Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Herzlich Willkommen zum CLUKS Forum

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im "CLUKS-Forum".
"CLUKS" steht für "Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen/geistigen Behinderung".

mehr ...

Dieses Forum dient dem Austausch von Informationen zum Thema und richtet sich an Interessierte, Pädagogen, Eltern und Institutionen in und außerhalb Baden-Württembergs.
>>

Als Besucher können Sie alle Beiträge unter den Rubriken links oder über die Suche lesen.
>>

Als registrierter Benutzer können Sie die Beiträge nicht nur lesen, sondern auch kommentieren und eigene Beiträge, Tipps, Fragen und Termine einstellen und so das Forum aktiv mitgestalten.
Dafür bitten wir Sie, sich rechts oben zu registrieren. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, direkt Kontakt zur Redaktion aufzunehmen.

schließen

13.10.2010

Budenberg bricht Übungen ab – Nina Diegmann (vom 01.10.2010, 3 Antworten, 3979 Besuche)

Hallo an alle, In letzter Zeit bricht Budenberg mitten im "Spiel" die Übungen ab. Dabei sind noch nicht alle Durchgänge abgeschlossen und es bricht direkt nach einer Aufgabenstellung ab. Es passiert bei besonders guten aber auch durchschnittlichen Leistungen. Woran könnte es liegen? Ist es eine Einstellungssache oder macht es das Programm willkürlich. Welche Erfahrungen habt ihr damit? Liebe Grüße Nina Diegmann

Hallo an alle, In letzter Zeit bricht Budenberg mitten im "Spiel" die Übungen ab. Dabei sind noch nicht alle Durchgänge abgeschlossen und es bricht direkt nach einer Aufgabenstellung ab. Es passiert ...

12.10.2010

Beschilderung Schulhaus – Hanna Zölle (vom 11.10.2010, 2 Antworten, 3845 Besuche)

Hallo Zusammen. Im Rahmen unserer Ausbildung wollen wir unser Schulhaus (SfK, 1-4 Schuljahr) neu beschildern (Klassenräume, WCs, Büros, etc.). Hat jemand gute Erfahrungen mit sinnvollen Beschilderungsmöglichkeiten (Symbole, Piktorgramme usw.) und evt. auch basale Beschilderung? Über Ideen wären wir sehr dankbar Hanna Zölle

Hallo Zusammen. Im Rahmen unserer Ausbildung wollen wir unser Schulhaus (SfK, 1-4 Schuljahr) neu beschildern (Klassenräume, WCs, Büros, etc.). Hat jemand gute Erfahrungen mit sinnvollen ...

10.10.2010

Multitext und Beihilfe – Traute Klasser (vom 26.03.2010, 8 Antworten, 4253 Besuche)

Wir möchten für ein Kind mit einer spinalen Muskelathrophie Multitext. Leider ist das Kind privat und über die Beihilfe abgesichert. Gibt es hier schon Erfahrungswerte, ob die Beihilfe das Programm übernimmt? Ist eine spezielle Wortwahl bei der Berichtabfassung notwendig? Vielen Dank für Eure Antworten Traute Klasser

Wir möchten für ein Kind mit einer spinalen Muskelathrophie Multitext. Leider ist das Kind privat und über die Beihilfe abgesichert. Gibt es hier schon Erfahrungswerte, ob die Beihilfe das Programm ...

01.10.2010

Small Talk Seite für 20 Jährigen – Nina Diegmann (vom 25.09.2010, 4 Antworten, 4157 Besuche)

Hallo, Ich habe einen 20 jährigen kaum sprechenden Schüler. Er war bisher mit einem DynaVox ausgestattet und bekommt jetzt den Tellus Smart II. Ich "programmiere" den Talker. Jetzt stellt sich mir die Frage welche wirklich wichtigen Aussagen vorne auf die erste Seite müssen. Bisher habe ich folgende Aussagen und Ordner: Ich heiße, Hallo, Wie gehts?, Schule, Familie, Freizeit, Fragen und noch eine Small Talk seite. Ich habe noch 7 Felder frei. Ich würde mich über einige Antworten freuen. Mit freundlichen Grüßen Nina Diegmann

Hallo, Ich habe einen 20 jährigen kaum sprechenden Schüler. Er war bisher mit einem DynaVox ausgestattet und bekommt jetzt den Tellus Smart II. Ich "programmiere" den Talker. Jetzt stellt sich mir ...

30.09.2010

Eigene Kategorien übertragen – Heidi Harsch (vom 29.09.2010, 1 Antworten, 2800 Besuche)

Hallo zusammen, für unsere Stundenpläne haben wir Boardmakersymbole, die bereits in der Sammlung vorhanden sind, umbenannt und einer eigenen Kategorie zugeordnet. Kann man nun diese Kategorie auf andere Schulcomputer übertragen, ohne dass Boardmaker erneut installiert werden muss? Der Weg über "Meine Bilder" funktioniert nicht, da sich dieser Ordner ja nicht verändert. Grüße aus Esslingen H.Harsch

Hallo zusammen, für unsere Stundenpläne haben wir Boardmakersymbole, die bereits in der Sammlung vorhanden sind, umbenannt und einer eigenen Kategorie zugeordnet. Kann man nun diese Kategorie auf ...

28.09.2010

Wer hat Erfahrung mit "The Grid" – Stephanie Kremer (vom 25.02.2009, 7 Antworten, 3678 Besuche)

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit "The Grid" auf einem Humankommunikator gemacht? Mich interessieren positive wie negativen Erfahrungen. Auch wüsste ich gerne, wie stabil das Gerät läuft und wie der Support war? Ist das Gerät vollbestückt mit Vokabular oder nur mit geringem Kernvokabular? Wie gut ist die Bearbeitung der Seiten am PC zu bewältigen? Kann man Szenenbilder einfügen (Fotos oder Bilder, die man an frei wählbaren Stellen mit Klick belegt, sodass man etwas von dem Bild erzählen kann)? Ist es möglich, Vokabular wegzublenden, ohne es zu löschen, wenn es in der Anfangsphase zu komplex ist... Dies alles interessiert mich, da mein Integrationsschüler, für den wir einen DynaVoxV ausgewählt hatten (mit Hilfe einer Beratungsstelle UK), nun von der Krankenkasse einen Humankommunikator mit Software "The Grid" empfohlen bekommt (Kostengründe). Über Informationen wäre ich sehr dankbar.

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit "The Grid" auf einem Humankommunikator gemacht? Mich interessieren positive wie negativen Erfahrungen. Auch wüsste ich gerne, wie stabil das Gerät läuft und wie ...

26.09.2010

Laptoptisch als Talkerhalter – Irene Leber (vom 26.09.2010, 2501 Besuche)

Für Kinder, die manchmal aus dem Rolli aussteigen, selbständig aufs Klo gehen u.s.w. ist es oft nicht möglich, die schweren Stangen der Talkerhalter zu bedienen. Damit sie selbständig den Talker auf den Schoß nehmen können und dieser nicht auf den Beinen drückt, haben wir bei einem großen schwedischen Möbelhaus Laptoptischchen besorgt. Zur Sicherheit wird dann noch der Gurt umgehängt. Mit dem Tischchen lassen sich auch gut Dinge transportieren, auch mal ein Getränk oder andere empfindliche Sachen.

Für Kinder, die manchmal aus dem Rolli aussteigen, selbständig aufs Klo gehen u.s.w. ist es oft nicht möglich, die schweren Stangen der Talkerhalter zu bedienen. Damit sie selbständig den Talker auf ...

26.09.2010

Augensteuerung – Irene Leber (vom 26.09.2010, 2176 Besuche)

Ich arbeite jetzt mit einem Jungen mit Muskeldystrophie. Wir möchten mal eine Augensteuerung ausprobieren. Habt Ihr Erfahrungen mit Muskeldystrophikern mit Augensteuerung gemacht? Wie ist es Euch dabei ergangen? Vielen Dank schon mal, Irene

Ich arbeite jetzt mit einem Jungen mit Muskeldystrophie. Wir möchten mal eine Augensteuerung ausprobieren. Habt Ihr Erfahrungen mit Muskeldystrophikern mit Augensteuerung gemacht? Wie ist es Euch ...

22.10.2010
22.09.2010

Kommunikation ohne Voraussetzung – Basale Kommunikation – Gregor Renner (vom 22.09.2010, 2899 Besuche)

Basale Kommunikation nach Winfried Mall® ist ein konkreter Weg, mit Menschen in einen erlebbar wechselseitigen Austausch zu treten, die mit unseren üblichen Kommunikationsweisen nicht gut erreichbar sind: - Menschen mit schwerer geistiger Behinderung - schwerst mehrfachbehinderte Menschen - Menschen mit autistischem Verhalten und geistiger Behinderung - Menschen in Wachkoma oder Demenz Es geht darum: - Die Bedeutung gelingender Kommunikation für das Menschsein in Würde und Selbstbestimmung verstehen. - Die Kommunikationssituation der betreffenden Menschen besser verstehen. - Die Sensibilität für die Wahrnehmung körperlicher Ausdrucksweisen bei sich und beim Partner steigern. - Mit dem Ansatz “Basale Kommunikation” einen Weg erleben, Kommunikationsstörungen zu vermeinden bzw. an ihrer Überwindung zu arbeiten. Methoden: - Kleingruppenarbeit, Plenumsgespräch, Referat, Rollenspiel - Übungen, um die Beziehung zum eigenen Körper zu vertiefen, und um Begegnung auf Körperebene mit einer PartnerIn zu gestalten. - Einübung des Ansatzes „Basale Kommunikation“ mit einer PartnerIn aus dem TeilnehmerInnen-Kreis. - Übertragung der Erfahrung auf die Arbeit mit dem genannten Personenkreis durch Video-Beispiele des Referenten und durch Reflexionsgespräch. - Bitte bringen Sie daher eine Decke und/oder Matte, kl. Kissen, bequeme und bewegungsfreundliche Kleidung, warme Socken, Malstifte mit. Zielgruppen: MitarbeiterInnen und Angehörige, die mit solchen Personen in ihrem Alltag zu tun haben. + Anzahl der TeilnehmerInnen: max. 20 TN + Voraussetzung: - Vorausgesetzt wird völlige Freiwilligkeit der Teilnahme sowie die Bereitschaft der TeilnehmerInnen, sich auf körperorientierte Selbsterfahrungs- und Partnerübungen einzulassen. - Dabei bestimmt jede ihre individuelle Grenze selbst. Referent: Winfried Mall Termine und zeitlicher Umfang: 22.10.2010 13:00 – ca. 20:30 Uhr und 23.10.2010 Uhr 9:00 – ca. 18:00 Uhr. 10 Lektionen a 90 Min. Anmeldeschluss: 30.09.2010. Ort: Katholische Fachhochschule Freiburg, Karlstraße 38 (Haus 2), 79104 Freiburg, Raum 2400 (Rhythmikraum) Veranstalter: Katholische Fachhochschule Freiburg, Institut für Angewandte Forschung und Zentrum für Unterstützte Kommunikation Preis: 180 € Anmeldung: + http://www.kfh-freiburg.de/weiterbildung/weiterbildungsprogramm/veranstaltungsdetail/?tx_seminars_pi1[showUid]=65 + oder unter iaf@kfh-freiburg.de.

Basale Kommunikation nach Winfried Mall® ist ein konkreter Weg, mit Menschen in einen erlebbar wechselseitigen Austausch zu treten, die mit unseren üblichen Kommunikationsweisen nicht gut erreichbar ...

14.09.2010

Whiteboard für wenig Geld selbst herstellen – Markus Knab (vom 08.02.2010, 6 Antworten, 5512 Besuche)

Hallo liebe Computerfreunde, vom Regierungspräsidium Karlsruhe wurde vor Kurzem eine Fortbildung mit folgendem Titel angeboten: "Elektronisches Whiteboard für 50 Euro" Man benutzt dazu einen Wii-Remote-Controller, also das Teil, dass man beim Spielen mit der Wii-Spielekonsole in der Hand hält. Zuerst war ich skeptisch, aber Kollegen, die die Fortbildung besucht haben und die Handreichungen, die dort ausgegeben wurden haben mich überzeugt. Das klingt alles sehr interessant und wir werden es demnächst an unserer Schule mal ausprobieren. Herr Bonnet hat mir die Erlaubnis gegeben, seine Unterlagen hier ins Forum stellen zu dürfen. Schaut einfach mal rein!! Gruß Markus Knab

Hallo liebe Computerfreunde, vom Regierungspräsidium Karlsruhe wurde vor Kurzem eine Fortbildung mit folgendem Titel angeboten: "Elektronisches Whiteboard für 50 Euro" Man benutzt dazu einen ...

Nach oben