Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Beitrag

Seminar Unterstützte Kommunikation mit therapeutischem Ansatz

eingestellt am: 11.04.2014, 12:24 Uhr
eingestellt von: Michael Bachmann
über den Autor:

Beschreibung:

Am 9. Mai 2014 findet um 14 Uhr im Aktiv Reha Center in Heidelberg das Seminar „Unterstützte Kommunikation mit therapeutischem Ansatz“ statt. Wir freuen uns, dass wir Referenden für das Seminar gewonnen haben, die verschiedene Aspekte des Themas in ihren Vorträgen behandeln.

 

Zum einen haben wir mit Frau Ohler eine Logopädin zum Seminar eingeladen, die über Unterstützte Kommunikation in den therapeutischen Behandlungen und deren Einsatzmöglichkeit berichten wird. Frau Karus von der Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation der Martinsschule Ladenburg referiert anhand einzelner Beispielen, wie Kinder mit lautsprachlichen Problemen an die Unterstützte Kommunikation herangeführt werden. Besonders freuen wir uns, dass Herr Lindemann von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Beratungsstellen in der Unterstützte Kommunikation den weiten Weg von Berlin auf sich genommen hat, um einen Vortrag über das Zusammenwirken von Therapeuten, Pädagogen, Angehörigen, Betroffene und Hersteller zu halten. Wie schon im ersten Seminar zu Unterstützte Kommunikation präsentiert Herr Dißmann von der Firma Humanelektronik die Hilfsmittel für Unterstützende Kommunikation.

Dieses Mal wird also von verschiedenen Seiten das Thema Unterstützte Kommunikation beleuchtet. Die Beratungsstelle von Frau Karus und die BAG für Unterstützte Kommunikation fungieren als Schnittstelle von Betroffenen, Therapeuten und Pädagogen. Frau Ohler deckt im Seminar den therapeutischen Aspekt ab, während Herr Dißmann von Humanelektronik die technische Seite abdeckt. Insgesamt ist die Zusammensetzung der Referentinnen und Referenten sehr interessant und hat eine hohe fachliche Kompetenz.

 

Natürlich sollen und dürfen die Besucher unseres Seminars an die eingeladenen Referenten Fragen stellen. Das Seminar soll verdeutlichen, dass nur das Zusammenwirken der einzelnen Beteiligten mit den Betroffenen sowie deren Angehörige und nahestehende Personen den Ansatz von Unterstützte Kommunikation eine wirkliche Hilfe im Alltag ist.

 

Unser Seminar richtet sich an Menschen mit lautsprachlichen Problemen, aber auch an Pädagogen und Therapeuten.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Michael Bachmann

 

Ort:

Reha Aktiv Center

Am Taubenfeld 39

69123 Heidelberg

 

Dateianhänge:

| application/pdf |attachment_f82735a8d...

Kommentare zum Beitrag:

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben