Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Herzlich Willkommen zum CLUKS Forum

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im "CLUKS-Forum".
"CLUKS" steht für "Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen/geistigen Behinderung".

mehr ...

Dieses Forum dient dem Austausch von Informationen zum Thema und richtet sich an Interessierte, Pädagogen, Eltern und Institutionen in und außerhalb Baden-Württembergs.
>>

Als Besucher können Sie alle Beiträge unter den Rubriken links oder über die Suche lesen.
>>

Als registrierter Benutzer können Sie die Beiträge nicht nur lesen, sondern auch kommentieren und eigene Beiträge, Tipps, Fragen und Termine einstellen und so das Forum aktiv mitgestalten.
Dafür bitten wir Sie, sich rechts oben zu registrieren. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, direkt Kontakt zur Redaktion aufzunehmen.

schließen

17.03.2014

Programmierbare Wanduhr mit Sprachausgabe(vom 17.03.2014, 2769 Besuche)

Hallo zusammen, ich informiere mich schon sehr lange im Forum und habe nun eine sehr spezielle Frage. Ich hoffe, jemand hat eine Idee für mich. Es gibt Wanduhren, die zu jeder vollen Stunde automatisch ein anderes Tiergeräusch von sich geben. Eine Kollegin sucht nun eine Wanduhr, die auch automatisch zur vollen Stunde oder auch zu einer eingestellten Zeit individuell aufgesprochene Sprachnachrichten "von sich" gibt. Vielen Dank Susanne Jackstell

Hallo zusammen, ich informiere mich schon sehr lange im Forum und habe nun eine sehr spezielle Frage. Ich hoffe, jemand hat eine Idee für mich. Es gibt Wanduhren, die zu jeder vollen Stunde ...

16.03.2014

IPad als Komm.hilfe – Nadine Moeschler (vom 16.03.2014, 3 Antworten, 3586 Besuche)

Hallo, ich bin ganz neu hier oder sagen wir mal neu registriert… Ich habe derzeit einen DynaVoxM3 Max als Leihgerät für einen mehrfachbehinderten Schüler und die Technik und Fortschrittlichkeit des Gerätes ist irgendwie sehr frustrierend für ihn und auch für sein beteiligtes Umfeld… Da auch die Alltagstauglichkeit nicht mehr ganz den aktuellen Umständen entspricht, bin ich nun auf der Suche nach Hinweisen bezüglich eines Tablets oder eines ipades und den dazugehörigen Apps. Hat jemand Erfahrungen bei der Begründung und Beantragung? Ist es leicht ein Tablett anerkannt zu bekommen? Ich bin mir momentan unsicher, ob der Reha Berater nicht nur „verdienen will“… Wie geht man vor usw..??? Für Hinweise wäre ich sehr dankbar  LG

Hallo, ich bin ganz neu hier oder sagen wir mal neu registriert… Ich habe derzeit einen DynaVoxM3 Max als Leihgerät für einen mehrfachbehinderten Schüler und die Technik und Fortschrittlichkeit ...

15.03.2014

Tablet Versicherung – Martina Mertes (vom 14.03.2014, 1 Antworten, 2823 Besuche)

Meine Tochter hat ein I-Pad für die schnelle Kommunikation. Da sie einen Sprachcomputer über die Krankenkasse hat, haben wir das I-Pad selbst finanziert. Dieses darf nun mit in die Schule. Welche Versicherungsmöglichkeit gibt es? Ich freue mich über Antworten, Martina

Meine Tochter hat ein I-Pad für die schnelle Kommunikation. Da sie einen Sprachcomputer über die Krankenkasse hat, haben wir das I-Pad selbst finanziert. Dieses darf nun mit in die Schule. Welche ...

15.03.2014

Mini Funktastatur mit Touchpad – Wolfgang Rieth (vom 15.03.2014, 3663 Besuche)

Hallo, Hier ein Tipp aus der Kategorie Gutes muss nicht teuer sein. Ein Kollege hat beim Online Versender "Pearl" eine Mikro-Multimedia Funktastatur mit Touchpad (MFT-2440.TP)" entdeckt. Das Gerät kann im Tastatur-Modus oder im Touchpad-Modus betrieben werden. Die Installation ist einfach und funktionierte an verschiedenen Rechnern problemlos. Besonders der Touchpad Modus hat sich für Schüler mit Muskelerkrankung und /oder sehr eingeschränktem Bewegungsradius als besonderes leichtgängig und geeignet erwiesen. Damit kann die Maus wunderbar gesteuert werden und der betreffende Schüler damit (mit Bildschirmtastatur) wieder Texte schreiben. Das Gerät ist für 29,90€ bei "Pearl" im Internet zu bestellen ( http://www.pearl.de/kw-1-MFT-2440.TP.shtml ). Viele Grüße Wolfgang Rieth

Hallo, Hier ein Tipp aus der Kategorie Gutes muss nicht teuer sein. Ein Kollege hat beim Online Versender "Pearl" eine Mikro-Multimedia Funktastatur mit Touchpad (MFT-2440.TP)" entdeckt. Das Gerät ...

14.03.2014

Umfrage Bachelorarbeit – Tanja Pototzky (vom 14.03.2014, 2722 Besuche)

Hallo zusammen, im Rahmen meiner Bachelorarbeit beschäftige ich mich mit dem Thema "Dialogisches Bilderbuchbetrachten mit unterstützt kommunizierenden Kindern". Dazu führe ich eine Umfrage durch, die sich an Eltern in Deutschland richtet, die ein unterstützt kommunizierendes Kind im Alter von 0 bis 10 Jahren haben, das einsprachig deutsch aufwächst. Vielleicht sind hier ja Eltern, die sich gerne beteiligen möchten. Der Link zur Umfrage: https://www.soscisurvey.de/dialogischesbilderbuchbetrachten/ An alle, die sich beteiligen, ein ganz herzlicher Dank.

Hallo zusammen, im Rahmen meiner Bachelorarbeit beschäftige ich mich mit dem Thema "Dialogisches Bilderbuchbetrachten mit unterstützt kommunizierenden Kindern". Dazu führe ich eine Umfrage durch, ...

13.03.2014

Kopf oder Zahl – Elke Kimmich (vom 27.02.2014, 3 Antworten, 3465 Besuche)

Wir beschäftigen uns gerade in Mathe mit dem Thema Daten und Wahrscheinlichkeit. Bei einer Station geht es um Kopf oder Zahl. Dafür habe ich eine Frage: Gibt es für den Tobii eine Funktion, bei der man eine Münze werfen kann und entweder Kopf oder Zahl erhält? Vielen Dank für eure Hilfe! Liebe Grüße, Elke

Wir beschäftigen uns gerade in Mathe mit dem Thema Daten und Wahrscheinlichkeit. Bei einer Station geht es um Kopf oder Zahl. Dafür habe ich eine Frage: Gibt es für den Tobii eine Funktion, bei der ...

13.03.2014

MyTobii - Lesen Lernen bei mehrfacher Behinderung? – Ellen Leise (vom 17.01.2014, 5 Antworten, 6141 Besuche)

Hallo, eine Kollegin hat mir das Forum empfohlen und so versuche ich doch auch mal mein "Glück". Ein Schüler (14 Jahre, schwerstmehrfache Behinderung, keine Lautsprache) hat seit einigen Monaten einen MyTobii. Er übt noch die Ansteuerung mit den Augen, hat ein 10er Feld auf dem Bildschirm. Nun stehe ich vor der Frage, wie gehe ich beim Lesen lernen mit dem Tobii vor? Bisher wurden im Unterricht Foto- oder Symbolkarten mit Schrift genutzt. Die Wochentage kann er bspw. auch ohne Symbol erkennen. Ich gehe also davon aus, dass er bestimmte Ganzwörter lesen/erkennen kann. Gibt es für den Tobii entsprechende Software für diese Schülerschaft? Ist die Synthese möglich oder bietet sich das Erlesen von Ganzwörtern an? Freue mich über Anregungen. Danke und Grüße Ellen Leise

Hallo, eine Kollegin hat mir das Forum empfohlen und so versuche ich doch auch mal mein "Glück". Ein Schüler (14 Jahre, schwerstmehrfache Behinderung, keine Lautsprache) hat seit einigen Monaten ...

06.03.2014

Hat jemand Erfahrung mit Arasuite oder Araword? – Mathias Hirschberger (vom 28.02.2014, 5 Antworten, 4258 Besuche)

Hat jemand Erfahrung mit den genannten Programmen? Habe sie auf http://arasaac.org/ gefunden. Damit lassen sich geschriebene Sätze in Bilder übersetzen. Das Programm ist gratis und es wird ein reichhaltiges Paket an Piktogrammen mitgeliefert, das vergleichbar mit dem PCS - Paket des Boardmakers ist. Leider kriege ich es mit dem deutschen Pikto - Paket nicht zum Laufen. Wer kann helfen?

Hat jemand Erfahrung mit den genannten Programmen? Habe sie auf http://arasaac.org/ gefunden. Damit lassen sich geschriebene Sätze in Bilder übersetzen. Das Programm ist gratis und es wird ein ...

06.03.2014
06.03.2014

Termin Fachtag Mössingen – Tanja Hoffmann (vom 06.03.2014, 2732 Besuche)

Ups, da hat sich ein Fehlerteufel eingeschlichen (Danke Igor für den Hinweis). Der Fachtag in Mössingen findet natürlich am 24. Mai 2014 statt und nicht wie irrtümlich angegeben am 24. März. Und hier gehts direkt zur Anmeldung, die aber erst ab dem 10. März wieder möglich ist. http://isaac-online.de/index.php/fortbildung/kalender-der-isaac-fort-und-weiterbildungen/icalrepeat.detail/2014/05/24/272/-/isaac-fachtag-ipad-talker-und-co Lieben Gruß Tanja

Ups, da hat sich ein Fehlerteufel eingeschlichen (Danke Igor für den Hinweis). Der Fachtag in Mössingen findet natürlich am 24. Mai 2014 statt und nicht wie irrtümlich angegeben am 24. März. Und ...

06.03.2014

Probleme mit dem Finden der Apps und dem Bezahlen – Gyde Botsch (vom 03.03.2014, 2 Antworten, 3169 Besuche)

Hallo, ich bin neu hier im Forum. Gruß in die Runde! Ich habe auf der UK-Fortbildung der Frühförderung in Marburg Tipps für IPad-Apps bekommen und notiert. Anscheinend habe ich ganz viel falsch geschrieben; Ich kann sie jedenfalls nicht finden im App-Store. Es geht um schriftliche Kommunikation für Erwachsene mit erworbener Hirnschädigung. Die Apps heißen Letter Pad, Light/Lite Writer, Assistive Chat. Alle sollen das Eintippen von Texten erleichtern und den Satz auch vorlesen können. Ein zusätzliches Problem habe ich, weil der App-Store nach einer Kreditkarte fragt. Sowas habe ich nicht- wie kann man dann bezahlen??? (Sorry, bin auch Neu-Nutzerin des IPad) Vielen Dank für die Hilfe! Gyde

Hallo, ich bin neu hier im Forum. Gruß in die Runde! Ich habe auf der UK-Fortbildung der Frühförderung in Marburg Tipps für IPad-Apps bekommen und notiert. Anscheinend habe ich ganz viel falsch ...

Nach oben