Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Frage

Dürfen wir das?

eingestellt am: 29.02.2012, 22:23 Uhr
eingestellt von: baerbel stark
über den Autor: Mein Name ist Bärbel Stark, ich bin UK Coach und arbeite als Lehrerin in der Landessonderschule in Mäder(Schulheim Mäder) Mein Schwerpunkt an der Schule ist die Unterstützte Kommunikation. Über das Land Vorarlberg biete ich Beratungsstunden zu diesem Fa

Beschreibung:

Eine Kollegin und ich haben eigene Bilderbücher entworfen und diese mir Boardmakersymbolen versehen. Nun arbeiten wir vermehrt mit PowerPoint, damit unsere Kinder diese Bücher auch selbst lesen können. Die Büchlein vom kleinen Geist sind ein voller Erfolg.

Da wir ja auf unsere UK Couch Homepage ,Ideen sammeln und auch weitergeben (ihr könnt gerne darauf zurückgreifen) kommt die Frage auf, dürfen wir diese Bücher mit den Symbolen von Boardmaker ins Netz stellen?

Wie sieht es mit Urheberrechten aus?

Weiß jemand von euch Bescheid?

Sind schon sehr gespannt auf eure Antworten.

Kommentare zum Beitrag:

29.02.2012, 22:39 Uhr - Dürfen wir das? - Romana Malzer

Dürfen wir das?

eingestellt am: 29.02.2012, 22:39 Uhr
eingestellt von: romanam

Kommentar:

Mah - die Bücher vom kleinen Geist find ich klasse!!!

 

Im Format von .bm2-Dateien dürfte es kein Problem sein (toll wäre das Material auch auf www.boardmakershare.com) aber mit Veröffentlichung auf einer HP bitte aufpassen - Mayr-Johnson sind da relativ klar in ihren Aussagen: www.mayer-johnson.com/pcs-usage-licensing/

 

oder du wendest dich an jemanden von Dynavox Deutschland, da gehört Boardmaker jetzz dazu ... info@dynavox.de - vielleicht bekommst du so auch Informationen oder zumindest den richtigen Ansprechpartner

 

Informationen über den Autor:

Mama von Rett-Mädchen Isabella (tobii i-12 u. Kopfmaus, www.isabella-online.blogspot.co.at), UK-Beraterin bei LIFEtool gemeinnützige GmbH, GfUK Referentin, Berufs- u. Sozialpädagogin

03.03.2012, 10:44 Uhr - Dürfen wir das? - Adelheid Horneber

Dürfen wir das?

eingestellt am: 03.03.2012, 10:44 Uhr
eingestellt von: AdelheidHorneber

Kommentar:

Soviel ich weiß, gibt es zwei Probleme:

1. PCS-Symbole dürfen nicht als elektronische Datei weitergegeben werden, die von jedem geöffnet werden kann, wenn nicht dieser "jeder" auf jeden Fall selbst den Boardmaker besitzt und das könnt Ihr im Netz nicht nachweisen. Als Druckversiomn sollte auf Boardmaker verwiesen werden. Es gibt Einzelabsprachen mit Boardmaker (bei einer benötigten, geringen Anzahl von Symbolen), die müssen mit Amerika im Einzelfall geklärt werden und schriftlich genehmigt werden.

2. Die Bilderbuchautoren haben ein Urheberrecht, ganze Bücher können nicht einfach ins Netz gestellt werden, da bräuchtet Ihr die Genehmigung des Autors. Für elektronische Bilderbücher überhaupt ist es rechtlich so, dass ich selbst das Originalbuch besitzen muss.

Informationen über den Autor:

Förderschullehrerin an einem Förderzentrum geistige Entwicklung in Bayern, dort UK-Koordinatorin, "entstamme" auch dem LUK-Kurs 6.

04.03.2012, 17:40 Uhr - Dürfen wir das? - Andreas Grandic

Dürfen wir das?

eingestellt am: 04.03.2012, 17:40 Uhr
eingestellt von: buksoho

Kommentar:

Liebe Beitragenden in diesem Thread,

bitte beachtet die Copyright-Regeln des CLUKS unter Service und Adressen (links). Ich denke, dass sich dann einige der gestellten Fragen klären.

Gruss

Andreas Grandic

Informationen über den Autor:

Mit dem CLUKS weder verwandt noch verschwägert, mache aber als Redaktionsmitglied mit.

19.03.2012, 22:07 Uhr - Dürfen wir das? - Petra Steinborn

Dürfen wir das?

eingestellt am: 19.03.2012, 22:07 Uhr
eingestellt von: abcautismus

Kommentar:

Wir hatten das Problem bei der Herstellung von Aufgabenmappen mit Pictogrammen. In unserer Förderstätte stellen Menschen mit Autismus Aufgabenmappen (nach TEACCH) her, die zum Selbstkostenpreis an andere Fördereinrichtungen/Schulen etc. verkauft werden.

Da wir Lizenzprobleme mit boardmaker-Pictogrammen befürchteten haben wir uns an die Macher von pictoselector gewandt. Sie haben uns erlaubt, ihre Pictogramme zu verwenden, wenn wir keinen Profit mit dem Verkauf machen (was wir nicht tun). Außerdem müssen wir auf die Quelle pictoselector hinweisen.

 

Die Pictogramme sind denen von boardmaker sehr ähnlich und es werden regelmäßig neue erfunden!

Vielleicht fragt ihr dort auch mal nach.

Viele Grüße Petra Steinborn

Informationen über den Autor:

Diplom-Pädagogin mit halber Stelle Leitung der Individuellen Tagesförderung (Tafö) in diakonischer Trägerschaft. Fachlicher Schwerpunkt: Umgang mit sog. herausforderndem Verhalten, Lernschwierigkeiten und Autismus, Bildung z.B. Lernwege und Erstellung von

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben