Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Tipp

Tastenscanning uvm. über den USB 3 Kamera-Adapter

eingestellt am: 26.01.2018, 09:10 Uhr
eingestellt von: Timo Rödl
über den Autor: Mitarbeiter im Medienberatungszentrum für Kinder- und Jugendliche mit körperlichen Beeinträchtigungen an der August-Hermann-Werner Schule in Markgröningen, Mitglied der CLUKS-Redaktion

Beschreibung:

Mit dem Lightning auf USB 3 Kamera-Adapter von Apple lassen sich sehr einfach Fotos und Videos von einer Digitalkamera auf das iPad übertragen.


Der Adapter lässt sich aber auch noch für viele weitere  Zwecke nutzen:
(die Aussagen beziehen sich alle auf iOS 11.2.4)


USB-Stick
Auf einem USB-Stick gespeicherte Fotos und Videos lassen sich über den Adapter auf das iPad übertragen, wenn sich die Dateien in einem Ordner namens DCIM befinden und der Dateiname aus insgesamt 8 Zeichen besteht. Unterstützt werden alle gängigen Fotoformate und die Videoformate *.mov, *.mp4 und *.m4v.


Kartenlesegerät
Das gleiche gilt für Kartenlesegeräte, wenn auf den Speichermedien vergleichbare Verzeichnisse angelegt sind und die Dateien entsprechend benannt sind.


USB-Tastatur
Auch herkömmliche USB-Tastaturen lassen sich über den Adapter mit dem iPad verbinden und nutzen (getestet z.B. in Pages, Safari, GoTalk Now Tastaturseite, ...).


Tastenscanning über Schaltadapter
Und auch einfache Schaltadapter (z.B. KeySwitch oder Simple Switch Interface von Pretorian) können über den USB 3 Kamera-Adapter mit dem iPad verbunden werden. Über an den Schaltadapter angeschlossene Taster (siehe Fotos) lässt sich das iPad dann im Scanning-Modus bedienen.
Das gilt sowohl für die in den Bedienungshilfen aktivierbare Schaltersteuerung  (das iPad kann komplett per Scanning bedient werden) als auch für Apps, die per Taster gesteuert werden können (wie z.B. die Apps von lifetool, Pictello oder GoTalk Now).


Bei Anschluss der Schaltadapter  kann zunächst folgende Meldung auf dem iPad erscheinen: „Gerät kann nicht genutzt werden. Das angeschlossene Gerät wird nicht unterstützt.“  Davon aber nicht abschrecken lassen - es funktioniert in der Regel trotzdem.


Bei GoTalk Now kann es manchmal vorkommen, dass die app-interne Schaltersteuerung nach Aktivierung nicht sofort reagiert. In diesem Fall die App komplett beenden und noch einmal neu starten - dann sollte es funktionieren.


Der Hitch 2 lässt sich auf diese Weise leider nicht nutzen.


Je nach angeschlossenem Gerät kann es sein, das vom iPad zunächst die Rückmeldung kommt: „Gerät kann nicht genutzt werden. Das angeschlossene Gerät benötigt zu viel Strom.“
Dieses Problem kann behoben werden, indem  der Adapter über das Ladekabel mit Strom versorgt wird.


Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dateianhänge:

| image/jpeg |tastenscanning_appin...

| image/jpeg |tastenscanning_ios-s...

Kommentare zum Beitrag:

29.01.2018, 11:44 Uhr - Zu: Tastenscanning uvm. über den USB 3 Kamera-Adapter - Ursula Feller

Zu: Tastenscanning uvm. über den USB 3 Kamera-Adapter

eingestellt am: 29.01.2018, 11:44 Uhr
eingestellt von: Ursula Feller

Kommentar:

Guten Tag,

Vielen Dank für den Tipp und auch die Beschreibung von Stolperfallen...

Ich habe eine Frage bez. des APPlicators von Pretorian (s. Foto im Anhang) - kann dieser auch mit USB 3 Kamera-Aadpter kombiniert werden.

Das wäre toll, denn die "klassische Lösung" ist ja über Bluetooth, was relativ instabil ist und deshlab  immer wieder zu missglückten Ursach-Wirkungs-Erfahrungen führt.

Mit freundlichen Grüssen

Ursula Feller

Informationen über den Autor:


01.02.2018, 12:50 Uhr - Zu: Tastenscanning uvm. über den USB 3 Kamera-Adapter - Timo Rödl

Zu: Tastenscanning uvm. über den USB 3 Kamera-Adapter

eingestellt am: 01.02.2018, 12:50 Uhr
eingestellt von: Timo Rödl

Kommentar:

Nein, das geht leider nicht.

Der Applicator sendet sein Signal ausschließlich über Bluetooth an das iPad. Das mitgelieferte USB-Kabel kann nur zum Laden genutzt werden. Das gleiche gilt für weitere Bluetooth Varianten wie iSwitch oder Blue2.

Informationen über den Autor:

Mitarbeiter im Medienberatungszentrum für Kinder- und Jugendliche mit körperlichen Beeinträchtigungen an der August-Hermann-Werner Schule in Markgröningen, Mitglied der CLUKS-Redaktion


ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben