Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Frage

Laptop für fitten Drittklässler mit ICP

eingestellt am: 21.04.2017, 22:24 Uhr
eingestellt von: Dorin Braun
über den Autor:

Beschreibung:

Hallo ...

Ich bin gerade auf der Suche nach Tipps.

Mein Sohn 9 Jahre in der dritten Klasse besucht eine I-Klasse und macht den normalen Grundschullehrplan von Bayern mit. 

Aufgrund seiner ICP schafft er es aber nicht länger zu schreiben.  Und ist sehr langsam bzw fängt zu zittern an.

Nun hat die Schule schon geübt das er in Zukunft am Laptop schreiben wird. 

Er benötigt aber  keine spezielle Tastatur oder ein Programm.

Er kann eine normale Taststur bedienen sowie auch eine Maus. 

Nur wird er auf der weiterführenden Schule definitiv Probleme mit dem Tempo  bekommen und daher ist für ihn ein Laptop als Hilfsmittel unumgänglich...

Er kommt mit einem normalen gut klar. 

Nun meine Frage wie beantrage ich nun einen normalen Laptop ohne Schnick Schnack damit die Kasse ihm übernimmt?

Kann mir jemand Tipps geben wie wir Argumentieren sollen?

Vielen Dank

 

Kommentare zum Beitrag:

24.04.2017, 15:56 Uhr - Zu: Laptop für fitten Drittklässler mit ICP - Igor Krstoski

Zu: Laptop für fitten Drittklässler mit ICP

eingestellt am: 24.04.2017, 15:56 Uhr
eingestellt von: Igor Krstoski

Kommentar:

Guten Tag Frau Braun,

der Nachteilsausgleich ist für diese Zwecke angemessen, bspw. dass ihr Sohn mehr Zeit zum Arbeiten bekommt.
Einen Laptop als Schreibhilfe würde ich beim Sozialamt als Eingliederungshilfe beantragen. Stichwort wäre die Teilhabe im Unterricht, aber auch um Hausaufgaben zu Hause zu machen, benötigt er einen eigenen Laptop. Die Eltern beantragen beim Sozialamt einen Laptop. Das geht formlos. Das Schulamt wird dann vermutlich beauftragt das zu überprüfen. Hierfür wird ein Gutachten erstellt.
Der Weg über die Krankenkasse kann schwierig sein - da Laptops als Gegenstände des täglichen Gebrauchs angesehen werden und deswegen als Hilfsmittel nicht genehmigt werden. Schwieriger wird es, wenn man noch privatversichert ist - wobei eventuell die Beihilfe einspringen kann (wenn man beihilfeberechtigt ist).

viele Grüße

I K

Informationen über den Autor:

u.a. Verfasser der Blogs: uk-app-blog.blogspot.de und uk-ideen-blog.blogspot.de/


24.04.2017, 17:10 Uhr - Zu: Laptop für fitten Drittklässler mit ICP - Marie Just

Zu: Laptop für fitten Drittklässler mit ICP

eingestellt am: 24.04.2017, 17:10 Uhr
eingestellt von: Marie Just

Kommentar:

Nur zur Ergänzung: Es kann sein, dass das Sozialamt zur Prüfung der Zuständigkeit für die Kostenübernahme vorher die Ablehnung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse braucht. Das sollte das zuständige Sozialamt aber beantworten können. Da dies kommunale Regelungen sind, kann das bei jedem Sozialamt tatsächlich unterschiedlich gehandhabt werden.

Informationen über den Autor:

Förderschullehrerin/ UK-Beratung für die GE- Schule am Knieberg Lüneburg und im Mobilen Dienst LK Uelzen und Lüneburg/ Referentin dr Gesell.für UK


24.04.2017, 19:20 Uhr - Zu: Laptop für fitten Drittklässler mit ICP - Andreas Grandic

Zu: Laptop für fitten Drittklässler mit ICP

eingestellt am: 24.04.2017, 19:20 Uhr
eingestellt von: Andreas Grandic

Kommentar:

Sehr geehrte Frau Braun,

in ihrem 'Fall' wäre es wichtig zu wissen, in welchem Bundesland, besser noch in welchem Landkreis sie wohnen. Je nach Land und Landkreis werden Leistungen auf unterschiedlichen Wegen gewährt (oder verweigert).

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Grandic

Informationen über den Autor:

Mit dem CLUKS weder verwandt noch verschwägert, mache aber als Redaktionsmitglied mit.


ok

Kennwort vergessen? Registrieren

Nach oben