Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Beitrag

Wortvorhersageprogramme

eingestellt am: 27.01.2009, 09:54 Uhr
eingestellt von: Wolfgang Schaible
über den Autor: Mitglied der CLUKS-Redaktion, Technischer Lehrer am "Medienberatungszentrum für Kinder und Jugendliche mit körperlichen Beeinträchtigungen" an der August-Hermann-Werner-Schule in Markgröningen.

Beschreibung:

Anlässlich einer Anfrage ist diese Zusammenstellung an Wortvorhersageprogrammen ( TippFix, WordQ, Penfriend und EMU ) entstanden.

Vorbemerkung:

Der Nutzen des Einsatzes derartiger Programme hängt stark vom Verhältnis zwischen Schreibgeschwindigkeit, Länge der relevanten Wörter, Lesefähigkeit usw. ab. Manche Schüler benötigen zum Erlesen der Wortvorschläge längere Zeit, als dass sie für das Schreiben des Wortes aufwenden würden.

Manche Wortvorhersageprogramme bieten daher auch eine Sprachausgabe an.

Auf alle Fälle sollten wichtige Parameter des einzusetzenden Wortvorhersageprogramms wie Anzahl der Vorschläge, Schriftgröße und Position der Wortvorschläge, Mindestwortlänge usw. möglichst genau an die Möglichkeiten des Anwenders oder der Anwenderin angepasst werden.

Der Einsatz von Textbausteinen oder Wortkürzeln kann nach unseren Erfahrungen oft ebenfalls bzw. zusätzlich eine Erhöhung der Schreibgeschwindigkeit erzielen.

Die aufgeführten Programme beinhalten alle die Möglichkeit, Textbausteine zu definieren.

Das Programm LetMeType wird hier nicht (mehr) aufgeführt, da es seit geraumer Zeit nicht mehr weiter entwickelt wird.

Kommentare zum Beitrag:

17.02.2011, 06:10 Uhr - Wortvorhersageprogramme - Stefan Bokler

Wortvorhersageprogramme

eingestellt am: 17.02.2011, 06:10 Uhr
eingestellt von: Bokler

Kommentar:

Hallo,

 

möche kurz auf die von mir entwickelte Bildschirmtastatur Mediwrite hinweisen. Im Gegensatz zu anderen Programmen arbeitet Mediwrite mit einer "Buchstabenvorhersage". Dadurch ist es etwas leichter zu erlernen und besonders für den Einstieg in die Computer-Unterstützte Kommunikation geeignet.

Vielleicht auch hilfreich ist eine Übersicht verschiedener Bildschirmtastaturen, die ich mal erstellt hatte:

www.bokler.de/Unterstuetze_Kommunikation_Produktuebersicht.html

 

Informationen über den Autor:

Dateianhänge:

attachment_7120fba93...   Schaible   27.01.2009, 09:54

Nach oben