Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Verbale Entwicklungsdyspraxie
Beschreibungen des Begriffes:

Verbale Entwicklungsdyspraxie

auch: => kindliche Sprechapraxie, Dyspraxie. Relativ seltene expressiv Sprach- und Sprechstörung bei Kindern, d. h. das Sprachverständnis ist nicht betroffen, sondern nur die Sprachproduktion. Wie bei der Sprechapraxie der Erwachsenen liegt eine zentrale Störung der Planung und Programmierung von Sprechbewegungen vor, die das gesamte sich entfaltende Sprachsystem des Kindes (bspw. Wortschatzaufbau und Grammatikerwerb) beeinträchtigt.

Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück
Nach oben