Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Frage

GuK - welche Wörter werden gebärdet ?

eingestellt am: 16.01.2014, 23:01 Uhr
eingestellt von: Ernst Stimmer
über den Autor:

Beschreibung:

Hallo,

 

ich arbeite normalerweise mit DGS für meine gehörlosen Patienten und unterrichte als AG an einer Schule Gebärdensprache. Hierfür schreibe Theaterstücke, die hörende Kinder dann umsetzen. Es wird gebärdet und dabei gesprochen.

 

Da ich Kindern der 1. - 4. Klasse, die ja erst Grammatik erlernen wollen, nicht mit DGS Sätzen wie "Morgen ich Stadt Fernseher kaufe" durcheinander bringen will gebärden wir einfach einige der Wörter, die in einem Satz vorkommen.

 

Nun muss ich das Ganze in einer Einrichtung machen, die unbedingt die GuK Gebärden wollen. Wie ich es verstanden habe wird in GuK je nach Kind teilweise sehr individuell unterschieden welche Wörter man gebärdet. Allgemein habe ich gelesen dass man nur die Wörter gebärdet, die zum Verständnis des Satzes notwendig sind. Gibt es da irgend eine Regel wonach das geschieht ?

 

Ich hab mal einen kleinen Auszug als Anhang beigefügt.

 

Vielen Dank wenn da jemand Licht ins Dunkel bringen könnte !

 

Ernst

Dateianhänge:

| application/pdf |attachment_a4989c1e1...

Kommentare zum Beitrag:

17.01.2014, 12:27 Uhr - GuK - welche Wörter werden gebärdet ? - Sabina Lange

GuK - welche Wörter werden gebärdet ?

eingestellt am: 17.01.2014, 12:27 Uhr
eingestellt von: sabinalange

Kommentar:

Hallo!

 

Feste Regeln, welche Wörter in der Gebärdenunterstützten Kommunikation gebärdet werden sollen, gibt es meines Wissens nicht. Bei GuK geht es ja um hörende Kinder, daher wäre es vermutlich verwirrend, wenn sie zur Lautsprache die Gebärden mit der DGS-Grammatik zusammen angeboten bekämen. Die Gebärden werden hier zum besseren Sprachverstehen genutzt, als alternative Ausdrucksmöglichkeit und/oder als Erinnerungshilfe für Wörter.

 

Meistens werden nur die Hauptaussagen im Satz gebärdet, also z. B. keine Artikel. Welche man dabei auswählt, hängt davon ab, mit wem man gebärdet. Für Kinder mit Schwierigkeiten im Sprachverstehen ist es z. B. günstig, in kurzen Sätzen zu sprechen und dabei je nach Satz z. B. die Person und das Verb mitzugebärden. Es hängt natürlich auch vom vorhandenen Gebärdenwortschatz ab, wie lang die Sätze sein können. Also nichts, was man für die Allgemeinheit festlegen könnte.

 

ihr Beispiel passt da aus meiner Sicht schon ganz gut, je nach Sprachstand der Kinder würde ich evtl. noch einzelne Sätze kürzen und Nebensätze umformulieren. Aber das kommt natürlich ganz darauf an, mit wem Sie konkret arbeiten...

 

 

Informationen über den Autor:

Förderschullehrerin und Kommunikationspädagogin (LUK VI) aus Bremen, ich arbeite an einer Förderschule (Schwerpunkt Geistige Entwicklung) in Niedersachsen bzw. in einer Kooperationsklasse und einer inklusive Klasse an einer Grundschule.

17.01.2014, 12:55 Uhr - GuK - welche Wörter werden gebärdet ? - Ernst Stimmer

GuK - welche Wörter werden gebärdet ?

eingestellt am: 17.01.2014, 12:55 Uhr
eingestellt von: Stimmer

Kommentar:

Hallo Frau Lange,

 

vielen Dank, das hilft mir weiter. Ich werd die Sätze kürzen und Personen/Verben/Nomen als Gebärden einfügen. Diesen Themenblock mache ich mit Erzieherinnen. Die Gebärden werde ich von den Unterlagen des Deutschen Down-Syndrom Infocenters nehmen. Wenn ich welche brauche, die da nicht enthalten sind nehm ich einfach hierfür die der DGS.

 

Also, schönen Dank !

 

Ernst

Informationen über den Autor:

17.01.2014, 16:21 Uhr - GuK - welche Wörter werden gebärdet ? - Sabina Lange

GuK - welche Wörter werden gebärdet ?

eingestellt am: 17.01.2014, 16:21 Uhr
eingestellt von: sabinalange

Kommentar:

Hallo nochmal,

 

die Frage, welche Gebärden bei der Gebärdenunterstützten Kommunikation genutzt werden, ist nicht eindeutig, einige Leute verstehen unter GuK vor allem die Art der Gebärdennutzung, andere meinen damit die Gebärden, die das Down Syndrom Info Center zusammen gestellt hat. Diese entsprechen teils den Gebärden in DGS, teils stammen sie auch aus "Schau doch meine Hände an". Vielleicht lohnt es sich, nochmal bei den Erzieherinnen nachzufragen, welche Gebärden verwendet werden.

Ich vermute, dass die meisten Einrichtungen, die die GuK-Gebärdensammlung nutzen, diese mit DGS erweitern, denn der Wortschatz in der Sammlung ist doch sehr begrenzt.

 

Informationen über den Autor:

Förderschullehrerin und Kommunikationspädagogin (LUK VI) aus Bremen, ich arbeite an einer Förderschule (Schwerpunkt Geistige Entwicklung) in Niedersachsen bzw. in einer Kooperationsklasse und einer inklusive Klasse an einer Grundschule.

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben