Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Beitrag

"Angepasstes" Testen

eingestellt am: 13.05.2009, 14:03 Uhr
eingestellt von: Andreas Grandic
über den Autor: Mit dem CLUKS weder verwandt noch verschwägert, mache aber als Redaktionsmitglied mit.

Beschreibung:

Liebe Interessierte,

immer wieder werden wir mit der Aufgabe konfrontiert, Aussagen über den kognitiven Stand einer Person zu treffen, die evtl. schwer körperbehindert ist und nicht sprechen kann. Viele gängige Testverfahren scheiden aus. In der Frage der Schulwahl kann ein Intelligenztest aber manchmal erforderlich sein.

Ich habe mir nun erlaubt, den alten aber eigentlich guten CMM (Columbia Mental Maturity Scale) umzumodeln, damit er auch von einer Person mit schweren Beeinträchtigungen "gemacht" werden kann. Wen dies näher interessiert, der wende sich bitte an

Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation in Schwäbisch Hall (beratung.kommunikation.soho(at)t-online.de).

Benötigt wird allerdings das Programm Wahrnehmung von E.T. Traeger.

Gruß

 

Andreas Grandic

Kommentare zum Beitrag:

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben