Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Frage

Präsentationsprüfung

eingestellt am: 12.03.2015, 06:31 Uhr
eingestellt von: Elke Kimmich
über den Autor:

Beschreibung:

Liebe Mitglieder des Forums,

 

ich habe eine Frage zur Präsentationsprüfung mit Hilfe des Tobii.

 

Eine Schülerin von mir hatte lange Zeit ein Leihgerät bzw. gar keinen Talker so dass wir gemeinsam ihre Präsentation für die Präsentationsprüfung auf dem PC mit Hilfe des Programms LibreOffice Impress erstellt haben.

 

Jetzt ist der Tobii wieder da und wir haben versucht, die fertige Präsentation auf dem Tobii so zu öffnen dass sie per Augensteuerung die Texte vorlesen kann. Das hat aber leider nicht funktioniert. Sie kann per Augensteuerung lediglich die Folien im Präsentationsmodus weiter blättern.

Hat jemand eine Idee, wie wir die Präsentation so öffnen können dass die Texte vom Tobii vorgelesen werden?

 

Die Präsentation ist schon in zwei Wochen so dass die Schülerin als Alternative eine Assistenz erhalten würde, die für sie vorliest. Schöner wäre natürlich aber wenn sie selbst vorlesen könnte.

 

Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Hilfe.

 

Herzliche Grüße, Elke Kimmich

Kommentare zum Beitrag:

12.03.2015, 13:23 Uhr - Präsentationsprüfung - Lars Tiedemann

Präsentationsprüfung

eingestellt am: 12.03.2015, 13:23 Uhr
eingestellt von: lars.tiedemann

Kommentar:

Hallo Frau Kimmich,

 

ich versuche mal ein paar Hinweise zu geben. Es immer schwierig von einer Software eine andere Software steuern zu wollen. Impress kenne ich leider kaum. Bei den I-Geräten mit über HDMI angeschlossenen Beamer und Powerpoint kann man die Präsentation auf den Beamer übertragen und man selber auf dem Gerät die Präsentation mit Tobii Communicator steuern. Habe ich einmal mit einer Klientin gemacht , aber ist recht aufwendig. Um sich in Bezug auf Ihre Schülerin ein richtiges Bild zu machen und es wirklich zu lösen müsste man allerdings vor Ort an den Geräten sein - daher unter Vorbehalt.

 

Ich gehe davon aus, die Schülerin nutzt Tobii Communicator:

- Impress zum Anzeigen der Folien: Sie bauen ein Seitenset zur Kontrolle von Impress, wie sie es jetzt ja auch schon haben. Dann bauen Sie in das Seitenset Felder ein mit dem Text, der vorgelesen werden soll. Die Schülerin steuert dann Impress und wählt die Textfelder aus.

- Impress wird nicht genutzt: Sie haben ein Seitenset in Tobii Communicator. In der Mitte ist ein großes Feld mit der Grafik, die sie auch in Impress zeigen (ggf. Bildschirmfoto in Impress machen und hier einfügen). An der rechten Seite sind Felder zum hoch und runter scrollen. Unten unter dem Hauptbild sind vier Felder, die für Text genutzt werden können.

 

Auch wenn das Übertragen der Texte und Bilder etwas Arbeit macht würde ich aus Gründen der Machbarkeit zur zweiten Variante tendieren. Sie brauchen dann nicht noch andere Software ansteuern. Diese Variante ist weniger fehleranfällig. Ich habe Ihnen mal eine Vorlage gemacht und angehängt. Vorbereitet sind 20 Folien. Sie können durch Seite duplizieren weitere Folien dazu fügen. Einfach die Bilder und Texte austauschen.

 

Viel Erfolg und Grüße

 

Lars Tiedemann

Informationen über den Autor:

Dipl. Heilpädagoge, Erzieher, AAC Content Entwickler Tobii Dynavox

Dateianhänge:

attachment_a1463ba1c...   Tiedemann   12.03.2015, 13:23

attachment_02fdba9af...   Tiedemann   12.03.2015, 13:23

Nach oben