Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Computer als Hilfsmittel

Die Elektronische Datenverarbeitung hat in den vergangenen Jahren die Möglichkeiten der Rehabilitation körperbehinderter Menschen wesentlich beeinflusst. Mit Hilfe spezieller Zusatzgeräte/spezieller Software sind Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen heute in der Lage, Computer zu bedienen und für Tätigkeiten einzusetzen, die sie früher gar nicht oder nur mit großem Aufwand selbständig ausführen konnten. Die Fähigkeit, mit der Informations- und Kommunikationstechnik umgehen zu können, ist daher mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil hin zur Selbständigkeit - für Kinder und Jugendliche im gemeinsamen Unterricht mit Nichtbehinderten gilt dies sogar in besonderem Maße.

21.02.2009

Video zum Thema Tasterpositionierung und Tar Heel Reader von Paul Andres – Heiko Renner (vom 21.02.2009, 3062 Besuche)

Hier ein Link zu einem Video auf youtube von Paul Andres zum Thema Tasterpositionierung am Beispiel von Tar Heel Reader. Aus meiner Sicht sehr anschaulich, klasse! Zudem wird die Funktionsweise von Tar Heel Reader erklärt, ebenfalls sehr interessant. Tar Heel Reader http://tarheelreader.org/ (es gibt auch einige deutsche Bücher) Video http://www.youtube.com/watch?v=QhYXPnv5MqQ Gruß Heiko

Hier ein Link zu einem Video auf youtube von Paul Andres zum Thema Tasterpositionierung am Beispiel von Tar Heel Reader. Aus meiner Sicht sehr anschaulich, klasse! Zudem wird die Funktionsweise von ...

22.01.2009

Wo gibts touch screens günstig? – Andreas Illenberger (vom 19.01.2009, 2 Antworten, 3267 Besuche)

Hallo zusammen, Wo kauft ihr eigentlich touch screens? Ich brauche einen günstigen Anbieter, der auf Rechnung verkauft. Schon mal vielen Dank im Voraus Andreas

Hallo zusammen, Wo kauft ihr eigentlich touch screens? Ich brauche einen günstigen Anbieter, der auf Rechnung verkauft. Schon mal vielen Dank im Voraus Andreas

10.12.2008

Multitext und Windows Vista – Heiko Renner (vom 08.12.2008, 7 Antworten, 4681 Besuche)

Ich habe Schwierigkeiten Multitext unter Windows Vista zum Sprechen zu bringen (Loquendo). Die üblichen Einstellungen brachten kein Ergebnis, es bleibt stumm! Hat jemand da schon Erfahrungen gesammelt? Danke und Gruß Heiko

Ich habe Schwierigkeiten Multitext unter Windows Vista zum Sprechen zu bringen (Loquendo). Die üblichen Einstellungen brachten kein Ergebnis, es bleibt stumm! Hat jemand da schon Erfahrungen ...

27.11.2008

Sprachausgabe für den PC – Markus Knab (vom 20.11.2008, 1 Antworten, 3781 Besuche)

Der MWS-Reader 4 von Mirco WAL Software liest alles vor, was in die Zwischenablage des PCs kopiert wird. Er kostet nur 15.- Euro. Und funktioniert hervorragend. Vorallem arbeitet er automatisch im Hintergrund. Man muss Text nur markieren und kopieren (STRG+C). Keine weitere Bedienung notwendig. So kann man sich Texte in Word oder im Internet vorlesen lassen. Sehr hilfreich ist auch, dass das Programm jedes sich neu öffnende Fenster vorliest: Fehlermeldungen und Eingabeaufforderungen etc. Wenn man nicht lesen kann, wäre man da schnell aufgeschmissen. Außerdem gibt es eine E-Mail-Funktion. Kleiner Nachteil, das Programmfenster ist recht klein und kann nicht verändert werden. Die Firma hat aber schon versprochen, bei zukünftigen Version da was zu verändern. www.mws4u.de

Der MWS-Reader 4 von Mirco WAL Software liest alles vor, was in die Zwischenablage des PCs kopiert wird. Er kostet nur 15.- Euro. Und funktioniert hervorragend. Vorallem arbeitet er automatisch im ...

20.11.2008

Den PC einschalten, ohne auf den Knopf drücken zu müssen – Markus Knab (vom 20.11.2008, 2826 Besuche)

Viele neue PCs und Notebooks haben eine Funktion, die nennt sich Wake On LAN. Das heißt, solche Rechner können über ein Netzwerk von anderen Rechner aus, eingeschaltet, bzw. aus dem Ruhezustand aufgeweckt werden. Die Firma IR-Trans baut Infrarotempfänger, die per Netzwerkkabel mit dem PC/Notebook verbunden werden. Sie senden dann Datenpakete an den PC und dieser startet dann. Bei einem Notebook funktioniert das nur, wenn dieses am Stromnetz angeschlossen ist und einmal auf dem üblichen Weg eingeschaltet wird. Danach hat die Netzwerkkarte Strom auch wenn der Rechner heruntergefahren wird und kann die Signale empfangen. Dieser "IR-Trans" kann aber auch in die andere Richtung genutzt werden. Er kann Infrarotsignale aussenden. Man könnte also vom PC aus irgendwelche Geräte steuern. Service der Firma am Telefon war echt gut! www.irtrans.de

Viele neue PCs und Notebooks haben eine Funktion, die nennt sich Wake On LAN. Das heißt, solche Rechner können über ein Netzwerk von anderen Rechner aus, eingeschaltet, bzw. aus dem Ruhezustand ...

20.11.2008

Tastaturschreiben – Ulrike Gawellek (vom 18.11.2008, 3024 Besuche)

Wer hat Erfahrungen mit Tastaturschulungen für Schüler/innen mit eingeschränkten Fingerfunktionen? (sie können nur 2 oder 5 Finger benützen) Ich bin auf der Suche nach kreativen und motivierenden Programme auch für jüngere Schüler/innen. Gruß Ulrike Gawellek

Wer hat Erfahrungen mit Tastaturschulungen für Schüler/innen mit eingeschränkten Fingerfunktionen? (sie können nur 2 oder 5 Finger benützen) Ich bin auf der Suche nach kreativen und motivierenden ...

17.11.2008

Interessantes Gerät Visualizer elmo – Heiko Renner (vom 17.11.2008, 2976 Besuche)

Hallo, wir haben einen Elmo Visualizer angeschafft. Das ist ein "digitaler Tageslichtprojektor" anstatt der Linse hat er eine Digitalkamera und filmt die Vorlage ab und gibt das Bild an einen Beamer weiter. Wenn man ein Buch oder eine Zeitschrift drunter legt, wird die Seite super leserlich "gebeamt". Es funktioniert aber auch klasse mit Realgegenständen oder z.B. einem Handy. Bin gespannt, ob noch jemand Erfahrungen mit solchen Geräten gemacht hat. Hier der Link zum Hersteller: http://www.elmoeurope.de/index.php?id=258&L=0&tx_ttnews[tt_news]=9&tx_ttnews[backPid]=4&cHash=b60bd2d71d Viele Grüße Heiko Renner

Hallo, wir haben einen Elmo Visualizer angeschafft. Das ist ein "digitaler Tageslichtprojektor" anstatt der Linse hat er eine Digitalkamera und filmt die Vorlage ab und gibt das Bild an einen Beamer ...

17.11.2008

Homepage – Irene Leber (vom 16.11.2008, 5 Antworten, 2906 Besuche)

Kennt Ihr diese Seite: www.benutzertreffen.de ? Super!

Kennt Ihr diese Seite: www.benutzertreffen.de ? Super!

17.11.2008

Wörter schreiben üben mit zwei Tastern – Wolfgang Schaible (vom 17.11.2008, 3578 Besuche)

Bestimmte Wörter sollen geübt werden. Die Wörter werden aufgebaut und anschließend kann das Kind die Wörter schreiben. Benutzt werden zwei Taster für "Weiter" (Leertaste) und für "Auslösen" (Entertaste). Zugrunde liegt eine ausführbare Mediatordatei und eine individuell erstellte "Altus-Tastastur" von Multitext. Das Kind steuert nun das Spiel mit der Altustastatur, die über eine Sensor-Box von Rehkomm angeschlossen wird. Die Übungen haben eine Auflösung von 800 x 600 Pixel. Je nach Monitor muss die AltusPro angepasst werden. Ich postierte sie rechts unten am Monitor. Die Programme können jeder Zeit mit der Tastenkombination beendet werden.

Bestimmte Wörter sollen geübt werden. Die Wörter werden aufgebaut und anschließend kann das Kind die Wörter schreiben. Benutzt werden zwei Taster für "Weiter" (Leertaste) und für "Auslösen" ...

16.11.2008

Maussteuerung über einen Joystick - Joystick2Mouse – Heiko Renner (vom 16.11.2008, 3498 Besuche)

Mit der Software Joystick2Mouse kann man mit einem handelsüblichen Joystick (USB) die Maus steuern und sogar die einzelnen Tasten mit Funktionen belegen. Ebenso kann die Geschwindigkeit und die Empfindlichkeit eingestellt werden. Besonders gut sind so genannte Spielhallenjoysticks geeignet. Sie sind einem Kasten eingebaut, stehen gut und haben meist große Knöpfe, z.B. http://www.amazon.de/E-Arcade-Arcade-Stick-PS2-Xbox/dp/B001KM0RXW/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=toys&qid=1226874139&sr=8-2. Solche Geräte können eine kostengünstige Alternative zu den üblichen Maussimulatoren sein. Hier der Link zur Software: http://atzitznet.no-ip.org/Joy2Mouse3/index.html Gruß Heiko Renner

Mit der Software Joystick2Mouse kann man mit einem handelsüblichen Joystick (USB) die Maus steuern und sogar die einzelnen Tasten mit Funktionen belegen. Ebenso kann die Geschwindigkeit und die ...

16.11.2008

Cards – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3288 Besuche)

Das Programm schließt in seiner Gesamtheit 26 Unterprogramme ein, die sich mit folgenden Lern- und Übungsmöglichkeiten befassen: - Gegenüberstellungen, Zuordnungen - Klassifizierungen - Formen und Farben - Geld - Größen - Zahlen von 1 – 5 - Addition und Subtraktion der ersten 5 Zahlen - Gedächtnis- und Beobachtungsübungen Konzipiert für sonder- und vorschulische Erziehung, auch Grundschule 1. Klasse Durch die Übersetzung aus dem Griechischen sind die Minusaufgaben kaum einsetzbar. Alle anderen Bereiche sind gut geeignet und einfachst zu bedienen. ( Aus dem Abschlussbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" ) Cards wurde an der Schule für Geistigbehinderte in Veria in Griechenland geplant, erstellt, programmiert und fertiggestellt ( Sokrates / Comeniusprojekt ) Vertrieb ( Selbstkostenpreis5 € ) über: www.Karl-Wacker-Schule.de (Auf der Startseite nach unten scrollen)

Das Programm schließt in seiner Gesamtheit 26 Unterprogramme ein, die sich mit folgenden Lern- und Übungsmöglichkeiten befassen: - Gegenüberstellungen, Zuordnungen - Klassifizierungen - Formen ...

16.11.2008

Mathcad – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 4864 Besuche)

Mathcad ist ein Computeralgebraprogramm, das AUCH als Ersatz für Heft und Stift verwendet werden kann. Es nimmt den Schülerinnen und Schülern aber auch Rechenleistungen ab, was bedeutet, dass der Mathematikunterricht sich durch den Einsatz solcher Programme zwangsläufig verändert. "Ein Computeralgebrasystem (CAS) ist ein Computerprogramm das Methoden der Computeralgebra nutzt. Konkreter kann es Rechenaufgaben aus verschiedenen Bereichen der Mathematik lösen und dabei nicht nur (wie ein Taschenrechner) mit Zahlen, sondern auch mit symbolischen Ausdrücken (Variablen, Funktionen, Matrizen) umgehen." (Wikipedia) http://www.ptc.com/products/mathcad Ein weiterer Link, speziell zum Einsatz von Mathcad in der Schule: http://www.fachgruppe-computeralgebra.de/Schoental2002/Schmidt.pdf Anhang 1 enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes (Version 13) inklusive Preise, Bezugsmöglichkeiten. Anhang 2 besteht aus einem Testbogen. ( Anhang 1 und 2 sind Teil des Abschlussberichtes des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" )

Mathcad ist ein Computeralgebraprogramm, das AUCH als Ersatz für Heft und Stift verwendet werden kann. Es nimmt den Schülerinnen und Schülern aber auch Rechenleistungen ab, was bedeutet, dass der ...

16.11.2008

Budenberg-Programme – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 2984 Besuche)

Budenberg ist ein Übungs- und Lernprogramm, dass an vielen Sonderschulen eingesetzt wird und aus ca. 65 Programme für den Förderunterricht in Deutsch, Mathematik und Sachkunde. ( Laut Hersteller im Nov. 2008 ) www.budenberg.de Zu den Übungen im Fach Mathematik (Version 10/07) finden Sie hier eine Zusammenfassung, die während der Arbeit des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" entstanden ist.

Budenberg ist ein Übungs- und Lernprogramm, dass an vielen Sonderschulen eingesetzt wird und aus ca. 65 Programme für den Förderunterricht in Deutsch, Mathematik und Sachkunde. ( Laut Hersteller im ...

16.11.2008

FX Equation - Formeln schnell erstellen – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3653 Besuche)

FX Equation ist ein kleines (und sehr praktisches - wie ich finde) Programm aus Australien, welches einfache Schrift in mathematische Formeln umwandelt und darstellt. Das Programm wird durch die Installation in Microsoft-Word integriert. Es kann aber auch der eigene Editor genutzt werden. Besonders geeignet für Tastaturbenutzer. Seit Version 4 auch für Mausbenutzer geeignet. Programm in Englisch. Besonderheit: Als Anleitung genügen 2 DIN A4 - Befehlslisten http://www.efofex.com (mit Demo zum runter laden sowie weiteren Programmen) Zu beziehen in Europa über: www.rhombus.be Anhang 1 enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes (Version 3) inklusive Preise, Bezugsmöglichkeiten. Anhang 2 besteht aus einem Testbogen. Anhang 3: Screenshot ( Anhang 1 und 2 sind Teil des Abschlussberichtes des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" )

FX Equation ist ein kleines (und sehr praktisches - wie ich finde) Programm aus Australien, welches einfache Schrift in mathematische Formeln umwandelt und darstellt. Das Programm wird durch die ...

16.11.2008

Geometriesoftware Cinderella – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3629 Besuche)

Dynamische Geometrie und mehr mit Cinderella. Entwickelt von der Technischen Universität München und der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. http://www.cinderella.de ( Mit anschaulichen Konstruktionsbeispielen ) Anhang 1 enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes (Version 1.4) inklusive Preise, Bezugsmöglichkeiten und Kommentare von Kolleginnen und Kollegen, die das Programm über einen längeren Zeitraum testen konnten. Anhang 2 stellt die Testergebnisse ausführlicher dar. (Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen")

Dynamische Geometrie und mehr mit Cinderella. Entwickelt von der Technischen Universität München und der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. http://www.cinderella.de ( Mit ...

16.11.2008

Höher- oder tiefer gestellt schreiben mit Microsoft Word – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3974 Besuche)

So können in Microsoft Word Hochzahlen bzw. Indizes schnell und einfach geschrieben werden: Strg + = Zahlen und Buchstaben werden hochgestellt (und verkleinert). Um zur „normalen Schreibweise zurückzukehren Tastenkombination noch einmal betätigen. Strg # = Zahlen und Buchstaben werden tiefer gestellt (und verkleinert). Um zur „normalen Schreibweise zurückzukehren Tastenkombination noch einmal betätigen. ( Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" )

So können in Microsoft Word Hochzahlen bzw. Indizes schnell und einfach geschrieben werden: Strg + = Zahlen und Buchstaben werden hochgestellt (und verkleinert). Um zur „normalen Schreibweise ...

16.11.2008

Das Tor des Archimedes (Lifetool) – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3198 Besuche)

Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" ( Stand Frühjahr 2008 ) Ein Programm zum Rechnen lernen und üben im Zahlenraum bis 100. Mit Maus, Tastatur oder Tastenscanning bedienbar. http://www.lifetool.at/show_content.php?sid=81 Anhang 1 enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes inklusive Preise, Bezugsmöglichkeiten und Kommentare von Kolleginnen und Kollegen, die das Programm über einen längeren Zeitraum testen konnten. Anhang 2 stellt die Testergebnisse ausführlicher dar.

Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen" ( Stand Frühjahr 2008 ) Ein Programm zum ...

16.11.2008

Geometriesoftware Euklid / Dynageo – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3736 Besuche)

Das Programm "Euklid / Dynageo" von Roland Mechling enthält seit Version 3.1f ein Geodreieck. Mit diesem können die Schülerinnen und Schüler nun - analog zum Arbeiten mit Stift, Heft, Geodreieck - Strecken und Winkel messen bzw. ablesen, Parallelen und Senkrechten überprüfen und konstruieren usw.... Erhältlich unter: http://www.dynageo.de Anhang 1 enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes (Version 2.7c) inklusive Preise, Bezugsmöglichkeiten und Kommentare von Kolleginnen und Kollegen, die das Programm über einen längeren Zeitraum testen konnten. Anhang 2 stellt die Testergebnisse ausführlicher dar. (Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen")

Das Programm "Euklid / Dynageo" von Roland Mechling enthält seit Version 3.1f ein Geodreieck. Mit diesem können die Schülerinnen und Schüler nun - analog zum Arbeiten mit Stift, Heft, Geodreieck - ...

16.11.2008

ShowMe AAC (Lifetool) – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3043 Besuche)

Erlernen und Üben von Begriffen. Neben 350 Begriffen aus dem Alltag bietet ShowMe Materialien zu den Themen Farben, Formen, Zahlen, Mengen, Buchstaben, Größen und Uhr. Die Funktionen Finden, Merken und Erinnern überprüfen das Sprachverständnis und trainieren das Gedächtnis. http://www.lifetool.at/show_content.php?sid=167 Anhang 1 enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes (Version 1.2) inklusive Preise, Bezugsmöglichkeiten und Kommentare von Kolleginnen und Kollegen, die das Programm über einen längeren Zeitraum testen konnten. Anhang 2 stellt die Testergebnisse ausführlicher dar. (Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen")

Erlernen und Üben von Begriffen. Neben 350 Begriffen aus dem Alltag bietet ShowMe Materialien zu den Themen Farben, Formen, Zahlen, Mengen, Buchstaben, Größen und Uhr. Die Funktionen Finden, Merken ...

16.11.2008

Geonext (kostenlose Geometriesoftware) – Wolfgang Schaible (vom 16.11.2008, 3931 Besuche)

Geonext veranschaulicht geometrische Zusammenhänge dynamisch. Konstruktionen können nachträglich variiert und die daraus resultierenden Veränderungen beobachtet werden. Das in integrierte Computer- Algebra-System erlaubt die Darstellung von Funktionen, berechneten Punkten und Texten oder Kurven. Darüber hinaus lassen sich auch geometrische Objekte mit Funktionsgraphen kombinieren. Eingebunden in HTML-Seiten entsteht eine neue Form von multimedialen Arbeitsblättern, die Texte, Bilder und dynamische Elemente miteinander vereint. http://www.geonext.de Anhang 1 enthält eine Kurzbeschreibung des Programmes (Version 1.5) inklusive Preise, Bezugsmöglichkeiten und Kommentare von Kolleginnen und Kollegen, die das Programm über einen längeren Zeitraum testen konnten. Anhang 2 stellt die Testergebnisse ausführlicher dar. (Auszug aus dem Abschlußbericht des Arbeitskreises "Mathematische Darstellungen am PC für Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen")

Geonext veranschaulicht geometrische Zusammenhänge dynamisch. Konstruktionen können nachträglich variiert und die daraus resultierenden Veränderungen beobachtet werden. Das in integrierte Computer- ...

Nach oben