Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Frage

Zulassungsarbeit über UK und LiterAACy (Lesen- und Schreibenlernen)

eingestellt am: 28.04.2014, 00:12 Uhr
eingestellt von: Nana Amma Yeboah
über den Autor:

Beschreibung:

Liebe Eltern,

 

mein Name ist Nana Amma Yeboah und ich studiere Lehramt an Sonderschulen an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg.

 

Ich möchte bei meiner Zulassungsarbeit den kommunikativen Aspekt des Lesen- und Schreibenlernes für Schüler und Schülerinnen ohne Lautsprache im Bereich der Praktisch Bildbaren Schulen herausarbeiten. Das Ganze soll am Beispiel LiterAACy veranschaulicht werden.

Für den Praxisteil der Zulassungsarbeit würde ich gerne mit 2 bis 3 SchülerInnen das Programm LiterAACy erproben wollen, die mithilfe dessen lesen und schreiben lernen sollten.

Anmerkung: Es handelt sich um einen erweiterten Begriff des Lesen- und Schreibenlernens.

 

Grund meiner Themenwahl: Aufgrund meines Studiums und Tätigkeiten mit Menschen mit geistiger Behinderung komme ich immer wieder mit Menschen ohne oder nur mit sehr geringer Lautsprache in Kontakt.

Häufig sind sie zwar mit Hilfsmitteln der Unterstützen Kommunikation (UK) ausgestattet. Diese erfüllen jedoch meist nicht die umfangreichen Bedürfnisse (nach Kommunikation) dieser Menschen.

Es ist längst bewiesen, dass viele dieser Menschen trotz körperlicher und erheblich geistiger Behinderung Lesen und Schreiben lernen können. Es ist jedoch nicht zu erwarten, dass sie so lesen und schreiben lernen werden, wie es in der Regelschule zu erwarten wäre.

Im Mittelpunkt des Lesen- und Schreibenlernens für Schüler und Schülerinnen mit UK steht nahzu unbegrenzte Möglichkeit der Teilhabe. Denn auch ohne Lautsprache ist es möglich sich schriftlich mitzuteilen und vor allem dann auch verstanden zu werden.

 

Da ich bisher erfolglos bei vielen Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung angerufen und gefragt habe, ob ich den Praxisteil meiner Zulassungsarbeit in ihrer Schule durchführen kann, versuche ich es nun im Internet.

 

Nun versuche ich mich direkt an Eltern und/oder auch an Lehrern zu wenden: Haben Sie ein Kind oder kennen Sie ein Kind im Raum Hessen oder Baden-Württemberg, das (demnächst) mit Hilfe LiterAACy (oder mit einem anderen Programm) lesen und schreiben lernen soll?

Wie bereits erwähnt geht es um den kommunikativen Aspekt, die das Kind dadurch erwerben kann und soll.

 

Über jeden Tipp und Hinweis wäre ich sehr dankbar.

Vielen herzlichen Dank im Voraus.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Nana A. Yeboah

 

Kommentare zum Beitrag:

Zulassungsarbeit über UK und LiterAACy (Lesen- und Schreibenlernen)

eingestellt am: 28.04.2014, 08:52 Uhr
eingestellt von: abcautismus

Kommentar:

Hallo Frau Yeboah,

ich kann zwar nicht helfen, möchte Ihnen aber danken, denn Ihre Arbeit wird sehr wichitg sein. Leider wird Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen heutzutage immer noch sehr wenig zugetraut. Es ist Zeit, dass es Menschen wie Sie gibt, die eine andere Perspektive vertreten!!!

Viel Erfolg!

Informationen über den Autor:

Diplom-Pädagogin mit halber Stelle Leitung der Individuellen Tagesförderung (Tafö) in diakonischer Trägerschaft. Fachlicher Schwerpunkt: Umgang mit sog. herausforderndem Verhalten, Lernschwierigkeiten und Autismus, Bildung z.B. Lernwege und Erstellung von

Zulassungsarbeit über UK und LiterAACy (Lesen- und Schreibenlernen)

eingestellt am: 28.04.2014, 22:23 Uhr
eingestellt von: marc

Kommentar:

Hallo Nana,

 

wenn Du Kontakt zu mir aufnimmst, kann ich bestimmt einiges erzählen und evtl. ein Kind vermitteln. Allerdings im hohen Norden, aber soviel Auswahl gibts ja nicht!

 

Gruß, Marc (marc@akuk-online.de)

Informationen über den Autor:

Vater eines Mädchens mit Rett-Syndrom (*2001), Sprecher des AKUK! Arbeitskreis Unterstützte Kommunikation, Rett-Syndrom Elternhilfe, Landesverband Hamburg/ Schleswig-Holstein http://www.akuk-online.de

Zulassungsarbeit über UK und LiterAACy (Lesen- und Schreibenlernen)

eingestellt am: 29.04.2014, 11:37 Uhr
eingestellt von: AdelheidHorneber

Kommentar:

Hallo Frau Yeboah,

ich bin Lehrerin an einer Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und arbeite auch mit Uklern viel im Bereich Literacy und "Buchstabenliteracy. Das Thema Schriftsprache ist hierbei ein spannendes und wichtiges Thema. Sicherlich benötigen viele hier andere, vielfältige Angebote um zum Lesen oder Schreiben zu kommen (vgl. Beiträge im isaac-Tagungsband 2013 oder in mehreren Ausgaben der UK-Zeitschrift) oder um an der Welt der Buchstaben teilhaben zu können. Von daher ist ihr Unterfangen spannend, auch wenn ich zu bedenken gebe, dass LiterAACy ein Kommunikationssoftware ist und als einzelne Methode nicht zum Lesenlernen genügen könnte. Wenn Sie am Austausch interessiert sind, evtl. hospitieren möchten oder Ihnen auch Schüler in Franken (Raum Ansbach) weiterhelfen, könnte ich da sicher etwas organisieren.

Sie können sich gerne bei mir direktmelden: adelheidhorneber@googlemail.com

 

Adelheid Horneber

Informationen über den Autor:

Förderschullehrerin an einem Förderzentrum geistige Entwicklung in Bayern, dort UK-Koordinatorin, "entstamme" auch dem LUK-Kurs 6.

Zulassungsarbeit über UK und LiterAACy (Lesen- und Schreibenlernen)

eingestellt am: 01.05.2014, 22:38 Uhr
eingestellt von: yeboahna

Kommentar:

Hallo Frau Steinborn,

vielen Dank für Ihre stärkenden Worte. :)

MfG

Nana A. Yeboah

Informationen über den Autor:

Zulassungsarbeit über UK und LiterAACy (Lesen- und Schreibenlernen)

eingestellt am: 01.05.2014, 22:38 Uhr
eingestellt von: yeboahna

Kommentar:

Hallo Frau Steinborn,

 

vielen Dank für Ihre stärkenden Worte. :)

 

MfG

Nana A. Yeboah

Informationen über den Autor:

Zulassungsarbeit über UK und LiterAACy (Lesen- und Schreibenlernen)

eingestellt am: 01.05.2014, 22:41 Uhr
eingestellt von: yeboahna

Kommentar:

Hallo Frau Horneber,

 

vielen Dank für Ihr Interesse.

Ich habe Ihnen eine E-Mail geschrieben.

 

MfG

 

Nana A. Yeboah

Informationen über den Autor:

Zulassungsarbeit über UK und LiterAACy (Lesen- und Schreibenlernen)

eingestellt am: 01.05.2014, 22:43 Uhr
eingestellt von: yeboahna

Kommentar:

Hallo Herr Westphal,

 

vielen Dank für Ihr Interesse.

Ich habe Ihnen eine E-Mail geschrieben.

 

MfG

 

Nana A. Yeboah

Informationen über den Autor:

Nach oben