Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Beitrag

Literatur: Jahresarbeit Unterstützte Kommunikation mit einem autistischen Kind

eingestellt am: 16.01.2012, 19:55 Uhr
eingestellt von: Daniel Schneider
über den Autor:

Beschreibung:

Hallo,

 

ich befinde mich zurzeit im Anerkennungsjahr meiner Erzieherausbildung und arbeite auf einer Internat Wohngruppe an einer Körperbehindertenschule.

Im Rahmen meiner Ausbildung muss ich eine Jahresarbeit schreiben. Hierbei habe ich mich aufgrund meines autistischen Beobachtungskind für das Thema "Unterstütze Kommunikation mit einem autistischen Kind" entschieden.

Leider fehlt mir noch die passende Literatur zu diesem Thema. Vielleicht könnt ihr mir Literaturtipps zu den Themen: Autismus bei Kindern, Unterstützte Kommunikation und Unterstützte Kommunikation mit Autisten geben.

Das wäre Super :)

Kommentare zum Beitrag:

Literatur: Jahresarbeit Unterstützte Kommunikation mit einem autistischen Kind

eingestellt am: 12.02.2012, 20:00 Uhr
eingestellt von: StephanieKremer

Kommentar:

Hallo Daniel Schneider.

Ich befürchte, es gibt wenig Literatur speziell zu Autismus und UK. Viele allgemeine UK-Regeln gelten aber auch für Personen mit Autismus, wenn man deren besonderes Kommunikationsbedürfnis berücksichtigt. Einziges Buch, dass ich kenne, dass speziell zu Ihrer Anfrage passt, heißt:

Wegenke,M.;Castaneda,C.: Gemeinsamkeit herstellen. Wege der Kommunikation zwischen Menschen mit und ohne Autismus.Karlsruhe 2005.

Das Buch hat einen Schwerpunkt FC, beschäftigt sich aber auch mit anderen UK-Unterstützungssystemen.

Viele Grüße

Stephanie Kremer

 

Und eben viel mir gerade noch ein, dass es ein UK-Heft(Unterstützte Kommunikation ISAACs Zeitung-1-2009) gab -UK & Autismus, dass viele tolle Beiträge hatte (auch mit weiterführender Literatur).

Informationen über den Autor:

Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Sonderpädagogik) Integrationsfachkraft an Förder- und Regelschulen absoluter Fan von technischen Hilfsmitteln, besonders Sprachausgabegeräten ;O))))))))))

Literatur: Jahresarbeit Unterstützte Kommunikation mit einem autistischen Kind

eingestellt am: 13.02.2012, 18:39 Uhr
eingestellt von: romanam

Kommentar:

ev. kannst du noch das Handbuch der Unterstützten Kommunikation durchforsten ... auswendig fällt mir jetz auch grad nix ein ...

Informationen über den Autor:

Mama von Rett-Mädchen Isabella (tobii i-12 u. Kopfmaus, www.isabella-online.blogspot.co.at), UK-Beraterin bei LIFEtool gemeinnützige GmbH, GfUK Referentin, Berufs- u. Sozialpädagogin

Literatur: Jahresarbeit Unterstützte Kommunikation mit einem autistischen Kind

eingestellt am: 14.02.2012, 17:51 Uhr
eingestellt von: viacosi

Kommentar:

Hallo,

ich habe gerade gesehen, dass die Firma REHAVista (Anbieter von kommunikationshilfen) im April in verschiedenen deutschen Regionen Aktionstage zum Thema Autismus und UK anbietet. Vielleicht wäre das noch hilfreich. Der Referent ist m.W. u.a. Claudio Castaneda, der in meinen Augen wirklich genial ist.

Genaue Orte und Termine sind auf der Website der Rehavista zu finden. Viel Glück

Informationen über den Autor:

Monika Thelen, Mutter von zwei Söhnen 13 und 8. Der ältere hat ein Kippel-Feil-Syndrom u. frühkindlichen Autismus mit schwerer Sprachbehinderung. Mit Symbolen (PCS) kann er gut unterstützt kommunizieren, möchte auch auf jeden Fall kommunizieren. Seine seh

Literatur: Jahresarbeit Unterstützte Kommunikation mit einem autistischen Kind

eingestellt am: 14.02.2012, 17:51 Uhr
eingestellt von: viacosi

Kommentar:

Hallo,

ich habe gerade gesehen, dass die Firma REHAVista (Anbieter von kommunikationshilfen) im April in verschiedenen deutschen Regionen Aktionstage zum Thema Autismus und UK anbietet. Vielleicht wäre das noch hilfreich. Der Referent ist m.W. u.a. Claudio Castaneda, der in meinen Augen wirklich genial ist.

Genaue Orte und Termine sind auf der Website der Rehavista zu finden. Viel Glück

Informationen über den Autor:

Monika Thelen, Mutter von zwei Söhnen 13 und 8. Der ältere hat ein Kippel-Feil-Syndrom u. frühkindlichen Autismus mit schwerer Sprachbehinderung. Mit Symbolen (PCS) kann er gut unterstützt kommunizieren, möchte auch auf jeden Fall kommunizieren. Seine seh

Literatur: Jahresarbeit Unterstützte Kommunikation mit einem autistischen Kind

eingestellt am: 14.02.2012, 19:33 Uhr
eingestellt von: irene

Kommentar:

Lieber Daniel Schneider,

hier im Cluks-Forum gibt es eine eigene Rubrik UK und Autismus. Da finden sich tolle Beiträge, wie z.B. die von Claudio Castaneda (u.a. Teacch-Materialien plus Literaturhinweis) und Sabina Lange:

www.cluks-forum-bw.de/no_cache/forum/beitraege/ideenkiste/aufgabenmappe_co/seite/1.html

 

www.cluks-forum-bw.de/no_cache/forum/beitraege/ideenkiste/weitere_strukturierte_aufgabenideen/seite/1.html

 

Es gibt im Cluks-Forum auch Literaturhinweise unter der Rubrik Servic / Medienquellen.

Bei Ariadne gibt es Bücher zu Autismus, Teacch, PECS und FC.

 

Viel Erfolg und viele Grüße, Irene Leber

 

Informationen über den Autor:

Cluks-Redaktionsmitglied, Sonderschullehrerin an der Ludwig Gutmann Schule Karlsbad, Referentin der Gesellschaft für UK

Literatur: Jahresarbeit Unterstützte Kommunikation mit einem autistischen Kind

eingestellt am: 14.02.2012, 22:06 Uhr
eingestellt von: lars.tiedemann

Kommentar:

Hallo Daniel Schneider,

 

mit deutschsprachiger Literatur sieht es da nicht so gut aus. In Englisch von 2009 ist

"Autism Spectrum Disorders and AAC" von Pat Mirenda & Teresa Iacono.

 

Meiner Meinung nach ein gutes und umfangreiches Fachbuch, in dem es reichlich Informationen und Anregungen gibt.

 

Viel Erfolg und Grüße

 

Lars Tiedemann

 

 

Informationen über den Autor:

Dipl. Heilpädagoge, Erzieher, AAC Content Entwickler Tobii Dynavox

Literatur: Jahresarbeit Unterstützte Kommunikation mit einem autistischen Kind

eingestellt am: 20.02.2012, 09:11 Uhr
eingestellt von: meiomeins

Kommentar:

Hallo Daniel,

vielleicht hilft das Buchvon Andy Bondy und Lori Frost weiter:

A Picture`s Worth: PECS and Other Visual Communication Strategies in Autism

 

Viele Grüße

Ingrid

 

Informationen über den Autor:

Literatur: Jahresarbeit Unterstützte Kommunikation mit einem autistischen Kind

eingestellt am: 23.02.2012, 20:21 Uhr
eingestellt von: sabinalange

Kommentar:

Ich kann noch ein Buch zum Thema PECS beisteuern:

Heidemarie Bach: Wer tauscht mit mir? Kommunikationsförderung mit autistischen Menschen mit dem "Picture Exchange Communication System", ibidem-Verlag Stuttgart 2006

 

Sabina Lange

Informationen über den Autor:

Förderschullehrerin und Kommunikationspädagogin (LUK VI) aus Bremen, ich arbeite an einer Förderschule (Schwerpunkt Geistige Entwicklung) in Niedersachsen bzw. in einer Kooperationsklasse und einer inklusive Klasse an einer Grundschule.

Nach oben