Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: analoge Kodierung
Beschreibungen des Begriffes:

analoge Kodierung

Räumlich und/oder zeitlich kontinuierliche Signale werden Sachverhalten so zugeordnet, dass zwischen Eigenschaften der Signale und Eigenschaften der Sachverhalte eine Ähnlichkeit besteht, z.B. je größer das Zeichen, um so quantitativ ausgedehnter der Sachverhalt. =>digitale Kodierung

Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück
Nach oben