Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Sonstiges

27.04.2015

Literatur Leichte Sprache – Lisa Janßen (vom 22.04.2015, 2 Antworten, 3006 Besuche)

Hallo an alle, Wir bereiten gerade für die Uni ein Referat zu Leichter Sprache vor. Kennt jemand gute Literatur zu diesem Thema, oder hat sonst noch Insidertipps? Es soll eine Einführung in die Thematik sein. Besten Dan im Voraus! Lisa Janßen

Hallo an alle, Wir bereiten gerade für die Uni ein Referat zu Leichter Sprache vor. Kennt jemand gute Literatur zu diesem Thema, oder hat sonst noch Insidertipps? Es soll eine Einführung in die ...

13.04.2015

Stellen – Lisa Janßen (vom 13.04.2015, 2414 Besuche)

Hallo zusammen, Ich bin akademische Sprachtherapeutin und studiere noch ein Jahr den Master Rehawissenschaften an der Uni Köln. Ich habe als einen Studienschwerpunkt "komplexe Behinderung". Als Vertiefung in beiden Studiengängen habe ich Unterstützte Kommunikation gewählt und spezialisiere mich in diesem Bereich. Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit damit, welche Arbeitsstellen es im Bereich UK eigentlich gibt, da ich mich demnächst bewerben muss. Mich würde mal interessieren, wo UK-Leute hier aus dem Forum so arbeiten, um eine Idee zu bekommen, wo ich mich generell um Stellen bewerben könnte. Mein liebstes Gebiet wäre Kreis Borken/ Kreis Wesel/ Kreis Kleve, vielleicht hat ja hier jemand Tipps ;)?! Bin gespannt! Herzliche Grüße Lisa Janßen

Hallo zusammen, Ich bin akademische Sprachtherapeutin und studiere noch ein Jahr den Master Rehawissenschaften an der Uni Köln. Ich habe als einen Studienschwerpunkt "komplexe Behinderung". Als ...

24.04.2015
13.04.2015

Etwas Werbung für uns: CLUKS auf der Rehab – Andreas Grandic (vom 13.04.2015, 2716 Besuche)

CLUKS stellt sich auf der Rehab vor. Redaktöre werden auf dem Marktplatz "Bildung & Beruf" / Halle 2 / L14 24. April 2015, 11.00 Uhr sowie 24. April 2015, 16.00 Uhr zur Verfügung stehen. Titel der Kurzveranstaltung "Wie?-So! Sie haben Fragen zu Unterstützter Kommunikation und Computergestütztem Lernen?- das CLUKS-Forum hat Antworten" Auf der Rehab gibt es auch sonst noch die eine oder andere interessante Sache zu sehen. Bis dann für die Redaktion Andreas Grandic

CLUKS stellt sich auf der Rehab vor. Redaktöre werden auf dem Marktplatz "Bildung & Beruf" / Halle 2 / L14 24. April 2015, 11.00 Uhr sowie 24. April 2015, 16.00 Uhr zur Verfügung stehen. Titel der ...

09.03.2015

1,2,3 Plauderei - Das UK-Camp – Claudia Nuß (vom 09.03.2015, 2472 Besuche)

Das UK Camp für die ganze Familie "1,2,3 Plauderei" geht in die dritte Runde. Neben Spiel&Spaß gibt es auch Förderung am Talker und Informationsveranstaltungen sowie Beratung für die Eltern. Wir suchen derzeit noch vier Familien mit einem unterstützt kommunizierenden Kind oder Jugendlichen im Alter von 7-15 Jahren. Die Freizeit findet dieses Jahr vom 04.06.-07-06 in Balderschwang (Allgäu) statt. Wir freuen uns auf eine tolle UK-Freizeit! Anmeldung erfolgt über die Lebenshilfe Breisgau. Nähere Informationen unter: 0176-65501443

Das UK Camp für die ganze Familie "1,2,3 Plauderei" geht in die dritte Runde. Neben Spiel&Spaß gibt es auch Förderung am Talker und Informationsveranstaltungen sowie Beratung für die Eltern. Wir ...

09.03.2015

Interview inklusiv – Petra Hohenhaus-Thier (vom 09.03.2015, 2671 Besuche)

In einem Physiotherapie-newsletter habe ich diesen Tipp gefunden: einen 16-minütigen Film über ein Interview, dass es in sich hat! Bitte nehmt Euch die Zeit und lasst Euch (mit Schmunzeln) anrühren! http://ph.ys.io/s87u Petra Hohenhaus-Thier

In einem Physiotherapie-newsletter habe ich diesen Tipp gefunden: einen 16-minütigen Film über ein Interview, dass es in sich hat! Bitte nehmt Euch die Zeit und lasst Euch (mit Schmunzeln) ...

15.02.2015

: suche dringend unterstützen wer kann mir hilfen – Fikria Aabbaz (vom 15.02.2015, 2452 Besuche)

Tut ich hier auch nochmal rein! weiß hab ich schon mal aber bis jetzt noch keine gefunden!! Ich will nichts unversucht lassen. suche dringend unterstützen bei suchen? wer kann auch Berbrlich reden ich und meine Familien wir reden Tarifit. Wer kann es auch und kann mir Hilfen? Nur Frauen oder wer kenne eine der das kann ? ich hab sehr viel was ich gern übersetzt haben will. fast über 5000 Seiten. Nach und nach eine Seite mit guter Bezahnung ich will ja ein normales Gespräch führen. darum suche ich nach eine die mir dabei Hilfen kann darum muss ich leider von neu suchen nach einer die Berbrlich reden kann. kann einer hier vielleicht mir Hilfen?? Oder kennt ein der Berbrlich reden kann zu mir bin 31 w hab eine Sprachbehinderung . Mein sprach gerät kann nur Deutsch!! aber nicht meine Muttersprache Berbrlich. darum such ich eine die mir paare Sachen in mein gerät speichern kann damit ich mit meiner Familien in Marokko reden kann und mit meiner Mutter die kann nicht so gut deutsch Es ist wirklich dringend will am März nach Marokko war da 10 Jahre nicht mehr. Aber wie soll ich dahin wenn ich nichts sagen kann!! ist doch kein Urlaub so was stumm nur darum zu sitzen obwohl mal soviel zu sagen hat! wer kann mir Hilfen Bitte Muss nicht in Essen sein egal wo aus ganz Deutschland oder vor mir aus ganz Europa. wichtig nur die sollte Whatsapp haben darüber kann man dann über Sprachnachricht das schicken was man übersetzt hat hier mehr über mich www.talker-hilfe.de www.talker-hilfe.uk.de Vielen Dank in voraus

Tut ich hier auch nochmal rein! weiß hab ich schon mal aber bis jetzt noch keine gefunden!! Ich will nichts unversucht lassen. suche dringend unterstützen bei suchen? wer kann auch Berbrlich ...

02.02.2015

Homepage empfehlen www.talker-hilfe.de – Fikria Aabbaz (vom 02.02.2015, 2291 Besuche)

Hab bis jetzt keinen der meine Unterstützung will Ich will noch nicht mal Geld haben! hab ich ja bei viele Seiten rein gestellt. auch Einpaar vor paar Jahre bis jetzt nichts! Darum tut ich jetzt einfacvh noch mal hier rein Ich halte Deutschlandweit, Vorträge . Kostenlos Liebe Schüler- und Schülerinnen, Lehramtsstudenten, Lehrer, Eltern und Angehörige,womöglich führt Ihr im Rahmen euer heilpädagogischen Ausbildung Projektarbeiten durch oder ihr beschäftigt euch mit Unterstützter Kommunikation? Oder ihr wisst nicht was Unterstützte Kommunikation ist?? Im Bereich der unterstützenden Kommunikationshilfen kenne ich mich gut aus, da ich selber einen Power-Talker benutze und kann sowohl Unterricht als auch Nachhilfe anbieten. Aber auch nur die Benutzung des Talkers könnte ich näher bringen. Anderen Interessierten, z. B. Eltern, Lehrern, Therapeuten usw. gebe ich gerne Auskünfte und kann ganz Deutschlandweit, auch in Universitäten, Vorträge halten. Ich habe viele Ideen. Zwei wichtige Anliegen meinerseits sind: Ich möchte über Unterstütze Kommunikation aufklären. Ich möchte außerhalb der Werkstatt tätig werden.Leider gibt es viele Hürden, unter anderem meine Rechtschreibschwäche. Ich folge Einladungen (zum Beispiel von Schulen,Einrichtungen,Werkstätten) und halte dann von mir selbst vorbereitete Vorträge über Unterstützte Kommunikation.Oder auch bei ihnen zuhause kann Ich ihnen auch einzeln Beratung geben. Wenn Ihr euch mit den Themen Unterstütze Kommunikation oder der Frage, welche Kommunikation gerät für Menschen die ein sprach Handicaps hat. Gerne würde ich mein Wissen in Unterrichtsstunden in Schulen oder einer „Beratungsstelle" weiter geben.Ich könnte auch Vorträge mit PowerPoint halten. ich bräuchte einen Beamer, Laptop nehme ich selbst mit. Mit PowerPoint dauert das 50 bis 90 Minuten, ohne 30 bis maximal 50 Minuten. So in etwa funktioniert der Ablauf: Zuerst erzähle ich was über mich und meine Arbeit. Dann erkläre ich mit PowerPoint mein Powertalker, und wie der funktioniert. Oder zeige ein Film wie ich mit einer meiner Talker Schülerin übe. Zum Schluss können die Studierenden bzw. Seminarteilnehmer Fragen stellen. Ich arbeite unentgeltlich, das heißt ich mache alles ehrenamtlich in meiner Freizeit. Wenn Sie interessiert sind, können Sie sich gerne bei mir melden.Zu meinen Möglichkeiten gehören Nachhilfe sowie Beratung im Bereich der unterstützten Kommunikation, sowie auch das Halten von Vorträgen an Universitäten und Schulen. Gerne nehme ich auch größere Distanzen in Angriff, da ich sehr gerne herumfahre. Ich berechne auch keine Anfahrtskosten, da ich die öffentlichen Verkehrsmittel durch meinen Behindertenausweis kostenlos nutzen kann. Ich habe meine Erfahrung in diesem Bereich durch jahrelange Einarbeitung in die unterstützte Kommunikation sammeln können. Zusätzlich habe ich damit begonnen selbst didaktische Materialien und Spiele zu entwickeln, welche dazu beitragen sollen, dass gerade Kinder mit noch mehr Spiel und Spaß gefördert werden könne Da ich alles für jedes Kind individuell anpasse, habe ich einen sehr hohen Arbeitsaufwand. Immerhin hat ja jeder einen anderen Talker. Aber da ich Allen so gut wie möglich helfen möchte, nehme ich diesen Arbeitsaufwand unentgeltlich auf mich. Mein Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, damit sie in ihrem Leben weiterkommen. Denn das ist es mir wirklich wert. Ich würde mich über Einladungen sehr freuen. Auf meiner Webseiten erfahren Sie mehr über mich www.talker-hilfe.de Hier meine neue Homepage www-talker-hilfe-uk.de Auf meiner alten Homepage www.talker-hilfe.de ist ganz neu da hab ich jetzt VIDEOS hoch geladen Dort finden Sie sehr viel über Unterstützte Kommunikation, sowie viele VIDEOS, wo ich den Talker erkläre z.B wie man Musik auf den Talker hochladen kann oder wie man mit den talker fotografieren kann.Oder wie man Sachen speichert.Und noch vieles mehr Viele Grüße aus Essen www.talker-hilfe.de www.talker-hilfe-uk.de

Hab bis jetzt keinen der meine Unterstützung will Ich will noch nicht mal Geld haben! hab ich ja bei viele Seiten rein gestellt. auch Einpaar vor paar Jahre bis jetzt nichts! Darum tut ich ...

30.11.2014

Ich halte Deutschlandweit, Vorträge . Kostenlos – Fikria Aabbaz (vom 30.11.2014, 2387 Besuche)

Liebe Schüler- und Schülerinnen, Lehramtsstudenten, Lehrer, Eltern und Angehörige,womöglich führt Ihr im Rahmen euer heilpädagogischen Ausbildung Projektarbeiten durch oder ihr beschäftigt euch mit Unterstützter Kommunikation? Oder ihr wisst nicht was Unterstützte Kommunikation ist?? Im Bereich der unterstützenden Kommunikationshilfen kenne ich mich gut aus, da ich selber einen Power-Talker benutze und kann sowohl Unterricht als auch Nachhilfe anbieten. Aber auch nur die Benutzung des Talkers könnte ich näher bringen. Anderen Interessierten, z. B. Eltern, Lehrern, Therapeuten usw. gebe ich gerne Auskünfte und kann ganz Deutschlandweit, auch in Universitäten, Vorträge halten. Ich habe viele Ideen. Zwei wichtige Anliegen meinerseits sind: Ich möchte über Unterstütze Kommunikation aufklären. Ich möchte außerhalb der Werkstatt tätig werden.Leider gibt es viele Hürden, unter anderem meine Rechtschreibschwäche. Ich folge Einladungen (zum Beispiel von Schulen,Einrichtungen,Werkstätten) und halte dann von mir selbst vorbereitete Vorträge über Unterstützte Kommunikation.Oder auch bei ihnen zuhause kann Ich ihnen auch einzeln Beratung geben. Wenn Ihr euch mit den Themen Unterstütze Kommunikation oder der Frage, welche Kommunikation gerät für Menschen die ein sprach Handicaps hat. Gerne würde ich mein Wissen in Unterrichtsstunden in Schulen oder einer „Beratungsstelle" weiter geben.Ich könnte auch Vorträge mit PowerPoint halten. ich bräuchte einen Beamer, Laptop nehme ich selbst mit. Mit PowerPoint dauert das 50 bis 90 Minuten, ohne 30 bis maximal 50 Minuten. So in etwa funktioniert der Ablauf: Zuerst erzähle ich was über mich und meine Arbeit. Dann erkläre ich mit PowerPoint mein Powertalker, und wie der funktioniert. Oder zeige ein Film wie ich mit einer meiner Talker Schülerin übe. Zum Schluss können die Studierenden bzw. Seminarteilnehmer Fragen stellen. Ich arbeite unentgeltlich, das heißt ich mache alles ehrenamtlich in meiner Freizeit. Wenn Sie interessiert sind, können Sie sich gerne bei mir melden.Zu meinen Möglichkeiten gehören Nachhilfe sowie Beratung im Bereich der unterstützten Kommunikation, sowie auch das Halten von Vorträgen an Universitäten und Schulen. Gerne nehme ich auch größere Distanzen in Angriff, da ich sehr gerne herumfahre. Ich berechne auch keine Anfahrtskosten, da ich die öffentlichen Verkehrsmittel durch meinen Behindertenausweis kostenlos nutzen kann. Ich habe meine Erfahrung in diesem Bereich durch jahrelange Einarbeitung in die unterstützte Kommunikation sammeln können. Zusätzlich habe ich damit begonnen selbst didaktische Materialien und Spiele zu entwickeln, welche dazu beitragen sollen, dass gerade Kinder mit noch mehr Spiel und Spaß gefördert werden könne Da ich alles für jedes Kind individuell anpasse, habe ich einen sehr hohen Arbeitsaufwand. Immerhin hat ja jeder einen anderen Talker. Aber da ich Allen so gut wie möglich helfen möchte, nehme ich diesen Arbeitsaufwand unentgeltlich auf mich. Mein Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, damit sie in ihrem Leben weiterkommen. Denn das ist es mir wirklich wert. Ich würde mich über Einladungen sehr freuen. Auf meiner Webseiten erfahren Sie mehr über mich www.talker-hilfe.de Hier meine neue Homepage www-talker-hilfe-uk.de Auf meiner alten Homepage www.talker-hilfe.de ist ganz neu da hab ich jetzt VIDEOS hoch geladen Dort finden Sie sehr viel über Unterstützte Kommunikation, sowie viele VIDEOS, wo ich den Talker erkläre z.B wie man Musik auf den Talker hochladen kann oder wie man mit den talker fotografieren kann.Oder wie man Sachen speichert.Und noch vieles mehr Viele Grüße aus Essen www.talker-hilfe.de www.talker-hilfe-uk.de

Liebe Schüler- und Schülerinnen, Lehramtsstudenten, Lehrer, Eltern und Angehörige,womöglich führt Ihr im Rahmen euer heilpädagogischen Ausbildung Projektarbeiten durch oder ihr beschäftigt euch mit ...

16.10.2014

suche Übersetzerin, – Fikria Aabbaz (vom 16.10.2014, 2891 Besuche)

Tun ich hier auch mal rein. Habe immer noch kein gefunden! Vielleicht kann hier jemand Berberisch. Oder kennt ein der Berberisch kann. Hier meine Annonce Salaam alaikum suche Übersetzerin, berberisch Suche dringend Übersetzer deutsch - berberisch in Essen (Bezahlung nach Absprache) Ich habe eine Behinderung und rede mit Unterstützer Kommunikation. Das ist ein Sprachcomputer in den ich Text eingebe und der spricht dann für mich. Leider kann mein Computer kein berberisch. Da ich in Marokko geboren wurde ist meine Muttersprache berberisch und meine Mutter spricht leider weder deutsch noch englisch. Deshalb kann ich mich vor allem mit meiner eigenen Mutter nicht unterhalten. Und deswegen war ich jetzt auch schon 9 Jahre nicht mehr in Marokko. Ich will nicht nur stumm darum stehen, obwohl ich doch viel zu erzählen hätte. Aber wie soll ich das machen, wenn mein Computer kein berberisch kann? Mein Sprachcomputer hat die Möglichkeit Texte zu speichern. Vielleicht kann hier jemand berberisch und mir ein paar Sachen für den Computer (Talker) übersetzten. Ich würde mich freuen, wenn sich jemand meldet. Weil will sehr gern nächste Jahr wieder nach Marokko. egal wo auch gerne Leute aus Berlin oder so ganz Deutschland ich würde dann zu ihnen kommen Freue mich über eure Rückmeldungen. Herzlichen Dank,in voraus hier mehr über mich, Und Uk Bilder usw www.talker-hilfe.de www.talker-hilfe-uk.de

Tun ich hier auch mal rein. Habe immer noch kein gefunden! Vielleicht kann hier jemand Berberisch. Oder kennt ein der Berberisch kann. Hier meine Annonce Salaam alaikum suche ...

12.10.2014

UK Versorgung Basis – Tina Tina Krasnosky (vom 12.10.2014, 2 Antworten, 2732 Besuche)

Hallo! Hat jemand Stellungnahmen,die man schreiben muss, wenn man ein Kind mit UK Hilfsmitteln versorgen möchte sog.Basispaketen???

Hallo! Hat jemand Stellungnahmen,die man schreiben muss, wenn man ein Kind mit UK Hilfsmitteln versorgen möchte sog.Basispaketen???

11.09.2014

Suche Kommunikationshilfe (Talker, Handy App) – Sprache Berberisch – Fikria Aabbaz (vom 11.09.2014, 2466 Besuche)

Suche Kommunikationshilfe (Talker, Handy App) – Sprache Berberisch Liebes Cluks-Forum, ich nutze einen deutschsprachigen Power Talker. Da ich marokkanischer Herkunft bin, versteht meine Familie, insbesondere meine Mutter, kaum bzw. kein deutsch. Meine Muttersprache ist berberisch. Viele Marokkaner sprechen zwar neben berberisch auch arabisch, meine Familie und ich können allerdings davon nur berberisch. Leider nützt mir mein jetziger Talker wenig, wenn ich bei meiner Familie bin. So bin ich bei Gesprächen stets außen vor, da ich aufgrund meiner Sprachbehinderung mich ohne ihn nicht verständlich genug auf berberisch mitteilen kann. Das ist sehr frustrierend für mich, da ich motorisch und geistig fit bin und eine Menge zu erzählen hätte. Ich suche jetzt nach einer Alternative zu meinem deutschsprachigen Talker wie ich mittels eines Talkers oder einer Handy App mich auf berberisch mitteilen kann. Es sollte eine kleine am Körper tragbare Kommunikationshilfe sein, mit der ich „unkompliziert“ neben anderen Aktivitäten ein paar Äußerungen Kommentare, Fragen etc. tätigen kann und das auf berberisch. Bin offen für unterschiedliche Lösungen. Hat jemand in diesem Forum hierzu einen Tipp für mich oder eine Empfehlung? Ich habe selbst schon über google recherchiert, kann aber keine Lösung finden. Diese kann auch gerne kostenpflichtig sein. Freue mich über eure Rückmeldungen. Herzlichen Dank, Fikria

Suche Kommunikationshilfe (Talker, Handy App) – Sprache Berberisch Liebes Cluks-Forum, ich nutze einen deutschsprachigen Power Talker. Da ich marokkanischer Herkunft bin, versteht meine Familie, ...

10.09.2014

Bürostuhl talker – Fikria Aabbaz (vom 26.08.2014, 2 Antworten, 2820 Besuche)

Hallo alle zusammen Skoliose-Bürostuhl, wie bekomme ich einen? ich habe von Geburt an eine Skoliose. In ein Forum gerade habe ich von dem ERGO-Plus MFS-Stuhl gehört und gleichzeitig erfahren, dass dieser Recht teuer ist. Wie könnte ich denn zu so einem Stuhl kommen? Welche Behörden müssten beteiligt werden? Ich habe eine Skoliose. Und jetzt suche ich nach Skoliose-Stuhl. Habe sehr starke rücken schmerzen. Ich habe starke Rückenschmerzen. Ich glaube habe einfach den falsche Stuhl für meinen Körper. Ich Sitz sehr viel. Und ich muss täglich mein Tallker mit Schlappen. damit ich mich unterhalten kann. Und darum werdet mein Rückenschmerzen immer schlimmer!! Hilfe Hat Einer Hier Eine Idee Wo Ich Hin kann für so einen Stuhl?? Vielleicht hilft der . ach ja kann man so Skoliose-Bürostuhl auch zu Probe ausleihen um so sehen ob man damit klar kommt. Viele Grüße aus Essen Fikria www.talker-hilfe.de www.talker-hilfe-uk.de

Hallo alle zusammen Skoliose-Bürostuhl, wie bekomme ich einen? ich habe von Geburt an eine Skoliose. In ein Forum gerade habe ich von dem ERGO-Plus MFS-Stuhl gehört und gleichzeitig ...

08.09.2014

Das ist ein Testbeitrag(vom 08.09.2014, 1 Antworten, 401 Besuche)

Das ist nur ein Test.

Das ist nur ein Test.

02.09.2014

Intellikey - Tastatur und mehrere Fingerführungsraster zu verschenken – monika ruffert (vom 02.09.2014, 2 Antworten, 2379 Besuche)

Hallo Zusammen, ich habe noch eine alte Intellikey Tastatur und verschiedene Fingerführungsraster. Wer diese brauchen kann, kann sich gerne bei mir melden. LG Monika Ruffert

Hallo Zusammen, ich habe noch eine alte Intellikey Tastatur und verschiedene Fingerführungsraster. Wer diese brauchen kann, kann sich gerne bei mir melden. LG Monika Ruffert

16.08.2014

Noch Beiträge möglich in der nächsten Ausgabe uk&forschung (ISAACs Zeitung) – Birger Weindel (vom 16.08.2014, 2432 Besuche)

Die nächste Ausgabe UK&Forschung (Beiheft zu ISAACs Zeitung Unterstützte Kommunikation) wird nicht unter einem thematischen Schwerpunkt stehen, sondern bietet Raum für ganz unterschiedliche wissenschaftliche Beiträge, die im Zusammenhang mit Unterstützter Kommunikation stehen. Redaktionsschluss ist der 01.10.2014. Sollten aus Ihrer wissenschaftlichen Arbeit Dinge zur Veröffentlichung anstehen, würde ich Sie bitten, kurz Kontakt mit mit aufzunehmen. Einsendungen und Rückfragen bitte direkt an b.weindel@isaac-online. Vielen Dank und herzliche Grüße, Birger Weindel (Redaktion ISAACs Zeitung Unterstütze Kommunikation)

Die nächste Ausgabe UK&Forschung (Beiheft zu ISAACs Zeitung Unterstützte Kommunikation) wird nicht unter einem thematischen Schwerpunkt stehen, sondern bietet Raum für ganz unterschiedliche ...

15.08.2014

UK im Sterbeprozess – Tina Böcker (vom 15.08.2014, 2192 Besuche)

Hallo, zur Zeit schreibe ich an meiner Bachelorarbeit zum Thema Unterstützter Kommunikation bei Menschen mit einer geistigen Behinderung in der Sterbebegleitung. Dieses erhebe ich in einer qualitativen Einzelfallstudie mit dem Experteninterview. Ich würde furchtbar gerne noch einen Experten dazugewinnen. Kennt jemand einen von euch, der mit Menschen mit geistiger Behinderung arbeitet, und Sterbebegleitung mit UK durchgeführt hat? Ich nehme auch gerne Tipps an, für Literatur zu UK mit ältern Menschen mit geistiger Behinderung! Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen! Herzliche Grüße Tina

Hallo, zur Zeit schreibe ich an meiner Bachelorarbeit zum Thema Unterstützter Kommunikation bei Menschen mit einer geistigen Behinderung in der Sterbebegleitung. Dieses erhebe ich in einer ...

15.08.2014

Hilfe !!! Bin für jeden tipp sehr Dankbar – Fikria Aabbaz (vom 15.08.2014, 2 Antworten, 2217 Besuche)

Sehr geehrte Damen und Herren, seit meiner Kindheit sprachlich beeinträchtigt, nutze ich nicht nur einen Sprachcomputer, sondern lege auch Wert darauf andere Betroffene beim Verwenden eines solchen zu unterstützen. Ich sehe darin einen wesentlichen Schritt zur Barrierefreiheit auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben. Nicht nur in meiner Freizeit sondern auch im Rahmen meiner Anstellung bei einer Behindertenwerkstatt nehme ich vor Ort die Chance war, andere Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Beeinträchtigung in diesem Bereich zu fördern. Aus meiner Sicht ist es sehr wesentlich, dass unterstützende Kommunikation nicht nur in der Freizeit sondern auch im beruflichen Umfeld fester Bestandteil ist und insbesondere Behindertenwerkstätten diese als Hilfs- und Arbeitsmittel anerkennen sowie in Ihre Fördermaßnahmen integrieren. Leider ist meine persönliche Erfahrung, dass sich meine Behindertenwerkstatt gegen Fördermaßnahmen zum Einsatz unterstützender Kommunikation ausspricht bzw. keine Maßnahmen ergreift, die diesen positiv beeinflussen. Die einzige Förderung vor Ort in unterstützender Kommunikation geschieht derzeit auf Basis eines von mir geleiteten Privatunterrichts, wenngleich dieser von der Behindertenwerkstatt eher geduldet als wirklich wertgeschätzt wird. Eine aktive Unterstützung im beruflichen Arbeitsalltag sehe ich dort nicht, so ist es z.B. noch keine Selbstverständlichkeit, den Behinderten ihren Sprachcomputer einsatz- und griffbereit zur Verfügung zu stellen. Je nach Grad der Behinderung sind Betroffene oftmals nicht in der Lage diese Handgriffe selbst zu tätigen. Auch scheint die Verwendung von unterstützender Kommunikation eher als störend von den Gruppenleitern angesehen zu werden, so führten auch Hinweise meinerseits auf diese Defizite zu keiner Besserung bzw. wurden als belanglos abgetan. Mein dortiges Arbeitsverhältnis wird voraussichtlich demnächst beendet. Jetzt mache ich mir Gedanken, wie ich weiterhin direkt oder indirekt meine dortigen Schüler unterstützen kann. Durch meinen monatelangen Unterricht haben viele schon ein individuelles Wortverständnis entwickelt, so dass nun ein komplexerer Wortschatz aufgebaut werden könnte. Leider darf ich dort nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr weiter unterrichten, auch wenn ich dazu bereit wäre. Mein Anliegen ist es nun herauszufinden, welche Rechte zum Einsatz und zur Förderung von unterstützender Kommunikation in einer Behindertenwerkstatt bestehen und wie diese in der Praxis zu realisieren sind. Oftmals scheitert die Realität der Behindertenwerkstätten an der personellen und räumlichen Ausstattung für Personen mit hohem Unterstützungsbedarf. Auf der anderen Seite, sollte eine Behindertenwerkstätte im Sinne des Erfinders nicht eher einer Förderwerkstätte als einer "Abstellwerkstätte" entsprechen? Ich bin über jeden Tipp - insbesondere in Bezug auf Anlaufstellen - dankbar, der mir hilft die gesetzlichen Rechte und Pflichten von Behindertenwerkstätten diesbezüglich zu verstehen und auch im aktuellen Fall den Einsatz und die Förderung von unterstützender Kommunikation zwingend einzufordern. Auch freue ich mich, über mögliche Wege, die mir aufzeigen, wie ich (aufgrund des dortigen Personalmangels) auch nach einer Kündigung den dortigen Unterricht ehrenamtlich weiter führen kann. Herzlichen Dank im Voraus. Fikria Aabaz www.talker-hilfe.de www.talker-hilfe-uk.de

Sehr geehrte Damen und Herren, seit meiner Kindheit sprachlich beeinträchtigt, nutze ich nicht nur einen Sprachcomputer, sondern lege auch Wert darauf andere Betroffene beim Verwenden eines ...

04.08.2014

Unterstützte Kommunikation links – Fikria Aabbaz (vom 04.08.2014, 2410 Besuche)

Hier meine neue webseite da steh vieles über UK und noch vieles mehr http://www.talker-hilfe-uk.de Und meine erste webseite da steh viel über mich und über Unterstützte Kommunikation usw hier diese www.talker-hilfe.de Talker-Hilfe ist offline Beitrag melden Mit Zitat antworten

Hier meine neue webseite da steh vieles über UK und noch vieles mehr http://www.talker-hilfe-uk.de Und meine erste webseite da steh viel über mich und über Unterstützte Kommunikation usw hier ...

13.07.2014

Liebe , Lehrer ,Eltern, Angehörigen. – Fikria Aabbaz (vom 13.07.2014, 2436 Besuche)

Liebe Schüler- und Schülerinnen,Lehramtsstudenten, Lehrer ,Eltern, Angehörigen. womöglich führt ihr im Rahmen euer heilpädagogischen Ausbildung Projektarbeiten durch oder ihr beschäftigt euch mit Unterstützter Kommunikation? Oder ihr wisst nicht was Unterstützter Kommunikation ist?? Ich habe viele Ideen. Zwei wichtige Anliegen meiner seit sind: Ich möchte über Unterstütze Kommunikation aufklären. Ich möchte außerhalb der Werkstatt tätig werden. Leider gibt es viele Hürden. Unter anderem die Hürde meiner Rechtschreibschwäche. Ich folgt Einladungen (unter anderem von Schulen,Einrichtungen,Werkstatte.) und halte so dann von mir selbst vorbereitete Vorträge über Unterstützte Kommunikation. Hier meine Homepage www-talker-hilfe.de: Mache dieses ehrenamtlich. Und Entfernungen wären für mich auch kein Hindernis. Wenn ihr euch mit den Themen Unterstütze Kommunikation oder der Frage, welche Berufsmöglichkeiten für Menschen mit Handicaps außerhalb der Werkstättenarbeit befassen möchtet oder diesbezüglich weiterhelfende Ideen hättet, Ich würde mich über Einladung freuen. Viele Grüße aus Essen

Liebe Schüler- und Schülerinnen,Lehramtsstudenten, Lehrer ,Eltern, Angehörigen. womöglich führt ihr im Rahmen euer heilpädagogischen Ausbildung Projektarbeiten durch oder ihr beschäftigt euch mit ...

05.07.2014

Freizeit-Gruppe gründen!! – Fikria Aabbaz (vom 05.07.2014, 2291 Besuche)

Guten Tag, auf diesem Wege versuche ich nach Unterstützung zu suchen. Ich suche Sie ab sofort als Betreuungsfachkraft, Freizeitfachkraft (m/w) Ich möchte gerne eine Freizeit-Gruppe gründen für Leute mit Mehrfachbehinderung die meiste die mit unterstützt kommunikation reden. Dabei könnte ich gut Unterstützung gebrauchen wie Planung, die Leute abholen mit dem Fahrzeug, darum ist mobil wichtig. Aber kein muss und könnte gut Hilfe gebrauchen bei Planung/Koordination damit es klapp. Da ich noch am Anfang stehe mit der Freitzeit-Gruppe wäre es gut wenn sich schon jemand ein bisschen damit auskennt Wer Spaß am Umgang mit Leute mit Mehrfachbehinderung hat und keine Berührungsängste hat ist die richtige Erweiterung meines neues Teams. Ihre Aufgabe: sie begleiten Menschen mit psychischer Erkrankung geistiger Behinderung und/oder Mehrfachbehinderung im Alltag und Freizeit. damit die Menschen mit Handicap ein möglichst selbstbestimmtes Leben mit hoher Lebensqualität führen können Mehr über mich erfahren Sie auch unter: www.talker-hilfe.de Ich engagiere mich sich seit Jahre sehr für Mehrfachbehinde und Menschen mit anderen Behinderung mache ich alles Ehrenamtlichen Und jetzt suche ich Leute die flexibel sind.Preis nach absprache Über ganz viel Resonanz freue ich mich. Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften

Guten Tag, auf diesem Wege versuche ich nach Unterstützung zu suchen. Ich suche Sie ab sofort als Betreuungsfachkraft, Freizeitfachkraft (m/w) Ich möchte gerne eine Freizeit-Gruppe gründen ...

Nach oben