Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Lernsoftware

Heutzutage gibt es eine begrenzte Auswahl an Lernanwendungen für Schüler/innen mit körperlichen Beeinträchtigungen, die sich durch adaptierbare Einstellungsmöglichkeiten an die Fähigkeiten und Bedürfnisse des Nutzers auszeichnen. Hierzu gehören beispielsweise Steuerungen mit einem oder mehreren Tastern, Scanning-Verfahren und weitere Ansteuerungsmöglichten sowie diverse Einstellungsmöglichkeiten innerhalb des Programms, um eine bestmögliche individuelle ensprechend der Fähigkeiten des Anwenders zu ermöglichen.

14.04.2014

Funktionserweiterung Worksheetcrafter und Multitext – Igor Krstoski (vom 14.04.2014, 3778 Besuche)

Guten Tag, Multitext hat ein Update erhalten (dies muss man zunächst noch manuell laden - bald ist es für das automatische Update verfügbar). Mit der Software Worksheetcrafter kann man Arbeitsblätter erstellen. Diese lassen sich für Multitext exportieren. Neu ist, dass die Lösungen aus dem Worksheetcrafter übernommen werden. Im Anschluss speichert man das AB in Multitext in MTF-Format ab. Beim Öffnen der Datei hat man die Kontrollfunktion in die jeweiligen Feldern eingebunden! Tolle Funktionserweiterung von den Anwendungen Worksheetcrafter und Multitext. http://www.youtube.com/watch?v=Sq9XPT8oBRk Igor

Guten Tag, Multitext hat ein Update erhalten (dies muss man zunächst noch manuell laden - bald ist es für das automatische Update verfügbar). Mit der Software Worksheetcrafter kann man ...

18.02.2013

BOB ein Leselehrgang – Andreas Peters MSc. MBA (vom 18.02.2013, 4088 Besuche)

Hallo, Wie schon angekündigt, schreibe ich hier noch etwas zu dem BOB, einem Leselehrgang. Ich kann mich dabei auf Unterlagen von der Webseite der Firma Platus stützen. Bei der Entwicklung des BOB Leselehrgangs hat die Firma Platus mit Prof. Dr. Herbert Fartacek von der pädagogischen Hochschule Salzburg und Direktor Hannes Liegle (Direktor einer Schule in Salzburg) zusammen gearbeitet. BOB, den wir übrigens auch mit gutem Erfolg einsetzen, ermöglicht es den Kindern, die wichtigste Basiskompetenz, nämlich das Lesen, gezielt zu erlernen. Dabei stützt sich BOB auf neuste wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Lernpsychologie. Das Geheimnis steckt dabei im multisensorischen und ganzheitlichen Lernen. Der Lehrgang wurde entwickelt, damit mit diesem frühzeitig die Ursachen für eine schlechte Leseleistung abfangen werden kann. Die grundsätzliche Idee bei diesem Lehrgang war nämlich, dass letztlich alle Sinne der Kinder beim Lesen Lernen eingebunden werden sollten. So werden die Aufgaben, die computergesteuert den Kindern vorgegeben werden, von diesen dann mit Hilfe von dreidimensionalen Holzbuchstaben gelöst, wobei durch dieses „Begreifen“, im wahrsten Sinne des Wortes, sich das Gelernte im Gehirn optimal verankert. Ein weiterer besonderer Vorteil von BOB der Leseratte ist es, dass Kinder mit Migrationshintergrund die Arbeitsanweisungen in ihrer Erstsprache erhalten, dann aber in der deutschen Sprache antworten müssen (siehe aus: www.leseratte.at ) Allerdings am wichtigsten für den Lese-Lernerfolg ist es letztlich jedoch, dass das Lesen Spaß macht und somit Lesen lernen mit positiven Erfahrungen und Empfindungen verbunden wird. Das ist dann letztlich auch ein sehr wichtiger Faktor beim Lernerfolg mit BOB. Das, was da übrigens steht, haben wir schon selber ausprobieren können und haben damit auch gute Erfolge bei Kindern aller Art gehabt. Wenn Ihr mehr wissen wollt, so geht doch einfach zu der Webseite www.leseratte.at

Hallo, Wie schon angekündigt, schreibe ich hier noch etwas zu dem BOB, einem Leselehrgang. Ich kann mich dabei auf Unterlagen von der Webseite der Firma Platus stützen. Bei der Entwicklung des BOB ...

18.02.2013

TOM ein neues Lern- und Therapiesystem – Andreas Peters MSc. MBA (vom 18.02.2013, 3678 Besuche)

Hallo, Wir haben ein neues Lern- und Therapiesystem kennengelernt und wenden dies seit einiger Zeit mit gutem Erfolg bei allen Lernbehinderungen und Beeinträchtigung der Wahrnehmung an. Da das wirklich gut ist, wollen wir es Euch allen hier zur Kenntnis bringen. Es handelt sich dabei um das TOM Lern- und Therapiesystem. Dieses Lern- und Therapiesystem ermöglicht z. B. lernbehinderten Kindern die Erlangung eines Symbolverständnisses und das Verständnis von Zusammenlauten von Wörtern. Das Therapiesystem (TOM) bietet, um es hier zusammen zu fassen: • Die Schulung der akustischen, optischen und taktil-kinästhetischen Wahrnehmungsorganisation • Die Wahrnehmung durch die verschiedenen Sinneskanäle • Die Schulung der Sensorik durch GREIFEN – ANGREIFEN – BEGREIFEN. • Die Förderung der Ausdauer und der Konzentration durch hohe Motivation (Freude am Spiel). • Eine Steigerung des passiven Wortschatzes und der Erlangung einer Sprachkompetenz • Die Förderung der Koordination von Auge – Hand. • Die Schulung der Serialität und das Training des Kurzzeitgedächtnisses Weitere Informationen kömnnt Ihr alle dem Link entnehmen. Dort seht Ihr auch, wie die Anwendung des TOM funktioniert. http://tom.platus.at/produktvideo.html#c567 Ach, was ich fast vergessen hätte: Der Hersteller dieses TOM`s ist übrigens die Firma Platus GmbH in 4690 Schwanenstadt in Österreich. Die haben das wohl zusammen mit der Pädagogischen Hochschule Salzburg entwickelt. Die haben übrigens noch ein Produkt entwickelt, nämlich BOB (ein Leselehrgang). Das werde ich aber extra beschreiben.

Hallo, Wir haben ein neues Lern- und Therapiesystem kennengelernt und wenden dies seit einiger Zeit mit gutem Erfolg bei allen Lernbehinderungen und Beeinträchtigung der Wahrnehmung an. Da das ...

03.06.2011

Welche Programminhalte fehlen noch im Budenberg... – Marc Westphal (vom 03.06.2011, 4250 Besuche)

Ist das neue Update auch mit Augensteuerung schon nutzbar?

Ist das neue Update auch mit Augensteuerung schon nutzbar?

24.10.2010

In Budenberg Fibeln ändern – Igor Krstoski (vom 30.09.2010, 3 Antworten, 4251 Besuche)

Hallo zusammen, der/die eine oder andere setzt im Unterricht bestimmt die altbewährte Software Budenberg ein. Im Anhang befindet sich eine bebilderte Anleitung, wie man diverse Fibeln auswählen kann. So kann man die Software in Ergänzung zum üblichen Unterricht sinnvoll einsetzen. igor

Hallo zusammen, der/die eine oder andere setzt im Unterricht bestimmt die altbewährte Software Budenberg ein. Im Anhang befindet sich eine bebilderte Anleitung, wie man diverse Fibeln auswählen kann. ...

13.10.2010

Budenberg bricht Übungen ab – Nina Diegmann (vom 01.10.2010, 3 Antworten, 4252 Besuche)

Hallo an alle, In letzter Zeit bricht Budenberg mitten im "Spiel" die Übungen ab. Dabei sind noch nicht alle Durchgänge abgeschlossen und es bricht direkt nach einer Aufgabenstellung ab. Es passiert bei besonders guten aber auch durchschnittlichen Leistungen. Woran könnte es liegen? Ist es eine Einstellungssache oder macht es das Programm willkürlich. Welche Erfahrungen habt ihr damit? Liebe Grüße Nina Diegmann

Hallo an alle, In letzter Zeit bricht Budenberg mitten im "Spiel" die Übungen ab. Dabei sind noch nicht alle Durchgänge abgeschlossen und es bricht direkt nach einer Aufgabenstellung ab. Es passiert ...

26.10.2009

Lernsoftware mit offenem Konzept(vom 26.10.2009, 1776 Besuche)

Hallo, wenn Sie Grundkenntnisse in der Grafik- und Soundbearbeitung am PC haben, dann können Sie mein "offenes" Programm, welches mit Mediator7 (Schulversion) geschrieben ist, zur nichtkommerziellen Nutzung herunterladen. "Offen" bedeutet, einem Bild können an "Hotspots" Text und Sound zugeordnet werden. Für weitere Infos siehe http://ommlet.de. Über Rückmeldungen oder Projektbeteiligungen würde ich mich freuen Gruß Volker

Hallo, wenn Sie Grundkenntnisse in der Grafik- und Soundbearbeitung am PC haben, dann können Sie mein "offenes" Programm, welches mit Mediator7 (Schulversion) geschrieben ist, zur nichtkommerziellen ...

20.05.2009

Anlauttabellen – Wolfgang Schaible (vom 13.11.2008, 3 Antworten, 4037 Besuche)

Sprechende Anlauttabellen, die im Scanning-Verfahren mit zwei Tasten (die Spacetaste wandert und die Entertaste löst aus) oder eben zwei Tastern bedienbar sind. Es handelt sich um zwei ausführbare Dateien, die mit Mediator 8 pro erstellt wurden. Die eine Tabelle orientiert sich am Alphabet, die andere nach der Häufigkeit des Vorkommens, sortiert nach Vokalen und Konsonanten und Doppellauten. Die Tabellen sind 1024 Pixel breit. Die Programme können jeder Zeit mit der Tastenkombination beendet werden.

Sprechende Anlauttabellen, die im Scanning-Verfahren mit zwei Tasten (die Spacetaste wandert und die Entertaste löst aus) oder eben zwei Tastern bedienbar sind. Es handelt sich um zwei ausführbare ...

17.11.2008

Wörter schreiben üben mit zwei Tastern – Wolfgang Schaible (vom 17.11.2008, 3660 Besuche)

Bestimmte Wörter sollen geübt werden. Die Wörter werden aufgebaut und anschließend kann das Kind die Wörter schreiben. Benutzt werden zwei Taster für "Weiter" (Leertaste) und für "Auslösen" (Entertaste). Zugrunde liegt eine ausführbare Mediatordatei und eine individuell erstellte "Altus-Tastastur" von Multitext. Das Kind steuert nun das Spiel mit der Altustastatur, die über eine Sensor-Box von Rehkomm angeschlossen wird. Die Übungen haben eine Auflösung von 800 x 600 Pixel. Je nach Monitor muss die AltusPro angepasst werden. Ich postierte sie rechts unten am Monitor. Die Programme können jeder Zeit mit der Tastenkombination beendet werden.

Bestimmte Wörter sollen geübt werden. Die Wörter werden aufgebaut und anschließend kann das Kind die Wörter schreiben. Benutzt werden zwei Taster für "Weiter" (Leertaste) und für "Auslösen" ...

16.11.2008

Cards – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3381 Besuche)

Das Programm schließt in seiner Gesamtheit 26 Unterprogramme ein, die sich mit folgenden Lern- und Übungsmöglichkeiten befassen: - Gegenüberstellungen, Zuordnungen - Klassifizierungen - Formen und Farben - Geld - Größen - Zahlen von 1 – 5 - Addition und Subtraktion der ersten 5 Zahlen - Gedächtnis- und Beobachtungsübungen Konzipiert für sonder- und vorschulische Erziehung, auch Grundschule 1. Klasse Durch die Übersetzung aus dem Griechischen sind die Minusaufgaben kaum einsetzbar. Alle anderen Bereiche sind gut geeignet und einfachst zu bedienen. ( Aus dem Abschlussbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" ) Cards wurde an der Schule für Geistigbehinderte in Veria in Griechenland geplant, erstellt, programmiert und fertiggestellt ( Sokrates / Comeniusprojekt ) Vertrieb ( Selbstkostenpreis5 € ) über: www.Karl-Wacker-Schule.de (Auf der Startseite nach unten scrollen)

Das Programm schließt in seiner Gesamtheit 26 Unterprogramme ein, die sich mit folgenden Lern- und Übungsmöglichkeiten befassen: - Gegenüberstellungen, Zuordnungen - Klassifizierungen - Formen ...

16.11.2008

Budenberg-Programme – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3073 Besuche)

Budenberg ist ein Übungs- und Lernprogramm, dass an vielen Sonderschulen eingesetzt wird und aus ca. 65 Programme für den Förderunterricht in Deutsch, Mathematik und Sachkunde. ( Laut Hersteller im Nov. 2008 ) www.budenberg.de Zu den Übungen im Fach Mathematik (Version 10/07) finden Sie hier eine Zusammenfassung, die während der Arbeit des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" entstanden ist.

Budenberg ist ein Übungs- und Lernprogramm, dass an vielen Sonderschulen eingesetzt wird und aus ca. 65 Programme für den Förderunterricht in Deutsch, Mathematik und Sachkunde. ( Laut Hersteller im ...

16.11.2008

Das Tor des Archimedes (Lifetool) – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3300 Besuche)

Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" ( Stand Frühjahr 2008 ) Ein Programm zum Rechnen lernen und üben im Zahlenraum bis 100. Mit Maus, Tastatur oder Tastenscanning bedienbar. http://www.lifetool.at/show_content.php?sid=81 Anhang 1 enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes inklusive Preise, Bezugsmöglichkeiten und Kommentare von Kolleginnen und Kollegen, die das Programm über einen längeren Zeitraum testen konnten. Anhang 2 stellt die Testergebnisse ausführlicher dar.

Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" ( Stand Frühjahr 2008 ) Ein Programm zum ...

16.11.2008

ShowMe AAC (Lifetool) – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3126 Besuche)

Erlernen und Üben von Begriffen. Neben 350 Begriffen aus dem Alltag bietet ShowMe Materialien zu den Themen Farben, Formen, Zahlen, Mengen, Buchstaben, Größen und Uhr. Die Funktionen Finden, Merken und Erinnern überprüfen das Sprachverständnis und trainieren das Gedächtnis. http://www.lifetool.at/show_content.php?sid=167 Anhang 1 enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes (Version 1.2) inklusive Preise, Bezugsmöglichkeiten und Kommentare von Kolleginnen und Kollegen, die das Programm über einen längeren Zeitraum testen konnten. Anhang 2 stellt die Testergebnisse ausführlicher dar. (Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen")

Erlernen und Üben von Begriffen. Neben 350 Begriffen aus dem Alltag bietet ShowMe Materialien zu den Themen Farben, Formen, Zahlen, Mengen, Buchstaben, Größen und Uhr. Die Funktionen Finden, Merken ...

16.11.2008

Solid Edge (CAD-Programm für die Schule) – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3067 Besuche)

In Tipp aus der Stephen-Hawking-Schule in Neckargemünd: Eine spezielle Sichtweise von räumlichen Konstruktionen bieten CAD-Programme. Ein Beispiel dafür ist Solid Edge, speziell für Schulen ausgelegt: www.cad-in-der-schule.de

In Tipp aus der Stephen-Hawking-Schule in Neckargemünd: Eine spezielle Sichtweise von räumlichen Konstruktionen bieten CAD-Programme. Ein Beispiel dafür ist Solid Edge, speziell für Schulen ...

16.11.2008

Raumvorstellung online trainieren – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3870 Besuche)

Auf der Seite von Building with blocks/Bauen mit Würfeln Online kann man mit Würfeln frei bauen, Figuren nachbauen, Ansichten überprüfen, Perspektiven üben und noch mehr.... Die Vorlage und die selbst gebauten Objekte können in alle Richtungen gedreht und angeschaut bzw. verglichen werden. Sehr schön finde ich auch die "Extra Problems". Anleitungen sind auf Englisch, aber recht einfach bzw. durch Probieren zu Verstehen. http://home.fonline.de/fo0126//geometrie/geo70.htm Viele weitere Applets zu den Themen Rechnen, Algebra, Geometrie, Mathe-Geschichte, Mathe-Zaubergarten über die Navigation auf der linken Seite der Seite "spasslernen".

Auf der Seite von Building with blocks/Bauen mit Würfeln Online kann man mit Würfeln frei bauen, Figuren nachbauen, Ansichten überprüfen, Perspektiven üben und noch mehr.... Die Vorlage und die ...

16.11.2008

BAUWAS (Programm zur Entwicklung von Raumvorstellung) – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 4295 Besuche)

BAUWAS dient der Entwicklung von Raumvorstellung. Per Mausklick können beliebige Körper aus gleichgroßen Würfeln konstruiert werden. Der Konstruktionsraum kann frei definiert werden bis maximal 10x10x10 für 1000 Würfel. Das Programm bietet die Möglichkeit, die Körper in alle Richtungen zu drehen, zu vergrößern und zu verkleinern... Eine Testversion ist kostenlos erhältlich unter: http://www.schule.de/bics/son/machmit/sw/bauwas/index.htm

BAUWAS dient der Entwicklung von Raumvorstellung. Per Mausklick können beliebige Körper aus gleichgroßen Würfeln konstruiert werden. Der Konstruktionsraum kann frei definiert werden bis maximal ...

13.11.2008

Zahlenspiele (Lära Mera) – Wolfgang Schaible (vom 13.11.2008, 2985 Besuche)

Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" ( Stand Frühjahr 2008 ) Das Programm "Zahlenspiele" von LäraMera enthält 9 verschiedene Übungen, um die Zahlen von 1 bis 9 zu üben und zu lernen. Der Anhang enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes inklusive Preise, Einsatzgebiete usw.

Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" ( Stand Frühjahr 2008 ) Das Programm ...

26.10.2008

Hannah & Co – Wolfgang Schaible (vom 26.10.2008, 2888 Besuche)

Eine ausführliche Beschreibung der Lernsoftware Hannah und Co von Catherine Draffin. Inzwischen gibt es die Version Hannah und Co plus: http://www.lifetool.at/show_content.php?sid=180

Eine ausführliche Beschreibung der Lernsoftware Hannah und Co von Catherine Draffin. Inzwischen gibt es die Version Hannah und Co plus: http://www.lifetool.at/show_content.php?sid=180

15.10.2008

Link für Lernsoftware im K- und G-Bereich – Igor Krstoski (vom 15.10.2008, 3490 Besuche)

Hier ist nun der Link http://www.lifetool.at/show_content.php?hid=14 igor

Hier ist nun der Link http://www.lifetool.at/show_content.php?hid=14 igor

Nach oben