Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Frage

Fingerführraster für IPad App Metatalk

eingestellt am: 17.03.2012, 20:40 Uhr
eingestellt von: Katrin Buol-Wischenau
über den Autor:

Beschreibung:

Hallo,

Weiß jemand, wo u. ob man für die IPad App Metatalk ein Fingerführraster kostengünstig erwerben kann. Da unser Sohn aufgrund seiner Tetraspastik die Auswahl nur schwer treffen bzw. nur ungenau treffen kann, wäre ein Fingerführraster sehr hilfreich. Annette Kitzinger erwähnte so ein Fingerführraster, aber leider nicht wo.

Viele Grüße,

Katrin

Kommentare zum Beitrag:

19.03.2012, 22:54 Uhr - Fingerführraster für IPad App Metatalk - Andreas Köberle

Fingerführraster für IPad App Metatalk

eingestellt am: 19.03.2012, 22:54 Uhr
eingestellt von: andy

Kommentar:

Hallo Katrin,

 

eventl. wirst Du hier fündig: www.laseredpics.biz/servlet/the-Adaptive-Technologies-Supplies/Categories

 

LG Andreas Köberle

Informationen über den Autor:

Mitbegründer des CLUKS Forums/ Mitglied im Redaktionsteam/ Lehrer an der Verbundschule Dettingen/Fortbildner beim RP-Freiburg

20.03.2012, 17:17 Uhr - Fingerführraster für IPad App Metatalk - Annette Kitzinger

Fingerführraster für IPad App Metatalk

eingestellt am: 20.03.2012, 17:17 Uhr
eingestellt von: annekit

Kommentar:

Hallo,

 

ich arbeite gerade an dem Gitter, melde mich, sobald es was neues gibt.

 

Generell empfehle ich aber, den Kindern Zeit zu geben, sich an das iPad mit dem sehr empfindlichen Screen zu gewöhnen. Ich habe es selbst bei meiner Tochter erlebt, die den unempfindlicheren Talker-Touchscreen gewohnt war und gar nicht merkte, dass sie ungewollt mit irgendeinem herabhängenden Finger falsche Tasten auslöste. Es hat 2-3 Wochen gedauert, bis es deutlich besser wurde, noch ein paar Wochen später war es gar kein Problem mehr. Andere Eltern, die das gleiche Problem hatten und von mir den Tipp bekamen, haben inzwischen ähnliche Erfahrungen gemacht.

 

Ohne Gitter auszukommen hat den Vorteil, dass man es für andere Apps nicht jedes Mal entfernen muss.

 

Grüße von Annette Kitzinger

Informationen über den Autor:

Nach oben