Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Beitrag

kostenlose Talker-App

eingestellt am: 02.05.2012, 07:17 Uhr
eingestellt von: Monika Waigand
über den Autor:

Beschreibung:

AbleNet bietet momentan das "soundingBoard" kostenlos an. Preis normalerweise um die 50$.

Man hat die Möglichkeit 1,2,3,6 oder 9 Felder zu gestalten. Es gibt auch ein paar fertige Boards. Aufnahme und auch Scanning sind möglich.

(das kann auch das TalkBoard, für 13,99€, da ist aber eine Felderbelegung bis zu 6x6 möglich, um Boardmakersymbole verwenden zu können gibt es kostenlos bei www.mashley.net/piccutter ein Screenshot Programm)

 

Und hier noch eine App zum Schreibenlernen (vor allem die motorische Umsetzung), die ich sehr gelungen finde:

 

iWriteWords (Kosten: etwas über 2 Euro)

 

zwar nicht lautierend, aber schön gemacht, und gerade erst ehrenamtlich auf Initiative eines Vaters, dessen gehandicaptes Kind so das Schreiben gelernt hat, Deutsch tauglich gemacht.

 

Viel Spaß beim iPaden

 

Monika

 

Kommentare zum Beitrag:

03.05.2012, 18:07 Uhr - kostenlose Talker-App - Sabine Schwabe

kostenlose Talker-App

eingestellt am: 03.05.2012, 18:07 Uhr
eingestellt von: SabineSchwabe

Kommentar:

Hallo Monika und alle anderen,

 

ein ähnliches App wie iWrite words, ist Little writer von grasshopper und es ist kostenlos!!! Die eigene Stimme kann aufgenommen werden (für Buchstaben, Zahlen , Formen)bei Buchstaben können so die Laute gesprochen werden, auch ist es möglich, welcher Buchstabe (Zahl, Form) nachgeschrieben werden soll, und es bietet noch weitaus mehr Möglichkeiten , wie z.B. zu eigenen Fotos das Wort dazu nachschreiben!!

 

itunes.apple.com/us/app/little-writer-tracing-letters/id515890480

 

liebe Grüße

 

Sabine

Informationen über den Autor:

Mama von zwei schwerstmehrfach behinderten Kindern, Lisanne (gebr. 1997) und Linnéa (gebr. 2005), Lisanne verstarb leider mit nur 9 Jahren an einer schweren Pneumonie, Linnéa ist durch CMV Infektion schwerstmehrfach behindert, beide Kinder haben einfache

03.05.2012, 18:28 Uhr - kostenlose Talker-App - Monika Waigand

kostenlose Talker-App

eingestellt am: 03.05.2012, 18:28 Uhr
eingestellt von: logomoni

Kommentar:

Hallo Sabine,

 

danke für die Info. Das Tolle ist ja dann wohl, dass man sehr wohl lautierend arbeiten kann.

Und wenn ich Dir noch eine Frage wegen PODD stellen darf:

Hast Du Dir das Programm in Amerika bestellt? Oder gibt es inzwischen hier in Deutschland auch ein paar gute Vorlagen? Welche app hast du denn dafür verwendet. Ist auch für meine aphasischen Patienten vielleicht eine gute Option. Vor dem ipad haben selbst meine älteren Patienten keine Angst....

 

Liebe Grüße zurück

Monika

Informationen über den Autor:

04.05.2012, 08:53 Uhr - kostenlose Talker-App - Sabine Schwabe

kostenlose Talker-App

eingestellt am: 04.05.2012, 08:53 Uhr
eingestellt von: SabineSchwabe

Kommentar:

Hallo Monika,

>>danke für die Info. Das Tolle ist ja dann wohl, dass man sehr wohl lautierend arbeiten kann.<< gern geschehen, das finde ich auch toll daran, vor allem, es ist sehr benutzerfreundlich.

>>Und wenn ich Dir noch eine Frage wegen PODD stellen darf:<<

darfst du gerne machen :)

>>Hast Du Dir das Programm in Amerika bestellt? Oder gibt es inzwischen hier in Deutschland auch ein paar gute Vorlagen? <<

die Software ist direkt von Mayer-Johnson, USA, mittlerweile gibt es das Programm auch in England bei IT, dort bekommst du dann auch die europäische DIN A4 Version und du sparst dir Zollgebühren und horrende Versandkosten. Es gibt leider keine deutsche Version des PODDsystems, ich frage mich schon die ganze Zeit, warum eigentlich nicht? Meine Tochter benutzt das "12 per page expanded functions", die ich irgendwie versucht habe zu übersetzen und auf dem iPad zu übertragen, das ganze noch mit Metacom Symbolen.

>>Welche app hast du denn dafür verwendet. Ist auch für meine aphasischen Patienten vielleicht eine gute Option. Vor dem ipad haben selbst meine älteren Patienten keine Angst....<<

das App heisst TouchChat touchchatapp.com, es ist leider hier in D nicht in voller Funktion nutzbar, da es keine deutsche synthetische Stimme enthält und von daher nicht möglich die displaybar zu nutzen, d.h. keine Sätze können gesprochen werden, allerdings kann die eigene Stimme aufgenommen werden und von daher ist auch keinerlei grammatikalische Struktur vorhanden, das ist jetzt auch noch nicht so wichtig für meine Tochter. Es ist gibt mittlerweile außer den in der App Liste hier im Forum genannten AAC Apps noch ein weiteres gutes App TalkTablet GE itunes.apple.com/us/app/talktablet-ge/id517880110 es hat eine deutsche synthetische Stimme und ist schon recht benutzerfreundlich, allerdings ebenfalls keine grammatikalische Struktur vorhanden.

Falls du noch fragen hast, frage ruhig.

 

ich muss noch etwas ergänzen auf der Seite von Rehavista gibt es eine an das PODD System "angelehnte" Version für den M3 Talker www.rehavista.de, ist aber nicht mit dem Original vergleichbar.

 

liebe Grüße

Sabine

 

Informationen über den Autor:

Mama von zwei schwerstmehrfach behinderten Kindern, Lisanne (gebr. 1997) und Linnéa (gebr. 2005), Lisanne verstarb leider mit nur 9 Jahren an einer schweren Pneumonie, Linnéa ist durch CMV Infektion schwerstmehrfach behindert, beide Kinder haben einfache

Nach oben