Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Cue
Beschreibungen des Begriffes:

Cue

bedeutet auf Deutsch „Hinweisreiz“. Cues nennt man im Kontext Unterstützter Kommunikation solche Situationsmerkmale, die, gewollt oder ungewollt, Hinweise für das Verständnis der Situation geben, z.B. eine grüne Ampel (visueller Cue) oder ein Stichwort (verbaler Cue) zur Anzeige, dass eine Tätigkeit begonnen werden soll. Bewusst gesetzte Cues nennt man auch => Prompts.

Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück
Nach oben