Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: augmentative Sprachgruppe
Beschreibungen des Begriffes:

augmentative Sprachgruppe

auch Unterstützungssprachgruppe. Von v. Tetzchner eingeführter Begriff zur Differenzierung der Zielgruppen für UK. Personen, die zur augmentativen Sprachgruppe gehören, brauchen ein alternatives Symbolsystem ergänzend zur Lautsprache, z.B. während der kindlichen Entwicklung (oft bei Menschen mit Down-Syndrom) oder nur in bestimmten Situationen (z.B. mit unvertrauten Kommunikationspartnern). => alternative Sprachgruppe, => expressive Sprachgruppe

Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück
Nach oben