Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Herzlich Willkommen zum CLUKS Forum

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im "CLUKS-Forum".
"CLUKS" steht für "Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen/geistigen Beeinträchtigung".

mehr ...

Dieses Forum dient dem Austausch von Informationen zum Thema und richtet sich an Interessierte, Pädagogen, Eltern und Institutionen in und außerhalb Baden-Württembergs.
>>

Als Besucher können Sie alle Beiträge unter den Rubriken links oder über die Suche lesen.
>>

Als registrierter Benutzer können Sie die Beiträge nicht nur lesen, sondern auch kommentieren und eigene Beiträge, Tipps, Fragen und Termine einstellen und so das Forum aktiv mitgestalten.
Dafür bitten wir Sie, sich rechts oben zu registrieren. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, direkt Kontakt zur Redaktion aufzunehmen.

schließen

29.05.2015

Termin UK Dortmund – Fikria Aabbaz (vom 29.05.2015, 2635 Besuche)

Vormerken eine besondere Veranstaltung. im September. Wer kommt auch dahin? Hier das Kongress UK wird erwachsen- Initiativen in der Unterstützten Kommunikation Donnerstag, 24. September 2015 - Samstag, 26. September 2015 09:00 - 00:00 Veranstaltungsort Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund Veranstalter / Träger isaac-Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Leitung / Referent / Co-Referent Zielgruppe Einsteiger, Fortgeschrittene, Interessierte, UK-Nutzer, Familien und Angehörige, ISAAC- Vereinsmitglieder, Sonstige Fortbildungspunkte

Vormerken eine besondere Veranstaltung. im September. Wer kommt auch dahin? Hier das Kongress UK wird erwachsen- Initiativen in der Unterstützten Kommunikation Donnerstag, 24. September ...

24.05.2015

Suche eine Arbeitstelle will kein Geld hab talker – Fikria Aabbaz (vom 24.05.2015, 3258 Besuche)

Tut ich hier noch mal rein! Ich hab immer noch keine stelle gefunden. will doch noch nicht mal Geld haben. wieso gib mir keiner eine Chance?? ich will es ehrenamtlich machen. Ich bin zwar sprachlich beeinträchtigt aber körperlich und geistig sehr fit. Und Entfernungen sind für mich kein Hindernis. Nehme Jedes Angebot an Egal wo: von mir aus auch österreich Oder Frankreich ., Berlin oder wo auch immer. Keine sorgen die Unterbringung und so übernehme ich sogar. Will nur endlich mal wieder was zu tun haben. Bin seit langen arbeitslos und hängen nur zuhause ab. Bin zu jung um nur noch zuhause abzuhängen Beschreibung: Sehr geehrte Damen und Herren, ich interessiere mich sehr für den Beruf der Erzieherin Oder Begleiterin in Schulen für Schülern,.Auch gern Schülern mit Talker oder ohne und würde gerne im Rahmen eines Praktikums weitere Einblicke in die Aufgabengebiete und Entwicklungsmöglichkeiten einer Erzieherin oder begleiterin bekommen. Erste Einblicke konnte ich bereits im Rahmen eines einmonatigen Praktikums im Kindergarten in Essen gewinnen.War so vor 6 Jahre Oder kann mir auch vor stellen mit Senioren zu arbeiten.Auch hilfsbedürftigen Menschen.Bin ich eine zuverlässige Unterstützung im Alltag.Ich bin flexibel, ehrlich, zuverlässig ,verständnisvoll und liebe es mit Kinder!, Oder Erwachsene Menschen zu arbeiten. Mir kommt es nicht auf Geld an , Darum würde ich es auch ehrenamtlich machen Egal ob in der Woche oder am Wochenende! Ich bin - zuverlässig - fleißig und ehrlich sofort startklar leistungsorientiert Würde mich gern um ihre Kinder, Oder Erwachsene zb die mehr fach eingeschränkt sind. Ich habe darin Erfahrung. Habe mal in so behinderte Werkstatt mal so Leute unterstütz,. Zb bei essen anreichen und bei kleinen pflege einhalten. Wie mit den in Bad gehen und da bei den unterstützt , Toilettengang und so oder auch gern in Altenheim. Mit den Menschen mich kümmern. Entweder spazieren gehen. Oder spielen gemeinsam. komme aus essen und suche bundesweit. Kurz zu mir. Erste Einblicke Mit Kinder konnte ich bereits im Rahmen eines einmonatigen Praktikums im Kindergarten in Essen gewinnen. ich bin 31 Jahre alt und wohne in Essen. Da ich wegen einer Krankheit nicht sprechen kann, übernimmt dieses ein Gerät für mich – der sogenannte Talker. Er unterstützt mich bei meiner Kommunikation mit anderen Menschen und ich komme sehr gut damit zurecht. Privat beschäftige ich mich sehr viel mit dem Thema Unterstützende Kommunikation Kinder, Erwachsene zu betreuen, zu fördern, mit ihnen spielend zu lernen, darin sehe ich einen Gewinn, den ich auch beruflich für mich verwirklichen möchte. Mich freut es mit Kindern , Erwachsenezu lachen, sie beim Verstehen eines Spiels, dem Ausmalen eines Bildes und vielem mehr zu unterstützen. Wie mein letztes Praktikum bewies, vor 6 jahre so ist meine Beeinträchtigung hierbei kein Hindernis, sondern sehr bereichernd. Insbesondere wenn es darum geht, den Kindern mehr Verständnis für andere beeinträchtige Menschen zu vermitteln und gegebenenfalls Hemmungen spielerisch abzubauen. Aufgrund meines fehlenden Schulabschlusses und meiner Beeinträchtigung fällt es mir schwer eine Beschäftigung auf dem freien Arbeitsmarkt zu finden. Da ich mir mit 14 Jahren das Lesen und Schreiben autodidaktisch beigebracht habe, habe ich derzeit noch eine Rechtschreibschwäche. Ich bin offen für Neues, wissbegierig und arbeite sehr selbständig. So habe ich auch meine Homepage http://www.talker-hilfe.de selbst erstellt, wo Sie weiteres über mich in Erfahrung bringen können. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über mich erfahren möchten und mir die Chance geben Viele Grüße aus Essen Fikria Aabbaz P.S. Sollte ich mit Ihnen schon mal Kontakt aufgenommen haben bitte ich um Entschuldigung. Weil hab schon sehr viele schon angeschriben. weil ich schon über jahre nach einer stelle suche wo ich mit Meschen Arbeiten kann www.talker-hilfe.de www.talker-hilfe-Uk

Tut ich hier noch mal rein! Ich hab immer noch keine stelle gefunden. will doch noch nicht mal Geld haben. wieso gib mir keiner eine Chance?? ich will es ehrenamtlich machen. Ich bin zwar ...

24.05.2015

Suche eine stelle – Fikria Aabbaz (vom 02.11.2014, 3 Antworten, 3284 Besuche)

Sehr geehrte Damen und Herren, ich interessiere mich sehr für den Beruf der Erzieherin Oder Begleiterin in Schulen für Schülern,.Auch gern Schülern mit Talker oder ohne und würde gerne im Rahmen eines Praktikums weitere Einblicke in die Aufgabengebiete und Entwicklungsmöglichkeiten einer Erzieherin bekommen. Erste Einblicke konnte ich bereits im Rahmen eines einmonatigen Praktikums im Kindergarten in Essen gewinnen. Oder kann mir auch vor stellen mit Senioren zu arbeiten.Auch hilfsbedürftigen Menschen.Bin ich eine zuverlässige Unterstützung im Alltag.Ich bin flexibel, ehrlich, zuverlässig ,verständnisvoll und liebe es mit Kinder!, Oder Erwachsene Menschen zu arbeiten. Mir kommt es nicht auf Geld an , Darum würde ich es auch ehrenamtlich machen Egal ob in der Woche oder am Wochenende! Ich bin - zuverlässig - fleißig und ehrlich sofort startklar leistungsorientiert Würde mich gern um ihre Kinder, Oder Erwachsene zb die mehr fach eingeschränkt sind. Ich habe darin Erfahrung. Habe mal in so behinderte Werkstatt mal so Leute unterstütz,. Zb bei essen anreichen und bei kleinen pflege einhalten. Wie mit den in Bad gehen und da bei den unterstützt , Toilettengang und so oder auch gern in Altenheim. Mit den Menschen mich kümmern. Entweder spazieren gehen. Oder spielen gemeinsam. komme aus essen und suche bundesweit. Kurz zu mir. Erste Einblicke Mit Kinder konnte ich bereits im Rahmen eines einmonatigen Praktikums im Kindergarten in Essen gewinnen. ich bin 31 Jahre alt und wohne in Essen. Da ich wegen einer Krankheit nicht sprechen kann, übernimmt dieses ein Gerät für mich – der sogenannte Talker. Er unterstützt mich bei meiner Kommunikation mit anderen Menschen und ich komme sehr gut damit zurecht. Privat beschäftige ich mich sehr viel mit dem Thema „Unterstützende Kommunikation“ – sei es durch die Teilnahme an Kongressen oder als ehrenamtliche Talker-Nachhilfelehrerin. Dadurch habe ich im Laufe der Zeit eine Vielzahl von verschiedene Lernmaterialien und -angeboten gesammelt und selbst erarbeitet. Seit zehn Jahren arbeite ich in einer Behindertenwerkstatt, wo ich mich unterfordert fühle. Ich bin zwar sprachlich beeinträchtigt aber körperlich und geistig fit. Entfernungen sind für mich kein Hindernis und bewältige ich entweder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß. Kinder, Erwachsene zu betreuen, zu fördern, mit ihnen spielend zu lernen, darin sehe ich einen Gewinn, den ich auch beruflich für mich verwirklichen möchte. Mich freut es mit Kindern , Erwachsenezu lachen, sie beim Verstehen eines Spiels, dem Ausmalen eines Bildes und vielem mehr zu unterstützen. Wie mein letztes Praktikum bewies, ist meine Beeinträchtigung hierbei kein Hindernis, sondern sehr bereichernd. Insbesondere wenn es darum geht, den Kindern mehr Verständnis für andere beeinträchtige Menschen zu vermitteln und gegebenenfalls Hemmungen spielerisch abzubauen. Aufgrund meines fehlenden Schulabschlusses und meiner Beeinträchtigung fällt es mir schwer eine Beschäftigung auf dem freien Arbeitsmarkt zu finden. Da ich mir mit 14 Jahren das Lesen und Schreiben autodidaktisch beigebracht habe, habe ich derzeit noch eine Rechtschreibschwäche. Ich bin offen für Neues, wissbegierig und arbeite sehr selbständig. So habe ich auch meine Homepage http://www.talker-hilfe.de selbst erstellt, wo Sie weiteres über mich in Erfahrung bringen können. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie in einem persönlichen Gespräch mehr über mich erfahren möchten und mir die Chance zu einem Praktikum geben Viele Grüße aus Essen Fikria Aabbaz P.S. Sollte ich mit Ihnen schon mal Kontakt aufgenommen haben bitte ich um Entschuldigung www.talker-hilfe.de www.talker-hilfe-Uk

Sehr geehrte Damen und Herren, ich interessiere mich sehr für den Beruf der Erzieherin Oder Begleiterin in Schulen für Schülern,.Auch gern Schülern mit Talker oder ohne und würde gerne im Rahmen ...

23.05.2015

Communicator: Bingo INKLUSIV! – Lars Tiedemann (vom 23.05.2015, 2939 Besuche)

Hallo zusammen, auf der Website www.literaacy.de habe ich kürzlich ein Bingo Seitenset für Tobii Dynavox Communicator online gestellt. Man kann schnell eigene Bingo-Spiele erstellen (z.B. Tiere, Fußball, Essen....). Der Anwender kann mit seinem Sprachausgabegerät entweder selber mitspielen oder Spielleiter sein. Die Karten können ausgedruckt werden. So können alle (mit oder ohne Behinderung) zusammen Bingo spielen. Das Seitenset befindet sich unter AUF COMMUNICATOR - ZUSÄTZLICHE SEITENSETS - BINGO INKLUSIV! Viel Spaß damit Lars Tiedemann

Hallo zusammen, auf der Website www.literaacy.de habe ich kürzlich ein Bingo Seitenset für Tobii Dynavox Communicator online gestellt. Man kann schnell eigene Bingo-Spiele erstellen (z.B. Tiere, ...

22.05.2015

Onlineumfrage (10 Min.) MetaTalkDE/allg. iPad – Lisa Federkeil (vom 22.05.2015, 3390 Besuche)

Sehr geehrte Damen und Herren, ich studiere im achten Semester Lehramt für Sonderpädagogik mit den Schwerpunkten geistige und sprachliche Entwicklung an der Universität Rostock. Im Rahmen meiner Examensarbeit führe ich eine deutschlandweite Online-Umfrage zum Thema "Unterstützte Kommunikation im Zeitalter neuer Medien - deutschlandweite Untersuchung zur Nutzung der UK-App "MetaTalkDE" durch. Ich suche daher für die Online-Umfrage, welche ich mit Unterstützung von Frau Kitzinger entwickelt habe, Probanden, die entweder selbst Nutzer/in der UK-App "MetaTalkDE" sind oder Pädagogen/Angehörige solcher Nutzer/innen. Gerne auch andere Personen, die mit einem Nutzer/einer Nutzerin dieser App arbeiten. Die Umfrage ist anonym. Die Ergebnisse dieser Umfrage werde ich dann in meiner Examensarbeit festhalten und diskutieren. Des Weiteren werde ich diese an die Entwicklerin der App, Frau Kitzinger, weiterleiten. Die Umfrage dauert ca. 10 Minuten und es werden maximal 29 Fragen gestellt, welche sich fast alle durch Ankreuzen beantworten lassen. Bei drei Fragen sind Mehrfachantworten möglich. Diese sind jedoch durch den Zusatz "mehrere Antwortmöglichkeiten" deutlich zu erkennen. Hier ist der Link: https://evasys.uni-rostock.de/evasys/online.php?p=metatalkde Das Passwort, wenn Sie eines eingeben müssen, lautet: metatalkde (alles klein und zusammen) Ich freue mich, wenn Sie an meiner Umfrage teilnehmen! Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen Lisa Federkeil

Sehr geehrte Damen und Herren, ich studiere im achten Semester Lehramt für Sonderpädagogik mit den Schwerpunkten geistige und sprachliche Entwicklung an der Universität Rostock. Im Rahmen meiner ...

20.05.2015

Mobiltelefon mit großen Tasten – Wolfgang Schaible (vom 20.05.2015, 3072 Besuche)

Hallo zusammen, für einen Ex-Schüler von uns (ICP/Athetose) bin ich auf der Suche nach einem Handy/Mobiltelefon mit großen Tasten und Freisprechfunktion. Kurzwahltasten wären sicher auch interessant. Da gibt es unter "Senioren" ja einiges. Hat jemand Erfahrungen und kann etwas empfehlen?

Hallo zusammen, für einen Ex-Schüler von uns (ICP/Athetose) bin ich auf der Suche nach einem Handy/Mobiltelefon mit großen Tasten und Freisprechfunktion. Kurzwahltasten wären sicher auch ...

10.05.2015

Der Sesamstraßen-Song – Birgit Dabringhausen (vom 10.05.2015, 1 Antworten, 3761 Besuche)

Was lange währt, wird endlich gut! Es ist soweit, ich habe es tatsächlich geschafft, den Sesamstraßen-Song mit Gebärden auszustatten. Damit andere auch etwas davon haben, stelle ich mein Werk gerne hier ein. Viel Spaß beim Singen und Gebärden :-)

Was lange währt, wird endlich gut! Es ist soweit, ich habe es tatsächlich geschafft, den Sesamstraßen-Song mit Gebärden auszustatten. Damit andere auch etwas davon haben, stelle ich mein Werk gerne ...

10.05.2015

Studie zu UK und Grammatik (MetaTalk)(vom 08.05.2015, 1 Antworten, 816 Besuche)

Hallo! Ich bin gerade dabei meine Masterarbeit über Grammatik und Unterstützte Kommunikation (genauer MetaTalk) zu schreiben. Dabei bin ich auf der Suche nach Nutzern und Angehörigen, die bereits Erfahrungen mit der Gebrauch und dem Erwerb von grammatischen Fähigkeiten mit MetaTalkDE haben. Ich habe mich zwar an einem Selbstversuch ausprobiert, jedoch fehlt mir die alltägliche Erfahrung. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, einen Onlinefragebogen zu entwerfen. Dieser ist recht offen gestaltet, damit Platz für die Beschreibung der individuellen Handhabung ist. Natürlich wird alles anonymisiert und der Einzelne ist später nicht mehr zurück zu verfolgen. Dabei sind nicht nur Angehörige gefragt, sondern auch Förderstellen, Therapeuten, Nutzer, Lehrer etc. eigentlich alle Kommunikationspartner. Unter folgendem Link ist die Umfrage zu erreichen: https://umfrage.uni-landau.de/limesurvey/index.php/275769/lang-de Gerne kann das an weitere MetaTalk-Nutzer weitergegeben werden! Falls es Fragen jeglicher Art zum Umfrage gibt, stehe ich gerne zur Verfügung (eMail unter rein4900@uni-landau.de) Vielen Dank für die Mithilfe! Mit freundlichen Grüßen, Lea Reinisch

Hallo! Ich bin gerade dabei meine Masterarbeit über Grammatik und Unterstützte Kommunikation (genauer MetaTalk) zu schreiben. Dabei bin ich auf der Suche nach Nutzern und Angehörigen, die bereits ...

08.05.2015

ICH-Bücher zur Gestaltung vom Übergang Schule/Beruf – Nina Fröhlich (vom 11.10.2014, 4 Antworten, 8338 Besuche)

Lieber Clukser, vor einigen Tagen hat Heike Rübel-Rensing hier nach einem Formular gefragt, das man bei Übergängen benutzen kann. Ich arbeite seit letztem Jahr in der Berufsschulstufe an einer Schule für Geistigbehinderte. Letztes Jahr hatte ich 5 Entlassschüler mit UK-Bedarf in meiner Klasse, für die und mit denen haben wir ein ICH-Buch erstellt, um den neuen Bezugspersonen wichtige Informationen zur Verfügung zu stellen. Da wir hier von jungen Erwachsenen sprechen war uns wichtig, dass es kein Formular mit Text ist, sondern dass die jungen Menschen das Buch selbst lesen können (zumindest großteils) und sich damit auch selbst vorstellen können. In diesem Schuljahr erstellen wir so ein Ich-Buch mit allen unseren Entlassschülern (auch den sprechenden!) Wir haben jetzt schon angefangen, denn wir haben dieses Jahr 16 Schüler, und schon ein Buch ist viel Arbeit ;-) Das Buch ist in PowerPoint erstellt, da wir davon ausgehen, dass das Programm weit verbreitet ist. Unsere Schüler bekommen das Buch nämlich auch digital mit, damit es nach Möglichkeit erweitert wird durch die neue Einrichtung. Ich lade jetzt mal unsere Vorlage als PDF hoch, damit man sehen kann, was schon alles in der Vorlage drin ist. Außerdem lade ich die PowerPoint-Datei hoch, die nach dem Runterladen dann direkt genutzt werden kann. Aus Urheberrechtsgründen sind da aber keine Symbole mehr drin. Ich hoffe, es gibt einige im Ländle, die das Buch gebrauchen können... Über Rückmeldungen freue ich mich ... (.. bestimmt haben wir noch einiges vergessen!) Liebe Grüße Nina Fröhlich

Lieber Clukser, vor einigen Tagen hat Heike Rübel-Rensing hier nach einem Formular gefragt, das man bei Übergängen benutzen kann. Ich arbeite seit letztem Jahr in der Berufsschulstufe an einer ...

08.05.2015

Alle-würfeln-mit und Silbenerkennen – Marcel Feichtinger (vom 23.11.2014, 2 Antworten, 5574 Besuche)

Hallo, auf meiner Homepage gibt es nun einen neuen kostenlosen Download mit Spielkarten zum selbst ausdrucken. Mit Hilfe von METACOM Karten sollen Silben erkannt werden - die entsprechende Anzahl der Silben darf auf dem Spielbrett vorgerückt werden. Vielleicht kann der/die ein oder andere davon profitieren, das würde mich freuen! http://www.alle-wuerfeln-mit.de/referenzen/referenzen.html Viele Grüße Marcel Feichtinger

Hallo, auf meiner Homepage gibt es nun einen neuen kostenlosen Download mit Spielkarten zum selbst ausdrucken. Mit Hilfe von METACOM Karten sollen Silben erkannt werden - die entsprechende Anzahl ...

Nach oben