Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Unterstützte Kommunikation

(Englisch: Augmentative and Alternative Communication = AAC) Unterstützte Kommunikation ist die Bezeichnung für alle Maßnahmen, die für Menschen mit Beeinträchtigungen in der Kommunikation die Verständigung und Mitbestimmung verbessern. Diese Beeinträchtigungen können angeboren oder erworben, dauerhaft oder zeitweise sein. Gebärden und co Unterstützte Kommunikation hilft besser zu verstehen und sich verständlich zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter www.isaac-online.de der International Society for Augmentative and Alternative Communication, einer weltweiten Gesellschaft von Betroffenen, Angehörigen, Fachleuten und Institutionen.

05.11.2020
04.12.2019

Zertifikats-Aufbaukurs Diagnostik nach Standard der Gesellschaft für UK e.V. – Christiane Blankenstein (vom 04.12.2019, 1891 Besuche)

  Inhalte des Kurses: - Grundsätze der Diagnostik in der UK - Menschenbild und Haltung - Gründe und Ziele der UK-Diagnostik - Kommunikations- und Sprachentwicklung - Methoden der UK-Diagnostik - Stolpersteine in der Diagnostik Methoden: Kurze fachliche Inputs, Analysen und Reflexion anhand von Videos (gerne können eigene Videobeispiele mitgebracht werden), praktisches Üben, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Literatursichtung, Sichtung verschiedener diagnostischer Materialien Veranstalter: Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation, Heinrich-Haus gGmbH Ort: Neuwied-Engers   Anmeldung unter: bildungsmanagement@heinrich-haus.de   Weitere Informationen (auch zur Anmeldung) finden Sie im Flyer anbei!

  Inhalte des Kurses:

05.03.2020
04.12.2019

Zertifikats-Einführungskurs Unterstützte Kommunikation nach Standard der Gesellschaft für UK e.V. – Christiane Blankenstein (vom 04.12.2019, 1465 Besuche)

  Inhalte des Kurses: - Einführung Unterstützte Kommunikation (Grundbegriffe, Grundprinzipien, Aufgaben und Ziele) - Kommunikationsentwicklung und Kommunikationsanalyse - Kommunikationsformen (körpereigene, nicht-technische sowie technische Formen) - Diagnostik, Förderplanung, Assessment - Kommunikationsförderung, Interventionsmodelle sowie Finanzierungsfragen Methoden: Kurze fachliche Inputs, Erfahrungsaustausch, Selbsterfahrung, praktisches Üben, Gruppenarbeit, Material- und Literatursichtung Veranstalter: Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation, Heinrich-Haus gGmbH Neuwied Ort: Neuwied-Engers Anmeldung unter: bildungsmanagement@heinrich-haus.de   Weitere Informationen (auch zur Anmeldung) finden Sie im Flyer anbei!        

  Inhalte des Kurses:

02.12.2019

Hörbücher in der GoTalkNow oder anderer App – Annika Lange-Kniep (vom 28.11.2019, 1 Antworten, 1898 Besuche)

Guten Tag,wir haben einige Bücher selbst vorgelesen und als Hörbuch aufgenommen. Nun wollen wir diese Hörbücher in einer App bzw. Bibiothek auf dem Ipad zur Verfügung stellen.Menschen mit Behinderung sollen dazu selbstständig das Buch auswählen und Funktionen wie Play und Pause bedienen können.Kann man in der App GoTalkNow eigene Hörbücher abspielen lassen bzw. haben Sie einen anderen Tipp für mich?

Guten Tag,wir haben einige Bücher selbst vorgelesen und als Hörbuch aufgenommen. Nun wollen wir diese Hörbücher in einer App bzw. Bibiothek auf dem Ipad zur ...

27.11.2019

Grid 3 Speicherfunktion einrichten – Annette Hinrichs (vom 27.11.2019, 1392 Besuche)

Hallo in die Runde, Wer kann mir weiterhelfen bei der Frage zu Grid 3. Wir wollen einer Schülerin in den Symbolrasterset D eine Möglichkeit schaffen, Informationen bzw. Sätze zu sammeln, um sie später wieder abrufen zu können. Bei anderen Kommunikationssystemen kenne ich so etwas unter der Funktion "Notizbuch". Bei Grid3 komme ich trotz Bedienungsanleitung und Remotezugang nicht weiter. Ich wäre glücklich über hilfreiche Tipps! Annette Hinrichs

Hallo in die Runde, Wer kann mir weiterhelfen bei der Frage zu Grid 3. Wir wollen einer Schülerin in den ...

28.10.2019

Projekte an der Uni Augsburg – Jan-Oliver Wülfing (vom 18.10.2019, 1818 Besuche)

erstmal kurz hallihallo - dies würde ich wohl freudig bis lustig klingend aussprechen - ich schreibe dies so expressiv (ausdrucksstark) da ich mich im rahmen meiner doktorarbeit an der universität augsburg mit der fragestellung beschäftige ob es für unterstützt kommunizierende personen die mit talker sprechen einen unterschied macht ihre FREUDE TRAUER oder WUT auch über die sprachsynthese des talkers ausdrücken zu können kurz wir meine studierenden und ich suchen Dich wenn Du mit talker sprichst als testperson wir möchten gerne unseren haus-eigenen talker EmotionTalker mit Dir kurz in verschiedenen situationen (einkauf/ therapie/ schul- arbeitspause) erklingen/ sprechen lassen anschließend müssen wir Dich und die Leute befragen wir Ihr Euch fühlt melde Dich bitte gerne wenn Du im umkreis von 50km von augsburg wohnst - wuelfing@hcm-lab.de fröhlich grüßend   Jan   ---   und einmal lang Ihnen, werte Damen und Herren schönen guten Tag! Wir sind ein Lehrstuhl für Multemedia-Interaktion und würden uns freuen, zwei unserer Projekte mit Ihnen erproben zu dürfen: In dem einen Projekt sollen Studierende mit uk-Personen unseren instuts-eigenen EmotionTalker in bestimmten Situationen (bspw. Bäckerei/ Therapiestunde) erproben und die Rückmeldung der Gesprächspartner auswerten. Die Studierenden (wahrscheinlich 2 x 2-Paare) würden also einen Fragebogen vorbereiten, mit den zuvor informierten uk-Personen in bestimmte Situationen gehen und anschließend sowohl von der Testperson als auch von der Zuhörerschaft den Fragebogen ausfüllen lassen. In dem anderen Projekt würden autistisch diagnostizierte Kinder in wahrscheinlich zwei bis drei Sitzungen ein virtuelles Spiel spielen, welches nach unserer Hypothese die Motorik fördert. Sie stehen auf einer Gymnastikmatte o.ä. vor einem Bildschirm und müssen reale Spielblöcke anhand der auf dem Bildschirm vorgemachten Art und Weise ordnen - Tetris! Wir möchten unsere Hypothese untermauern. Wir möchten Sie gerne fragen - vorausgesetzt Sie haben Lust und willigen ein - ob Sie uns/ mir bitte wieder behilflich sein könnten. Anbei möchte ich Ihnen nun bzgl. unseres o.g. zweiten spannenden Vorhabens ein Videos des in der Erprobung befindlichen Prototypen zeigen: Da das Video recht groß ist, legte ich es in unseren universitäts-eigenen MegaStore ab. https://megastore.uni-augsburg.de/get/8v8Oq0sy3N/ - folgen Sie bitte einfach dem Link. Es zeigt wie man dem künstlichen Avatar in der Anordnung von Blöcken folgt, um die Motorik zu schulen. Zu einem eventuellen Gespräch würde mich sowohl unsere Lehrstuhlinhaberin, Frau Prof. Andre, als auch Tom Giraud, welcher aus dem zweiten Vorhaben Erkenntnisse gewinnen möchte, begleiten. Als Erhebungszeitraum denken wir in etwa an Januar. Haben Sie vielleicht noch eine weitere Idee, an wen ich mich sowohl wegen des einen als auch des anderen Projektes wenden könnte? bei Fragen, gerne; mich bedankend & angenehme Zeit wünschend Jan Wülfing -- Jan-Oliver Wülfing, M.A. Human-Centred Multimedia Faculty of Applied Computer Science Universität Augsburg Universitätsstr. 6a 86159 Augsburg Germany t +49 (0) 821 598 2322 Design of an Employer´s Guide for the Inclusion of People with Complex Communication Needs in an Ergonomically Designed Regular Workplace http://www.academia.edu/9825386/Inklusion_in_den_1._Arbeitsmarkt_es_geht_Leitfaden_zur_gesundheitsgerechten_Gestaltung_von_Arbeit_f%C3%BCr_unterst%C3%BCtzt_kommunizierende_Personen (in deutscher Sprache) https://www.informatik.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/hcm/staff/wuelfing http://independent.academia.edu/JanOliverWülfing

erstmal kurz hallihallo - dies würde ich wohl freudig bis lustig klingend aussprechen - ich schreibe dies so expressiv (ausdrucksstark) da ich mich im rahmen meiner ...

18.01.2020
14.10.2019

Fachtag Unterstützte Kommunikation für Menschen mit Seh- und Hörbeeinträchtigungen – Katrin Frank (vom 14.10.2019, 2 Antworten, 1856 Besuche)

Liebe UKler, sehr gerne weise ich auf diesen besonderen Fachtag an der Stiftung St. Franziskus in Heiligenbronn hin. An diesem Tag geht es schwerpunktmäßig um Menschen mit Seh-und/oder Hörbeeinträchtigungen. Das klingt auf den ersten Blick nach einem "Nischenthema". Wir glauben, dass die Workshops und Vorträge auch für all die interessant sein könnten, die mit Menschen zu tun haben, die z.B. vorsymbolisch kommunizieren. Denn es geht u.a. um die Kommunikation mit körpereigenen Kommunikationsformen und Bezugsobjekten. Wer sich also angesprochen fühlt: es sind noch Plätze frei :-) Viele Grüße, Katrin Frank

Liebe UKler, sehr gerne weise ich auf diesen besonderen Fachtag an der Stiftung St. Franziskus in Heiligenbronn hin. An diesem Tag geht es schwerpunktmäßig um Menschen ...

10.10.2019

App „Schau doch meine Hände an“ – Elke Schiller (vom 10.10.2019, 1645 Besuche)

Vermutlich geht es einigen so wie mir, als ich feststellen musste, daß die Gebärden-App "Schau doch meine Hände an" nach dem neuesten Update auf dem iPad nicht mehr funktioniert. Ich habe mich deshalb mit der Entwicklerfirma in Verbindung gesetzt.  Es wurde mir versprochen, daß sie versuchen wollen, das Problem bald zu beheben bzw. die App zu aktualisieren. Nur zu eurer Info! Viele Grüße Elke  

Vermutlich geht es einigen so wie mir, als ich feststellen musste, daß die Gebärden-App "Schau doch meine Hände an" nach dem neuesten Update auf dem iPad nicht mehr ...

14.09.2019

Default Einstellung Stimmen GoTalk Now – Heidi Kurz (vom 11.09.2019, 3 Antworten, 2394 Besuche)

Hallo, ich habe mal eine Frage zu der Default-Einstellung der Stimme bei GoTalk Now.  Bei unserem GoTalk Now Installationen ist Lucy eingestellt, eine englische Frauenstimme. Für die GoTalk Now Bücher, die ich erstelle wähle ich immer Jonas aus, eine deutsche männliche Kinderstimme, die ich käuflich erworben habe.  Jetzt habe ich folgendes Problem: Wenn ich Bücher zwischen verschiedenen IPads austausche z.B. über Dropbox, dann stellt sich die Stimme immer wieder zurück zu Lucy. Ich bin also gezwungen, Jonas immer wieder neu einzustellen.  Dasselbe Problem habe ich, wenn ich etwas hochstelle in die private Online GoTalk Now Bibliothek. Die Stimme stellt sich nach dem Download zurück auf Lucy.  Ich habe schon alles durchsucht, aber keine Möglichkeit gefunden, die Default-Stimme anders einzustellen. Vlt. weiß hier jemand Rat? Ich habe noch ein 2. Problem bzgl. der Aussprache. Und zwar wird bei der Stimme Jonas ein Wort wie Robben immer als Roben ausgesprochen. Dasselbe Problem habe ich aber auch mit der Stimme Klaus (eine erwachsene männliche Stimme). Da ich dies sowohl bei der App GoTalk Now als bei bei Pictello beobachte, ist es wohl eher ein Problem der Stimmen und nicht der Apps.  MFG, H. Kurz            

Hallo, ich habe mal eine Frage zu der Default-Einstellung der Stimme bei GoTalk Now.  Bei unserem GoTalk Now Installationen ist Lucy eingestellt, eine englische Frauenstimme. Für ...

11.09.2019

Seitensets GoTalkNow – Margarete Bley (vom 11.09.2019, 1 Antworten, 1708 Besuche)

Hallo ihr lieben, ich suche tolle Seitensets für Spiele, Diagnostik etc. Ich arbeite als Hep und Kommunikationspädagogin in einer Förderstätte und haben einen UK Tag in dem ich Klienten Gruppenübergreifend fördern kann in bereich UK. Da ich aber nur einen Tag habe und den rest der Woche im Gruppendienst bin fehlt mir etwas die Zeit . Und ich brauche anregungen :-) war jetzt im Elternjahr und muss erstmal wieder rein kommen. Zur Verfügung habe ich momentan ein iPad mit GoTalkNow und Metacom und ein Gotalk20+. Über alle tipps, anregungen etc wäre ich dankbar.

Hallo ihr lieben, ich suche tolle Seitensets für Spiele, Diagnostik etc. Ich arbeite als Hep und Kommunikationspädagogin in einer Förderstätte und haben einen UK Tag in ...

28.08.2019

Umfrage zu FC (Faciliated Communication)/ Gestützte Kommunikation – Karolin Schäfer (vom 12.08.2019, 1 Antworten, 2227 Besuche)

FC (Faciliated Communication) / GESTÜTZTE KOMMUNIKATION Wie steht es eigentlich derzeit um FC/ Gestützte Kommunikation? Wo und wie wird FC eingesetzt? Stützen Sie selbst Menschen per FC? Oder werden Sie gestützt?   Dann laden wir Sie ein, an unserer online-Umfrage zum Thema FC teilzunehmen. Die Ergebnisse werden in der UK-Zeitung 4/2019 veröffentlicht. Wir bedanken uns im Voraus für Ihren Beitrag! Diana Schmidt-Pfister (PS: Institut für praxisnahe Sozialforschung Konstanz) und Karolin Schäfer (Universität zu Köln)   Bitte wählen Sie für die Umfrage den für Sie passenden Fragebogen (Nutzer*innen ODER Stützer*innen) aus:   Fragebogen für FC-Nutzer*innen: https://www.soscisurvey.de/fc_in_der_praxis/?q=FC_1   Fragebogen für FC-Stützer*innen: https://www.soscisurvey.de/fc_in_der_praxis/?q=FC_2    

FC (Faciliated Communication) / GESTÜTZTE KOMMUNIKATION Wie steht es eigentlich derzeit um FC/ Gestützte Kommunikation? Wo und wie wird FC ...

20.08.2019

Bei wem stürzt auch dauernd die App BookCreator ab? – Moni B. (vom 09.07.2019, 3 Antworten, 1538 Besuche)

Hallo, bei mir stürzt neuerdings ständig der BookCreator ab. Ich würde gerne wissen, ob noch andere User betroffen sind oder ob nur bei mir die App wegen der riesigen Datenmenge crasht. Das Problem tritt vornehmlich dann auf, wenn ein Feld bearbeitet wird, aber sich die Eingabe um einige Sekunden verzögert. Allerdings stürzt die App auch manchmal schon direkt nach dem Start ab. Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen. Viele Grüße

Hallo, bei mir stürzt neuerdings ständig der BookCreator ab. Ich würde gerne wissen, ob noch andere User betroffen sind oder ob nur bei mir die App wegen der ...

20.07.2019

Silbenlesen mit Metatalk – Hildegard Singer (vom 04.04.2019, 1 Antworten, 2017 Besuche)

Hallo, wenn unsere Schüler nur mit den Großbuchstaben von metatalk.de erste Silben lesen bzw. schreiben wollen, werden 2 Buchstaben manchmal zusammengezogen (so, wie es sein soll), manchmal aber auch nicht. Z.B. wird aus der Kombination "N" und "O" "Nordost" statt "NO". Weiß jemand, ob man dies ändern  bzw. einstellen kann? Vielen Dank schon einmal! H.Singer

Hallo, wenn unsere Schüler nur mit den Großbuchstaben von metatalk.de erste Silben lesen bzw. schreiben wollen, werden 2 Buchstaben manchmal zusammengezogen (so, wie es sein ...

07.07.2019

Gotalk Now Plus DE – Natalie Kull (vom 20.05.2019, 2 Antworten, 2058 Besuche)

Hallo,  ich verwalte die Ipads an unserer Schule und eine Kollegin aus dem UK Bereich meinte zu mir, dass man die GoTalkNow Plus DE - Version wohl nur einmal als Schullizenz kaufen müsste und dann verteilen könnte. Ich halte das für ein Gerücht (bei VPP habe ich nichts derartiges gefunden), möchte aber dennoch mal in die Runde fragen ob da jemand was weiß?   Ganz Liebe Grüße   Natalie Kull (SL, Gartenschule Ettlingen)

Hallo,  ich verwalte die Ipads an unserer Schule und eine Kollegin aus dem UK Bereich meinte zu mir, dass man die GoTalkNow Plus DE - Version wohl nur einmal als Schullizenz kaufen ...

14.04.2019

Suche Aufbaukurse – Sibylle Höhn (vom 14.04.2019, 1 Antworten, 1724 Besuche)

Hallo, ich suche 2 Aufbaukurse: Technische Hilfen und graphische Symbole. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo diese relativ zeitnah angeboten werden? Vielen Dank 

Hallo, ich suche 2 Aufbaukurse: Technische Hilfen und graphische Symbole. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo diese relativ zeitnah angeboten werden? Vielen Dank 

12.04.2019

Tablet App gesucht – Alex Scheidma (vom 12.04.2019, 1 Antworten, 1724 Besuche)

Da ich in der Folge eines Unfalls spreach - und hörgeschädigt bin, trainiere ich dennoch das Sprechen, das ich mit einem Gerät vornehme, das die Stimmlippen meines Kehlkopfes zum Schingen bringt. Dadurch kann ich mit dem Mund hörbare Worte bilden, die ich meistens aber selbst nicht verstehe. Ich suche zu Übungszwecken eine App Sprache zu Text, die diese Art Compurtersprache versteht und mir das gesprochene anzeigt. Ich fürchte nämlich mien Text - und Sprechvermögen auch intellektuell zu verlieren, wenn ich es nicht trainiere. Die Logopädie ist mir zu wenig und ich habe nicht Zeit, sie oft zu nutzen. Es gibt sowohl für IOS als aber auch für Google gute Apps, zumindest wurden sie als gut bewertet, doch sie verstehen nicht meine künstliche Sprache.  

Da ich in der Folge eines Unfalls spreach - und hörgeschädigt bin, trainiere ich dennoch das Sprechen, das ich mit einem Gerät vornehme, das die Stimmlippen meines Kehlkopfes zum ...

28.03.2019

Kommunikation Elternhaus – Westhauser Daniela (vom 22.03.2019, 1 Antworten, 1860 Besuche)

Liebe Cluksianer, ich unterrichte eine Klasse mit überwiegend nichtsprechenden Schülern. Die Eltern wünschen sich Infos zum Tag. Da ich aber nicht die Zeit habe, täglich detailliert ins Infobüchle zu schreiben, suche ich nach einer Möglichkeit, dies gemeinsam mit den Schülern zu tun. Es sollte gut anpassbar an unterschiedliche Niveastufen sein, einfach UND vor allem motivierend sein. Die Schüler selbst haben nämlich gar nicht so das Interesse daran, im Elternhaus zu erzählen, wie ihr Tag war. Was nutzt ihr? Wie macht ihr das? Auf der Suche nach Ideen, Ella

Liebe Cluksianer, ich unterrichte eine Klasse mit überwiegend nichtsprechenden Schülern. Die Eltern wünschen sich Infos zum Tag. Da ich aber nicht die Zeit habe, ...

03.03.2019

Gestützte Kommunikation – Klein Elke (vom 22.01.2019, 3 Antworten, 2619 Besuche)

Hallo zusammen, meine autistische Tochter kommuniziert seit 25 Jahren mit dieser Methode und hat dadurch eine enorm positive Entwicklung gemacht. Bitte liebe Eltern, lasst euch nicht durch die zahlreichen negativ Meldungen abschrecken. FC funktioniert, und zwar valide. Sonst hätte sich meine Tochter in all den Jahren bis zum heutigen Tag nicht auf zahlreiche Stützer eingelassen. Ich wünsche mir eine neue Generation an Eltern die sich nicht verunsichern lassen.                                                    siehe www.petzemal.de     

Hallo zusammen, meine autistische Tochter kommuniziert seit 25 Jahren mit dieser Methode und hat dadurch eine enorm positive Entwicklung gemacht. Bitte liebe Eltern, lasst euch nicht durch ...

12.04.2019
08.02.2019

Neue Kurse zu Intensive Interaction – Franca Hansen (vom 08.02.2019, 2149 Besuche)

Liebe KollegInnen und Interessierte,   mit Freude möchten wir Ihnen die neuen Intensive Interaction Fortbildungstermine für 2019 mitteilen, mit dem Hinweis, dass es die ersten Kurse komplett auf Deutsch sein werden:   Einführungskurs Intensive Interaction 12.4.2019 in Kelsterbach/Frankfurt   Praxiskurs Intensive Interaction 24.5./31.8. und 18.10.2019 in Kelsterbach/Frankfurt   Alle weiteren Informationen zu den Kursen und zur Anmeldung finden Sie in den Flyern im Anhang oder unter www.uk-intensiveinteraction.de   Herzliche Grüße   Anna Lena Grans, Franca Hansen und Sarah Klug

Liebe KollegInnen und Interessierte,   mit Freude möchten wir Ihnen die neuen Intensive Interaction Fortbildungstermine für 2019 mitteilen, mit dem ...

01.02.2019

Augensteuerung Vorübungen – Chris Kleiss (vom 28.01.2019, 3 Antworten, 2852 Besuche)

Hallo, suche eine Vorlage, um  Voraussetzungen für das Arbeiten mit Augensteuerung zu erwerben und einzuüben. Da ich mit dem Computer nicht so versiert bin, würde ich mich freuen, über eine Vorlage DINA4 quer, in die oben, unten, rechts und links Bilder bzw. Symbole eingetragen werden können. Wo gibt es so etwas? Über Antwort würde ich mich freuen.

Hallo, suche eine Vorlage, um  Voraussetzungen für das Arbeiten mit Augensteuerung zu erwerben und einzuüben. Da ich mit dem Computer nicht so versiert bin, würde ich ...

31.01.2019

UK-Info-Flyer D – Irene Leber (vom 30.01.2019, 1 Antworten, 2718 Besuche)

Nina Fröhlich und ich haben eine kleine Reihe von UK-Info-Flyern gestaltet, die wir zum Beispiel in der UK-Beratung nutzen.  Vielleicht kann sie ja der eine oder andere gebrauchen oder für die eigenen Rahmenbedingungen umgestalten.  Die Flyer sind am Anfang des Dateinamens mit Buchstaben gekennzeichnet. Der Buchstabe gibt an,  ab welcher Phase des Posters "Einschätzen und Unterstützen" die Ideen auf dem Flyer frühestens gedacht sind.  Falls irgendwo noch Fehler drin sind, freuen wir uns über Rückmeldungen. (In denen, die ich vorgestern hochgeladen hatte, war noch was falsch, deshalb löscht sie bitte und nehmt diese hier:). Deshalb stelle ich die Beiträge jetzt nochmal neu ein. Viel Spaß damit! Irene und Nina  

Nina Fröhlich und ich haben eine kleine Reihe von UK-Info-Flyern gestaltet, die wir zum Beispiel in der UK-Beratung nutzen.  Vielleicht kann sie ja der eine oder andere ...

Nach oben