Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: digitale Kommunikation
Beschreibungen des Begriffes:

digitale Kommunikation

basiert auf einem => digitalen Kode, d.h. auf Information, die in diskreten Einheiten kodiert sind. Beispiele sind die Kommunikation durch lautsprachliche Wörter, durch Morsezeichen oder durch Gebärden. Nach Watzlawick übermittelt die digitale Kommunikation den Inhaltsaspekt einer Äußerung. Der Begriff digitale Kommunikation darf nicht mit dem Ausdruck => digitalisierte Sprache verwechselt werden. Gegensatz => analoge Kommunikation

Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de
Zurück
Nach oben