Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Unterstützte Kommunikation

(Englisch: Augmentative and Alternative Communication = AAC) Unterstützte Kommunikation ist die Bezeichnung für alle Maßnahmen, die für Menschen mit Beeinträchtigungen in der Kommunikation die Verständigung und Mitbestimmung verbessern. Diese Beeinträchtigungen können angeboren oder erworben, dauerhaft oder zeitweise sein. Gebärden und co Unterstützte Kommunikation hilft besser zu verstehen und sich verständlich zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter www.isaac-online.de der International Society for Augmentative and Alternative Communication, einer weltweiten Gesellschaft von Betroffenen, Angehörigen, Fachleuten und Institutionen.

07.11.2010

Zielvokabular – Irene Leber (vom 12.11.2008, 1 Antworten, 4770 Besuche)

Wir haben an unserer Schule Zielvokabular zusammengestellt. Es ist im Arbeitskreis UK entstanden und orientiert sich an wissenschaftlichen Untersuchungen, Entwicklung von kleinen Kindern und den Erfahrungen der Kolleginnen aus den letzten zwei Jahrzehnten. Es dient uns als Hilfe um zu sehen, welches Vokabular die Kinder bereits in irgendeiner Kommunikationsform beherrschen und welches sie als nächstes in Form von Lautsprache, Gebärden, gr. Symbol oder Sprachausgabegerät lernen können. Es ist lediglich als Anregung zu sehen.

Wir haben an unserer Schule Zielvokabular zusammengestellt. Es ist im Arbeitskreis UK entstanden und orientiert sich an wissenschaftlichen Untersuchungen, Entwicklung von kleinen Kindern und den ...

01.11.2010

Kommunikationsordner – Sabina Lange (vom 30.10.2010, 3 Antworten, 5237 Besuche)

Hallo, ichs stelle euch mal den Kommunikationsordner rein, den wir in der Klasse mit 4 SchülerInnen nutzen. Vielleicht kann ihn ja jemand von euch brauchen. Die beiden Ordnerinnenseiten sind dabei mit dem Kernvokabular versehen, innen gibt es verschiedene Themenseite mit Inhalten, die uns für SchülerInnen der Grundstufe wesentlich erschienen. Das "Original" ist mit zahlreichen Metacom-Symbolen versehen, die Version hier aus Copyrightgründen mit PCS-Symbolen. Den Ordner könnt ihr in Boardmaker 6 öffnen, dazu müsst ihr erst die Dateien (Tafelpakete) auf eurer Festplatte speichern, dann Boardmaker öffnen und unter "Datei", dann "Importieren" und "Tafelpaket" anklicken, die Datei auf dem eigenen Rechner suchen und auswählen. Dann wird gefragt, wohin die "ausgepackten" Tafeln gespeichert werden sollen. Dort könnt ihr sie dann ganz normal öffnen. Teil 2 der Themen findet ihr weiter unten. Sabina

Hallo, ichs stelle euch mal den Kommunikationsordner rein, den wir in der Klasse mit 4 SchülerInnen nutzen. Vielleicht kann ihn ja jemand von euch brauchen. Die beiden Ordnerinnenseiten sind dabei ...

26.10.2010

Sprachausgabe von Multitext in anderen Programmen verwenden(vom 25.10.2010, 3 Antworten, 1032 Besuche)

Hallo zusammen, wir möchten für Talker Anwendungen und auch für Klicktool gesprochene Texte verwenden, die mit Multitext/eloquence erzeugt wurden. Der Hintergrund ist, dass wir nicht als Lehrer Texte aufsprechen möchten, die aus der Ich-Perspektive des Schülers heraus erzählen. Dafür hätten wir gerne eine neutrale Stimme. Hat jemand eine praktikable Lösung hierfür? Vielen Dank im voraus Martin

Hallo zusammen, wir möchten für Talker Anwendungen und auch für Klicktool gesprochene Texte verwenden, die mit Multitext/eloquence erzeugt wurden. Der Hintergrund ist, dass wir nicht als Lehrer ...

24.10.2010

Neue tolle Vokabularstrategie LiterAACy – Romana Malzer (vom 18.10.2010, 8 Antworten, 6786 Besuche)

es gibt eine tolle neue Vokabularsammlung für die Tobii-Geräte bzw. die Software Communicator: LiterAACy ist die neue Vokabularstrategie für Tobii Communicator, die schnelle und freie Symbolkommunikation intuitiv mit Lesen und Schreiben verbindet. In unserer Gesellschaft ist Lesen und Schreiben ein entscheidender Faktor zur Integration und somit wichtigstes schulisches Lernziel. Viele Personen, die unterstützt kommunizieren, haben Teilkompetenzen in Schriftsprache. Diese Ziele und Kompetenzen werden in LiterAACy aufgegriffen, gefördert und zu besonders schneller Kommunikation genutzt. LiterAACy wird von Lars Tiedemann (Dipl. Heilpädagoge (FH)) entwickelt und von der ISAAC-Co-Referenten-Anwärterin Nele Diercks getestet. Vertrieben wird es von der Firma Tobii (www.tobii.com). näheres auch ein klasse Video dazu findet ihr unter: http://literaacy.com/ ich find dieses System echt genial, denn kommunikation soll ja schnell gehen und so können Symbole u. Schrift wunderbar verbunden werden - förder sicherlich die Lese-Schreibfähigkeiten!!

es gibt eine tolle neue Vokabularsammlung für die Tobii-Geräte bzw. die Software Communicator: LiterAACy ist die neue Vokabularstrategie für Tobii Communicator, die schnelle und freie ...

20.10.2010

"Soundmaschine" – Alicia Sailer (vom 20.10.2010, 4252 Besuche)

Für Feinmotoriker: Kommentieren von Situationen, Reaktionen erhalten und Freude an der Kommunikation entwicken gesehen bei Pappnase & Co

Für Feinmotoriker: Kommentieren von Situationen, Reaktionen erhalten und Freude an der Kommunikation entwicken gesehen bei Pappnase & Co

12.10.2010

Beschilderung Schulhaus – Hanna Zölle (vom 11.10.2010, 2 Antworten, 4098 Besuche)

Hallo Zusammen. Im Rahmen unserer Ausbildung wollen wir unser Schulhaus (SfK, 1-4 Schuljahr) neu beschildern (Klassenräume, WCs, Büros, etc.). Hat jemand gute Erfahrungen mit sinnvollen Beschilderungsmöglichkeiten (Symbole, Piktorgramme usw.) und evt. auch basale Beschilderung? Über Ideen wären wir sehr dankbar Hanna Zölle

Hallo Zusammen. Im Rahmen unserer Ausbildung wollen wir unser Schulhaus (SfK, 1-4 Schuljahr) neu beschildern (Klassenräume, WCs, Büros, etc.). Hat jemand gute Erfahrungen mit sinnvollen ...

01.10.2010

Small Talk Seite für 20 Jährigen – Nina Diegmann (vom 25.09.2010, 4 Antworten, 4491 Besuche)

Hallo, Ich habe einen 20 jährigen kaum sprechenden Schüler. Er war bisher mit einem DynaVox ausgestattet und bekommt jetzt den Tellus Smart II. Ich "programmiere" den Talker. Jetzt stellt sich mir die Frage welche wirklich wichtigen Aussagen vorne auf die erste Seite müssen. Bisher habe ich folgende Aussagen und Ordner: Ich heiße, Hallo, Wie gehts?, Schule, Familie, Freizeit, Fragen und noch eine Small Talk seite. Ich habe noch 7 Felder frei. Ich würde mich über einige Antworten freuen. Mit freundlichen Grüßen Nina Diegmann

Hallo, Ich habe einen 20 jährigen kaum sprechenden Schüler. Er war bisher mit einem DynaVox ausgestattet und bekommt jetzt den Tellus Smart II. Ich "programmiere" den Talker. Jetzt stellt sich mir ...

30.09.2010

Eigene Kategorien übertragen – Heidi Harsch (vom 29.09.2010, 1 Antworten, 3008 Besuche)

Hallo zusammen, für unsere Stundenpläne haben wir Boardmakersymbole, die bereits in der Sammlung vorhanden sind, umbenannt und einer eigenen Kategorie zugeordnet. Kann man nun diese Kategorie auf andere Schulcomputer übertragen, ohne dass Boardmaker erneut installiert werden muss? Der Weg über "Meine Bilder" funktioniert nicht, da sich dieser Ordner ja nicht verändert. Grüße aus Esslingen H.Harsch

Hallo zusammen, für unsere Stundenpläne haben wir Boardmakersymbole, die bereits in der Sammlung vorhanden sind, umbenannt und einer eigenen Kategorie zugeordnet. Kann man nun diese Kategorie auf ...

28.09.2010

Wer hat Erfahrung mit "The Grid" – Stephanie Kremer (vom 25.02.2009, 7 Antworten, 3926 Besuche)

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit "The Grid" auf einem Humankommunikator gemacht? Mich interessieren positive wie negativen Erfahrungen. Auch wüsste ich gerne, wie stabil das Gerät läuft und wie der Support war? Ist das Gerät vollbestückt mit Vokabular oder nur mit geringem Kernvokabular? Wie gut ist die Bearbeitung der Seiten am PC zu bewältigen? Kann man Szenenbilder einfügen (Fotos oder Bilder, die man an frei wählbaren Stellen mit Klick belegt, sodass man etwas von dem Bild erzählen kann)? Ist es möglich, Vokabular wegzublenden, ohne es zu löschen, wenn es in der Anfangsphase zu komplex ist... Dies alles interessiert mich, da mein Integrationsschüler, für den wir einen DynaVoxV ausgewählt hatten (mit Hilfe einer Beratungsstelle UK), nun von der Krankenkasse einen Humankommunikator mit Software "The Grid" empfohlen bekommt (Kostengründe). Über Informationen wäre ich sehr dankbar.

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit "The Grid" auf einem Humankommunikator gemacht? Mich interessieren positive wie negativen Erfahrungen. Auch wüsste ich gerne, wie stabil das Gerät läuft und wie ...

26.09.2010

Laptoptisch als Talkerhalter – Irene Leber (vom 26.09.2010, 2672 Besuche)

Für Kinder, die manchmal aus dem Rolli aussteigen, selbständig aufs Klo gehen u.s.w. ist es oft nicht möglich, die schweren Stangen der Talkerhalter zu bedienen. Damit sie selbständig den Talker auf den Schoß nehmen können und dieser nicht auf den Beinen drückt, haben wir bei einem großen schwedischen Möbelhaus Laptoptischchen besorgt. Zur Sicherheit wird dann noch der Gurt umgehängt. Mit dem Tischchen lassen sich auch gut Dinge transportieren, auch mal ein Getränk oder andere empfindliche Sachen.

Für Kinder, die manchmal aus dem Rolli aussteigen, selbständig aufs Klo gehen u.s.w. ist es oft nicht möglich, die schweren Stangen der Talkerhalter zu bedienen. Damit sie selbständig den Talker auf ...

26.09.2010

Augensteuerung – Irene Leber (vom 26.09.2010, 2353 Besuche)

Ich arbeite jetzt mit einem Jungen mit Muskeldystrophie. Wir möchten mal eine Augensteuerung ausprobieren. Habt Ihr Erfahrungen mit Muskeldystrophikern mit Augensteuerung gemacht? Wie ist es Euch dabei ergangen? Vielen Dank schon mal, Irene

Ich arbeite jetzt mit einem Jungen mit Muskeldystrophie. Wir möchten mal eine Augensteuerung ausprobieren. Habt Ihr Erfahrungen mit Muskeldystrophikern mit Augensteuerung gemacht? Wie ist es Euch ...

06.09.2010

Quasselkisten 32+4 und andere(vom 02.09.2010, 3516 Besuche)

Hallo, unser Sohn ist ein begeisterter Nutzer des Light-Talkers von PRD und der Quasselkiste 32+4. Sein Logopäde und ich "füttern" dabei die Quasselkiste immer wieder mit neuen Ideen, Anwendungen und Spielen. Neben Liedern, deren Strophen in bestimmter Reihenfolge gedrückt werden müssen damit es weitergeht, haben wir auch schon Buchstabier- und Zahlenspiele eingefügt. Zum Teil ist die "Programmierung" sehr zeitintensiv. Außerdem glaube ich, dass wir nur einen Bruchteil an guten Ideen ausgeschöpft haben. Es werden im Netz auch "Spiele" für die Quasselkiste angeboten, doch leider nur für die größeren Quasselkisten-Versionen. Daher kam mir folgende Idee: Warum sich nicht in einem Forum mit anderen Eltern und Logopäden austauschen und von deren Arbeit (für unsere besonderen Menschen, die die Quasselkisten nutzen) profitieren. Vorlagen für eine solche Seite habe ich schon. Auch an diversen Downloadkomponenten scheint es nicht zu fehlen. Vorreiter dafür ist eine Seiten namens www.rc-sim.de. Es gibt im Netz frei verfügbare Modellflugsimulatoren. Es gibt erstaunlich viele Personen im Internet, die die eigenen Flugzeuge und Hubschrauber im Computer nachbauen und für solche Simulatoren zur Verfügung stellen. Dieses Prinzip dachte ich auf die Quasselkisten zu übertragen. Wie bei der oben genannten Seite sollen sich dann die angemeldeten Nutzer MTI-Dateien hoch- und runterladen könne. Kostenfrei!!! Ich bin noch weit entfernt davon ein vorzeigefähiges Portal aufzubauen. So etwas kann ich aus Zeitgründen nicht im Alleingang durchführen. Falls es zu einer Realisierung kommt, muss ich mir da auch noch etwas einfallen lassen. Außerdem möchte ich - bevor es konkreter wird - ein Layout und den groben Umriss "durchdacht" haben. Aber erst die Frage an euch, OB ES ÜBERHAUPT BEDARF an einem solchen Austausch gibt. Wenn JA, könnt und würdet ihr "Spiele" dazu beisteuern? Was für Unterkategorien würdet ihr empfehlen (z.B. Zahlenspiele, Buchstabierspiele, Tierspiele ...) ????? Vielen Dank für Eure Mithilfe im voraus !!!!! Gruß Kai

Hallo, unser Sohn ist ein begeisterter Nutzer des Light-Talkers von PRD und der Quasselkiste 32+4. Sein Logopäde und ich "füttern" dabei die Quasselkiste immer wieder mit neuen Ideen, Anwendungen ...

31.08.2010

14000 ! kostenlose Piktogramme und Symbole – Matthias Lunz (vom 24.07.2010, 3 Antworten, 9762 Besuche)

Auf den Picto Selector (www.pecsforall.com) wurde ich vor einigen Wochen aufmerksam gemacht. Ich war so begeistert von dem Programm, dass ich es ins Deutsche übersetzt habe. Das Programm ist kostenlos und auch die Piktogramme können kostenlos (solange die Quelle genannt wird und die Bilder nicht verkauft werden) verwendet werden. Ohne Probleme können ca. 14000 Piktogramme mit dem Programm durchsucht, gefärbt, umbenannt und in andere Dateien eingefügt werden. Aktuell arbeite ich mit den an einer Übersetzung der einzelnen Piktogramme ins Deutsche. Informationen zum Programm und zum Übersetzungsprojekt findet ihr hier: http://www.gpaed.de/blog/kostenlose-piktogramme-fuer-alle-situationen/ viele Grüße Matthias

Auf den Picto Selector (www.pecsforall.com) wurde ich vor einigen Wochen aufmerksam gemacht. Ich war so begeistert von dem Programm, dass ich es ins Deutsche übersetzt habe. Das Programm ist ...

29.08.2010

Geräusche-Taste – Heiner Kreßmann (vom 15.07.2010, 2 Antworten, 2619 Besuche)

Hallo zusammen. Ein Mutter hat berichtet, dass jemand einen Talker bzw. Computer mit einem Laut/Geräusch ansteuert. Ich nehme ja mal an, dass es sich um eine "Geräusche-Taste", ähnlich Klatsch-Lichtschalter, handelt, d.h. dass das Scanning so gesteuert wird. Kennt jemand solche Tasten und hat Erfahrung damit? Gruß Heiner Kreßmann

Hallo zusammen. Ein Mutter hat berichtet, dass jemand einen Talker bzw. Computer mit einem Laut/Geräusch ansteuert. Ich nehme ja mal an, dass es sich um eine "Geräusche-Taste", ähnlich ...

25.08.2010

Untersuchung: prosodische Sprachausgabe – Jan-Oliver Wülfing (vom 25.08.2010, 1 Antworten, 4082 Besuche)

Wir sind eine kleine Gruppe von Wissenschaftlern am Fraunhofer Institutszentrum Birlinghoven und wollen in einer vertiefenden Untersuchung Möglichkeiten testen mit denen die Kommunikation mit elektronischen Kommunikationshilfen (VOCA / `Talkern`) emotionaler – lautmalerisch, um Gefühle auszudrücken – gestaltet und durch in spezifischen Situationen häufig verwendete Phrasen / Floskeln (bspew. Schule / Arbeit, Einkauf oder Spaziergang) beschleunigt werden kann. Um dies natürlich möglichst nah an den Nutzerinnen und Nutzern zu gestalten, möchten wir zuerst eine Erhebung durchführen derart, dass wir sie um eine Aufzähling von Phrasen/Floskeln/Sätzen emotionaler Art (bspw. ` Hihi, das/der/die sieht ja lustig/schräg aus` (fröhlich) / `Ha, haste das gesehen?` (herausfordernd) / `Huch, hast Du das auch gesehen?` (furchtvoll)) in bestimmten Situationen (Kinobesuch/Spaziergang/Gespräch während der Schulpause) bitten. Diese Anfrage möchten wir in möglichst vielen Foren publik machen: Können Sie uns weitere Foren nennen oder, was auch schön wäre, unsere Anfrage in Ihren Schulen/Organisation bekannt machen? Eure Mithilfe ist großartig – wir danken Euch Jan - jan-oliver.wuelfing@izb.fraunhofer.de Unsere Vorab-Studie www.fit-fuer-usability.de/archiv/kommunikationshilfen-verbesserung-der-lebensqualitat-aber-wo-bleibt-die-usability/

Wir sind eine kleine Gruppe von Wissenschaftlern am Fraunhofer Institutszentrum Birlinghoven und wollen in einer vertiefenden Untersuchung Möglichkeiten testen mit denen die Kommunikation mit ...

24.07.2010

Uhr für Tagesablaufplan – Thorsten Poppke (vom 07.06.2010, 11 Antworten, 5187 Besuche)

Hallo zusammen, ich muss in im Rahmen meiner Tätigkeit in der WfbM häufiger Tagespläne erstellen, in die ich eine analoge Uhr einbaue, damit meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen diese mit ihrer Armbanduhr vergleichen können. Nun ist genau das immer ein wenig schwierig, da ich bisher immer eine "Blanco-Uhr" nehme und bei Word per Zeichnungs- Tools da die Zeiger reinbastel. Das ist zeitaufwendig und vor allem nicht immer gut erkennbar für meine Leute! Gibt es ein Programm, das genau das für mich erledigt? z. B. digital Uhrzeit eingeben, analoge Uhr wird ausgespuckt?! Das wäre super! Gruß Thorsten Poppke

Hallo zusammen, ich muss in im Rahmen meiner Tätigkeit in der WfbM häufiger Tagespläne erstellen, in die ich eine analoge Uhr einbaue, damit meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen diese mit ihrer ...

01.06.2010

Mensch-ärgere-dich-nicht LIGHT – Marcel Feichtinger (vom 01.06.2010, 1 Antworten, 3779 Besuche)

Aus meiner schulischen Praxis heraus habe ich ein Spiel lizensieren lassen, das nun über www.alle-wuerfeln-mit.de bezogen werden kann. Es macht einfach Spaß und kann vielfältig genutzt werden. Zum Beispiel um das Kernvokabular spielerisch einzuüben. Mit All-turn-it Spinner macht es auch Tastennutzern große Freude. Eine Spielrunde dauert zwischen 10 und 15 Minuten (Alle würfeln mit) bzw. 3 und 5 Minuten (Wer ist schneller). Freue mich über Rückmeldungen!

Aus meiner schulischen Praxis heraus habe ich ein Spiel lizensieren lassen, das nun über www.alle-wuerfeln-mit.de bezogen werden kann. Es macht einfach Spaß und kann vielfältig genutzt werden. Zum ...

01.06.2010

Suche Gebärdenfoto/ -zeichnung – Claudia Bruns (vom 01.06.2010, 2 Antworten, 3762 Besuche)

Leider haben wir in unserer Tagesstätte nur das erste Grundgebärdenbuch DGS (und zur Zeit kein Geld für die weiteren Bücher). Ich würde mich freuen, wenn jemand Zeit und Interesse hat mir als pdf einige aktuelle Sommerobstsorten zu senden (als Foto oder Zeichnung) aus einem DGS Buch. Wir benötigen gerade "Melone"/ "Nektarine"/"Ananas". Ich freue mich sehr über eine Nachricht. Und bedanke mich vielmals Claudia Bruns

Leider haben wir in unserer Tagesstätte nur das erste Grundgebärdenbuch DGS (und zur Zeit kein Geld für die weiteren Bücher). Ich würde mich freuen, wenn jemand Zeit und Interesse hat mir als pdf ...

18.05.2010

Boardmaker6 und drucken in Windows 7 – Elke Ornezeder (vom 16.05.2010, 2 Antworten, 3127 Besuche)

Hallo! Seitdem ich Windows 7 habe, und den Boardmaker darauf neu installiert habe, habe ich Probleme beim Drucken. Obwohl es in der Druckvorschau noch so aussieht wie ich es gestaltet habe, ist dann beim Drucken alles verschoben und durcheinander, so dass man das Ganze dann nicht mehr nehmen kann. Vielleicht hat irgendwer einen Tipp für mich an was das liegen kann. Danke Elke

Hallo! Seitdem ich Windows 7 habe, und den Boardmaker darauf neu installiert habe, habe ich Probleme beim Drucken. Obwohl es in der Druckvorschau noch so aussieht wie ich es gestaltet habe, ist ...

18.05.2010

Fußballtafeln Teil 2 - die Männer-WM naht – Sabina Lange (vom 11.03.2010, 8 Antworten, 3533 Besuche)

Liebe Fußball- und UK-Fans, da die Fußball-WM der Männer naht, habe ich die Fußballtafeln (siehe "Olé olé olé olé" für die Seiten zur Mohecomappe und das Fußballkommunikationsmäppchen) um Seiten mit den teilnehmenden Ländern und den SpielerInnen - ach ne, alles vermeintlich "echte" Männer, also Spielern - ergänzt. Das Team habe ich nach bestem Wissen (DFB-Seite) und Gewissen aufgestellt, ob es da noch Veränderungen bis zur WM gibt, kann ich nicht sagen, da fragt ihr besser mal bei Jogi Löw nach. Dann gibt es noch eine Einzelseite mit typischen Fanartikeln. Es handelt sich wieder um Tafelpakete, die innerhalb von Boardmaker 6 geöffnet werden können. Näheres dazu ebenfalls unter "Olé olé olé olé"... Sabina

Liebe Fußball- und UK-Fans, da die Fußball-WM der Männer naht, habe ich die Fußballtafeln (siehe "Olé olé olé olé" für die Seiten zur Mohecomappe und das Fußballkommunikationsmäppchen) um Seiten mit ...

Nach oben