Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Frage

Wie eine Klickverzögerung einstellen, wenn Taster an Maus angesteckt?

eingestellt am: 01.06.2011, 10:28 Uhr
eingestellt von: Romana Malzer
über den Autor: Mama von Rett-Mädchen Isabella (tobii i-12 u. Kopfmaus, www.isabella-online.blogspot.co.at), UK-Beraterin bei LIFEtool gemeinnützige GmbH, GfUK Referentin, Berufs- u. Sozialpädagogin

Beschreibung:

Wie eine Klickverzögerung einstellen, wenn Taster an Maus angesteckt?

 

Kennt von Euch auch jemand diese Problemstellung - und wenn ja - wie habt ihr die gelöst??

 

"Ich suche dringend eine Möglichkeit der Klickverzögerung für die Arbeit am Computer mit dem Eintaster. Meine SchülerInnen haben das Problem, dass sie bei Powerpointpräsentationen immer zu lange auf den Taster drücken und die Folien dann durchrasen. Gibt es dafür eine Lösung?"

 

Meine Antwort drauf war, wenn eine "Key Switch Box USB" (simuliert Enter u. Space) verwendet wird, dann kann in der Systemsteuerung die Tastenanschlagverzögerung eingestellt werden, dh Problem gelöst

 

ABER die Lehererin verwendet wohl eine Mouse Switch Box (linke u. rechte Maus-Taste werden simuliert) - und hierführ haben wir eigentlich keine Lösung gefunden in zusammenhang mit PowerPoint ....

und wenn der Taster direkt an einer umgebauten Maus angesteckt wird, stellt sich ja das gleiche Problem, oder?

 

Kommentare zum Beitrag:

Wie eine Klickverzögerung einstellen, wenn Taster an Maus angesteckt?

eingestellt am: 01.06.2011, 15:59 Uhr
eingestellt von: andy

Kommentar:

Hallo Romana,

die Verwendung eines Interface welches die Möglichkeit bietet Verzögerungen, etc. einzustellen ist sicherlich die einfachste Möglichkeit. Hier kann ich die KIM-Box empfehlen. Hier lässt sich alles individuell einstellen: www.rehavista.de .

Wenn Du Powerpoint 2010 verwendest dann bedeutet aber ein Klick automatisch erst beim Loslassen der Taste neues Bild / neue Folie – ganz gleich wie lange die Taste gedrückt wird – erst beim Loslassen der Taste verändert sich etwas auf dem Monitor/Beamer.

Die Mouse Switch Box kenne ich selber nur in der Theorie? Sollte diese den Mausklick über die Tastatur simulieren dann schaltet auch Powerpoint 2010 solange von Folie zu Folie bis zum Ende der Präsentation – eben so lange wie die Taste gedrückt wird? Allerdings würde hier dann der Trick über die Tastaturverzögerung funktionieren.

Adaptierte Maus funktioniert aber bei Powerpoint 2010 auf alle Fälle!

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen?

 

LG Andy

 

Informationen über den Autor:

Mitbegründer des CLUKS Forums/ Mitglied im Redaktionsteam/ Lehrer an der Verbundschule Dettingen/Fortbildner beim RP-Freiburg

Wie eine Klickverzögerung einstellen, wenn Taster an Maus angesteckt?

eingestellt am: 01.06.2011, 17:06 Uhr
eingestellt von: sabinalange

Kommentar:

Hallo Romana,

 

es gibt auch eine Lösungsmöglichkeit innerhalb von Powerpoint:

Ich mache das bei Bilderbüchern so, dass es jede Seite als zwei identisch aussehende Folien gibt. Für die erste der beiden Folien (auf der der Ton startet) gebe ich als "Folienübergang" ein, dass automatisch auf die nächste Folie gewechselt werden soll, als Zeit wähle ich dabei die Dauer der Tonaufnahme. Auf der zweiten Folie gebe ich als "Folienübergang" per Mausklick an. Das bewirkt, dass die LeserInnen zuerst den Text zu Ende anhören müssen, ohne per Klicken etwas bewirken zu können und erst nach Textende per Klick auf die nächste Seite im Buch gelangen. Da beide Seiten identisch aussehen, ist der Wechsel für die NutzerInnen unsichtbar.

Ich stelle mal die Anleitungen für Powerpoint 2003 und 2007 mit ein, 2010 ist meines Wissens ähnlich wie 2007. Darin kannst du sehen, wie das genau geht.

 

Grüße

Sabina

Dateianhänge:

| application/pdf |attachment_70d79ed42...

| application/pdf |attachment_f466c3f30...

Informationen über den Autor:

Förderschullehrerin und Kommunikationspädagogin (LUK VI) aus Bremen, ich arbeite an einer Förderschule (Schwerpunkt Geistige Entwicklung) in Niedersachsen bzw. in einer Kooperationsklasse und einer inklusive Klasse an einer Grundschule.

Wie eine Klickverzögerung einstellen, wenn Taster an Maus angesteckt?

eingestellt am: 03.06.2011, 10:24 Uhr
eingestellt von: romanam

Kommentar:

danke für die infos - und insbesondere liebe Sabine - danke für diesn praktischen Tipp!!

 

lg

romana

Informationen über den Autor:

Mama von Rett-Mädchen Isabella (tobii i-12 u. Kopfmaus, www.isabella-online.blogspot.co.at), UK-Beraterin bei LIFEtool gemeinnützige GmbH, GfUK Referentin, Berufs- u. Sozialpädagogin

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben