Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Herzlich Willkommen zum CLUKS Forum

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im "CLUKS-Forum".
"CLUKS" steht für "Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen/geistigen Beeinträchtigung".

mehr ...

Dieses Forum dient dem Austausch von Informationen zum Thema und richtet sich an Interessierte, Pädagogen, Eltern und Institutionen in und außerhalb Baden-Württembergs.
>>

Als Besucher können Sie alle Beiträge unter den Rubriken links oder über die Suche lesen.
>>

Als registrierter Benutzer können Sie die Beiträge nicht nur lesen, sondern auch kommentieren und eigene Beiträge, Tipps, Fragen und Termine einstellen und so das Forum aktiv mitgestalten.
Dafür bitten wir Sie, sich rechts oben zu registrieren. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, direkt Kontakt zur Redaktion aufzunehmen.

schließen

26.01.2011

Aladin Talk? – Gunther Bäuml (vom 19.07.2010, 1 Antworten, 3970 Besuche)

Wir haben gerade den Aladin Talk zur Unterstützten Kommunikation in der Schule für unseren Sohn auf Probe. Gibt es Erfahrungswerte zum Aladin - uns nerven im Moment Fehlermeldungen, die immer wieder einen Anruf beim Support nötig machen. Grüße Gunther

Wir haben gerade den Aladin Talk zur Unterstützten Kommunikation in der Schule für unseren Sohn auf Probe. Gibt es Erfahrungswerte zum Aladin - uns nerven im Moment Fehlermeldungen, die immer ...

26.01.2011

Farben bei die Tage in Pictogenda – Martina Tittse-Linsen (vom 20.01.2011, 2 Antworten, 5040 Besuche)

Hallo Deutsche benützer von Pictogenda, Ich bin Martina Tittse, logopeadin aus Holland und habe Pictogenda entworfen. Pictogenda ist ein Kalender ohne Worte, mit Pictogramme, für Kinder oder Erwachsene mit geistiger Behinderung. (bei Lebenshilfe Verlag und Prolog wird er in Deutschland verkauft) . Wir wollen vielleicht etwas ändern in Pictogenda 2012: wir wollen Farben zufügen pro Tag. In Holland haben wir nämlich eine Absprache welche Farbe für wenn Tag wir verwenden sollen (betrachte das gescande Bild). Habt Ihr in Deutschland in die Schulen für geistig behinderte Kindern oder bei Erwachsenen (oder bei die Logopaedie oder bei..... ), eine Absprache über benutzung von unterschiedliche Farben pro Tag um die Tagesnamen visuel zu unterstützen? In Holland haben wir das schon, aber in Deutschland gibt es viele verschiedene Farb-Absprachen für die Tagesnamen! Wir wollen die Deutsche gebraucher von Pictogenda nicht verwirren! Wir wollen das Leben und die Zeit nür verdeutlichen! Deshalb diese Frage. Ich binn bespannt auf Ihren Antwort/reaction. Danke schön für Ihre Mühe und entschuldigungen für die Sprachfehler! Martina Tittse-Linsen Logopedist KC Dolfijn, stichting De Driestroom medeauteur van de Pictogenda mail: familietittse@kpnmail.nl tel: 0031 6 10414840

Hallo Deutsche benützer von Pictogenda, Ich bin Martina Tittse, logopeadin aus Holland und habe Pictogenda entworfen. Pictogenda ist ein Kalender ohne Worte, mit Pictogramme, für Kinder oder ...

25.01.2011

1, 2, 3 Plauderei - Das UK Camp – Claudia Nuß (vom 25.01.2011, 3598 Besuche)

1, 2, 3 Plauderei - Das UK Camp (im Anhang die Emailversion des Flyers) Eine Wochenendfreizeit für unterstützt kommunizierende Kinder und Jugendliche und deren Familien. UNSERE ZIELE Kinder, die unterstützt kommunizieren, brauchen die Möglichkeit, sich mit anderen Kindern auszutauschen. Auch den Eltern und Geschwistern, die diese Technologie im Alltag betreuen und mit ihr interagieren, möchten wir während unserer Freizeit Unterstützung und Informationen anbieten. UNSERE FREIZEIT IST BESONDERS, WEIL… …die unterstützt kommunizierenden Kinder und Jugendlichen die Aktivitäten während der Freizeit aktiv mitgestalten und dadurch ihre kommunikativen Fähigkeiten spielerisch verbessern können. …wir den Familien die Möglichkeit geben, sich mit anderen Familien auszutauschen. …wir den Eltern informative Veranstaltungen anbieten. ….wir auch für die Geschwisterkinder ein vielfältiges Angebot bereitstellen. DIE FREIZEIT 23. – 26. Juni 2011 Die Freizeit richtet sich an unterstützt kommunizierende Kinder und Jugendliche im Alter von 7- 17 Jahren mit komplexen technischen Sprachausgabegeräten sowie deren Eltern und Geschwister Schauen Sie sich den Flyer im Anhang an!! Viel Spaß! Ihr 1, 2, 3 Plauderei Team

1, 2, 3 Plauderei - Das UK Camp (im Anhang die Emailversion des Flyers) Eine Wochenendfreizeit für unterstützt kommunizierende Kinder und Jugendliche und deren Familien. UNSERE ZIELE Kinder, die ...

18.01.2011

TV-Bedienung – Irene Leber (vom 17.01.2011, 5 Antworten, 2903 Besuche)

Kennt jemand eine billige Lösung, um einen Fernseher mit einer Taste zu bedienen? Ich kenne nur diese komplexen Lösungen, die über 1000 Euro kosten. Wir suchen eine günstige Lösung, die eine Familie selbst bezahlen kann.

Kennt jemand eine billige Lösung, um einen Fernseher mit einer Taste zu bedienen? Ich kenne nur diese komplexen Lösungen, die über 1000 Euro kosten. Wir suchen eine günstige Lösung, die eine Familie ...

17.01.2011

Fotos und Videos – Stefan Hamann (vom 17.01.2011, 2981 Besuche)

Hallo, ich habe ein Webalbum eingerichtet in dem die Bilder aus meinen Anleitungen liegen. Auch die Bilder die ich nicht für die Anleitungen verwendet habe sind da drin. Natürlich größer und deshalb ist da auch mehr zu erkennen. http://picasaweb.google.com/leapapi.SH/UnterstutzeKommunikation?feat=directlink Ausserdem habe ich ein Youtube Konto eingerichtet. Da werde ich dann Videoanleitungen oder ähnliches hochladen. http://www.youtube.com/watch?v=YZSQS3-ExxA viel Spass beim stöbern und nachbauen. glg. Stefan (leapapi)

Hallo, ich habe ein Webalbum eingerichtet in dem die Bilder aus meinen Anleitungen liegen. Auch die Bilder die ich nicht für die Anleitungen verwendet habe sind da drin. Natürlich größer und ...

23.12.2010

Weihnachtsgrüsse der CLUKS-Redaktionsgruppe – Heiko Renner (vom 23.12.2010, 2473 Besuche)

Liebe CLUKS-Community! Die Redaktionsgruppe wünscht allen CLUKS Benutzerinnen und Benutzer ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Im Jahre 2010 hat sich die Zahl der angemeldeten Benutzerinnen und Benutzer verdoppelt, die Zahl der Beiträge ist stetig angewachsen. Inzwischen hat sich ein Pool an Infos mit unschätzbarem Wert angesammelt. Wir möchten uns bei allen Fragestellern, Beitragsschreiberinnen, Termineinstellern und Tippgeberinnen für die rege Mitwirkung hier im Forum bedanken und freuen uns schon auf das Jahr 2011. Herzliche Grüße i.V. für das gesamte Redaktionsteam Heiko Renner

Liebe CLUKS-Community! Die Redaktionsgruppe wünscht allen CLUKS Benutzerinnen und Benutzer ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Im Jahre 2010 hat sich die Zahl der ...

23.12.2010

Verben verändern in Gateway – Doris Henning-Schlosser (vom 22.12.2010, 1 Antworten, 2884 Besuche)

Hallo zusammen, ein Schüler von mir nutzt seit etwa einem halben Jahr den DynavoxV mit Gateway 40auto. Das meiste habe ich geschafft für seine Bedürfnisse anzupassen, was mir jedoch nicht gelingen will, ist die Verben zu ändern - wenn ich den Button neu belege, erscheint er nach einem Seitenwechsel wieder mit der alten Bezeichnung, jedoch mit neuem Symbol. Es muss was mit den Aktionen und der automatischen Grammatik zu tun haben, ich komme allerdings nicht weiter. Ich freue mich sehr über hilfreiche Hinweise, im Handbuch konnte ich bisher auch nichts finden.

Hallo zusammen, ein Schüler von mir nutzt seit etwa einem halben Jahr den DynavoxV mit Gateway 40auto. Das meiste habe ich geschafft für seine Bedürfnisse anzupassen, was mir jedoch nicht gelingen ...

20.12.2010

Patientenbefragung Hilfsmittelversorgung – Thomas Bade (vom 20.12.2010, 4622 Besuche)

Patientenangaben zum Versorgungsprozess der HilfsmittelVersorgung bei Kindern sind das wichtigste Element der Ergebnisqualität. Die subjektive Sicht der Patienten (Eltern), ihre Erlebnisse, ihre Erfahrungen, ihre individuelle Sichtweise haben entscheidenden Einfluss auf ein von außen oft gleichförmig erscheinendes Versorgungsgeschehen. Niemand gewinnt vom Gesamtversorgungsprozess ein so umfassendes Bild wie der Patient selbst. Er kann daher auf Fehler und Missstände aufmerksam machen und auf diesem Wege die Qualität von Gesundheitsdienstleistungen fördern. Die zur Zeit durchgeführte Online Patientenbefragung (http://patientensicht.eu ) ist ein effizientes Mittel, um bei der Hilfsmittel-Versorgung die externe Patientensicht oder Elternsicht mit einzubeziehen. Die Befragungsergebnisse werden akuten Handlungsbedarf aufzeigen, auf Optimierungspotenziale hindeuten sowie Bedarf und Anforderungen von Veränderungen konkretisieren. Angaben von Patienten (Eltern) werden einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, die Hilfsmittel-Versorgung von KIndern in Deutschland zu untersuchen und Verbesserungspotentiale zu entwickeln. Die Befragung ist eine private Initiative von Thomas Bade und es erfolgt keine finanzielle Unterstützung durch Industrie, Krankenkassen oder Leistungserbringer und sie ist absolut anonym. Über die Teilnahme von Betroffenen würde ich mich sehr freuen: Über die Internetadresse http://patientensicht.eu gelangen Sie direkt zum Fragebogen.

Patientenangaben zum Versorgungsprozess der HilfsmittelVersorgung bei Kindern sind das wichtigste Element der Ergebnisqualität. Die subjektive Sicht der Patienten (Eltern), ihre Erlebnisse, ihre ...

19.12.2010

würfelvorlagen – Marcel Feichtinger (vom 19.12.2010, 4762 Besuche)

hallo, wieder ein neuer kostenloser download aud www.alle-wuerfeln-mit.de , unter "referenzen" findet ihr würfelvorlagen, natürlich auch für andere spiele als AWM geeignet. mein dank geht an frau kitzinger. lg marcel

hallo, wieder ein neuer kostenloser download aud www.alle-wuerfeln-mit.de , unter "referenzen" findet ihr würfelvorlagen, natürlich auch für andere spiele als AWM geeignet. mein dank geht an frau ...

16.12.2010

Spiele für Augensteuerung – Irene Leber (vom 09.02.2010, 8 Antworten, 7766 Besuche)

Wir suchen für einen jungen Mann einfache Spiele für einen HumanCommunicator, den er mit Augensteuerung bedient. Ich denke, da gehen gängige Windowsspiele. So etwas wie "Catch me" für Erwachsene oder vielleicht sogar so etwas ähnliches wie Patiencen?

Wir suchen für einen jungen Mann einfache Spiele für einen HumanCommunicator, den er mit Augensteuerung bedient. Ich denke, da gehen gängige Windowsspiele. So etwas wie "Catch me" für Erwachsene oder ...

Nach oben