Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Assistive Technologien

Assistive Technologien sind Soft- und Hardwarelösungen für Menschen mit Beeinträchtigungen, die ihre Lebensqualität verbessern und ihnen Teilhabe und Unabhängigkeit ermöglichen. Ihr Zweck ist es, Barrieren zu überwinden, Menschen Zugang zu Informationen, Mobilität und Kommunikation zu erleichtern.

30.11.2010

Touchscreen über KK – Marie Just (vom 28.11.2010, 1 Antworten, 3862 Besuche)

Hallo, wir suchen gerade für ein cp- Kind am Schulanfang nach den passenden PC- Eingabehilfen. Hat schon mal jemand versucht, über die gesetzliche Kasse einen Touchscreen- Monitor als Eingabehilfe (evtl. als Mausersatz neben einer Kleinfeldtastatur) versorgen zu lassen (für Laptop, das zwischen Schule und zu Haus wechselt, mit Multitext)? Spricht irgendetwas dagegen? Und gibt es schon Erfahrungen mit konkreten Monitoren? Danke! Marie

Hallo, wir suchen gerade für ein cp- Kind am Schulanfang nach den passenden PC- Eingabehilfen. Hat schon mal jemand versucht, über die gesetzliche Kasse einen Touchscreen- Monitor als Eingabehilfe ...

26.11.2010

Richtig stabile "Bilderhüllen" – Alexandra Hug (vom 26.11.2010, 1 Antworten, 3954 Besuche)

Hallo liebes Forum Ich habe einen Schüler, der Papierkarten, auch wenn sie laminiert sind nicht gut greifen kann, er zerknüllt sie in der Hand. CD Hüllen sind zu groß und gehen auch zu schnell kaputt, wenn sie ihm mal runterfallen. Deshalb bin ich auf der Suche nach richtig stabilen "Hüllen" oder "Boxen" (ich finde keine richtige beschreibung dafür) für Bilder, die viel aushalten und etwas dicker sind, damit er sie gut greifen kann. Er braucht sie für seinen Tagesplan und besser mit PECCS kommunizieren zu können Hat da jemand eine Idee??? gruß Alex

Hallo liebes Forum Ich habe einen Schüler, der Papierkarten, auch wenn sie laminiert sind nicht gut greifen kann, er zerknüllt sie in der Hand. CD Hüllen sind zu groß und gehen auch zu schnell ...

07.11.2010

Ball als Schalter – Marcus Oesterle (vom 07.11.2010, 2391 Besuche)

Hallo, ich betreue ein SMB-Kind das sich sehr schwer tut, willkürliche Bewegungen auszuführen. Nachdem ich vieles ausprobiert habe, bin in auf die Idee gekommen dem Kind zwei Schalter in Form von Bällen in die linke und rechte Hand zu geben, um ihm die Möglichkeit zu geben "JA" und "NEIN" zu sagen. Diese Schalter würde ich an besprochene Big Mac´s anschließen. Weiß jemand wo man solche Schalter ( Sie müssten sehr leichtgängig sein) her bekommen könnte? Gruß und Danke Marcus

Hallo, ich betreue ein SMB-Kind das sich sehr schwer tut, willkürliche Bewegungen auszuführen. Nachdem ich vieles ausprobiert habe, bin in auf die Idee gekommen dem Kind zwei Schalter in Form von ...

04.11.2010

freeware für Kopfsteuerung gefunden!! – Romana Malzer (vom 30.07.2010, 6 Antworten, 3939 Besuche)

Um mittels zB einer Kopfsteuerung einen Mausklick zu generieren, also die "dwelling"-Funktion zu machen, gibts ja die Software ClickMaster, jetz hab ich grad zufällig eine gratis-Alternative dazu gefunden: Point-N-Click-Virtual http://www.polital.com/pnc/pnc_de.htm#Index wenn ihr die seite ganz nach unten scrollt, dann findet ihr dort auch die datei, sodaß das Programm auch "Deutsch-spricht", leider ist die hilfe datei trotzdem in englisch, aber das macht nicht so viel, denn das progi erklärt sich quasi von selber! klappt ganz gut!! viel spaß beim testen! romana

Um mittels zB einer Kopfsteuerung einen Mausklick zu generieren, also die "dwelling"-Funktion zu machen, gibts ja die Software ClickMaster, jetz hab ich grad zufällig eine gratis-Alternative dazu ...

28.10.2010

Digitaler Stift - Wer hat Erfahrung damit? – Wolfgang Schaible (vom 25.10.2010, 3 Antworten, 3224 Besuche)

Unter der Bezeichnung Digitaler Kugelschreiber, Smartpen, DigiPen usw. gibt es ja seit längerem Stifte, die die Bewegung des Schreibers aufzeichnen oder mitverfolgen, speichern und/oder direkt an den PC übertragen. Ohne speziellen Block/Grafiktablett, sondern auf jedem beliebigen Papier. Die Übertragung erfolgt dann per Infrarot oder mittels USB-Station. Hat jemand bereits Erfahrungen damit sammeln können? Wie gut funktioniert die Handschrifterkennung? Wie deutlich oder genormt muss ich schreiben? Muss ich während dem Schreiben besonders fest oder an bestimmter Stelle Druck ausüben, damit der Stift aufzeichnet? Wie einfach oder kompliziert ist das Ganze? Bin gespannt.. :-) Wolfgang

Unter der Bezeichnung Digitaler Kugelschreiber, Smartpen, DigiPen usw. gibt es ja seit längerem Stifte, die die Bewegung des Schreibers aufzeichnen oder mitverfolgen, speichern und/oder direkt an den ...

24.10.2010

In Budenberg Fibeln ändern – Igor Krstoski (vom 30.09.2010, 3 Antworten, 4176 Besuche)

Hallo zusammen, der/die eine oder andere setzt im Unterricht bestimmt die altbewährte Software Budenberg ein. Im Anhang befindet sich eine bebilderte Anleitung, wie man diverse Fibeln auswählen kann. So kann man die Software in Ergänzung zum üblichen Unterricht sinnvoll einsetzen. igor

Hallo zusammen, der/die eine oder andere setzt im Unterricht bestimmt die altbewährte Software Budenberg ein. Im Anhang befindet sich eine bebilderte Anleitung, wie man diverse Fibeln auswählen kann. ...

13.10.2010

Budenberg bricht Übungen ab – Nina Diegmann (vom 01.10.2010, 3 Antworten, 4191 Besuche)

Hallo an alle, In letzter Zeit bricht Budenberg mitten im "Spiel" die Übungen ab. Dabei sind noch nicht alle Durchgänge abgeschlossen und es bricht direkt nach einer Aufgabenstellung ab. Es passiert bei besonders guten aber auch durchschnittlichen Leistungen. Woran könnte es liegen? Ist es eine Einstellungssache oder macht es das Programm willkürlich. Welche Erfahrungen habt ihr damit? Liebe Grüße Nina Diegmann

Hallo an alle, In letzter Zeit bricht Budenberg mitten im "Spiel" die Übungen ab. Dabei sind noch nicht alle Durchgänge abgeschlossen und es bricht direkt nach einer Aufgabenstellung ab. Es passiert ...

22.10.2010
22.09.2010

Kommunikation ohne Voraussetzung – Basale Kommunikation – Gregor Renner (vom 22.09.2010, 3099 Besuche)

Basale Kommunikation nach Winfried Mall® ist ein konkreter Weg, mit Menschen in einen erlebbar wechselseitigen Austausch zu treten, die mit unseren üblichen Kommunikationsweisen nicht gut erreichbar sind: - Menschen mit schwerer geistiger Behinderung - schwerst mehrfachbehinderte Menschen - Menschen mit autistischem Verhalten und geistiger Behinderung - Menschen in Wachkoma oder Demenz Es geht darum: - Die Bedeutung gelingender Kommunikation für das Menschsein in Würde und Selbstbestimmung verstehen. - Die Kommunikationssituation der betreffenden Menschen besser verstehen. - Die Sensibilität für die Wahrnehmung körperlicher Ausdrucksweisen bei sich und beim Partner steigern. - Mit dem Ansatz “Basale Kommunikation” einen Weg erleben, Kommunikationsstörungen zu vermeinden bzw. an ihrer Überwindung zu arbeiten. Methoden: - Kleingruppenarbeit, Plenumsgespräch, Referat, Rollenspiel - Übungen, um die Beziehung zum eigenen Körper zu vertiefen, und um Begegnung auf Körperebene mit einer PartnerIn zu gestalten. - Einübung des Ansatzes „Basale Kommunikation“ mit einer PartnerIn aus dem TeilnehmerInnen-Kreis. - Übertragung der Erfahrung auf die Arbeit mit dem genannten Personenkreis durch Video-Beispiele des Referenten und durch Reflexionsgespräch. - Bitte bringen Sie daher eine Decke und/oder Matte, kl. Kissen, bequeme und bewegungsfreundliche Kleidung, warme Socken, Malstifte mit. Zielgruppen: MitarbeiterInnen und Angehörige, die mit solchen Personen in ihrem Alltag zu tun haben. + Anzahl der TeilnehmerInnen: max. 20 TN + Voraussetzung: - Vorausgesetzt wird völlige Freiwilligkeit der Teilnahme sowie die Bereitschaft der TeilnehmerInnen, sich auf körperorientierte Selbsterfahrungs- und Partnerübungen einzulassen. - Dabei bestimmt jede ihre individuelle Grenze selbst. Referent: Winfried Mall Termine und zeitlicher Umfang: 22.10.2010 13:00 – ca. 20:30 Uhr und 23.10.2010 Uhr 9:00 – ca. 18:00 Uhr. 10 Lektionen a 90 Min. Anmeldeschluss: 30.09.2010. Ort: Katholische Fachhochschule Freiburg, Karlstraße 38 (Haus 2), 79104 Freiburg, Raum 2400 (Rhythmikraum) Veranstalter: Katholische Fachhochschule Freiburg, Institut für Angewandte Forschung und Zentrum für Unterstützte Kommunikation Preis: 180 € Anmeldung: + http://www.kfh-freiburg.de/weiterbildung/weiterbildungsprogramm/veranstaltungsdetail/?tx_seminars_pi1[showUid]=65 + oder unter iaf@kfh-freiburg.de.

Basale Kommunikation nach Winfried Mall® ist ein konkreter Weg, mit Menschen in einen erlebbar wechselseitigen Austausch zu treten, die mit unseren üblichen Kommunikationsweisen nicht gut erreichbar ...

05.08.2010

Spiele finden ..... – Robert Müller (vom 03.08.2010, 3 Antworten, 4521 Besuche)

... oder den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Mir geht es zumindest so. Ich suche für unseren Sohn (8 Jahre; Entwicklungsverzögert) sinnvolle Spiele die er mit seinen Feinmotorik-Problemen bedienen kann. Hauptziel: er soll Spass am Lernen erlernen! Gibt es eine Plattform auf der man Informationen rund um Spiele für Behinderte finden kann? Idealer Weise mit Meinungen von "Profis" (Pädagogen)? Vielen Dank im Voraus! Robert

... oder den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Mir geht es zumindest so. Ich suche für unseren Sohn (8 Jahre; Entwicklungsverzögert) sinnvolle Spiele die er mit seinen Feinmotorik-Problemen ...

26.06.2010

ratespiel zur WM – Marcel Feichtinger (vom 22.06.2010, 1 Antworten, 2777 Besuche)

es sind bloß ein paar metacom symbole die hinweise auf unsere WM stars geben - die schüler fanden es auf jeden fall lustig... http://www.alle-wuerfeln-mit.de/referenzen/referenzen.html lg marcel

es sind bloß ein paar metacom symbole die hinweise auf unsere WM stars geben - die schüler fanden es auf jeden fall lustig... http://www.alle-wuerfeln-mit.de/referenzen/referenzen.html lg marcel

14.06.2010

Einhandtippkurs "Five Finger Typist" – Wolfgang Schaible (vom 14.06.2010, 5892 Besuche)

In letzter Zeit hatten wir wieder verstärkt Anfragen nach einem einem "Blindschreibkurs für Einhänder". Analog zu den gängigen 10-Fingerschreibkursen, die es für Kinder und Erwachsene auf dem Markt gibt. Das australische Programm "Five Finger Typist" ist solch ein Tippkurs. Der einzige, den ich bisher kenne. Wie bei den herkömmlichen Tipplernprogrammen lernt man zunächst das Schreiben der ersten Buchstaben in einer definierten Ausgangstellung und erweitert dann pro Lektion um weitere Buchstaben, bis eben die gesamte Tastatur (bzw. so weit man kommt) blind bearbeitet werden kann. Ein Abbild der Hand unter dem Übungstextfenster zeigt, welche Taste gerade gedrückt wird und welcher Finger dies tun sollte. Es kann voreingestellt werden, ob mit der linken oder der rechten Hand geübt werden soll. Weiterhin können inzwischen auch unterschiedliche Schriftgrößen und einfache Textausgaben oder Sound eingestellt werden. Das Programm ist seit einiger Zeit nicht mehr in Deutschland erhältlich. Der Hersteller hat nun eine deutsche Seite erstellt, auf der das Programm beschrieben wird, und man sowohl eine Demoversion runter laden, als auch das Programm direkt beim Hersteller erwerben kann: http://www.typeonehand.com/deutsch.html

In letzter Zeit hatten wir wieder verstärkt Anfragen nach einem einem "Blindschreibkurs für Einhänder". Analog zu den gängigen 10-Fingerschreibkursen, die es für Kinder und Erwachsene auf dem Markt ...

20.05.2010

Erfahrungen mit Gazetracker – Igor Krstoski (vom 19.05.2010, 2 Antworten, 2618 Besuche)

Hallo zusammen, ich wollte in diesem Forum anfragen, ob irgendjemand Erfahrungen mit der Augensteuerungssoftware Gazetracker hat. Vor allen Dingen interessieren mich die Einstellungsmöglichkeiten sowie die Bedienbarkeit mittels Webcam. vielen Dank im Voraus igor

Hallo zusammen, ich wollte in diesem Forum anfragen, ob irgendjemand Erfahrungen mit der Augensteuerungssoftware Gazetracker hat. Vor allen Dingen interessieren mich die Einstellungsmöglichkeiten ...

22.04.2010

Bildschirmtastatur, Wortvorhersage, Sprachausgabe – Andreas Grandic (vom 22.04.2010, 4222 Besuche)

Liebe CLUKSler/innen, ich habe beim Rumstöbern nach Software, die die o.g. Anforderungen berücksichtigt dieses Programm gefunden, das auch in Clicker integriert wird. Nicht schlecht. Vor allem die Wortvorschläge passen sich gut an den laufenden Text an. Die Einstellmöglichkeiten sind auch sehr zufriedenstellend. Hier also der Link http://www.penfriend.biz/de/products/pf-xp-de.shtml Gruß Andreas Grandic P.S. Ich habe nicht richtig recherchiert. Wolfgang hat das Programm im Januar 2009 bereits mal erwähnt. Aber jetzt kann ich das bestätigen, was er da schreibt.

Liebe CLUKSler/innen, ich habe beim Rumstöbern nach Software, die die o.g. Anforderungen berücksichtigt dieses Programm gefunden, das auch in Clicker integriert wird. Nicht schlecht. Vor allem die ...

14.04.2010

Couli - ein nagelneues Schreiblernprogramm – Romana Malzer (vom 27.11.2008, 4 Antworten, 5857 Besuche)

http://www.couli.at/info.php COULI wurde entwickelt, um Menschen das Erlernen der Schreibschrift und das Erlernen der Blockschrift sowie Druckschrift verständlicher zu gestalten. Das Besondere an COULI ist, dass die ausgewählten Buchstaben in der richtigen Schreibrichtung wie von Hand geschrieben dargestellt werden. Der Fokus liegt hierbei auf der Darstellung des richtigen Schreibflusses. Über einfache, selbst gestaltbare Bildschirmtastaturen können die zu erlernenden Buchstaben ausgewählt und auch mit Bildern kombiniert werden. Durch die vielfältigen Bedienungsmethoden kann COULI über die Maus, die Tastatur oder über externe Taster bedient werden. Was bringt COULI? Erlernen des Schriftbildes Verständnis des Schreibflusses Steigerung der visuellen und motorischen Fähigkeiten Förderung der Wahrnehmung Spielerisches Erlernen der Buchstaben Kognitives Training Speziell geeignet für Kinder im Vorschulalter Volksschulkinder Kinder mit erhöhtem Förderbedarf Verwendung bei Legasthenie Analphabetismus Personen mit graphomotorischen Einschränkungen Generell für alle Personen, die das Schreiben erlernen möchten wir haben das prog gekauft - es ist bewußt günstig im preis - kostet in der Einzelplatzlizenz ca. 130 € - funktioniert prima!! es gibt auch eine Demo-Version zum ausprobieren: http://www.couli.at/download.php glg romana

http://www.couli.at/info.php COULI wurde entwickelt, um Menschen das Erlernen der Schreibschrift und das Erlernen der Blockschrift sowie Druckschrift verständlicher zu gestalten. Das Besondere an ...

01.03.2010

CobuS - Computerprogramm – Christian Hirsch (vom 28.02.2010, 3 Antworten, 3818 Besuche)

CobuS ist ein Computerprogramm mit vielen Funktionen: Wiedergabe von Bilderbücher (mit Auswahl aus 4 Büchern) Wiedergabe von Musik (mit Auswahl aus 4 Alben) Wiedergabe von Videos (mit Auswahl aus 4 Videos) Betrachten von Fotoalben (natürlich auch aus 4 Alben) Gesteuert über Touch-Screen oder 2 Maustasten (mit umgebauter Maus). Mehr Infos auf www.akuk-online.de

CobuS ist ein Computerprogramm mit vielen Funktionen: Wiedergabe von Bilderbücher (mit Auswahl aus 4 Büchern) Wiedergabe von Musik (mit Auswahl aus 4 Alben) Wiedergabe von Videos (mit Auswahl ...

28.02.2010

Memorix - Memory Spiel – Christian Hirsch (vom 28.02.2010, 5259 Besuche)

Memorix ist ein Memoryspiel für Touchscreen und 2 Maustasten (für umgebaute Maus). Viel zu erklären gibt es da nicht. Auswahl der Paare zwischen 2 und 10 Paare. Beliebige Bilder. Demnächst als Lernvariante (z.B. Würfelbilder - Zahlen, Bilder - Buchstaben usw). Mehr Infos: www.akuk-online.de

Memorix ist ein Memoryspiel für Touchscreen und 2 Maustasten (für umgebaute Maus). Viel zu erklären gibt es da nicht. Auswahl der Paare zwischen 2 und 10 Paare. Beliebige Bilder. Demnächst ...

24.02.2010

Wohnheime für Körperbehinderte mit einem Sprachcomputer – Stefanie Vogel Senerchia (vom 29.01.2010, 3 Antworten, 3198 Besuche)

Ich betreue derzeit eine schwer körperbehinderte Schülerin (18 Jahre alt), die kürzlich mit einem Dynavox-Sprachcomputer versorgt wurde. Nun steht die Frage ihrer nachschulischen Situation an. Die Schülerin möchte gerne in ein Wohnheim ziehen, uns ist es wichtig, dass sich die Mitarbeiter des Wohnheimes mit Sprachcomputern auskennen und/ oder diese aktiv im Wohnheimalltag integrieren. Da demnächst ein Praktikum für diese Schülerin angedacht ist und sie die Gelegenheit nutzen möchte, ein (wie oben beschriebenes) Wohnheim kennenzulernen und "zu testen", hier meine/ unsere Frage: Wer kennt solche Wohnheime in der Gegend --> bevorzugt "Schweizer Grenze/ Bodenseeregion" ansonsten aber auch Region Freiburg/ Tübingen/ Ulm/ Stuttgart möglich? Wir freuen uns über jede Adresse über Wohnheime, in denen gute Erfahrungen gemacht werden / worden sind mit Menschen mit schweren Körperbehinderungen und Sprachcomputern! Besten Dank im Voraus! Stefanie

Ich betreue derzeit eine schwer körperbehinderte Schülerin (18 Jahre alt), die kürzlich mit einem Dynavox-Sprachcomputer versorgt wurde. Nun steht die Frage ihrer nachschulischen Situation an. Die ...

10.02.2010

Augensteuerung – Bettina Rast (vom 09.02.2010, 2 Antworten, 3608 Besuche)

Hallo zusammen, ich möchte für eine Schülerin mit einem Small-Talker eine Augensteuerung nachrüsten, die sie dann auch an ihrem Computer benutzen können sollte. Gibt es da Erfahrungen? Wie zuverlässig sind die Geräte (auch bei starkem Schielen)? Gibt es Unterschiede bei den Produkten? ???? Vielen Dank für eure Hilfe Bettina

Hallo zusammen, ich möchte für eine Schülerin mit einem Small-Talker eine Augensteuerung nachrüsten, die sie dann auch an ihrem Computer benutzen können sollte. Gibt es da Erfahrungen? Wie ...

08.02.2010

Netzschaltadapter für mehrere Geräte – Tina Scheunemann (vom 08.02.2010, 2 Antworten, 3093 Besuche)

Hallo, wir sind auf der Suche nach einer Alternative zum Powerlink. Wir suchen einen Netzschaltadapter, mit dem wir 2 Geräte gleichzeitig bedienen könnte. Erst das eine laufende Gerät auszuschalten, bevor das zweite angeschaltet werden kann, wie das beim Powerlink notwendig ist, überfordert unsere Schüler. Sicherlich könnten wir zwei einzelne Netzschaltadapter in einer Mehrfachsteckdose kombinieren, aber gibt es nicht einen Adapter, mit dem man zwei oder mehr Geräte bedienen kann? Vielen Dank für jede Antwort, Tina

Hallo, wir sind auf der Suche nach einer Alternative zum Powerlink. Wir suchen einen Netzschaltadapter, mit dem wir 2 Geräte gleichzeitig bedienen könnte. Erst das eine laufende Gerät auszuschalten, ...

12.01.2010

Gerster für PC? – Peter Lang (vom 20.11.2008, 10 Antworten, 6641 Besuche)

Kennt jemand eine Software, die das 10er-Feld aus dem Mathematik-Konzept nach Gerster am PC darstellt, so dass man z.B. mit 2-Taster-Ansteuerung/Scanning die roten und blauen Kreise ähnlich wie beim konkreten Material "Rechenschiffchen"/"Mathebus" einsetzen oder für Subtraktionen aus dem Feld an den Rand legen kann? Oder irgendsowas in der Art... Danke! Peter Lang

Kennt jemand eine Software, die das 10er-Feld aus dem Mathematik-Konzept nach Gerster am PC darstellt, so dass man z.B. mit 2-Taster-Ansteuerung/Scanning die roten und blauen Kreise ähnlich wie beim ...

Nach oben