Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Herzlich Willkommen zum CLUKS Forum

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im "CLUKS-Forum".
"CLUKS" steht für "Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen/geistigen Beeinträchtigung".

mehr ...

Dieses Forum dient dem Austausch von Informationen zum Thema und richtet sich an Interessierte, Pädagogen, Eltern und Institutionen in und außerhalb Baden-Württembergs.
>>

Als Besucher können Sie alle Beiträge unter den Rubriken links oder über die Suche lesen.
>>

Als registrierter Benutzer können Sie die Beiträge nicht nur lesen, sondern auch kommentieren und eigene Beiträge, Tipps, Fragen und Termine einstellen und so das Forum aktiv mitgestalten.
Dafür bitten wir Sie, sich rechts oben zu registrieren. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, direkt Kontakt zur Redaktion aufzunehmen.

schließen

19.01.2013

Wäscheklammer – Stephanie Kremer (vom 19.01.2013, 3 Antworten, 4309 Besuche)

Hallo an alle "Clukser" und "Clukserinnen", ich habe ein eher indirektes UK-Problem und hoffe auf eure Hilfe. Mein Schüler arbeitet mit Klammerkarten. Er lernt gerade, Klammern ab zu machen und dann Bild und Klammer in verschiedene Dosen zu räumen. Diese Fertigkeit möchte ich dann auch zum Anklammern an Bilder benutzen, um Auswahl zu zeigen. . Der Junge (Unterstufe Förderschule) hat aber viel mehr Spaß die Klammer zu zerlegen, indem er sie einfach auseinander biegt, bis die Feder herausfällt. In der Schule besitzen wir eine Klammer, die komplett anders konstruiert ist, die nicht auseinanderbaubar ist. Keiner weiß, woher...Wer kennt solche Klammer und weiß wie sie heißen? In Geschäften wurde ich nicht fündig. Im Internet habe ich leider auch nichts gefunden, suche aber wahrscheinlich falsch. Wer hat eine Idee für mich? Klett ist ungeeignet, da er das Geräusch des ab-und dran machens liebt. Danke und viele Grüße Stephanie Kremer

Hallo an alle "Clukser" und "Clukserinnen", ich habe ein eher indirektes UK-Problem und hoffe auf eure Hilfe. Mein Schüler arbeitet mit Klammerkarten. Er lernt gerade, Klammern ab zu machen und ...

19.01.2013

Stellungnahme für die Krankenkasse für ein Laptop – Sabina Lange (vom 05.09.2012, 4 Antworten, 6119 Besuche)

Hallo! Ich habe gerade eine Anfrage für eine Stellungnahme für einen Schüler bekommen, dessen Eltern bei der Krankenkasse ein Laptop beantragen wollen. Kann mir jemand da weiter helfen, was die Stellungsnahme angeht? Ich habe zu diesem Thema noch keine geschrieben und wüsste gerne, welche Kriterien wichtig sind und was ich da überhaupt inhaltlich schreiben sollte... Außerdem überlegen wir, für den Jungen auch Multitext zu beantragen, damit muss ich mich aber ebenfalls erstmal befassen und bin für Hinweise und Tipps dankbar. Der Schüler geht in die 5. Klasse und wird überwiegend integrativ beschult. Er ist motorisch zwar ansonsten nicht stark eingeschränkt, kann aber nicht mit Stift und Papier arbeiten. Sabina Lange

Hallo! Ich habe gerade eine Anfrage für eine Stellungnahme für einen Schüler bekommen, dessen Eltern bei der Krankenkasse ein Laptop beantragen wollen. Kann mir jemand da weiter helfen, was die ...

16.01.2013

Gebärdenfotos Kestner DGS – Heide Rosin (vom 16.01.2013, 8546 Besuche)

Die Max Ernst Schule in Euskirchen (Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation) hat Standfotos der Gebärdenvideos, von Kestner (Das große Wörterbuch der deutschen Gebärdensprache) zum Herunterladen online gestellt. Es sind jetzt schon über 1000, systematisch geordnet. Sie sind mit Pfeilen versehen, die Handform wird dargestellt. http://www.mydrive.ch/browse#/ Benutzername: "MaxErnst(at)Gebärden", Passwort: "MaxErnstSchule". Bitte (at) durch @ ersetzen! Die Seite ist frei zugänglich, auf der homepage des Kestner-Verlages gibt es den Hinweis.

Die Max Ernst Schule in Euskirchen (Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation) hat Standfotos der Gebärdenvideos, von Kestner (Das große Wörterbuch der deutschen Gebärdensprache) zum Herunterladen ...

16.01.2013

Wirken Sie mit - Teilnehmer für Studie gesucht! – Lara Solms (vom 16.01.2013, 2442 Besuche)

"Voice@Work": Inklusion nicht nur in den Köpfen, sondern auch im regulären Erwerbsleben. Wirken Sie mit - Teilnehmer für Studie gesucht! In dem Forschungsvorhaben "Voice@work" des Fraunhofer-Instituts Schloss Birlinghoven, das von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung gefördert wird, thematisieren wir ein zentrales Anliegen der heutigen Arbeitsgesellschaft: Die Inklusion unterstützt kommunizierender Menschen (Menschen, welche sich kaum oder gar nicht laut-sprachlich verständigen können) in den regulären Arbeitsmarkt. Ziel dieses Projektes hinsichtlich der UN-Behindertenrechtskonvention ist es, ein Konzept und einen Leitfaden für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zu entwickeln, der Möglichkeiten aufzeigt, wie unterstützt kommunizierende Menschen am regulären Erwerbsleben teilhaben können. Die Verbesserung der Arbeitsplatzsituation für unterstützt kommunizierende Arbeitnehmer sowie die Entwicklung eines kollegialen Miteinanders stellen zentrale Themenpunkte innerhalb dieses Projektes dar. Ein weiteres wichtiges Element stellt die Gebrauchstauglichkeit der eingesetzten elektronischen Kommunikationshilfen dar, deren Optimierung Ziel des Projektes "Voice@Work" ist. Um dieses wichtige Forschungsvorhaben auf eine breite Basis stellen zu können, sind wir auf Ihre Mitwirkung als unterstützt kommunizierender Arbeitnehmer - auch gerne, falls Sie inzwischen nicht mehr berufstätig sind oder in einer WfbM arbeiten - angewiesen. Wir freuen uns daher sehr, wenn Sie sich bereiterklären würden unser Projekt mit der Teilnahme an einer Studie anonym zu unterstützen. Bei Interesse oder Fragen freut sich Jan-Oliver Wülfing über Ihre Nachricht. Jan-Oliver Wülfing E-Mail: jan-oliver.wuelfing@izb.fraunhofer.de

"Voice@Work": Inklusion nicht nur in den Köpfen, sondern auch im regulären Erwerbsleben. Wirken Sie mit - Teilnehmer für Studie gesucht! In dem Forschungsvorhaben "Voice@work" des ...

08.01.2013

kostenlose Hörbücher – Sabina Lange (vom 02.01.2013, 1 Antworten, 2924 Besuche)

Auf www.ohrka.de gibt es kostenlose Hörbücher für Kinder, die legal heruntergeladen und im privaten und schulischen Rahmen genutzt werden dürfen. Die Hörbücher sind professionell erstellt (u. a. liest Anke Engelke das Dschungelbuch) und es kommen immer neue dazu. Mir gefallen besonders die "Alsterdetektive".

Auf www.ohrka.de gibt es kostenlose Hörbücher für Kinder, die legal heruntergeladen und im privaten und schulischen Rahmen genutzt werden dürfen. Die Hörbücher sind professionell erstellt (u. a. ...

04.01.2013

Kommunikationsbuch für Partnerscanning – Isa Burgarth (vom 18.12.2012, 4 Antworten, 6592 Besuche)

Hat jemand vielleicht einen fertigen Kommunikationsordner als Datei zum Ausdrucken, der eben nicht das Kernvokabular "drumherum" hat wie Moheco oder der Kölner Ordner, sondern speziell zum Partnerscanning gedacht ist? Ich stelle mir da etwas mit Reitern für die einzelnen Seiten vor, damit man auch die schon "scannen" kann. Oder benutzt ihr auch für diese Situation Moheco o.ä.? Die Person, an die ich denke, bekommt auf lange Sicht einen Talker, aber das kann noch dauern. Metacom, Boardmaker 6 und Tabulo habe ich! Vielen Dank!

Hat jemand vielleicht einen fertigen Kommunikationsordner als Datei zum Ausdrucken, der eben nicht das Kernvokabular "drumherum" hat wie Moheco oder der Kölner Ordner, sondern speziell zum ...

27.12.2012

Zum Ende des Jahres 2012 – Andreas Grandic (vom 23.12.2012, 1 Antworten, 2596 Besuche)

Liebe Interessierte, liebe Leserinnen und Leser, liebe Beiträge-Schreiberinnen und -Schreiber, die CLUKS-Redaktion wünscht Euch/Ihnen auf der beiliegenden Karte .... aber lest selber! Bis spätestens 2013. Die Redaktion

Liebe Interessierte, liebe Leserinnen und Leser, liebe Beiträge-Schreiberinnen und -Schreiber, die CLUKS-Redaktion wünscht Euch/Ihnen auf der beiliegenden Karte .... aber lest selber! Bis ...

20.12.2012

iPad Ansteuerung – Sven Reinhard (vom 18.10.2012, 3 Antworten, 4056 Besuche)

Hallo, ich möchte kurz auf eine sehr gute und nicht so teure Möglichkeit hinweisen einzelne Apps per Taster zu bedienen. Es gibt momentan mehrere Geräte, die per Bluetooth auf das iPad zugreifen. Ich habe den Pageflip Cicada getestet und er funktioniert perfekt mit dem GoTalk now App und den Scanning Apps von Inclusve Technology. Ursprünglich ist das Gerät entwickelt worden, damit Musiker ihre Notenblätter auf dem iPad ohne ihre Hände wenden können. Es enthält schon zwei Fußtaster und erlaubt das anschließen von zwei externen Tastern. Preislich liegt es bei ca. 84,-€ und wird über diverse Musikbedarfs Händler vertrieben. Alternativ gibt es noch den AirTurn BT. Es sollte identische Funktionen erfüllen. Ich konnte ihn jedoch nicht zur Ansteuerung nutzen, da er meine Tasten nicht erkannte. Vermutlich war dies aber mein Unvermögen. Ich denke es kommen momentan relativ viele neue Switches, Hüllen, Halterungen usw. für das iPad heraus. Wäre doch spannend diese Infos hier zu sammeln. Liebe Grüße Sven

Hallo, ich möchte kurz auf eine sehr gute und nicht so teure Möglichkeit hinweisen einzelne Apps per Taster zu bedienen. Es gibt momentan mehrere Geräte, die per Bluetooth auf das iPad zugreifen. ...

19.12.2012

Schulunterlagen von Verlagen für MULTiTEXT – Timo Rödl (vom 16.11.2012, 2 Antworten, 4650 Besuche)

Die Firma Hindelang-Software ist gerade dabei, Schulunterlagen (Bücher, Arbeitsblätter) von Verlagen für ihre Kunden einzurichten. Die Bücher und Arbeitsblätter werden kostenlos eingerichtet und den teilnehmenden Verlagen dann zum Vertrieb zur Verfügung gestellt. MULTiTEXT Anwender können die Schulunterlagen bei den entsprechenden Verlagen online oder auf CD bestellen und ohne weitere Bearbeitung sofort in MULTiTEXT verwenden (lesen, schreiben, malen, zeichnen). Sie benötigen dazu die MULTiTEXT Version 2012.10 oder neuer. Nähere Informationen unter http://www.hindelang-software.de/484/Schulbücher.html

Die Firma Hindelang-Software ist gerade dabei, Schulunterlagen (Bücher, Arbeitsblätter) von Verlagen für ihre Kunden einzurichten. Die Bücher und Arbeitsblätter werden kostenlos eingerichtet und den ...

19.12.2012

Diktiergerät – Heide Rosin (vom 06.12.2012, 1 Antworten, 3076 Besuche)

Wir suchen Tipps für günstige, robuste Diktiergeräte für "Schülernotizen".

Wir suchen Tipps für günstige, robuste Diktiergeräte für "Schülernotizen".

Nach oben