Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Beitrag

nun doch DynaVoxV erhalten!!!

eingestellt am: 25.07.2009, 12:16 Uhr
eingestellt von: Stephanie Kremer
über den Autor: Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Sonderpädagogik) Integrationsfachkraft an Förder- und Regelschulen absoluter Fan von technischen Hilfsmitteln, besonders Sprachausgabegeräten ;O))))))))))

Beschreibung:

Vielen Dank für die hilfreichen Infos. Damit war es uns möglich, eine detaillierte Gegenstellungnahme zu formulieren, um darzustellen, warum wir für unseren Schüler einen Humankommunikator mit The Grid nicht als sinnvoll ansehen.

Und nun die tolle Nachricht. Seit letzter Woche ist der DynaVox V tatsächlich da, den wir Ende Dezember beantragt hatten. JUHUHUHUHUH!!!!!!

Und wir, die Erwachsenen sind begeistert. Einiges an Zeit haben wir investiert, um den Talker auf die individuellen Bedürfnisses des Jungen anzupassen. Und nun kann der junge Mann in Ruhe ausprobieren und sich erst einmal an das Gerät gewöhnen.

Um dies zu erleichtern, haben wir ein nettes Bauernhofspiel bei Rehavista entdeckt, das wir direkt auf das Gerät kopiert haben und auch einige Felder mit seinen Lieblingsliedern als MP3-Dateien belegt ;O)))))).

Nochmals DANKE!!!

Kommentare zum Beitrag:

02.08.2009, 10:18 Uhr - nun doch DynaVoxV erhalten!!! - Sabine Schwabe

nun doch DynaVoxV erhalten!!!

eingestellt am: 02.08.2009, 10:18 Uhr
eingestellt von: SabineSchwabe

Kommentar:

Hallo Stephanie und alle anderen,

 

klasse, dass ihr den Dynavox V für euren Schüler bekommt. Wir haben den Dynavox Vmax für unsere Tochter im Vesier. Da finde ich nämlich auch das visual scene display für sie interessant.

 

Dazu habe ich einen netten Link gefunden, wo grid display und visual scene display einander gegenübergestellt werden ( in englischer Sprache):

 

hier der Link: www.imakenews.com/aac-rerc/e_article000344804.cfm

 

was ich besonders interessant finde, sind die "Hybride" also scene displays kombiniert mit grids so wie bei dem von dir beschriebenen Bauernhofspiel, was man bei rehavista sehen kann. Diese finde ich deshalb interessant, um z.B. ein Fotoszenenbild mit Symbolbildern zu kombinieren, um so ihr Symbolverständnis zu erweitern. Die Grid displays auf Symbolebene wären für meine Tochter noch zu kompliziert.

 

 

 

liebe Grüße

 

Sabine

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen über den Autor:

Mama von zwei schwerstmehrfach behinderten Kindern, Lisanne (gebr. 1997) und Linnéa (gebr. 2005), Lisanne verstarb leider mit nur 9 Jahren an einer schweren Pneumonie, Linnéa ist durch CMV Infektion schwerstmehrfach behindert, beide Kinder haben einfache

04.09.2009, 13:59 Uhr - nun doch DynaVoxV erhalten!!! - Tina Scheunemann

nun doch DynaVoxV erhalten!!!

eingestellt am: 04.09.2009, 13:59 Uhr
eingestellt von: tina

Kommentar:

Hallo!

Wir haben glücklicherweise trotz Ablehnung eine dreimonatige Probezeit für den Dynavox erhalten. Ich bin gerade dabei, die erneute Stellungnahme für die Krankenkasse zu formulieren. Wir können jetzt zwar mit Filmen belegen, wie gut unser Schüler mit dem Gerät umgehen kann, aber wer weiß, ob das wirklich so gesehen wird. Deswegen wäre mir deine Stellungnahme sehr hilfreich. Wenn du sie mir schicken könntest, meine Email-Adresse ist: tinascheunemann@gmx.de

Vielen Dank!

Tina

Informationen über den Autor:

Nach oben