Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Beitrag

TOM ein neues Lern- und Therapiesystem

eingestellt am: 18.02.2013, 17:51 Uhr
eingestellt von: Andreas Peters MSc. MBA
über den Autor: Spezialist in dem Bereich unterstützte Kommunikation.

Beschreibung:

Hallo,

Wir haben ein neues Lern- und Therapiesystem kennengelernt und wenden dies seit einiger Zeit mit gutem Erfolg bei allen Lernbehinderungen und Beeinträchtigung der Wahrnehmung an. Da das wirklich gut ist, wollen wir es Euch allen hier zur Kenntnis bringen.

Es handelt sich dabei um das TOM Lern- und Therapiesystem. Dieses Lern- und Therapiesystem ermöglicht z. B. lernbehinderten Kindern die Erlangung eines Symbolverständnisses und das Verständnis von Zusammenlauten von Wörtern.

Das Therapiesystem (TOM) bietet, um es hier zusammen zu fassen:

• Die Schulung der akustischen, optischen und taktil-kinästhetischen Wahrnehmungsorganisation

• Die Wahrnehmung durch die verschiedenen Sinneskanäle

• Die Schulung der Sensorik durch GREIFEN – ANGREIFEN – BEGREIFEN.

• Die Förderung der Ausdauer und der Konzentration durch hohe Motivation (Freude am Spiel).

• Eine Steigerung des passiven Wortschatzes und der Erlangung einer Sprachkompetenz

• Die Förderung der Koordination von Auge – Hand.

• Die Schulung der Serialität und das Training des Kurzzeitgedächtnisses

 

Weitere Informationen kömnnt Ihr alle dem Link entnehmen. Dort seht Ihr auch, wie die Anwendung des TOM funktioniert. tom.platus.at/produktvideo.html

Ach, was ich fast vergessen hätte: Der Hersteller dieses TOM`s ist übrigens die Firma Platus GmbH in 4690 Schwanenstadt in Österreich. Die haben das wohl zusammen mit der Pädagogischen Hochschule Salzburg entwickelt.

Die haben übrigens noch ein Produkt entwickelt, nämlich BOB (ein Leselehrgang). Das werde ich aber extra beschreiben.

Kommentare zum Beitrag:

Nach oben