Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Frage

Deckenhalterung für Digitalen Bilderrahmen

eingestellt am: 23.07.2015, 10:45 Uhr
eingestellt von: Alicia Sailer
über den Autor: www.kommunikation-uk.de

Beschreibung:

Hallo zusammen,

 

ich bin aktuell auf der Suche nach einem digitalen Bilderrahmen mit einer Halterung für die Decke, möglichst so, dass der Bilderrahmen in der Höhe varriiert werden kann.

Leider blieb meine Suche bisher ohne Erfolg,

hat Jemand zufällig einen Tip für mich?

 

Herzlichen Dank,

Alicia Sailer

Kommentare zum Beitrag:

28.07.2015, 11:53 Uhr - Deckenhalterung Digitaler Bilderrahmen - Petra Hohenhaus-Thier

Deckenhalterung Digitaler Bilderrahmen

eingestellt am: 28.07.2015, 11:53 Uhr
eingestellt von: hohenhausthier

Kommentar:

Muss es eine Position an der Decke sein (dann bräuchte es ja auch einen entsprechend großen Bilderrahmen...)? Wir haben einen digitalen Bilderrahmen unter einem Regalbrett befestigt, in geeignetem Abstand oberhalb des Kopfes eines liegenden Bewohners.

Eine andere Möglichkeit wäre eine Halterung (GoTalk-Platte, I-Pad-Halterung je nach Rückseite des Bilderrahmens) an einem Schwanenhalsarm, der sich an den Bettrahmen anklemmen und über das Gesicht des Liegenden biegen ließe.

Petra Hohenhaus-Thier

 

Informationen über den Autor:

31.07.2015, 19:46 Uhr - Zu: Deckenhalterung für Digitalen Bilderrahmen - Andreas Grandic

Zu: Deckenhalterung für Digitalen Bilderrahmen

eingestellt am: 31.07.2015, 19:46 Uhr
eingestellt von: buksoho

Kommentar:

Liebe Alicia,

wenn du einen Bilderrahmen höhenverstellbar haben willst, muss er eigentlich an eine Monitorhalterung, die ja bekanntlich die VESA-Standard-Befestigungen haben. Dann muss dein Bilderrahmen auch die entsprechenden Bohrungen aufweisen. Bei den digitalen Bilderrahmen, die ich kenne, gibt es das nicht. Eine Alternative wäre ein Monitor, die haben die VESA-Bohrungen immer und du müsstest einen kleinen PC oder vergleichbares Gerät dranhängen, um die Bilder zeigen zu können.

Der Vorteil: du hättest eine Halterung, die bei korrekter Anbringung auch garantiert, daß der Bilderrahmen nicht auf den Kopf des- oder derjenigen fällt, der oder die die Bilder ansehen will. Und das ist ja auch nicht ganz unwichtig.

Viel Erfolg

Andreas Grandič

Informationen über den Autor:

Mit dem CLUKS weder verwandt noch verschwägert, mache aber als Redaktionsmitglied mit.

02.08.2015, 15:59 Uhr - Zu: Deckenhalterung für Digitalen Bilderrahmen - Alicia Sailer

Zu: Deckenhalterung für Digitalen Bilderrahmen

eingestellt am: 02.08.2015, 15:59 Uhr
eingestellt von: Alicia_Sailer

Kommentar:

Herzlichen Dank für die Anregungen!

Beste Grüße,

Alicia Sailer

Informationen über den Autor:

www.kommunikation-uk.de

Nach oben