Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Termin

PECS Basiskurs

eingestellt am: 26.01.2015, 22:25 Uhr
eingestellt von: Anja Göttsche
über den Autor: Diplom-Pädagogin, Fachpädagogin für UK, Leitung des Pädagogischen Fachdienstes für Sprache und Kommunikation

Beschreibung:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Kollegen und UK`ler.

 

Der Pädagogische Fachdienst für Sprache und Kommunikation bietet seit dem 01.09.2013 zahlreiche Angebote im Bereich der Unterstützten Kommunikation an.

 

Ich freue mich, Ihnen im Rahmen unseres Fortbildungsangebotes folgende Veranstaltung in Kooperation mit der Albschule, Karlsruhe, anbieten zu können:

 

 

Basiskurs: Das Picture Exchange Communication System® (PECS)

 

PECS ist ein wirksames Kommunikations¬training für Menschen, deren Lausprachvermögen eingeschränkt oder nicht/noch nicht vorhanden ist.

 

Dieses Trainingsprogramm erfordert keine großen Voraussetzungen. Die Verwendung von PECS ermöglicht es einer betroffenen Person, Kommunikation im sozialen Kontext zu verstehen und zu initiieren.

 

PECS beginnt mit spontanen Handlungen und führt in sechs Phasen zum Erwerb weiterer kommunikativer Fähigkeiten wie auf Fragen zu antworten oder zu kommentieren. Auch wenn PECS ausdrücklich nicht Sprache, sondern alternative Kommunikation trainiert, zeigt die Erfahrung, dass sich viele Vorschulkinder mit Autismus und anderen Störungen im Bereich der Sprachentwicklung dadurch eigenständig Sprache aneignen.

 

Dieser 2-Tage-Kurs erläutert die theoretischen Hintergründe und den genauen Ablauf von PECS. Er beinhaltet praktische Übungen für Menschen, die mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten bzw. leben, deren Kommunikationsfähigkeiten eingeschränkt oder nicht vorhanden sind.

 

Absolventen eines Basistrainings können

 

- die Schlüsselkomponenten von Pyramid für eine effektive Trainingsumgebung bezeichnen

und einsetzen,

- die Phasen und die erzieherischen Methoden von PECS erfolgreich anwenden,

- die Angehörigen von unterstützt Kommunizierenden in der Anwendung von PECS Unterweisen,

- die Hintergründe und den theoretischen Überblick von Sprachtrainingsprogrammen für nicht sprechende Menschen verstehen und einordnen

 

- das Picture Exchange Communication System und sein Verhältnis zu „traditionellen“ Trainingsprogrammen detailliert darstellen und bewerten.

 

 

Datum/Uhrzeit: 12.06.15 ( Freitag, 8.00 Uhr bis 16:30 Uhr) - 13.06.15 (Samstag, 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr)

 

Ort: Albschule Karlsruhe, Scheibenhardter Weg 23, 76199 Karlsruhe

 

Referentin: Sibylle Bajorat, zertifizierter Consultant & Clinical Director von PEC-Germany

 

Kosten (inkl. Getränke, Verpflegung und Lehrgangsmaterial):

Fachkräfte: 350,00 Euro

Angehörige: 250,00 Euro (1. Person); 200,00 Euro (2. Person)

Schüler/Studenten in Vollzeitausbildung: 200,00 Euro (bei Vorlage einer Bescheinigung)

 

Im Anhang finden Sie ein Anmeldeformular. Bitte senden Sie es bei Interesse ausgefüllt bis spätestens 22.05.2015 an den Pädagogischen Fachdienst zurück.

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Wir freuen uns auf Sie und verbleiben mit freundlichen Grüßen

 

B. Pollack & A. Göttsche

 

 

Termin:

12.06.2015, 06:00 Uhr bis 13.06.2015, 15:00

Dateianhänge:

| application/pdf |attachment_00b6412a6...

| application/pdf |attachment_3641b9422...

| application/pdf |attachment_a01fb8fce...

Kommentare zum Beitrag:

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben