Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Sonstiges

05.02.2013

Psychotherapie für Menschen mit komplexer Behinderung – Birgit Dabringhausen (vom 05.02.2013, 2308 Besuche)

Ich betreue innerhalb meiner UK-Beratungstätigkeit im Vogelsbergkreis in Hessen einen jungen Mann mit geistiger Beeinträchtigung und cerebraler Tetraparese, der nach einem traumatischen Erlebnis dringend psychotherapeutischer Begleitung bedarf. Der 22jährige kann sich bisher nur durch einige Laute, seiner Mimik und ein paar wenigen persönlichen Gebärden mitteilen. Er beginnt, einige Symbole zur Kommunikation zu verwenden. Kann mir jemand von euch einen Therapeuten empfehlen, der Psychotherapie für Menschen mit Mehrfachbehinderungen anbietet, die nicht über Lautsprache verfügen? Für jeden Tipp bin ich sehr dankbar.

Ich betreue innerhalb meiner UK-Beratungstätigkeit im Vogelsbergkreis in Hessen einen jungen Mann mit geistiger Beeinträchtigung und cerebraler Tetraparese, der nach einem traumatischen Erlebnis ...

08.01.2013

kostenlose Hörbücher – Sabina Lange (vom 02.01.2013, 1 Antworten, 2952 Besuche)

Auf www.ohrka.de gibt es kostenlose Hörbücher für Kinder, die legal heruntergeladen und im privaten und schulischen Rahmen genutzt werden dürfen. Die Hörbücher sind professionell erstellt (u. a. liest Anke Engelke das Dschungelbuch) und es kommen immer neue dazu. Mir gefallen besonders die "Alsterdetektive".

Auf www.ohrka.de gibt es kostenlose Hörbücher für Kinder, die legal heruntergeladen und im privaten und schulischen Rahmen genutzt werden dürfen. Die Hörbücher sind professionell erstellt (u. a. ...

27.12.2012

Zum Ende des Jahres 2012 – Andreas Grandic (vom 23.12.2012, 1 Antworten, 2623 Besuche)

Liebe Interessierte, liebe Leserinnen und Leser, liebe Beiträge-Schreiberinnen und -Schreiber, die CLUKS-Redaktion wünscht Euch/Ihnen auf der beiliegenden Karte .... aber lest selber! Bis spätestens 2013. Die Redaktion

Liebe Interessierte, liebe Leserinnen und Leser, liebe Beiträge-Schreiberinnen und -Schreiber, die CLUKS-Redaktion wünscht Euch/Ihnen auf der beiliegenden Karte .... aber lest selber! Bis ...

19.12.2012

Diktiergerät – Heide Rosin (vom 06.12.2012, 1 Antworten, 3108 Besuche)

Wir suchen Tipps für günstige, robuste Diktiergeräte für "Schülernotizen".

Wir suchen Tipps für günstige, robuste Diktiergeräte für "Schülernotizen".

27.11.2012

UK-Beratung und Fortbildungsangebote – Birgit Dabringhausen (vom 27.11.2012, 2444 Besuche)

Hallo liebe Forum-Nutzer, ab sofort biete ich nebenberuflich in einer Logopädischen Praxis in Fulda / Hessen auf Anfrage sowohl Einzelfallberatung für kommunikationsbeeinträchtigte Menschen und deren Angehörige als auch themenspezifische Informations- und Fortbildungsveranstaltungen rund um Unterstützte Kommunikation für Betroffene und Angehörige sowie für Schulen, Institutionen und pädagogische Einrichtungen an. Mehr dazu finden Sie im Dateianhang. Ich freue mich auf Sie, Birgit Dabringhausen

Hallo liebe Forum-Nutzer, ab sofort biete ich nebenberuflich in einer Logopädischen Praxis in Fulda / Hessen auf Anfrage sowohl Einzelfallberatung für kommunikationsbeeinträchtigte Menschen und ...

17.11.2012

Bücher zum Lesen für das Smartboard – Igor Krstoski (vom 17.11.2012, 2802 Besuche)

Guten Tag, im CLUKS wurde angefragt, was man alles mit dem Smartboard machen kann. Anbei eine Homepage, auf welcher man Bücher findet, die auch für das Smartboard adaptiert wurden. http://www.onilo.de/ Hier haben sich mehrere Verlage zusammengetan, um ihre Bücher für das Smartboard aufzubereiten. Es fallen aber Kosten an - Näheres ist auf der Homepage zu entnehmen. Igor

Guten Tag, im CLUKS wurde angefragt, was man alles mit dem Smartboard machen kann. Anbei eine Homepage, auf welcher man Bücher findet, die auch für das Smartboard adaptiert ...

05.11.2012

Mail / Chat - Raum für Nutzer ( Unterstütze und Gestützte )(vom 05.11.2012, 3 Antworten, 1920 Besuche)

Viel wird i.A. getan im schulischen Bereich bzgl. Unterstützter und Gestützter Kommunikation . Inklusion ist etwas sehr wichtiges . Auch Behinderte egal welcher Art sollen Ketten-Glieder dieser Gesellschaft sein , und sich nicht allein unter ,,Gleichgesinnten" bewegen. ABER Was ich immer öfter mal höre bzgl. vor allem bzgl. ,,Gestützter Kommunikation" . -- Wo sind denn die anderen ? -- Wo gibt es sie ? -- Wo und wie kann ich mich mit ,,Gleichgesinnten" mal über unsere/ meine Probleme austauschen ? -- Gibt es da im Internet kein FORUM ( eine mail / chat - Ebene ) , wo man sich mal treffen kann ? -- Wie kommt man an einen Informationsaustausch ? WIE WÄRE ES EINMAL MIT EINER KLEINEN ECKE IM INTERNET , wo sich Unterstützt und Gestützt Kommunizierende treffen können , um ihre Probleme auszutauschen !!!! Oder .... gibt es solch eine Ecke schon ... ? Ich suche sie .... , und bitte nicht verweisen aus ISAAC usw , denn dort treffen sich leider nur die Betreuer usw. ......

Viel wird i.A. getan im schulischen Bereich bzgl. Unterstützter und Gestützter Kommunikation . Inklusion ist etwas sehr wichtiges . Auch Behinderte egal welcher Art sollen Ketten-Glieder dieser ...

05.11.2012

Talker ,,im Schrank(vom 05.11.2012, 1777 Besuche)

Berufsbedingt und auch privat komme ich seit ca 30 Jahren herum im Bereich von Regelschule / Schule für ( Sonderschule ) / Tageseinrichtungen / Heimen / in Behinderten-Werkstätten usw. , auch und ganz besonders was Unterstützte Kommunikation anbetrifft . Leider muss ich immer wieder ( sehr häufig ) bei Nachfragen , warum ein Kommunikations-Beeinträchtigter sein ,,Gerät" nicht bei sich hat , auf folgende Antworten treffen. -- der eingearbeitete Mitarbeiter hat gewechselt ( besonders bei ,,minspeak" usw ) -- ,,das Gerät liegt im Schrank" -- ,, wir hatten keine Zeit, um uns um die Reparatur zu kümmern" -- ,,für die Einarbeitung haben wir kein Personal" -- ,,es geht doch auch anders" Man will sich ja mit den Leuten nicht anlegen , sie erledigen ja nur ihre Arbeit ( vor allem bei Unterbesetzung ) , NUR wer kennt STRATEGIEN , um die Leute zu motivieren ............. vielleicht ,,Zentral-Dateien" , ,,offizielle Verwendungs-Nachprüfungen der KK s " ??

Berufsbedingt und auch privat komme ich seit ca 30 Jahren herum im Bereich von Regelschule / Schule für ( Sonderschule ) / Tageseinrichtungen / Heimen / in Behinderten-Werkstätten usw. , auch und ...

05.11.2012

Büro für Unterstützte Kommunikation in Dortmund(vom 05.11.2012, 1796 Besuche)

Nur eine Kurz-Info Seit einem ca halben Jahr ( 2012 ) haben Bethel und AWO in gemeinsamer Kooperation ein ,,Büro für Unterstützte Kommunikation" aus dem Boden gestampft . Es wird organsatorisch geführt als ein aussengelagertes Anhängsel der Behinderten-Werkstatt. Jugendliche / junge erwachsene Behinderte ( Unterstützte und Gestützte ) sollen dort anderen Kommunikations-Beeinträchtigten von ihrer Seite helfen, indem sie beraten und sogar Materialien für diese herstellen . Alles ist noch im Aufbau ..... aber man dankt . Doch auch mal ein neuer Ansatz ,,Behinderte helfen Behinderten" .

Nur eine Kurz-Info Seit einem ca halben Jahr ( 2012 ) haben Bethel und AWO in gemeinsamer Kooperation ein ,,Büro für Unterstützte Kommunikation" aus dem Boden gestampft . Es wird organsatorisch ...

25.10.2012

Bohnenkiste(vom 25.10.2012, 1557 Besuche)

Hallo, es geht jetzt mal nicht konkret um UK, aber wir müssen in unserer Schule dringend die Bohnenkiste neu auffüllen. Hat jemand einen Tip, wo es weiße dicke Bohnen günstig im Internet zu bestellen gibt? Oder im Raum Hamburg zu kaufen ? Wir brauchen ca. 100KG

Hallo, es geht jetzt mal nicht konkret um UK, aber wir müssen in unserer Schule dringend die Bohnenkiste neu auffüllen. Hat jemand einen Tip, wo es weiße dicke Bohnen günstig im Internet zu ...

23.10.2012

Gutes neues Jahr 2010! – Heiko Renner (vom 04.01.2010, 3 Antworten, 2582 Besuche)

Liebe CLUKS Community, das Redaktionsteam wünscht allen CLUKS Benutzerinnen und Benutzern ein erfolgreiches Jahr 2010. Herzliche Grüße Das Redaktionsteam

Liebe CLUKS Community, das Redaktionsteam wünscht allen CLUKS Benutzerinnen und Benutzern ein erfolgreiches Jahr 2010. Herzliche Grüße Das Redaktionsteam

21.10.2012

Grüße von der Redaktion! – Irene Leber (vom 19.10.2012, 1 Antworten, 2637 Besuche)

Liebes Cluks-Forum, vielen Dank für all die tollen Beiträge, die Cluks zu einer wichtigen Informationsquelle für uns alle gemacht haben! Beim gestrigen Cluks-Redaktionstreffen waren wir begeistert über das große Interesse, dass in Cluks zu spüren ist, manche Anhänge werden tausendfach runtergeladen! Damit das Forum übersichtlich bleibt, richten wir neue Kategorien ein: “Tablet / App” unter “Computer als Hilfsmittel” und “Tablet / App als Kommunikationshilfe” unter “Unterstützte Kommunikation”. Außerdem werden wir im Forum “aufräumen” und einige alte Beiträge löschen. Wer also einen Beitrag sucht, kann sich gern an uns wenden. Alles Gute vom Cluks-Redaktionsteam (anbei wie jedes Jahr ein Foto vom Redaktionstreffen (v.l.n.r.): Heiko Renner, Katrin Frank, Andreas Grandic, Andy Köberle, Wolfgang Rieth, Irene Leber, Timo Rödl und Wolfgang Schaible

Liebes Cluks-Forum, vielen Dank für all die tollen Beiträge, die Cluks zu einer wichtigen Informationsquelle für uns alle gemacht haben! Beim gestrigen Cluks-Redaktionstreffen waren wir begeistert ...

09.09.2012

Schutzhülle für PC-Monitor – Elke Ameis (vom 09.09.2012, 2421 Besuche)

Hallo, ich suche eine Schutzhülle für einen PC-Monitor, Asus 198s, ca. 40 cm lang und 25 cm breit, Bildschirmdiagonale ca. 44-46 cm. Sie darf nicht spiegeln und blenden, die Funktion des Monitors nicht beeinträchtigen, ist für eine blendempfindliche Schülerin mit geistiger Behinderung, die gerne mal den Monitor anfässt. Gefunden habe ich eine für 55 €, bei www.schutzfolien24.de; recht teuer. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Displayschutzfolie? Kennt jemand eine andere, billigere Lösung? Besten Dank im voraus!

Hallo, ich suche eine Schutzhülle für einen PC-Monitor, Asus 198s, ca. 40 cm lang und 25 cm breit, Bildschirmdiagonale ca. 44-46 cm. Sie darf nicht spiegeln und blenden, die Funktion des Monitors ...

09.09.2012

Weiterbildung BAP UK – Sibylle Nadji (vom 08.09.2012, 1 Antworten, 2990 Besuche)

Zertifikatskurs / Weiterbildung in Freiburg an der Katholischen Hochschule Beratung – Assistenz – Pädagogik der Unterstützten Kommunikation (BAP UK) zum Fachpädagogen / zur Fachpädagogin für Unterstützte Kommunikation Leitung: Prof. Dr. Gregor Renner Die Weiterbildung versteht sich vor dem Hintergrund von Inklusion und Partizipation als Theorie und Praxis eines speziellen heilpädagogisch-therapeutischen Konzepts und qualifiziert für die berufspraktische Arbeit mit Menschen mit schwere Kommunikationsbeeinträchtigungen in schulischen sowie vor-, neben-, außer- und insbesondere nachschulischen Lebensbereichen und deren Institutionen Ziel der Weiterbildung ist es, Sie zum interdisziplinären, theoriegeleiteten Wahrnehmen, Denken und professionellen Handeln anzuleiten und anwendungsbezogen für die Arbeit in rehabilitativen Praxis- und (heil- wie sozial-)pädagogischen Handlungsfeldern der Unterstützten Kommunikation zu qualifizieren. Wir wollen: Ihnen fachliche, methodische und soziale Kompetenzen vermitteln, so dass Sie Unterstützte Kommunikation als Konzept und Methode in der Praxis einführen, qualitativ durchführen und reflektieren können und damit einen Beitrag leisten, das Recht auf Inklusion und Teilhabe von Menschen mit einem Unterstützungsbedarf in ihrer Kommunikation, Sprache und in ihren sozialen Interaktionen zu verwirklichen. Kursumfang: 7 Kurstage für Grundlagen & Theorie 12 Kurstage Methoden 12 Kurstage Medien und Technologie, zusätzlich 3 Hospitationstage außerhalb der KH Freiburg 4 Kurstage Beratung und Gesprächsführung 7 Kurstage Interventionsplanung und Abschlussarbeit Weiterbildungs-Thesis UK: schriftliche Facharbeit mit Präsentation und Kolloquium Abschluss: Zertifikat der Katholischen Hochschule Freiburg (KH Freiburg), staatlich anerkannte und akkreditierte Hochschule Termine: Fr 19. – So 21.04.2013 Do 02. – So 05.05.2013 Fr 14. – So 16.06.2013 Fr 13. – So 15.09.2013 Mi 09. – So 13.10.2013 Fr 08. – So 10.11.2013 Fr 06. – So 08.12.2013 Fr 17. – So 19.01.2014 Fr 07. – So 09.02.2014 Do 06. – So 09.03.2014 Fr 04. – So 06.04.2014 Fr 16. – So 18.05.2014 Fr 27. – So 29.06.2014 Fr 18. – So 20.07.2014 Detaillierte Informationen mit der Möglichkeit der Anmeldung erhalten Sie auf unserer Homepage www.kh-freiburg.de/Weiterbildung, unter 0761-200-1451 oder iaf@kh-freiburg.de. Wir freuen uns auf Sie.

Zertifikatskurs / Weiterbildung in Freiburg an der Katholischen Hochschule Beratung – Assistenz – Pädagogik der Unterstützten Kommunikation (BAP UK) zum Fachpädagogen / zur Fachpädagogin für ...

13.06.2012
13.06.2012

Schmetterling und Taucherglocke auf Arte – Sabina Lange (vom 13.06.2012, 2771 Besuche)

Falls jemand heute kein Fußballspiel sehen möchte (oder einen Rekorder besitzt): Wiederholung in der Nacht 14./15.6.2012 von 0:20 bis 02:05 Uhr ebenfalls auf Arte Es geht um einen Redakteur, der nach einem Schlaganfall sich nur noch durch Augenblinzeln mit einem Buchstabiersystem vetsändlich machen kann. Verfilmt wurde der autobiografische Roman von Jean-Dominique Bauby.

Falls jemand heute kein Fußballspiel sehen möchte (oder einen Rekorder besitzt): Wiederholung in der Nacht 14./15.6.2012 von 0:20 bis 02:05 Uhr ebenfalls auf Arte Es geht um einen Redakteur, ...

31.05.2012

LWL Beratungshaus zur Unterstützung schulischer Inklusion – Marcel Feichtinger (vom 31.05.2012, 3216 Besuche)

Hallo, ich möchte auf eine neue Beratungsmöglichkeit u.a. für "UK und Neue Technologien" für Münster (NRW) / Teile des Münsterlandes aufmerksam machen: LWL-Beratungshaus Bröderichweg 33 48159 Münster Telefon: 0251 2105 400 Telefax: 0251 2105 401 e-mail: beratungshaus-muenster (at) lwl.org Es wird interdisziplinär gearbeitet, siehe Homepage/ Flyer: http://www.lwl.org/LWL/Jugend/Schulen/UN_Konvention_fuer_die_Rechte_von_Menschen_mit_Behinderungen_Inklusion/lwl-beratungshaus Zielgruppe bei UK/NT: Kinder und Jugendliche in schulischer Inklusion Einzugsbereich bei UK/NT: Stadtgebiet Münster und Teile der angrenzenden Kreise des Münsterlandes. Herzliche Grüße Marcel Feichtinger

Hallo, ich möchte auf eine neue Beratungsmöglichkeit u.a. für "UK und Neue Technologien" für Münster (NRW) / Teile des Münsterlandes aufmerksam machen: LWL-Beratungshaus Bröderichweg 33 48159 ...

17.05.2012

Info-Seite für Geschwisterkinder(vom 17.05.2012, 1051 Besuche)

Hier ist eine interessante, umfangreich gestaltete Homepage zu den Belangen/der Situation von Geschwisterkindern: http://www.initiative-familienbande.de

Hier ist eine interessante, umfangreich gestaltete Homepage zu den Belangen/der Situation von Geschwisterkindern: http://www.initiative-familienbande.de

07.05.2012

ERINNERUNG: Studie zur Unterstützten Kommunikation bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen – Sarah Vock (vom 07.05.2012, 2872 Besuche)

Liebes CLUKS-Forum, vor kurzer Zeit erhielten Sie eine Einladung zur Teilnahme an einer Studie, die sich mit Unterstützter Kommunikation bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen beschäftigt. Diese wird zurzeit an der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem Fachgebiet Sprache und Kommunikation der TU Dortmund durchgeführt. Viele von Ihnen haben bereits an der Studie teilgenommen. Ich danke Ihnen herzlich für die bereits erhaltenen Antworten, die schon jetzt zu sehr interessanten Ergebnissen geführt haben. Falls Sie noch nicht an der Studie teilgenommen haben, möchte ich Sie nochmals darum bitten, unser Projekt durch Ihre Angaben zu Ihren persönlichen Erfahrungen mit Unterstützter Kommunikation bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen zu unterstützen. Jede einzelne Antwort ist wichtig. Je mehr Daten wir erhalten, umso aussagekräftigere Ergebnisse können wir erzielen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, den Fragebogen vollständig auszufüllen. Denn unvollständig beantwortete Fragebögen können in der Auswertung nicht berücksichtigt werden. Der Online-Fragebogen ist noch bis Montag, den 14.05.2012 über den folgenden Link zu erreichen: http://www.sk.tu-dortmund.de/limesurvey/index.php?sid=36323&lang=de Falls Sie ein Klick auf den Link nicht zum Fragebogen weiterleitet, kopieren Sie diesen bitte vollständig und fügen ihn in die Adresszeile Ihres Brwosers ein. Bei Rückfragen können Sie mich gerne über die folgende E-Mail Adresse kontaktieren: s.vock@uni-bielefeld.de Mit freundlichen Grüßen Sarah Vock

Liebes CLUKS-Forum, vor kurzer Zeit erhielten Sie eine Einladung zur Teilnahme an einer Studie, die sich mit Unterstützter Kommunikation bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen beschäftigt. ...

24.04.2012

Studie zur Unterstützten Kommunikation bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen – Sarah Vock (vom 24.04.2012, 3058 Besuche)

Liebes CLUKS-Forum, im Rahmen eines Forschungsprojektes führen wir an der Universität Bielefeld in Kooperation mit der Technischen Universität Dortmund eine Studie zur Unterstützten Kommunikation bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen durch. Mehrsprachigkeit stellt in Deutschland ein immer bedeutenderes Thema dar, weil immer mehr Kinder einen bilingualen Spracherwerb vollziehen. Schätzungen zu Folge kann jedes dritte Kind in Deutschland als mehrsprachig bezeichnet werden. In Anbetracht der ansteigenden Zahl der Kinder, die in mehrsprachigen Lebensumwelten aufwachsen, ist davon auszugehen, dass auch der Anteil Mehrsprachiger unter nicht lautsprachlich kommunizierenden Kindern und Jugendlichen zunimmt. Dieser Umstand stellt SprachtherapeutInnen und LehrerInnen vor besondere Herausforderungen. Das Ziel der Studie ist es herauszufinden, welche Rolle Mehrsprachigkeit in UK-Interventionsprozessen spielt. Für die Teilnahme an einer Befragung suchen wir SprachtherapeutInnen, LogopädInnen, Atem-, Sprech- und StimmlehrerInnen sowie SonderpädagogInnen, die in ihrem professionellen Alltag mit unterstützt kommunizierenden Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 19 Jahren arbeiten. Es ist nicht zwingend notwendig, dass Sie mehrsprachige, unterstützt kommunizierende Kinder therapieren oder fördern, um an der Studie teilnehmen zu können. Fallen Sie in diese Personengruppe? Dann bitten wir Sie herzlich, unser Vorhaben zu unterstützten, indem Sie uns ein paar Fragen beantworten. Durch Ihre Angaben tragen Sie aktiv dazu bei, aktuelle Prozesse in UK-Interventionen bei mehrsprachigen Kindern besser zu verstehen und diese zu verbessern. Zur Beantwortung des Fragebogens werden Sie ungefähr 15 Minuten benötigen. Weitere Instruktionen erhalten Sie zu Beginn der Befragung. Bitte folgen Sie dem nachstehenden Link, um zum Fragebogen zu gelangen: http://www.sk.tu-dortmund.de/limesurvey/index.php?sid=36323&lang=de Sollten Sie mit einem Klick auf den Link nicht zur Umfrage gelangen, kopieren Sie ihn bitte komplett und fügen ihn in die Adresszeile Ihres Browsers ein. Gerne können Sie den Link auch an Ihre KollegInnen der oben genannten Zielgruppe weitergeben. Je mehr Daten wir bekommen, umso aussagekräftigere Ergebnisse können wir erzielen. Bitte füllen Sie den Fragebogen vollständig bis einschließlich zum 14. Mai 2012 aus. Bei Fragen kontaktieren Sie mich bitte unter s.vock@uni-bielefeld.de An dieser Stelle bedanke ich mich bereits für Ihre wertvolle Unterstützung. Sarah Vock (B.A. Rehabilitationspädagogin)

Liebes CLUKS-Forum, im Rahmen eines Forschungsprojektes führen wir an der Universität Bielefeld in Kooperation mit der Technischen Universität Dortmund eine Studie zur Unterstützten Kommunikation ...

17.04.2012

Arbeitsplatz für schwerstbehinderte UK-Schüler – Hartmut Leiber (vom 17.04.2012, 2651 Besuche)

Hallo, leider muss Igor Krstoski vorübergehend seinen Blog vom Netz nehmen. Unter http://www.youtube.com/watch?v=N345j4wuEx4&feature=relmfu ist der Video mit dem Münzschaltautomaten aber auch direkt abrufbar. Gruß Hartmut Leiber

Hallo, leider muss Igor Krstoski vorübergehend seinen Blog vom Netz nehmen. Unter http://www.youtube.com/watch?v=N345j4wuEx4&feature=relmfu ist der Video mit dem Münzschaltautomaten aber auch ...

Nach oben