Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: körpereigene Symbole
Beschreibungen des Begriffes:

körpereigene Symbole

sind => Symbole, die ausschließlich mit Hilfe des Körpers hergestellt werden, z.B. die Wörter natürlicher Lautsprache, => Gebärden, => Fingeralphabet. Auch hier wird der Symbolbegriff gelegentlich sehr weit gefasst, kann also nichtsprachliche Zeichen wie => Mimik und => Gesten mit einschließen. Der Terminus entspricht dem englischen „unaided symbols“.

Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück
Nach oben