Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: elektronische Kommunikationshilfen
Beschreibungen des Begriffes:

elektronische Kommunikationshilfen

im Kontext UK: elektronische Geräte mit Lautsprachausgabe, die zum Ersatz bzw. zur Ergänzung von natürlicher Lautsprache benutzt werden. Komplexe elektronische Kommunikationshilfen bieten die Option der Schriftsprachausgabe im Display der Geräte und/oder auf einem Computermonitor (bei der entsprechenden Verbindung zum PC). Über den Computer können die Aussagen dann auch ausgedruckt werden. allgemein: Computer mit Kommunikationssoftware; Sprachausgabegeräte; elektronische Ansteuerungshilfen.

Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben