Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Frage

Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder

eingestellt am: 29.02.2012, 17:31 Uhr
eingestellt von: Melanie Rück
über den Autor: Seit 1999 Erzieherin, habe 2006 die Zusatzqualifikation in Psychomotorik in Bonn erworben, und bin ab Juli 2012 Heilpädagogin

Beschreibung:

Hallo zusammen,

ich mache die Ausbildung zur HP und mache mein Abschlußprojekt in Diagnostik- und Planunghilfe zur Aktivierung von intentionalem Handeln.

Nun habe ich ein Problem, mit der auditiven Wahrnehmung, ich möchte einen CD- Player an den Powerlink anschließen und diesen über den Big Mac aktivieren. Aber die CD startet ja dann zeitverzögert und somit erfolgt keine direkte Reaktion. Hat jemand eine Idee was ich stattdessen benutzen könnte, um Musik nicht zeitverzögert anzuschalten? Bei einem Kassettenrekorder ist das auch der Fall und das Starten der Kassette könnte ablenken.

Ich freue mich auf Antworten

Vielen Dank Liebe Grüße

Kommentare zum Beitrag:

29.02.2012, 19:13 Uhr - Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder - Marcel Feichtinger

Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder

eingestellt am: 29.02.2012, 19:13 Uhr
eingestellt von: Marcel_Feichtinger

Kommentar:

Hallo, am einfachsten ist die Variante, externe Lautsprecher zu verwenden, die eine eigene Stromversorgung haben. Entsprechend wird nicht das Radio an den Powerlink angeschlossen, sondern die Lautsprecher. Diese können dann ein und aus geschaltet werden, die Musik läuft derweil weiter.

 

Weitere Tipps gibt es hier:

www.cluks-forum-bw.de/no_cache/forum/beitraege/spielmoeglichkeiten_und_umfeldkontrolle/powerlink/seite/1.html

 

Viel Erfolg!

Informationen über den Autor:

Diplom-Pädagoge der Frühen Kindheit und Familienpädagogik, Förderschullehrer

29.02.2012, 21:56 Uhr - Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder - Stefan Schaaf

Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder

eingestellt am: 29.02.2012, 21:56 Uhr
eingestellt von: StefanSchaaf

Kommentar:

Hook von Ablenet. Startet den ipod ipad oder iphone.

 

www.ablenetinc.com

und der link zum video

www.ablenetinc.com/Assistive-Technology/Mobile-Device-Access/Hook-iPod-Switch-Access

 

viel spass

 

Informationen über den Autor:

Als gelernter Elektroinstallateur in den Rettungsdienst abgewandert. Seit 1996 zuerst im Bereich umfeldsteuerungen danach als Spezialist für Sondersteuerungen an Elektrorollstühlen tätig. 2003 Berater für Uk Hilfsmittel. 2005 begann die Entwicklung einer

29.02.2012, 22:02 Uhr - Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder - Romana Malzer

Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder

eingestellt am: 29.02.2012, 22:02 Uhr
eingestellt von: romanam

Kommentar:

einfach bei einem CD-Player die Play/Pause-Taste mit einer Klinkenbuchse adaptieren, sodass diese Funktion dann mit einem Taster geschaltet werden kann. - siehe hier:

www.rettforum.de/showthread.php

 

Viel Spaß beim umbauen!!

Informationen über den Autor:

Mama von Rett-Mädchen Isabella (tobii i-12 u. Kopfmaus, www.isabella-online.blogspot.co.at), UK-Beraterin bei LIFEtool gemeinnützige GmbH, GfUK Referentin, Berufs- u. Sozialpädagogin

29.02.2012, 22:03 Uhr - Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder - Romana Malzer

Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder

eingestellt am: 29.02.2012, 22:03 Uhr
eingestellt von: romanam

Kommentar:

Noch eine Idee dazu:

Von inclusive gibts einen adaptierten MP3-Player (ca. 180 €), Der MP3-Player kann ganz einfach mit drei Tastern bedient werden. Die MP3-Dateien werden auf einem USB-Stick oder einer SD-Karte gespeichert. Diese(r) wird dann einfach angesteckt und schon kann es los gehen mit dem Musik hören. Aber ob der auch mit dem BigMack funktioniert müsste ich morgen im Büro mal ausprobieren ...

 

Wir haben für Isabella einfach einen handelsüblichen MP3-Player für einen Tastenanschluss adaptiert - es war dieser hier (sehr robust, gibts in rosa u. blau): www.amazon.de/Mattel-T5269-Fisher-Price-Player-rosa/dp/B00388EJE4/ref=sr_1_1

dh mein Mann hat das Gerät aufgeschraubt und an die Taste Play/Pause einen Klinkenbuchse drangelötet,

Informationen über den Autor:

Mama von Rett-Mädchen Isabella (tobii i-12 u. Kopfmaus, www.isabella-online.blogspot.co.at), UK-Beraterin bei LIFEtool gemeinnützige GmbH, GfUK Referentin, Berufs- u. Sozialpädagogin

10.12.2013, 22:43 Uhr - Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder - Diana Scholl

Alternative zum CD Spieler und Kassettenrekorder

eingestellt am: 10.12.2013, 22:43 Uhr
eingestellt von: dianaS

Kommentar:

Hallo, ich steuere das Abspielen von CDs über die Fernbedienung der Stereoanlage.

Einfach die Play/Pause - Taste der Fernbedienung fest nach unten kleben und dann mit einem Batterieunterbrecher und Taster der Fernbedienung kurz Strom geben.

Bei jedem Betätigen des Tasters wird zwischen PLAY und PAUSE an der Stereoanlage umgeschalten. Es entstehen keine Verzögerungen und bei erneutem Betätigen des Taster geht es genau an der Stelle weiter, an der man vorher war. Es ist also auch für Hörbücher geeignet.

Nachteil: Es geht nur das anhalten bzw. weiterspielen der Musik. Funktionen wie Timer oder Musik solange der Taster gedrückt wird funktioniert so nicht!

 

Und Achtung! Nicht alle Fernbedienungen funktionieren! Manche Fernbedienungen reagieren nur auf erneutes Drücken der Taste. Das lässt sich aber leicht ausprobieren, durch gedrückthalten der Taste und rein- und rausmachen der Batterie.

Ich habe 2 alte Stereoanlagen, die funktionieren beide perfekt.

Es gibt aber auch tragbare Geräte mit Fernbedienung.

 

Möchte man die direkt oder Timer - Funktion benutzen, geht das mit dem Powerlink , externen Lautsprechern (mit eigenem Netzteil zur Stromversorgung, z.B. Lautsprecher für PC) und einem Abspielgerät mit Kopfhörerausgang (z.B. MP3-Player, Diskman,....).

Allerdings habe ich hier , wie auch schon in einem anderen Beitrag beschrieben, eine Zeitverzögerung von ca. 1-2 Sekunden nach Betätigen des Taster, und die Musik/Hörbuch läuft lautlos weiter und ist deshalb nach erneuten Anschalten der Lautsprecher an einer anderen Stelle als beim Ausschalten.

Ausserdem ist das ein ganz schöner Kabelsalat. Hab deswegen alles in einen Einkaufskorb gepackt und die Lautsprecher mit Teilen der Originalverpackung im Korb befestigt.

Trotzdem, die Lösung mit der Fernbedienung ist viel handlicher und übersichtlicher.

Und wenn man ein benutzbares Gerät zu Hause hat auch sehr günstig ohne Powerlink nur mit Batterieunterbrecher und Taster umsetzbar.

 

Informationen über den Autor:

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben