Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Geste
Beschreibungen des Begriffes:

Geste

1. nonverbales Pendant zur => Gebärde. Gesten sind im Unterschied zu Gebärden ganzheitlich, transportieren Bedeutung analog und sind in ihrer Bedeutung kontextgebunden, auf das Hier und Jetzt angewiesen. Der Gebrauch von Gesten setzt nicht die Entwicklung der Symbolfunktion voraus. 2. im weiteren Sinne jede nonverbale nonvokale Äußerung, z.B. Begleitgestik beim Sprechen.

Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück
Nach oben