Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Assistive Technologien

Assistive Technologien sind Soft- und Hardwarelösungen für Menschen mit Beeinträchtigungen, die ihre Lebensqualität verbessern und ihnen Teilhabe und Unabhängigkeit ermöglichen. Ihr Zweck ist es, Barrieren zu überwinden, Menschen Zugang zu Informationen, Mobilität und Kommunikation zu erleichtern.

12.01.2010

Gerster für PC? – Peter Lang (vom 20.11.2008, 10 Antworten, 6733 Besuche)

Kennt jemand eine Software, die das 10er-Feld aus dem Mathematik-Konzept nach Gerster am PC darstellt, so dass man z.B. mit 2-Taster-Ansteuerung/Scanning die roten und blauen Kreise ähnlich wie beim konkreten Material "Rechenschiffchen"/"Mathebus" einsetzen oder für Subtraktionen aus dem Feld an den Rand legen kann? Oder irgendsowas in der Art... Danke! Peter Lang

Kennt jemand eine Software, die das 10er-Feld aus dem Mathematik-Konzept nach Gerster am PC darstellt, so dass man z.B. mit 2-Taster-Ansteuerung/Scanning die roten und blauen Kreise ähnlich wie beim ...

11.12.2009

alternative Tastaturmaus – Wolfgang Schaible (vom 11.12.2009, 3170 Besuche)

Anlässlich einer Beratung habe ich "a klois Progrämmle" ( hochdeutsch: ein sehr kleines Programm ) für ein zugegebenermaßen sehr spezielles Klientel geschrieben: Es entspricht der Tastaturmaus von Microsoft, mit einem kleinen Unterschied: Es ist für die Personen geschrieben, die nicht über längere Zeit auf einer Taste bleiben, sondern nur kurze Impulse geben können, und funktioniert deshalb über eine (einstellbare) Sprungweite. Beispiel: Mit jedem Druck auf die "linke Pfeil"-Taste des Numblocks springt die Maus um 50 Pixel vom Ausgangspunkt aus nach links. Die Weite ist stufenweise einstellbar von 400 Pixel bis 1 Pixel. Startwert ist eine Sprungweite von 100 Pixel. Die Maus bewegt sich nach Start des Progamms über die Pfeiltasten des Nummernblocks, sofern er ausgeschaltet ist. (Die Numlock-Leuchte ist aus. ) Die Funktionen sind wie bei der Tastaturmaus von Microsoft belegt (auf dem Nummernblock): Mitte - Linker Mausklick Plus - Linker Doppelklick Minus - Rechter Mausklick Einfg - Einrasten ( zum Zeichnen, Markieren oder Verschieben ) Entf - Ausrasten ;-) --> hebt die gedrückte Maustaste wieder auf Es gibt zwei Varianten, mir gefällt die erste Variante besser, aber entscheidet selber: Variante 1 (MBZMausZahlenOben): Unabhängig davon, ob der NumBlock an oder aus ist, kann die Sprungweite der Maus über die Zahlen oberhalb der Buchstaben in 10 Stufen eingestellt werden: 1 -> 1 Pixel (das ist für die Filigranzeichner unter Euch ;-) ) 2-> 3 Pixel . . 8 -> 100 Pixel 9 -> 200 Pixel 0 -> 400 Pixel Sollen Zahlen geschrieben werden, muss entweder das Programm beendet werden (Alt+Strg+q), oder zwischendurch der Numblock eingeschaltet (Spot an) und die Zahlen dann über den Nummernblock eingegeben werden. Soll die Maus sich wieder über Tasten bewegen: Numblock wieder aussschalten. (Licht aus) Variante 2 (MBZMausNumBlock): Die Sprungweite der Maus wird nun über die Zahlen des Numblocks eingestellt ( in den selben 10 Stufen). Dazu muss dieser eingeschaltet werden. (Licht an) Dann wieder auschalten (Licht aus) und die Maus bewegt sich wieder. Zahlen können hier unabhängig vom Zustand des Numblocks über die Reihe oberhalb der Buchstaben geschrieben werden. Ansonsten funktioniert alles wie in Variante 1. (Beenden: Alt+Strg+q) Wie Immer gilt: Rückmeldung, konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge sind natürlich immer willkommen. Das Programm ist kostenlos und darf weiter verteilt werden. Jegliche Garantie, Haftung oder Gewährleistung ist ausgeschlossen.

Anlässlich einer Beratung habe ich "a klois Progrämmle" ( hochdeutsch: ein sehr kleines Programm ) für ein zugegebenermaßen sehr spezielles Klientel geschrieben: Es entspricht der Tastaturmaus von ...

04.12.2009

TEDI - was ist das? – Sabina Lange (vom 05.11.2009, 13 Antworten, 5468 Besuche)

Hallo ihr UK- bzw. Computerzugangsfachleute! Kann mir jemand Genaueres zu dem Schreibprogramm TEDI erzählen? Was kann es? Gibt es das noch und wenn ja, bei wem? Oder kennt jemand Alternativen dazu? Der Nutzer hat es zusammen mit Intellikeys verwendet, er ist körperlich und geistig behindert und hat eine Sehbeeinträchtigung. Sabina

Hallo ihr UK- bzw. Computerzugangsfachleute! Kann mir jemand Genaueres zu dem Schreibprogramm TEDI erzählen? Was kann es? Gibt es das noch und wenn ja, bei wem? Oder kennt jemand Alternativen ...

02.11.2009

Suche schaltersteuerbare Spielesoftware – Igor Krstoski (vom 26.10.2009, 18 Antworten, 5756 Besuche)

Hallo zusammen, ich suche schaltersteuerbare Spielesoftware, um die Schalterbedienung zu erlernen bzw. zu üben für einen Schüler mit motorisch sehr starken Beeinträchtigungen. vielen Dank im Voraus igor

Hallo zusammen, ich suche schaltersteuerbare Spielesoftware, um die Schalterbedienung zu erlernen bzw. zu üben für einen Schüler mit motorisch sehr starken Beeinträchtigungen. vielen Dank im ...

28.10.2009

Touchscreen für die Schule – Heiko Renner (vom 26.11.2008, 5 Antworten, 5176 Besuche)

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit einem Touchscreen von Pulsa gemacht. Die Typenbezeichnung lautet MT-1900. Er hat einen stabilen Standfuss, eine stabile Oberfläche und USB Anschluss. Er kostet rund 670 Euro. Hier der Link: http://www.pulsa.de/shop/product_info.php/info/p8592_MT-1900-19--TFT-inkl--Touch-mit-USB-UND-RS232-Anschluss--Farbe-schwarz.html Das Modell 1915L von Elo ist auch sehr gut und kostet ca. 640 Euro. Die Modelle von Elo gibt es mit verschiedenen Touch Systemen. Manche funktionieren sogar bei auf dem Display aufgelegter zweiter Hand. Hier der Link: http://www.elotouch.com/Products/LCDs/1915L/default.asp Über einen Erfahrungsaustausch zum Thema Touchscreens würde ich mich freuen! Gruß Heiko

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit einem Touchscreen von Pulsa gemacht. Die Typenbezeichnung lautet MT-1900. Er hat einen stabilen Standfuss, eine stabile Oberfläche und USB Anschluss. Er kostet ...

26.10.2009

Lernsoftware mit offenem Konzept(vom 26.10.2009, 1776 Besuche)

Hallo, wenn Sie Grundkenntnisse in der Grafik- und Soundbearbeitung am PC haben, dann können Sie mein "offenes" Programm, welches mit Mediator7 (Schulversion) geschrieben ist, zur nichtkommerziellen Nutzung herunterladen. "Offen" bedeutet, einem Bild können an "Hotspots" Text und Sound zugeordnet werden. Für weitere Infos siehe http://ommlet.de. Über Rückmeldungen oder Projektbeteiligungen würde ich mich freuen Gruß Volker

Hallo, wenn Sie Grundkenntnisse in der Grafik- und Soundbearbeitung am PC haben, dann können Sie mein "offenes" Programm, welches mit Mediator7 (Schulversion) geschrieben ist, zur nichtkommerziellen ...

16.10.2009

Dwell Clicker - Automatischer Mausklick – Heiko Renner (vom 11.10.2009, 2 Antworten, 4097 Besuche)

Auf den Seiten von Sensory Software findet man das Programm Dwell Clicker. Für Benutzer, die zwar eine Maus oder Joystickmaus bewegen können aber nicht klicken können, ist dieses Tool klasse. Man muss man lediglich die Maus über ein Icon positionieren und nach einer zuvor definierten Zeit wird der Click ausgelöst. Diese Funktion ist von verschiedenen Augensteuerungen, Dwell Clicker bietet diese Funktion für alle Windows Programme. Hier der Link zu Dwell Clicker: http://www.sensorysoftware.com/dwellclicker.html Dort findet man auch weitere interessante kostenlose Tools. www.sensorysoftware.com

Auf den Seiten von Sensory Software findet man das Programm Dwell Clicker. Für Benutzer, die zwar eine Maus oder Joystickmaus bewegen können aber nicht klicken können, ist dieses Tool klasse. Man ...

13.10.2009

Alestra Software – Susann Buchhorn (vom 12.10.2009, 3 Antworten, 3936 Besuche)

Ich war auf der Suche nach Software für Erwachsene, weil die Sachen von Lifetool doch sehr kindlich gehalten sind. Dabei bin ich auf die Software von Alestra gestoßen. Klingt eigentlich ganz gut und außerdem bezahlbar. Hat jemand Erfahrung damit? Oder evtl. auch mit anderer Software die für Erwachsene unserer Kundschaft geeignet ist? Schönen Abend und Danke.

Ich war auf der Suche nach Software für Erwachsene, weil die Sachen von Lifetool doch sehr kindlich gehalten sind. Dabei bin ich auf die Software von Alestra gestoßen. Klingt eigentlich ganz gut und ...

13.10.2009

Software Hotspots - Tasterbedienung von Powerpoint mit Scanning – Heiko Renner (vom 17.11.2008, 8 Antworten, 5920 Besuche)

Ich habe die Software „Hot Spots“ im Internet gefunden. Damit können Powerpoint und ähnliche Programme mit externen Tastern gesteuert werden. Man kann wohl Klickfelder auf dem Bildschirm definieren, die dann mit 2 oder mehr Tastern abgescannt werden. So könnten Schülerinnen und Schüler Präsentationen oder kleine Lernsequenzen ohne Maus selbst steuern und unter verschiedenen Optionen auswählen. Hört sich interessant an, hat damit schon jemand Erfahrungen? Hier der Link: http://www.ace-centre.org.uk/index.cfm?pageid=89FDEFAB-3048-7290-FE37657F65011DC0 Gruß Heiko Renner

Ich habe die Software „Hot Spots“ im Internet gefunden. Damit können Powerpoint und ähnliche Programme mit externen Tastern gesteuert werden. Man kann wohl Klickfelder auf dem Bildschirm definieren, ...

09.10.2009

kostenlose assitive technology Software – Sabine Schwabe (vom 09.10.2009, 3093 Besuche)

Hallo Ihr, ich habe einen sehr interessanten Link gefunden, ich denke mal hier im Forum würde dies auch einige interessieren. Und zwar hat Jim Luther einige Programme entwickelt u.a. den launcher6, den myMediaPlayer und den eStorymaker und auch noch einige andere sehr nette Programme. Mit dem launcher6 hat man eine Oberfläche für den PC, über die die Kinder u.a. per Scanning verfahren z.B. Bilderbücher oder Musikdateien aussuchen können. Mit dem Programm myMediaPlayer lassen sich Musikdateien wie mp3 abspielen und auch Videos im Format move und mpeg. Man kann den myMediaPlayer mit dem Launcher6 verbinden, ebenso auch den eStorymaker. Der eStorymaker ist eine Bilderbuchdiashow. Dieser kann zB. mit Scanningverfahren gesteuert werden oder auch per Tasterclick (z.B. Usb Taster) oder einem Adapter für den Computer als Tastaturersatz. Auf dem launcher können jpg Dateien abgespeichert werden u.a. Metacom oder Boardmaker, wenn man diese vorher extra als jpg Datei abgespeichert hat. Der Launcher6 kann auch mit anderen launcher6 verbunden werden. D.H. klickt das Kind z.B. Filme an, wird ein anderer Launcher mit Bildern z.B. von 6 verschiedenen Filmabbildungen angezeigt. Dann kann das Kind aus z.B. 6 verschiedenen Kurzfilmen auswählen. Das nur so als Beispiel. Man kann z.B. youtube Filme abspielen, wenn man diese in ein anderes Format convertiert z.B. move. Man kann entsprechende Converter bei google finden, die kostenlos sind. Die Kinder können dann mittels des Programms mymediaplayer nicht nur Filme anschauen, sondern über Tastercklick auch anhalten und weiterspielen. Das geht auch für Audiodateien. Die Filme sind allerdings recht kleinformatig, leider. hier aber nun der Link: http://sites.google.com/site/jamjolu/Home dann hat Jim Luther noch ein Programm entwickelt, da kann man aus dem PC ein dynamischen Display machen :-)), vor allem interessant für den Touchscreen PC. http://sites.google.com/site/jamjolu/Home/web-page-communicator schon genial !!! den Link habe ich übrigens über die super Seite von Kate Ahern Teaching Learners with multiple needs gefunden. Sie hat auch eine Linksammlung, wo man noch weitere kostenlose Software finden kann: http://teachinglearnerswithmultipleneeds.blogspot.com/2009/07/kates-list-of-free-software-for-severe.html liebe Grüße Sabine

Hallo Ihr, ich habe einen sehr interessanten Link gefunden, ich denke mal hier im Forum würde dies auch einige interessieren. Und zwar hat Jim Luther einige Programme entwickelt u.a. den ...

17.08.2009

Bliss Symbole Software – Elisabeth Lechner (vom 07.08.2009, 5515 Besuche)

Hallo zusammen. Ich bin auf der Suche nach einer Software für Bliss-Symbole. Hat jemand von euch schon davon gehört? LG Lisa

Hallo zusammen. Ich bin auf der Suche nach einer Software für Bliss-Symbole. Hat jemand von euch schon davon gehört? LG Lisa

17.08.2009

Motorradrennen – Wolfgang Schaible (vom 17.10.2008, 1 Antworten, 4131 Besuche)

Dieses Spiel wurde für einen Schüler in Markgröningen entwickelt, der ein großer Motorradfan ist und PC und Talker mit 2 Schaltern bedient. Angelehnt an "Tempo kleine Schnecke" werden mit Farbwürfeln Motorräder zum Fahren gebracht. Die Bedienung erfogt mit Leer- und Entertaste. Eine einfache Hilfefunktion für die Kinder, die mit den Farben noch Probleme haben kann optional an- oder ausgeschaltet werden. Das Programm wurde am Beratungszentrum für Computer- und Kommunikationshilfen entwickelt und ist Freeware. Entpacken und starten :-) Verbesserungsvorschläge, Ideen und Tipps sind immer willkommen. August 2009: --------------- Für einen Schüler mit Sehbehinderung habe ich nun noch die Möglichkeit eingebaut, ein Feedback bei Auswahl der Motorräder zu aktivieren. Funktioniert dann wie auditives Scanning. Für Schüler mit größeren motorischen Problemen oder wenig Ausdauer gibt es nun die Option die Motorräder doppelt so schnell fahren zu lassen, so dass jede Farbe nur 4 mal gewürfelt werden muss, um ins Ziel zu kommen. Ansonsten einen kleinen Bug behoben und Würfelgeräusch mit Ergebnisansage eingebaut.

Dieses Spiel wurde für einen Schüler in Markgröningen entwickelt, der ein großer Motorradfan ist und PC und Talker mit 2 Schaltern bedient. Angelehnt an "Tempo kleine Schnecke" werden mit ...

25.06.2009

Multitext für daheim – Julia Dorst (vom 25.06.2009, 3971 Besuche)

Hallo! Einer meiner Schüler (mit starker Ataxie, Sprach- und Sprechschwierigkeiten, Wahrnehmungsproblemen) arbeitet in der Schule beim Schriftspracherwerb recht gut und gerne mit Multitext. Es wäre gut, wenn er die Software auch zu Hause verwenden könnte. Gibt es Erfahrungen, wie die Krankenkassen mit einem solchen Antrag umgehen? Einfach an den Schüler weitergeben darf die Schule das Programm ja nicht... Viele Grüße und schon mal vielen Dank, Julia Dorst

Hallo! Einer meiner Schüler (mit starker Ataxie, Sprach- und Sprechschwierigkeiten, Wahrnehmungsproblemen) arbeitet in der Schule beim Schriftspracherwerb recht gut und gerne mit Multitext. Es wäre ...

19.06.2009

Empfehlungen Lernsoftware an der SfK? – Igor Krstoski (vom 18.06.2009, 1 Antworten, 4691 Besuche)

Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nach Empfehlungen für Lernsoftware an der SfK fragen. Die Lernbereiche sollten Mathematik, Deutsch, Umfeldsteuerung, UK sowie Tasterbedienung umfassen. Es gibt mittlerweile ein reichhaltiges Angebot an Lernsoftware, die schaltersteuerbar ist, weshalb ich den aktuellen Markt nicht überblicke. Mir ist wichtig, dass die Software an die Lern-, wie motorischen Bedürfnisse für einen großen Teil der Schülerschaft an der SfK adaptierbar sind, d.h. bedienbar für die Kinder/Jugendlichen (durch entsprechende Ansteuerungsmöglichkeiten), differenzierbar in den Schwierigkeitsgraden der Aufgaben sowie leichte Bedienbarkeit für die Lehrpersonen. Was sind eure Erfahrungen mit entsprechenden Programmen/Software etc? Was sind also eure Empfehlungen/Erfahrungen in diesem Bereich? igor

Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nach Empfehlungen für Lernsoftware an der SfK fragen. Die Lernbereiche sollten Mathematik, Deutsch, Umfeldsteuerung, UK sowie Tasterbedienung umfassen. Es ...

20.05.2009

Anlauttabellen – Wolfgang Schaible (vom 13.11.2008, 3 Antworten, 4029 Besuche)

Sprechende Anlauttabellen, die im Scanning-Verfahren mit zwei Tasten (die Spacetaste wandert und die Entertaste löst aus) oder eben zwei Tastern bedienbar sind. Es handelt sich um zwei ausführbare Dateien, die mit Mediator 8 pro erstellt wurden. Die eine Tabelle orientiert sich am Alphabet, die andere nach der Häufigkeit des Vorkommens, sortiert nach Vokalen und Konsonanten und Doppellauten. Die Tabellen sind 1024 Pixel breit. Die Programme können jeder Zeit mit der Tastenkombination beendet werden.

Sprechende Anlauttabellen, die im Scanning-Verfahren mit zwei Tasten (die Spacetaste wandert und die Entertaste löst aus) oder eben zwei Tastern bedienbar sind. Es handelt sich um zwei ausführbare ...

14.04.2009

Erfahrungen mit Hotspots – Igor Krstoski (vom 09.04.2009, 2 Antworten, 2855 Besuche)

Hallo, ich wollte anfragen, ob jemand Erfahrungen mit der Software Hotspots oder SAW hat. Ich zur Zeit die Software "Blitzrechnen 1/2" vom Klett-Verlag. Ich will diese schaltersteuerbar adaptieren. Besteht den die Möglichkeit eine virtuelle Tastatur (u.U. nur Ziffernblock) durch Hotspots einzubinden, so dass die einzelnen Ziffern angesteuert werden können. Vielleicht hat jemand ähnliche Probleme mit Hotspots bereits gelöst. Vielen Dank für die Posts im Voraus. igor

Hallo, ich wollte anfragen, ob jemand Erfahrungen mit der Software Hotspots oder SAW hat. Ich zur Zeit die Software "Blitzrechnen 1/2" vom Klett-Verlag. Ich will diese schaltersteuerbar adaptieren. ...

09.04.2009

Link für diverse Anleitungen zu Adaptationen – Igor Krstoski (vom 09.04.2009, 2822 Besuche)

Hallo, im Internet bin ich auf folgende Homepage aufmerksam geworden: http://switchgaming.blogspot.com/search/label/D.I.Y.%20assistive%20technology%20guides Auf dieser HP gibt es diverse englischsprachige Anleitungen, wie man Spielzeuge etc. schaltersteuerbar umbaut, u.a. Playmobil-Eisenbahn, das bekannte Guitar-Hero-Spiel am PC/PS sowie Controller der PS2 auf französischer Sprache. Gruß igor

Hallo, im Internet bin ich auf folgende Homepage aufmerksam geworden: http://switchgaming.blogspot.com/search/label/D.I.Y.%20assistive%20technology%20guides Auf dieser HP gibt es diverse ...

23.03.2009

Erfahrungen mit LingCheck – Peter Otto (vom 21.03.2009, 4 Antworten, 5118 Besuche)

Liebe Kolleginnen und Kollegen, kennt jemand das Programm LingCheck http://lingit.de/produkte/lingcheck und hat Erfahrungen damit? Oder kennt jemand ein Programm, das Schüler mit großen Rechtschreibproblemen als Unterstützung dient? Danke und viele Grüße Peter Otto

Liebe Kolleginnen und Kollegen, kennt jemand das Programm LingCheck http://lingit.de/produkte/lingcheck und hat Erfahrungen damit? Oder kennt jemand ein Programm, das Schüler mit großen ...

15.03.2009

Elmo - Digitaler Tageslichtprojektor – Heiko Renner (vom 17.11.2008, 1 Antworten, 4384 Besuche)

Hallo, wir haben einen Elmo Visualizer angeschafft. Das ist ein "digitaler Tageslichtprojektor" anstatt der Linse hat er eine Digitalkamera und filmt die Vorlage ab und gibt das Bild an einen Beamer weiter. Wenn man ein Buch oder eine Zeitschrift drunter legt, wird die Seite super leserlich "gebeamt". Es funktioniert aber auch klasse mit Realgegenständen oder z.B. einem Handy. Bin gespannt, ob noch jemand Erfahrungen mit solchen Geräten gemacht hat. Hier der Link zum Hersteller: http://www.elmoeurope.de/index.php?id=258&L=0&tx_ttnews[tt_news]=9&tx_ttnews[backPid]=4&cHash=b60bd2d71d Viele Grüße Heiko Renner

Hallo, wir haben einen Elmo Visualizer angeschafft. Das ist ein "digitaler Tageslichtprojektor" anstatt der Linse hat er eine Digitalkamera und filmt die Vorlage ab und gibt das Bild an einen Beamer ...

10.03.2009

Suche Lernsoftware – Barbara Schulz (vom 07.03.2009, 2 Antworten, 4401 Besuche)

Für einen körperbehinderten Schüler (3. Klasse GS) suche ich Lernsoftware für Deutsch und Mathematik, die hauptsächlich mit Pfeiltaste und möglichst wenig mit Mousepad bedient werden kann. Außer Budenberg habe ich noch nichts richtig Passendes gefunden. Über Infos würde ich mich freuen!

Für einen körperbehinderten Schüler (3. Klasse GS) suche ich Lernsoftware für Deutsch und Mathematik, die hauptsächlich mit Pfeiltaste und möglichst wenig mit Mousepad bedient werden kann. Außer ...

Nach oben