Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Beitrag

UK und Demenz

eingestellt am: 01.10.2015, 13:18 Uhr
eingestellt von: Petra Hohenhaus-Thier
über den Autor:

Beschreibung:

Hallo,

ich bitte für einen Logopädie-Kollegen um Rat: er hat einen (beginnend) dementen Patienten, der erst vor Kurzem die Leitung seiner selbst gegründeten Firma abgegeben hat. Er ist auf sprachlicher und schriftsprachlicher Ebene mit schleichender Verschlechterung.

Welche Geräte und welche Software sind in diesem Stadium sinnvoll (mehr Informationen habe ich leider nicht)? Fotos und Symbole scheinen (noch) kein Thema zu sein, werden aber vielleicht folgen müssen. Auch mit UK-Kenntnis fühle ich mich in diesem Thema nicht als Fachfrau. Ist ein I-Pad auch hier richtig? Apps-Listen habe ich, schwimme aber dennoch...

Gibt es inzwischen mehr zu dieser Themenkombination als die bekannten Handbuch-Artikel und das Schwerpunktheft?

Petra Hohenhaus-Thier, Kiel

Kommentare zum Beitrag:

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben