Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Frage

Sprachausgabe von Multitext in anderen Programmen verwenden

eingestellt am: 25.10.2010, 22:27 Uhr
eingestellt von:
über den Autor:

Beschreibung:

Hallo zusammen,

wir möchten für Talker Anwendungen und auch für Klicktool gesprochene Texte verwenden, die mit Multitext/eloquence erzeugt wurden.

Der Hintergrund ist, dass wir nicht als Lehrer Texte aufsprechen möchten, die aus der Ich-Perspektive des Schülers heraus erzählen. Dafür hätten wir gerne eine neutrale Stimme.

Hat jemand eine praktikable Lösung hierfür?

 

Vielen Dank im voraus

Martin

Kommentare zum Beitrag:

25.10.2010, 22:50 Uhr - Sprachausgabe von Multitext in anderen Programmen verwenden - Andreas Grandic

Sprachausgabe von Multitext in anderen Programmen verwenden

eingestellt am: 25.10.2010, 22:50 Uhr
eingestellt von: buksoho

Kommentar:

Sehr geehrter Herr Pöckler,

so ganz habe ich die Frage nicht verstanden.

Aber ich gebe mal eine Antwort auf die Frage, wie ich sie verstanden habe:

 

Ich weiß nicht, für welches Sprachausgabegerät sie was suchen. In der Regel haben die größeren Geräte die Funktion "Text sprechen", dann wird der von ihnen eingegebene Text von einer synthetischen Stimme wiedergegeben.

Am PC haben sie die Möglichkeit mit verschiedenen Programmen (z.B. Voice Reader) beliebigen Text als .wav oder .mp3 auszugeben. Diese könnten sie in KlickTool etc. einbinden.

Ein Gerät, das nur gesprochene Sprache wiedergeben kann, müsste dann eine solche Datei von einem PC "vorgelesen" bekommen und hätte dann eine neutrale Stimme (wenn auch synthetisch).

Wenn sie die Texte in Multitext erstellt haben, dann meinen sie vermutlich Loquendo als Sprachausgabe, die dabei benutzt wurde. Den Text selbst könnten sie aber auch von einem externen Programm (s. Voice Reader) konvertieren lassen.

Gruß

Andreas Grandic

 

P.S. Vielleich habe ich auch alles falsch verstanden.

Informationen über den Autor:

Mit dem CLUKS weder verwandt noch verschwägert, mache aber als Redaktionsmitglied mit.

Sprachausgabe von Multitext in anderen Programmen verwenden

eingestellt am: 26.10.2010, 16:56 Uhr
eingestellt von: markus

Kommentar:

Hallo,

 

um solche Audio-Dateien zu erstellen, die von einer synthetischen Stimme gesprochene Texte wiedergibt, eignet sich auch sehr gut der "Natural Reader". Kostet nur ca. 20.- Euro. Es gibt auch eine Free-Version, die heißt dann "free Natural Reader", ob diese Version auch die Möglichkeit zur Erstellung von MP3-Dateien hat, weiß ich jetzt nicht ganz genau. Dazu gibt es auch eine sehr gute deutsche Sapi 5 Stimme. Sie heißt RSSolo4GermanSteffi und ist kostenlos im Netz zu finden.

 

Auf diesem Weg habe ich auch schon Bilderbücher vertont.

 

Viele Grüße

Markus Knab

Informationen über den Autor:

Mitarbeiter der Beratungsstelle -Unterstützte Kommunikation- an der Ludwig Guttmann Schule Karlsbad, SBBZ kmE, Mitarbeiter Medienberatungszentrum für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung in Karlsruhe

Sprachausgabe von Multitext in anderen Programmen verwenden

eingestellt am: 26.10.2010, 22:59 Uhr
eingestellt von:

Kommentar:

Vielen Dank für die rasche Beantwortung meiner Frage. Wir haben gehört, dass es eine Möglichkeit gibt, die Sprachausgabe von Multitext (eloquence) für andere Programme zu nutzen. Wir bräuchten für verschiedene Anwendungen gesprochenen Text als mp3 file. Multitext haben wir auf den Schulrechnern installiert, daher hielten wir diesen Weg für leicht umsetzbar, ohne weitere Schullizenzen für andere Sprachausgabeprogramme kaufen zu müssen. Für Einzelplatzanwendungen ist Voice Reader (60€?) bestimmt eine gute Lösung. Wie sieht es aber aus, wenn man mehrere Arbeitsplätze entsprechend ausrüsten möchte? Ich werde mich natürlich auch über Natural reader näher informieren. Vielleicht gibt es noch Ideen?

Viele Grüße

 

Martin Pöckler

Informationen über den Autor:

Nach oben