Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Frage

Suche für meine wissenschaftliche Hausarbeit Kinder, die mit einem elektronischen Kommunikationsmittel kommunizieren

eingestellt am: 21.02.2011, 09:03 Uhr
eingestellt von: Elisabeth Seinige
über den Autor: Studentin an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg Fach: Sonderpädagogik mit den Fachrichtungen: Geistigbehindertenpädagogik, Hörgeschädigtenpädagogik Erweiterungsstudiengang: Frühförderung

Beschreibung:

Liebes Forum,

vor etwa zwei Wochen habe ich schon einmal einen Aufruf gestartet. Heute möchte ich es an dieser Stelle noch einmal probieren.

Ich suche für meine wissenschaftliche Hausarbeit an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg dringend Kinder, die mit einem elektronischen Kommunikationsmittel (jeder Art) kommunizieren, jedoch höchstens die 1. Klasse besuchen.

Ich möchte mit den Eltern gerne ein Interview führen, um etwas über die Anbahnung des Gerätes und die Nutzung im Alltag zu erfahren.

Bisher sind 4 Elternpaare bereit daran teilzunehmen, für meine Arbeit brauche ich jedoch etwa 6-7 Interviews, sonst kann ich sie zu diesem Thema leider nicht schreiben.

Vielleicht sind Sie Eltern eines Kindes mit einem elektronischen Kommunikationsmittels oder kennen eine entsprechende Familie? Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn Sie sich bei mir melden, bzw. meinen Aufruf mit meinen Kontaktdaten weiterleiten würden. Sie würden mir damit sehr helfen!

Herzliche Grüße

Elisabeth Seinige

--------------------------------

Fakultät I Institut für Sonderpädagogik

Sonderpädagogische Frühförderung und

allgemeine Elementarpädagogik

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Prof. Dr. Klaus Sarimski

Stud. Paed. Elisabeth Seinige

E-MAIL: e.seinige@web.de

 

Kommentare zum Beitrag:

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben