Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Objektpermanenz
Beschreibungen des Begriffes:

Objektpermanenz

ist ein grundlegender Entwicklungsschritt, den Kinder im Alter von 8-9 Monaten erreichen. Sie haben dann gelernt, dass Gegenstände auch dann noch weiter existieren, wenn sie aus dem Blickfeld verschwunden sind, suchen z.B. nach versteckten (vorher sichtbaren) Gegenständen. Objektpermanenz gilt als eine der Voraussetzungen zum Erwerb der => Symbolfunktion.

Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück
Nach oben