Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Termin

Kommunikation ohne Voraussetzung – Basale Kommunikation

eingestellt am: 22.09.2010, 16:44 Uhr
eingestellt von: Gregor Renner
über den Autor:

Beschreibung:

Basale Kommunikation nach Winfried Mall® ist ein konkreter Weg, mit Menschen in einen erlebbar wechselseitigen Austausch zu treten, die mit unseren üblichen Kommunikationsweisen nicht gut erreichbar sind:

- Menschen mit schwerer geistiger Behinderung

- schwerst mehrfachbehinderte Menschen

- Menschen mit autistischem Verhalten und geistiger Behinderung

- Menschen in Wachkoma oder Demenz

Es geht darum:

- Die Bedeutung gelingender Kommunikation für das Menschsein in Würde und Selbstbestimmung verstehen.

- Die Kommunikationssituation der betreffenden Menschen besser verstehen.

- Die Sensibilität für die Wahrnehmung körperlicher Ausdrucksweisen bei sich und beim Partner steigern.

- Mit dem Ansatz “Basale Kommunikation” einen Weg erleben, Kommunikationsstörungen zu vermeinden bzw. an ihrer Überwindung zu arbeiten.

 

Methoden:

- Kleingruppenarbeit, Plenumsgespräch, Referat, Rollenspiel

- Übungen, um die Beziehung zum eigenen Körper zu vertiefen, und um Begegnung auf Körperebene mit einer PartnerIn zu gestalten.

- Einübung des Ansatzes „Basale Kommunikation“ mit einer PartnerIn aus dem TeilnehmerInnen-Kreis.

- Übertragung der Erfahrung auf die Arbeit mit dem genannten Personenkreis durch Video-Beispiele des Referenten und durch Reflexionsgespräch.

- Bitte bringen Sie daher eine Decke und/oder Matte, kl. Kissen, bequeme und bewegungsfreundliche Kleidung, warme Socken, Malstifte mit.

 

Zielgruppen: MitarbeiterInnen und Angehörige, die mit solchen Personen in ihrem Alltag zu tun haben.

+ Anzahl der TeilnehmerInnen: max. 20 TN

+ Voraussetzung:

- Vorausgesetzt wird völlige Freiwilligkeit der Teilnahme sowie die Bereitschaft der TeilnehmerInnen, sich auf körperorientierte Selbsterfahrungs- und Partnerübungen einzulassen.

- Dabei bestimmt jede ihre individuelle Grenze selbst.

 

Referent: Winfried Mall

 

Termine und zeitlicher Umfang: 22.10.2010 13:00 – ca. 20:30 Uhr und 23.10.2010 Uhr 9:00 – ca. 18:00 Uhr. 10 Lektionen a 90 Min.

 

Anmeldeschluss: 30.09.2010.

 

Ort: Katholische Fachhochschule Freiburg, Karlstraße 38 (Haus 2), 79104 Freiburg, Raum 2400 (Rhythmikraum)

 

Veranstalter: Katholische Fachhochschule Freiburg, Institut für Angewandte Forschung und Zentrum für Unterstützte Kommunikation

 

Preis: 180 €

 

Anmeldung:

+ www.kfh-freiburg.de/weiterbildung/weiterbildungsprogramm/veranstaltungsdetail/

+ oder unter iaf@kfh-freiburg.de.

 

Termin:

22.10.2010, 11:00 Uhr bis 13.10.2010, 16:00

Kommentare zum Beitrag:

Nach oben