Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Herzlich Willkommen zum CLUKS Forum

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im "CLUKS-Forum".
"CLUKS" steht für "Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen/geistigen Beeinträchtigung".

mehr ...

Dieses Forum dient dem Austausch von Informationen zum Thema und richtet sich an Interessierte, Pädagogen, Eltern und Institutionen in und außerhalb Baden-Württembergs.
>>

Als Besucher können Sie alle Beiträge unter den Rubriken links oder über die Suche lesen.
>>

Als registrierter Benutzer können Sie die Beiträge nicht nur lesen, sondern auch kommentieren und eigene Beiträge, Tipps, Fragen und Termine einstellen und so das Forum aktiv mitgestalten.
Dafür bitten wir Sie, sich rechts oben zu registrieren. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, direkt Kontakt zur Redaktion aufzunehmen.

schließen

12.03.2016
18.12.2015

Tobii Communicator, Basis und Profi (Tobii Geräte: M8, I-Serie, C-Serie) – Anja Göttsche (vom 18.12.2015, 2754 Besuche)

In diesem Kurs werden Sie in die Software des Communicators und die wichtigsten Gerätefunktionen eingeführt. Sie lernen, wie Sie Ihr Gerät individuell anpassen und Oberflächen gestalten können. Außerdem bieten wir Ihnen viel Raum zum Erfahrungsaustausch und Anregungen für den täglichen Umgang mit dem Gerät bzw. zur Klärung von offenen Fragen. Hinweis: Bitte bringen Sie (falls vorhanden) Ihr Tobii Gerät oder Ihr Notebook mit der Communicator Software und einen USB-Stick mit eigenen Fotos/eigener Musik mit. 08:30 - 09:00 Uhr Ankunft und ggf. Software-Updates 09:00 - 10:00 Uhr Allgemeine Prinzipien der UK-Förderung (A. Göttsche) 10:00 - 12:00 Uhr Communicator (E. Schönemann) 12:00 - 12:45 Uhr Mittagspause 12:45 - 14:30 Uhr Communicator (E. Schönemann) 14:30 - 14:45 Uhr Kaffeepause 14:45 - 16:00 Uhr Schwerpunkt Augensteuerung (E. Schönemann)

In diesem Kurs werden Sie in die Software des Communicators und die wichtigsten Gerätefunktionen eingeführt. Sie lernen, wie Sie Ihr Gerät individuell anpassen und Oberflächen ...

17.12.2015

Tag der Unterstützten Kommunikation – abbaz fikria (vom 17.12.2015, 2934 Besuche)

Tag der Unterstützten Kommunikation Guten Tag,mein Name ist Fikria Aabbaz und ich leide seit meiner Kindheit an einer Sprachbehinderung. Deshalb kann ich nur mittels von speziellen Computergeräten und Sprachsoftwares kommunizieren.   Deshalb interessiere ich mich seit immer über das Thema Unterstützte Kommunikation.   Liebe Schüler- und Schülerinnen, Lehramtsstudenten, Lehrer, Eltern und   Angehörige, Ärzte, womöglich führt Ihr im Rahmen Eurer heilpädagogischen Ausbildung Projektarbeiten durch oder Ihr beschäftigt Euch mit Unterstützter   Kommunikation?   Oder Ihr denkt, dass Ihr noch nicht genug über dieses Thema wisst?   Oder Ihr möchtet vielleicht erfahren, was eigentlich Begriffe wie „Talker“ und „Unterstützte Kommunikation“ überhaupt sind?   Aus meiner persönlichen Erfahrung, weiß ich, dass viele Personen niemals im Leben ein Talkergerät gesehen haben. Und viele wissen nicht genau, was man sich unter dem Begriff „Unterstützte Kommunikation“ und „Talker“ vorstellen muss. Letzteres ist ein Sprachgerät: man gibt anhand von bestimmten Tasten und Ikonen etwa einen Text ein und das Gerät redet dann.       Im Bereich der unterstützenden Kommunikationshilfen kenne ich mich gut aus. Darum würde ich sehr gern so etwas wie ein „Tag der Unterstützten Kommunikation“ veranstalten, eine Initiative, wo alle möglichen Interessenten herzlich willkommen wären.   Es würde mich sehr freuen, wenn ich dabei einen Vortrag für potentielle Interessenten geben könnte. Somit könnte ich Euch als direkt betroffene Person das Thema Unterstütze Kommunikation näher bringen.   Potentiell interessierten Personen, z. B. Eltern, Lehrern, Therapeuten, Ärzten, usw. würde ich somit gerne viele wertvolle Informationen über das Thema Unterstützte Kommunikation geben.   Ich möchte gern betonen, dass der „Talker-Tag, den ich gern etwa Mitte 2016 in Essen veranstalten möchte, genau wie alle meine Vorträge sonst, völlig kostenlos wäre, als Teil meiner ehrenamtlichen Tätigkeit. Also, wer Interesse hat, braucht sich nur an den unten angegebenen Webseiten zu melden und ich informiere dann via Email wann und wo genau die Initiative stattfindet.   Zwei weitere wichtige Anliegen meinerseits sind: Ich möchte über Unterstütze Kommunikation aufklären und bekannter machen und ich möchte die Talkernutzer dabei unterstützen ihren eigenen Talker zu handhaben und zu verstehen, damit sie optimal benutzen können.   Ich habe nämlich durch das Managen meiner Sprachbehinderung jahrelange Erfahrung bei der Einarbeitung der unterstützten Kommunikation sammeln können. Zusätzlich habe ich damit begonnen selbst didaktische Materialien und Spiele zu entwickeln, welche dazu beitragen sollen, dass sich gerade Kinder damit beschäftigen und Spaß haben.   Da ich alles für jedes Kind individuell anpasse, habe ich einen sehr hohen Arbeitsaufwand durch die verschiedenen Talkermodelle. Aber da ich allen so gut wie möglich helfen möchte, nehme ich diesen Arbeitsaufwand gerne unentgeltlich auf mich.       Mein Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, damit sie in ihrem   Leben weiterkommen. Denn das ist es mir wirklich wert.   ZU MEINEN VORTRÄGEN       Diese würden ca. 1 bis 3 Std. dauern.       Es ist mir ein großes Anliegen, dass die Studierenden oder Eltern oder gern auch Ärzte, Lehrern , Erziehern, oder Talker Nutzer im Rahmen dieses Seminars das Thema Unterstützte Kommunikation kennenlernen, um sich dann bei Interesse weiterbilden zu lassen. Wie gesagt alles kostenlos und alles völlig ehrenamtlich       Hier meine Homepage: www.talker-hilfe.de   www-talker-hilfe-uk.de       Dort finden Sie sehr viel über mich, über meine persönliche Lebens- und Alltagserfahrung und über Unterstützte Kommunikation im Allgemeinen.       Wenn Ihr Interesse habt, mal vorbei zu kommen, könnt Ihr Euch gern jederzeit bei mir melden. Ich freue mich auf Zuschriften und Anmeldungen         Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören, und verbleibe       Mit freundlichen Grüßen.   Fikria Aabbaz

Tag der Unterstützten Kommunikation Guten Tag,mein Name ist Fikria Aabbaz und ich leide seit meiner Kindheit an einer

16.12.2015

Tragegurt für Griffin Survivor – Irene Leber (vom 16.12.2015, 1870 Besuche)

Wir suchen für einen jungen Mann einen guten Tragegurt oder eine Tragetasche für sein iPad mit Griffin Survivor -Hülle. Gibt es sowas? Vielen Dank im Voraus von Irene Leber

Wir suchen für einen jungen Mann einen guten Tragegurt oder eine Tragetasche für sein iPad mit Griffin Survivor -Hülle. Gibt es sowas? Vielen Dank im Voraus von ...

16.12.2015

GoTalkNow Absturz – Irene Leber (vom 16.12.2015, 2158 Besuche)

Die GTN eines unserer Schüler ist wiederholt abgestürzt. Zuerst wollten wir die Felderzahl auf einer Seite von 2 auf 4 erhöhen und dabei verschwand das erste Feld. Bei einer zweiten Seite passierte dassselbe. Immer wieder ging die App aus und es kamen Fehlermeldungen, die gesendet werden wollten. Um die beiden Seiten wiederherzustellen, haben wir in einem weiteren iPad ein neues Buch mit diesen 2 Seiten (aus der Sicherung) erstellt und mit Airdrop übertragen. Alles hat geklappt und lies sich in das alte Buch wieder einfügen. Immer häufiger kamen die Abstürze und Fehlermeldungen bis sich die App gar nicht mehr laden ließ. Sie wurde gelöscht und neu installiert, samt InApp Metacom. Nach dem Übertragen des auf einem anderen iPad gesicherten Kommunikationsbuches war das Öffnen der GTN nicht mehr möglich. Kennt jemand das Problem oder noch besser: eine Lösung??? In Igors Blog habe ich schon danach gesucht... Viele Grüße von Irene Leber 

Die GTN eines unserer Schüler ist wiederholt abgestürzt. Zuerst wollten wir die Felderzahl auf einer Seite von 2 auf 4 erhöhen und dabei verschwand das erste Feld. Bei einer ...

06.12.2015

Jugendsprache in der UK – Mara-Isabell Kukoschke (vom 06.12.2015, 2967 Besuche)

Hallo, für meine Bachelorarbeit mache ich derzeit eine Studie zum Thema „Jugendsprache in der UK“. Mit dieser möchte ich herausfinden, inwiefern jugendsprachliche Begriffe und Redewendungen, insbesondere Kraftausdrücke, Schimpfwörter und vulgäre Äußerungen, eine Rolle in der UK spielen. Kurz gesagt: Gehört ein „Ey, Alter“ auf ein Kommunikationshilfsmittel? Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr euch 15 Minuten Zeit nehmen und meinen Fragebogen unter https://www.soscisurvey.de/JugendspracheundUK/ beantworten würdet. Vielen lieben Dank im Voraus! Herzliche Grüße Mara Kukoschke

Hallo, für meine Bachelorarbeit mache ich derzeit eine Studie zum Thema „Jugendsprache in der UK“. Mit dieser möchte ich herausfinden, inwiefern jugendsprachliche ...

05.12.2015

Kommunikationsbuch zum auditiven Scanning – Angela Hallbauer (vom 05.12.2015, 2663 Besuche)

Liebes Forum, nach einigen Nachfragen zum Vortrag "Ich will SCHOKOLATTE hören!" mit meiner Kollegin Elke Ameis in Dortmund stelle ich an dieser Stelle das PDF der Präsentation von Lina Heikurainen zu Sannas audtivem Scanningbuch (isaac-Tagung, Barcelona, 2010) ein und hoffe, dass diese Informationen allen weiterhelfen, die sich mit dem Thema beschäftigen. Angela Hallbauer

Liebes Forum, nach einigen Nachfragen zum Vortrag "Ich will SCHOKOLATTE hören!" mit meiner Kollegin Elke Ameis in Dortmund stelle ich an dieser Stelle das PDF der Präsentation ...

05.12.2015

GTN Editiermodus – Lisa Vogt (vom 28.11.2015, 2 Antworten, 2076 Besuche)

Hallo liebes Forum, ich habe in der GTN-App auf "Passwort zum Verlassen des Nutzermodus" umgestellt und sämtliche Buttons ausgeblendet. Was muss ich machen damit ich das Passwort eingeben kann und in den Editier-Modus wechseln kann? Danke für die Hilfe!   Viel Grüße Lisa Vogt

Hallo liebes Forum, ich habe in der GTN-App auf "Passwort zum Verlassen des Nutzermodus" umgestellt und sämtliche Buttons ausgeblendet. Was muss ich machen damit ich das Passwort ...

17.02.2017
01.12.2015

UK bei Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen – Claudia Kern (vom 01.12.2015, 3185 Besuche)

Der 2-tägige Kurs UK bei schwerer Mehrfachbehinderung findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. Therapeuten erhalten 16 Fortbildungspunkte. Die Kosten belaufen sich auf 229,00€. Information und Buchung bitte unter www.tft-seminare.de

Der 2-tägige Kurs UK bei schwerer Mehrfachbehinderung findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. ...

11.11.2016
01.12.2015

UK bei Autismus-Spektrum-Störung – Claudia Kern (vom 01.12.2015, 3607 Besuche)

Der 2-tägige Kurs UK bei ASS findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. Therapeuten erhalten 16 Fortbildungspunkte. Die Kosten belaufen sich auf 229,00€. Informationen und Buchung bitte unter www.tft-seminare.de

Der 2-tägige Kurs UK bei ASS findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. Therapeuten erhalten 16 ...

24.06.2016
01.12.2015

UK-Grundkurs – Claudia Kern (vom 01.12.2015, 2895 Besuche)

Der 2-tägige Kurs UK-Grundlagen findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. Therapeuten erhalten 16 Fortbildungspunkte. Die Kosten belaufen sich auf 229,00 €. Informationen und Buchung bitte unter www.tft-seminare.de

Der 2-tägige Kurs UK-Grundlagen findet beim Veranstalter "Therapeutische Fortbildungstage" in Landau/Pfalz statt und wird von der BUK Landau durchgeführt. Therapeuten ...

Nach oben