Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Sonstiges

20.04.2018

Neuer Blog zum Thema UK bei Erwachsenen – Sabrina Beer (vom 20.04.2018, 1719 Besuche)

Hallo, ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht krumm, aber ich möchte gerne Werbung an dieser Stelle für einen neuen Blog zum Thema UK und Erwachsene machen: www.uk-im-blick.de Es ist ein Informationsportal rund um das Thema Unterstützte Kommunikation. Der Schwerpunkt dieser Plattform bildet hierbei die UK im außerschulischen Kontext. Der Fokus liegt auf erworbenen Kommunikationsbeeinträchtigungen bei Erwachsenen. Ziel ist es, einen Überblick in diesem komplexen Feld zu geben, Materialien zugänglich zu machen, sich in einem Forum auszutauschen bzw. einen Rat zu suchen, Literaturhinweise zu bekommen sowie Adressen und Ansprechpartner zu finden.  

Hallo, ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht krumm, aber ich möchte gerne Werbung an dieser Stelle für einen neuen Blog zum Thema UK und Erwachsene ...

06.03.2018
15.02.2018

Fachtage 'Der Anfang der Schweiglosigkeit XVII' in Schwäbisch Hall – Andreas Grandic (vom 15.02.2018, 1823 Besuche)

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die Veranstalterin der Fachtage hat mich gebeten, diese Information einzustellen. Herzliche Einladung nach Schwäbisch Hall an alle!! Mit freundlichen Grüßen Andreas Grandic

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die Veranstalterin der Fachtage hat mich gebeten, diese Information einzustellen. Herzliche Einladung nach Schwäbisch Hall an alle!! Mit ...

15.06.2018
24.01.2018

UK-Fachtag in der Stiftung Volmarstein - herzliche Einladung :-) – Rike Bäcker (vom 24.01.2018, 2538 Besuche)

Ich freue mich Sie/Euch heute einladen zu können! Vielleicht sehen wir uns im Juni in Volmarstein :-) Herzliche Grüße Rike Bäcker   Hochkarätige Experten bei UK-Fachtag Hochkarätige Experten treten bei einer Fachtagung aus dem Bereich „Unterstützte Kommunikation“ (UK) auf, zu der die Evangelische Stiftung Volmarstein am Freitag, 15. Juni, und Samstag, 16. Juni, einlädt. Bei der Tagung steht das Umfeld im Mittelpunkt, das UK-Nutzer benötigen. Anmeldeschluss ist der 1. Mai 2018. Der Veranstalter, die Evangelische Stiftung Volmarstein, betreibt selbst ein eigenes UK-Büro. Versorgt und betreut werden von dort sowohl Menschen, die in Einrichtungen der Stiftung leben, als auch externe Kunden aus dem gesamten EN-Kreis und Hagen. Die Hauptvorträge halten am 15./16. Juni Claudio Castañeda und Elise Brinkmann. Claudio Castañeda von der Beratungsstelle für UK und Autismus in Köln gilt bundesweit als einer führenden Experten für Unterstützte Kommunikation. Elise Brinkmann arbeitet mit am niederländischen COCP-Programm. Übersetzt steht COCP für „Kommunikative Entwicklung von nicht-sprechenden Kindern und ihren Kommunikationspartnern“. Das Programm wird von vielen Experten zur Diagnostik benutzt, um die kommunikativen Fähigkeiten eines nicht-sprechenden Menschen festzustellen und dessen Umfeld bestmöglich anzuleiten.  Anmeldungen und weitere Informationen zur Fachtagung bei Christina Panzer, Tel. 02335 / 639 - 2032, E-Mail panzerc@esv.de. Die Teilnahme kostet 120 Euro (inkl. Mittagessen und Kaltgetränke). Nähere Infos unter www.esv.de und im Anhang als PDF

Ich freue mich Sie/Euch heute einladen zu können! Vielleicht sehen wir uns im Juni in Volmarstein :-) Herzliche Grüße Rike ...

28.11.2017

Suche CD 1999 "Beiträge zur Unterstützten Kommunikation" – Igor Krstoski (vom 28.11.2017, 2044 Besuche)

Guten Tag, ich suche das Buch bzw. die CD von   Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation (1999): Beiträge zur Unterstützten Kommunikation", ISBN 3-910095-38-0 Hat das jemand in seinem Bestand und benötigt es nicht mehr und würde die CD mir verkaufen? eine PN an mich über igor.krstoski (at) gmx.de Igor

Guten Tag, ich suche das Buch bzw. die CD von   Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation (1999): Beiträge zur Unterstützten Kommunikation", ...

24.11.2017

Wir suchen Verstärkung – Anja Göttsche (vom 24.11.2017, 2324 Besuche)

Aufgrund der hohen Nachfrage an UK-Assistenz suche ich zum 01.01.2018 eine zusätzliche UK-Fachkraft für das Team vom Pädagogischen Fachdienst.    Herzliche Grüße ins Ländle, Anja Göttsche

Aufgrund der hohen Nachfrage an UK-Assistenz suche ich zum 01.01.2018 eine zusätzliche UK-Fachkraft für das Team vom Pädagogischen ...

24.11.2017

Forschungsprojekt Nutzung sozialer Medien durch unterstützt kommunizierende Kinder und Jugendliche (Social Media Use) – Gregor Renner (vom 24.11.2017, 2584 Besuche)

Liebe UK-Freunde, die Technische Universität Dortmund und die Katholische Hochschule Freiburg führen derzeit ein Forschungsprojekt zur Nutzung sozialer Medien durch Kinder und Jugendliche, die Unterstützte Kommunikation nutzen. Die Forschung ist Teil einer entsprechenden internationalen Vergleichsstudie. An der Studie sind auch Studierende in einem Lehrforschungsprojekt "Social Media Use" und eine Masterstudentin im Rahmen ihrer Abschlussarbeit beteiligt. Ziel der Studie ist es zu ermitteln, inwieweit unterstützt kommunizierende Kinder und Jugendliche die neuen sozialen Medien nutzen und welche Wünsche sie in dieser Hinsicht haben. Die Studie schließt an breit angelegte Untersuchungen bei Kindern und Jugendlichen ohne Behinderung an. Unsere Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 25 Jahren, die eine Form der unterstützen Kommunikation nutzen: körpereigene nicht elektronische oder elektronische Kommunikationsmittel Wichtig ist, dass sie gezielt mit Zeichen kommunizieren und so mit Unterstützung unsere Fragen beantworten können. Nicht wichtig ist, ob sie jetzt schon das Internet oder neue soziale Medien benutzen. Die Befragung erfolgt als Online-Fragebogen. Sie finden den Fragebogen unter https://www.soscisurvey.de/smu2017/ Bei Bedarf kann das Ausfüllen gern mit persönlicher Assistenz erfolgen. Abhängig von der Kommunikationsgeschwindigkeit dauert das Ausfüllen des Fragebogens voraussichtlich 60 Minuten. Gern dürfen Sie dieses Schreiben an Interessierte weitergeben. Für Rückfragen stehen wir unter Gregor.Renner@kh-freiburg.de zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn Sie oder Ihre unterstützt kommunizierenden Angehörigen an der Befragung teilnehmen würden. Mit freundlichen Grüßen Gregor Renner und Ingo Bosse

Liebe UK-Freunde, die Technische Universität Dortmund und die Katholische Hochschule Freiburg führen derzeit ein Forschungsprojekt zur Nutzung sozialer Medien ...

26.08.2017

Dringend Kommunikations-Assistent oder -Assistentin in Bad Kissingen gesucht – Susanne Göbel (vom 26.08.2017, 1854 Besuche)

Hallo an alle! Ich bin neu hier ... mich hat jemand auf das Forum aufmerksam gemacht. Auch wenn es bei meiner Frage nicht um ein Kind / Jugendlichen, sondern um einen 53-jährigen Mann geht, hoffe ich auf Hilfe oder Idee von allen Mitleserinnen und Mitlesern! Ich suche im Auftrag eines Freundes aus Bad Kissingen dringend einen Kommunikationsassistenten oder eine Kommunikationsassistentin für ihn ... ab sofort! Umfang: 20 Std. pro Monat - erst einmal (vom Bezirk) befristet bis Ende April 2018 - deshalb drängt es auch so!!!! Alle Einzelheiten kann man gerne bei mir erfragen: Susanne Göbel, Kassel, info@susanne-goebel.de Ich und wir freuen uns über jegliche Idee - leider rennt uns die Zeit etwas davon, die Bewilligung kam sehr kurzfristig! Danke - Susanne Göbel

Hallo an alle! Ich bin neu hier ... mich hat jemand auf das Forum aufmerksam gemacht. Auch wenn es bei meiner Frage nicht um ein Kind / Jugendlichen, sondern um einen ...

19.08.2017

wiss. Begleitung – Jan-Oliver Wülfing (vom 01.12.2016, 1 Antworten, 2397 Besuche)

Ihnen, schönen guten Tag! Ich nehme mir mal die Freiheit ein anderes Thema anzureißen, da micheine Anfrage des trauminsel47drei-Vereins, Augsburg, erreichte, und Sie eventuell Rat für die Dame Frau Simon-Saar, haben:   --   Wir sind ein Zusammenschluss von Eltern mit erwachsenen (meist schwer)behinderten Kindern, die meisten haben einen 24 Stunden Bedarf an advokatorischer Assistenz. Unser Ziel ist, ein generationenübergreifendes, inklusives Wohnprojekt zu verwirklichen.   Dafür haben wir bereits einen Investor gefunden, der im Landkreis Augsburg (Horgau) eine Wohnanlage mit Sozialwohnungen bauen wird (Größenordnung, ca 50 - 70 Wohneinheiten). Die Gemeinde Horgau hat Interesse dort Wohnraum für Senioren, als ambulant betreute WG, zu bekommen. Darüber hinaus haben wir wahrscheinlich einen Träger für den Assistenzdienst gefunden.   Hilfreich für uns wäre, wenn wir eine wissenschaftliche Begleitung für unser Projekt finden könnten.   Für Ideen, Tips, Unterstützung dazu…… wären wir Ihnen sehr dankbar!   Mit freundlichen Grüßen,   Helga Simon-Saar   hm.simon-saar@gmx.de   trauminsel47drei e.V. www.trauminsel47drei.de   --   Falls Sie Kenntnisse weiterreichen wollen, bitte ich um Kontaktaufnahme direkt mit Frau Simon-Saar.   Beste Grüße Jan Wülfing --   Jan-Oliver Wülfing, M.A. Human-Centred Multimedia Faculty of Applied Computer Science Universität Augsburg Universitätsstr. 6a 86159 Augsburg   Germany   t +49 (0) 821 598 2322   Design of an Employer´s Guide for the Inclusion of People with Complex Communication Needs in an Ergonomically Designed Regular Workplace https://megastore.uni-augsburg.de/get/Up2SnutYn0/ (in deutscher Sprache)   https://www.informatik.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/hcm/staff/wuelfing http://independent.academia.edu/JanOliverWülfing

Ihnen, schönen guten Tag!

15.07.2017

Befragung: UK und Internet/ Soziale Medien – Ingo Bosse (vom 15.07.2017, 1796 Besuche)

Gregor Renner und ich begleiten eine Gruppe von sieben Studierenden an der Katholischen Hochschule Freiburg und suchen Teilnehmer*innen im Raum Baden für eine Umfrage. Voraussetzung ist die Nutzung von UK und das Alter zwischen 10-25 Jahren. Wir untersuchen den Umgang von UK-Nutzer*innen mit dem Internet und den sozialen Netzwerken. Vorraussetzung zur Teilnahme ist aber nicht die Nutzung des Internets. Wir wollen herauszufinden, wo Schwierigkeiten bei der Nutzung auftreten können, aber auch, warum das Internet nicht genutzt wird. Aus den Ergebnissen möchten wir ein Konzept zur verbesserten Teilhabe erstellen. Die Umfrage ist anonym und es werden keine personalisierten Daten erhoben. In der Region um Freiburg kommen die Studierenden persönlich zur Befragung. Bei Interesse schicken wir den Fragebogen auch gerne zu. Über Rückmeldung und Fragen freuen wir uns sehr. Mail: ingo.bosse@tu-dortmund.de; Gregor.Renner@kh-freiburg.de

Gregor Renner und ich begleiten eine Gruppe von sieben Studierenden an der Katholischen Hochschule Freiburg und suchen Teilnehmer*innen im Raum Baden für eine Umfrage. Voraussetzung ist die ...

29.06.2017

Treffen für Menschen, die unterstützt kommunizieren – Sabrina Beer (vom 26.06.2017, 2 Antworten, 1894 Besuche)

VHS Angebot in München - bitte verbreiten :-) Action – Unterhaltung – Spaß Du kommunizierst mit Gebärden? Du hast einen Sprachcomputer? Du magst dich mit anderen unterhalten und austauschen? Du magst sehen, wie andere kommunizieren, die nicht wie "Normalos" sprechen? Du hast Lust auf gemeinsame Unternehmungen and Aktivitäten? Dann bist Du hier genau richtig! Wir treffen uns, lernen uns kennen, planen gemeinsam Aktivitäten und haben jede Menge Spaß. Dabei werden wir soviel wie möglich miteinander kommunizieren und nach Möglichkeit die Kommunikationshilfen anpassen bzw. erweitern. Wir wolllen von und miteinander lernen. F160190                                                           Schwabing-Nord Sabrina Beer · 3 x sa 10.00 bis 13.00 Uhr · 16.9., 7.10. und 9.12.2017 · Gebührenfrei · 8 Plätze Bei Interesse gerne bei mir melden  

VHS Angebot in München - bitte verbreiten :-) Action – Unterhaltung – Spaß Du kommunizierst mit Gebärden? Du hast einen Sprachcomputer? Du magst dich ...

25.04.2017

Stellenangebot – Christina Panzer (vom 25.04.2017, 1984 Besuche)

Liebe UK-Begeisterte, die Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation in Wetter/Volmarstein braucht Verstärkung! Wer Interesse daran hat, eine UK-Beratungsstelle in ihrer Aufbauphase zu begleiten, kann sich gerne direkt über die beigefügte Stellenausschreibung informieren oder sich an mich wenden für weitere Fragen.    

Liebe UK-Begeisterte, die Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation in Wetter/Volmarstein braucht Verstärkung! Wer Interesse daran hat, eine UK-Beratungsstelle in ihrer ...

21.03.2017

Wer verkauft einen Tobii P10? – Julius Dr. Deutsch (vom 21.03.2017, 1834 Besuche)

Hallo,ich bekam heute eine Mail folgenden Inhalts: >> Meine Frau leidet an ALS und benutzt den Tobii seit ca. 6 Jahren. Der PC läuft 24 Stunden am Tag und ist das einzige Bindeglied meiner Frau zu ihrem Umfeld. Sie kann nur noch ihre Augen bewegen. Sie nutzt den Tobii zur Kommunikation, sie kann sich im Internet bewegen, Mails schreiben und Geräte über Infrarot steuern. Sie hat schon einige Systeme probiert, kam aber mit der Augensteuerung der anderen Geräte (Tobii, Eygaze, Seetech, EyeTech) nicht gut zurecht. Sie will unbedingt wieder einen P10. Heute hat ihr Gerät den Geist aufgegeben, daher sind wir auf der Suche.<< Falls jemand einen funktionierenden P10 hat oder jemanden kennt, der ...; Bitte melden, ich stelle dann umgehend den Kontakt her. Vielen Dank J. Deutsch (kommhelp e.V.)

Hallo,ich bekam heute eine Mail folgenden Inhalts: >> Meine Frau leidet an ALS und benutzt den Tobii seit ca. 6 Jahren. Der PC läuft 24 Stunden am Tag und ist ...

12.02.2017

Powerlink und Kassettenrekorder talker schüler – Fikria Aabbaz (vom 05.02.2017, 2 Antworten, 2349 Besuche)

Guten Tag  kennt sich ener mit Powerlink und Kassettenrekorder aus?Ich habe mir heute einen normalen Kassettenrekorder bei Saturn besorgt.  Ich habe dann zu Hause versucht, ihn mit dem Powerlink zu verbinden, in der Hoffnung, dass das Gerät auch so funktioniert, aber es hat leider nicht geklappt. So musste ich ihn zum Geschäft zurückbringen und ich habe einen anderen Kassettenrekorder gekauft und das funktioniert tatsächlich auch mit dem Powerlink. Es gibt aber ein Problem, erst wenn ich ihn mit der Hand einschalte, kann ich ihn dann auch mit dem Powerlink ausschalten.  Was ich super gern hätte, wäre ein Gerät, dass sich ausschließlich mit dem Powerlink ein- und ausschalten lässt, was aber leider mit dem Gerät, das ich gekauft habe, nicht klappen will. Das ist für mein Ziel, für den Gebrauch, den ich vor habe, wirklich ein Problem, denn ich hätte es gern, dass ein Junge mit Mehrfachbehinderung den ich kenne, einen Talkerschüler von mir, selbständig das Gerät ein- und ausschalten und irgendwie beliebig benutzen könnte.  hier mehr über meine Persohn:Webseiten:www.talker-hilfe.dewww.talker-hilfe-uk.dewww.talker-hilfe.forumprofi.de

Guten Tag  kennt sich ener mit Powerlink und Kassettenrekorder aus?Ich habe mir heute einen normalen Kassettenrekorder bei Saturn besorgt.  Ich habe dann zu Hause ...

24.01.2017

Welcher UK- Nutzer würde gerne am Berufskolleg 1,5 h UK vorstellen? – Sibylle Nadji (vom 14.01.2017, 2 Antworten, 2340 Besuche)

Ich bin Kommunikationspädagogin und unterrichte seit diesem Schuljahr das Fach "Unterstützte Kommunikation" am Berufskolleg Gebärdensprache in Winnenden.  Da die Schüler keinerlei Erfahrung mit UK haben, suche ich jemanden, der gerne diesen jungen Mnenschen etwas über UK erzählt. Ich dachte hier an eigene Erfahrungen mit gelingender und schwieriger Kommunikation, Hilfsmittel und die Situation unterstützt kommunizierender Menschen. Wer hat Lust und Zeit an einem Freitag von 9:55 bis 11:25 etwas über UK zu erzählen und Fragen zu beantworten? Sibylle Nadji

Ich bin Kommunikationspädagogin und unterrichte seit diesem Schuljahr das Fach "Unterstützte Kommunikation" am Berufskolleg Gebärdensprache in Winnenden.  Da die ...

07.03.2017
03.01.2017

Fachtage 'Anfang der Schweiglosigkeit' in Schwäbisch Hall – Andreas Grandic (vom 03.01.2017, 2072 Besuche)

Liebe Leserinnen und Leser, auch dieses Jahr finden die Fachtage in Schwäbisch Hall wieder statt. Beigefügt findet ihr Programm und Anmeldungsformular. Es lohnt sich. Mit freundlichen Grüßen im Namen der OrganisatorInnen Andreas Grandic

Liebe Leserinnen und Leser, auch dieses Jahr finden die Fachtage in Schwäbisch Hall wieder statt. Beigefügt findet ihr Programm und Anmeldungsformular. Es lohnt sich. Mit ...

02.12.2016

Wasser- und reissfestes Papier – Tanja Müller (vom 29.11.2016, 2 Antworten, 2349 Besuche)

Hallo, hat jemand einen Tipp für wasser- und reissfestes Papier für Laserdrucker? Ich würde mir gerne das einlaminieren ersparen. Grüße Tanja    

Hallo, hat jemand einen Tipp für wasser- und reissfestes Papier für Laserdrucker? Ich würde mir gerne das einlaminieren ersparen. Grüße ...

23.08.2016

Schule in freier Trägerschaft (Diakonie) im Herzen von Sachsen sucht ab sofort LehrerIn – Saskia Wagner (vom 23.08.2016, 2072 Besuche)

die Albert Schweitzer Schule für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung sucht ab sofort eine neue Kollegin/einen Kollegen Die Schule ist in Freiberg - mitten im Dreistädteeck Dresden - Chemnitz - Leipzig. Hier gehts zur Stellenausschreibung: http://www.diakonie-freiberg.de/index.php/offene-stellen/lehrer-in Viele Grüße! Saskia

die Albert Schweitzer Schule für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung sucht ab sofort eine neue Kollegin/einen Kollegen Die Schule ist in ...

17.06.2016

Einzelbetreuung in Behinderte Werkstatt Für Talker Nutzer geht es ? – Fikria Aabbaz (vom 17.03.2016, 1 Antworten, 2766 Besuche)

Hallo zusammen, ich weiß nicht, ob in in der richtigen Rubrik bin.Eine Mutter, dieich kenne, ist voll verzweifelt.Ihr mehrfach-BehinderteSohn hatte heute an einem einzigen Tag acht Anfälle, das ist ja schrecklich.Der Junge istderzeit in einer Werkstatt für Behinderte, und dort ist das größte Problem dassder nicht richtig betreut wird.  Seine Mutterwürde gerne eine Einzelbetreuung haben und wäre sogar bereit aus eigenerTasche zu bezahlen.  Einfache Sachen, wieum den Jungen zu  kümmern, wenn umgezogen werden muss, oder sein Talkergerät anden Rollstuhl zu befestigen, tut das Werkstattpersonal nicht und so bleibt derJunge unbeachtet, unterfordert und passiv.Seine Mutterhätte es so gern, dass ihr Sohn so etwas wie eine Schulbegleitung erhaltenkönnte, die sich viel intensiver um ihn kümmern könnte und die zusehen kann,dass er viel häufiger zum Beispiel mit dem Talkergerät übt, damit er positiv undnützlich abgelenkt werden kann.Mein Tipp war,dass er in eine andere Werkstatt zieht.  Sine Mutter hatmal gefragt, ob es auch in der Werkstatt so etwas wie eine Schulbegleitunggibt.  Aber die Werkstatt hat immernegativ geantwortet. Dürfen sie einfach so so etwas verbieten?Aktive Teilnahmean alltäglichen Aktivitäten ist ja wichtig und statt dessen sitzt er nur so rumund macht nichts.  Deswegen bräuchte esum so mehr so etwas wie eine Begleitung, damit sie sicherstellen kann, das ihmnichts passiert, dass er z.B. nicht hin fällt.Er ist wie gesagt mehrfach behindert und kann nichts selbständig tun.Und auchkommunizieren kann er nicht, da er nur einige einfache Ausdrücke mir demTalkergerät aussprechen kann.  Wir übenständig einmal in der Woche die Kommunikation mit dem Talkergerät, damit siebesser wird.Meine Frage ist:könnte etwa ein Integrations-Assistenten diesen Jungen etwa für ein paarStunden in der Woche in der Werkstatt fördern Begleiten, damit sich endlich jemandzumindest einmal bis zwei mal wöchentlich um ihn kümmert?  Denn dort wo er jetzt ist, wird er all zu sehrvernachlässigt.Hat jemand einTipp, was man machen könnte und wo man diesem Thema Beratung einholen könnte?Ich persönlichwohne in Essen .  Seine Mutter hat ständig viel zu tun, da sie sichtäglich 24 Stunden um ihren Sohn kümmern und gleichzeitig auch zur Arbeit geht.  Deshalb meine Frage, ich möchtemich für sie informieren und ihr somit helfen, damit sie wirklich nicht am Endeund verzweifelt ist.Deswegen meineFrage an euch wie kann sich diese Mutter einfach Hilfe einholen, so etwas wieeine Haushaltshilfe, oder eine Person, die ihr einfach hilft, ihren Sohneinfach zu versorgen.Der Junge istbald 25 Jahre alt, und ihn immer wieder im Rollstuhl überallhin begleiten kostetseiner Mutter viel Mühe und so ist sie häufig am Ende, was ich allzu gut nachvollziehenkann.Ich hoffe auf einpaar Tipps zur beschilderten Situation und danke Ihnen im Voraus fürs Lesen.Fikria Aabbaz Hier mehr über mich und meine Ehrenamt  Arbeit mit mein Talker Schülern   Homepage www.talker-hilfe.deForum http://talker-hilfe.forumprofi.de

Hallo zusammen, ich weiß nicht, ob in in der richtigen Rubrik bin.Eine Mutter, dieich kenne, ist voll verzweifelt.Ihr mehrfach-BehinderteSohn hatte heute an ...

30.03.2016

Teilnahme am Forschungsprojekt Weiterbildung UK – Burgio Nadja (vom 30.03.2016, 1917 Besuche)

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir sind auf der Suche nach Fachkräften in der Frühförderung, die uns in Interviews wichtige Informationen für die Konzeption eines Weiterbildungsportals im Bereich UK geben sollen. Im Anhang habe ich Ihnen eine kurze Beschreibung beigefügt. Da wir diese Weiterbildungsplattform wirklich sehr praxisnah konzipieren möchten, würden wir uns sehr über Ihre Mithilfe freuen. Vielleicht kennen Sie Kolleginnen und Kollegen, die wir auch für eine Teilnahme gewinnen können, dann leiten Sie gerne diese Nachricht weiter. Wir würden uns über eine positive Rückmeldung bis zum 22.4.2016 sehr freuen. Ganz herzliche Grüße aus Berlin Nadja Burgio  

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir sind auf der Suche nach Fachkräften in der Frühförderung, die uns in Interviews wichtige Informationen für die Konzeption eines ...

17.02.2016

Berater_in für Unterstützte Kommunikation gesucht – Alicia Sailer (vom 17.02.2016, 2714 Besuche)

Hallo zusammen, ich suche eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen im Sonnenhof eV, Schwäbisch Hall für den Bereich Wohnen und Tagesförderstätte. Genauere Informationen entnehmen Sie der Ausschreibung (siehe Anhang). Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an Frau Barth,  Leitung Fachreferate. Mit besten Grüßen, Alicia Sailer

Hallo zusammen, ich suche eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen im Sonnenhof eV, Schwäbisch Hall für den Bereich Wohnen und ...

Nach oben