Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Herzlich Willkommen zum CLUKS Forum

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im "CLUKS-Forum".
"CLUKS" steht für "Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen/geistigen Beeinträchtigung".

mehr ...

Dieses Forum dient dem Austausch von Informationen zum Thema und richtet sich an Interessierte, Pädagogen, Eltern und Institutionen in und außerhalb Baden-Württembergs.
>>

Als Besucher können Sie alle Beiträge unter den Rubriken links oder über die Suche lesen.
>>

Als registrierter Benutzer können Sie die Beiträge nicht nur lesen, sondern auch kommentieren und eigene Beiträge, Tipps, Fragen und Termine einstellen und so das Forum aktiv mitgestalten.
Dafür bitten wir Sie, sich rechts oben zu registrieren. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, direkt Kontakt zur Redaktion aufzunehmen.

schließen

11.03.2011

Verbal Victor - eine AAC App für iPhone und iPad – Holger Gerlach (vom 16.01.2011, 21 Antworten, 9059 Besuche)

Hallo, wer ein iPhone oder ein iPad besitzt, kann für 5,49 € die App "Verbal Victor" kaufen - und hat damit ein hervorragendes Hilfsmittel für die AAC. Genaueres kann man im iTunes-Store nachlesen (mit Links zur Anbieterseite): http://itunes.apple.com/de/app/verbal-victor/id411749775?mt=8#

Hallo, wer ein iPhone oder ein iPad besitzt, kann für 5,49 € die App "Verbal Victor" kaufen - und hat damit ein hervorragendes Hilfsmittel für die AAC. Genaueres kann man im iTunes-Store nachlesen ...

11.03.2011

Softrware für apple – Traute Klasser (vom 10.03.2011, 2 Antworten, 4334 Besuche)

Ich suche für einen Schüler eine einfache behindertengerechte Software, vergleichbar mit "Abrakadabrar" von Lära mera, die auf dem apple läuft. Es wäre schön, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte. Danke schon im voraus Traute Klasser

Ich suche für einen Schüler eine einfache behindertengerechte Software, vergleichbar mit "Abrakadabrar" von Lära mera, die auf dem apple läuft. Es wäre schön, wenn mir hier jemand weiterhelfen ...

10.03.2011

Erfahrungen mit tap speak choice – Hummel Hilde (vom 15.02.2011, 15 Antworten, 5389 Besuche)

Hallo, ich arbeite als Schulbegleiterin in einer GB-Schule mit einem autistischen Jungen. Im Moment überlegen seine Eltern ihm ein ipad zu kaufen. Nun sind wir gerade dabei Infos über sinnvolle Software zusammen zu tragen. Hat jemand Erfahrung mit tap speak choice? Hört sich super interessant an und könnt zumindest ne Übergangslösung darstellen bis er in hundert Jahren mal seinen Talker genehmigt kriegt (Privatversicherung). Nun ja, aber ich sehe das Problem darin dass das Programm auf Englisch ist. Oder ist es möglich die Beschriftung manuell zu ändern und auf deutsch zu besprechen? Hat alternativ jmd. Erfahrungen mit dem Samsung galaxy, was ja viel billiger ist? Gibts da auch so viele APPs? Vielen Dank für die Unterstützung, H. Hummel

Hallo, ich arbeite als Schulbegleiterin in einer GB-Schule mit einem autistischen Jungen. Im Moment überlegen seine Eltern ihm ein ipad zu kaufen. Nun sind wir gerade dabei Infos über sinnvolle ...

07.03.2011

Literatur – Monika Eisele (vom 04.11.2010, 9 Antworten, 5026 Besuche)

Liebes Forum! Als Anwärterin habe ich es gerade mit einem nichtsprechenden Autisten zu tun, der über 2-3 Sekunden den Blickkontakt halten kann, der im Unterricht viel lautiert ohne uns ersichtlichen Grund (Hunger, Durst, WCBedürfnis, Aufmerksamkeit), der aus freien Stücken Schale, Cornflakes, Milch herholt und dann scheinbar abwartet. Lt. Mutter erkennt er Abbildungen auf Fotos. Was kann ich ihm zur UK anbieten, bis wir im Februar einen Termin in der Beratungsstelle haben? Welche Literatur ist in diesem Fall für mich empfehlenswert?

Liebes Forum! Als Anwärterin habe ich es gerade mit einem nichtsprechenden Autisten zu tun, der über 2-3 Sekunden den Blickkontakt halten kann, der im Unterricht viel lautiert ohne uns ...

04.03.2011

UK-Konzeption – Adelheid Horneber (vom 21.01.2011, 3 Antworten, 5183 Besuche)

Bei uns am Förderzentrum St. Martin Bruckberg - Neuendettelsau (Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Bayern) ist ein UK-Konzeption entstanden. Das Geheft beinhaltet einen Theorieteil und einen Praxisteil mit vielen Fotos von UK-Situationen und kurzen Informationen zu den UK-Angeboten. Wir benutzen es als Einführung für neue Mitarbeitende und als Grundlage für Elterngespräche (Was ist UK überhaupt, wie funktioniert das oder wo finde ich zuhause Möglichkeiten, Dinge UKmäßig zu gestalten). Das Geheft (44 Seiten Farbdruck mit Spiralbindung) kann zu einem Selbstkostenpreis von 10 € plus Portokosten erworben werden. Wir freuen uns, wenn unsere Ideen aufgegriffen werden und vielleicht dem einen oder der anderen weiterhelfen. Bei Interesse einfach e-mail an AdelheidHorneber@googlemail.com Im Namen des UK-Teams unseres Förderzentrums Adelheid Horneber

Bei uns am Förderzentrum St. Martin Bruckberg - Neuendettelsau (Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Bayern) ist ein UK-Konzeption entstanden. Das Geheft beinhaltet einen Theorieteil und einen ...

03.03.2011

UNO Seite für Smalltalker – Christiane Köppe (vom 03.03.2011, 3467 Besuche)

Liebe Cluksler, unser Sohn Jonas hat viel Spaß mit der UNO Seite in seinem Talker, die uns Markus Knab "gebastelt" hat. Vielen Dank für viele fröhliche Stunden ! Anbei die Seite als Screenshot und MTI-Datei. Christiane Köppe

Liebe Cluksler, unser Sohn Jonas hat viel Spaß mit der UNO Seite in seinem Talker, die uns Markus Knab "gebastelt" hat. Vielen Dank für viele fröhliche Stunden ! Anbei die Seite als Screenshot und ...

03.03.2011

Ablehnung elektr. Kommunikationshilfe durch PKV – Monika Thelen (vom 03.03.2011, 3 Antworten, 4805 Besuche)

Hallo, wir haben für unseren schwer sprachbehinderten, autistischen Sohn (12) eine elektronische Kommunikationshilfe beantragt, die von der PKV ohne Prüfung abgelehnt wurde; lapidarer Kommentar, dieses Hilfsmittel sei vertraglich nicht vereinbart. Frage ich mich, wann die Hilfsmittelliste zuletzt aktualisiert wurde. Außerdem haben sie auf die Sozialhilfe verwiesen. Diese findet aber, dass ein solche Hilfsmittel einkommensabhängig zu finanzieren ist. Hat jemand mit dem einen oder anderen Erfahrung. Ich werde die Kasse jetzt noch mal anschreiben und überlege den Ombudsmann einzuschalten. Außerdem verstehe ich folgendes nicht: Es gibt seit ein paar Jahren in der PKV die Standardversicherung. Diese sieht bei überschaubarem Beitrag eine Versorgung mindestens wie in der gestzlichen Kasse vor. In unserem Umkreis habe ich regelmässig erlebt, dass z.B. Schulkameraden/dinnen meines Sohnes, die bei der GKV sind mit geliehenen Geräten versorgt wurden. Mein Sohn ist besser als basis- oder Standardversichert, aer schlechter versorgt; das kann doch einfach nicht sein. Außerdem bin ich mir sicher, dass die Versorgung mit einem Talkr/einer Kommunikationshilfe im KiGa-Alter nicht einkommensabhängig ist. Wie das bei Schulkindern zu handhaben ist, konnte mir bislang noch niemand so genau sagen. Knn mir hier jemand helfen. Wie sieht es mit der Gleichbehandlung aus??? Danke und einen schönen Tag

Hallo, wir haben für unseren schwer sprachbehinderten, autistischen Sohn (12) eine elektronische Kommunikationshilfe beantragt, die von der PKV ohne Prüfung abgelehnt wurde; lapidarer Kommentar, ...

03.03.2011

Ablehnung von der KK bezü.TALKER – Jessika Horn (vom 28.11.2010, 2 Antworten, 4430 Besuche)

Hallo, ich habe für meinen Sohn (4 Jahre und Down Syndrom) einen Talker Go 20+ beantragt. Eine Vertreterin des Talkers, die Logopädin und der Kinderarzt haben dazu ihre Beiträge geleistet..... Nun kam die Ablehnung. Der MDK habe geprüft und kommt mit Bezug auf das Pflegegutachten vom Januar 2010 über die Pflegestufe 1 zum Ergebniss, Fynn sei zu dumm dafür. Fynn hat 2010 beide GuK Kästen von der AOK bekommen und soll nun wohl erstmal damit Vorlieb nehmen. Was kann ich nun machen? Widerspruch ist klar. Fynn arbeitet ganz gut mit GuK, ist nun aber so weit entwickelt das er den Talker nutzen kann und müsste um sich besser mitzuteilen....

Hallo, ich habe für meinen Sohn (4 Jahre und Down Syndrom) einen Talker Go 20+ beantragt. Eine Vertreterin des Talkers, die Logopädin und der Kinderarzt haben dazu ihre Beiträge geleistet..... Nun ...

03.03.2011

Einfach zu bedienende Computerspiele – Bernd Kurpiela (vom 01.03.2011, 3 Antworten, 3438 Besuche)

Hallo! Ich suche für einen 21-jährigen Schüler, der einen Joystick mühsam bedienen und mit dem Finger eine Taste zum Auslösen bedienen kann, v.a. für den Freizeitbereich zumindest in Richtung Altersgerechtheit Computerspiele! Gruß Bernd Kurpiela

Hallo! Ich suche für einen 21-jährigen Schüler, der einen Joystick mühsam bedienen und mit dem Finger eine Taste zum Auslösen bedienen kann, v.a. für den Freizeitbereich zumindest in Richtung ...

03.03.2011

1,2,3 Plauderei - Das UK-Camp – Claudia Nuß (vom 03.03.2011, 3241 Besuche)

Am 10ten März ist Anmeldeschluss für das UK-Camp 1,2,3 Plauderei !! Wir freuen uns auf Sie und ihre Familie! Für weitere Informationen beachten sie den Beitrag zu 1,2,3 Plauderei und lesen Sie den angehängten Flyer! Ihr 1,2,3 Plauderei Team

Am 10ten März ist Anmeldeschluss für das UK-Camp 1,2,3 Plauderei !! Wir freuen uns auf Sie und ihre Familie! Für weitere Informationen beachten sie den Beitrag zu 1,2,3 Plauderei und lesen Sie ...

Nach oben