Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Beitrag

Gestützte Kommunikation

eingestellt am: 22.01.2019, 15:06 Uhr
eingestellt von: Klein Elke
über den Autor:

Beschreibung:

Hallo zusammen,

meine autistische Tochter kommuniziert seit 25 Jahren mit dieser Methode und hat dadurch eine enorm positive Entwicklung gemacht. Bitte liebe Eltern, lasst euch nicht durch die zahlreichen negativ Meldungen abschrecken. FC funktioniert, und zwar valide. Sonst hätte sich meine Tochter in all den Jahren bis zum heutigen Tag nicht auf zahlreiche Stützer eingelassen. Ich wünsche mir eine neue Generation an Eltern die sich nicht verunsichern lassen.                                                    siehe www.petzemal.de 

 

 

Kommentare zum Beitrag:

26.01.2019, 22:46 Uhr - Zu: Gestützte Kommunikation - Polly Pappa

Zu: Gestützte Kommunikation

eingestellt am: 26.01.2019, 22:46 Uhr
eingestellt von: Polly

Kommentar:

Hallo Elke,

ich bin auch sehr froh über alles, was uns - und vor allem unserem Sohn - die gestützte Kommunikation gebracht hat. Es gibt ja auch einfache "Spiele", um Zweifel zu nehmen: Stille Post...

Unser Sohn hatte meinem Mann den Talker vor die Füße geworfen, nachdem der mit ihm "Stille Post" gespielt hat. Er hatte absolut verstanden, dass mein Mann sich nicht sicher war, ob das wirklich alles unser Sohn schreibt, weil das Geschriebene viel reifer und schlauer wirkt, als sein sonstiges Verhalten es vermuten ließ. 

Als Begründung dafür, warum er meinem Mann den Talker vor die Füße geworfen hat, schrieb er: weil er mir nicht glaubt. ;-)

Traurig war nur, dass sich die Schule (eine Schwerpunktschule) wochenlang nach Schulbeginn weigerte die gestützte Kommunikation zu erlernen, was letztlich damit endete, dass unser Sohn jeden Nachmittag völlg verzweifelt und panisch war wegen der Schule wo sie ihn "wie einen Dummen behandeln".

Traurig war dann auch, dass das SIBUZ uns nicht im mindesten unterstützt hat, sondern die Methode diskreditierte in der Runde mit der Schulleitung... 

Wir lassen uns nicht entmutigen, wir suchen eine neue Schule. :-/

Schöne Grüße, Polly

Informationen über den Autor:

27.01.2019, 11:55 Uhr - Zu: Gestützte Kommunikation - Julius Dr. Deutsch

Zu: Gestützte Kommunikation

eingestellt am: 27.01.2019, 11:55 Uhr
eingestellt von: kommhelp

Kommentar:

Hallo,

falls Sie noch auf der Suche nach einer anderen Schule sind: wir hatten vor einigen Jahren die Erfahrung gemacht, dass die Freie Walddorfschule Kreuzberg sehr aufgeschlossen ist (damals drehte es sich darum, dass ein muskelkranker Junge die Texteingabe-Software Dasher in der Schule benuitzen wollte). Das ist natürlich eine Einzelbeobachtung und schon länger her, aber die prinzipielle Einstellung der Schule zu Hilfsmitteln war doch überraschend anders als in "normalen" Schulen. 

Mit besten Grüßen

J. Deutsch (kommhelp e.V.)

Informationen über den Autor:

Vorstand von kommhelp e.V. (www.kommhelp.de)., einem Verein zur Förderung der Kommunikationsmöglichkeiten von Menschen mit motorischen Einschränkungen. Ich berate und unterstütze behinderte Computernutzer und entwickle kleine Programme.

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben