Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Komplexe Sprachausgabegeräte

besitzen in der Regel die Möglichkeit, aus einem großen Wortschatz verschiedene Aussagen miteinander zu verknüpfen. Meist wird ein dynamisches Display verwendet, dass dem Nutzer ermöglicht, auf verschiedenen Ebenen selbständig auf die Aussagen zuzugreifen. Komplexe Sprachausgabegeräte haben das Vokabular teils in Baumstruktur und teils in Minspeak oder Wortstrategie angeordnet. Einige Geräte bieten die Möglichkeit, sich über grafische Symbolkombinationen grammatikalisch richtig auszudrücken. Besitzen die Geräte eine synthetische Sprachausgabe ist in der Regel auch die Kommunikation über Schrift möglich. Dabei verhilft die Wortvorhersage zu einer schnelleren Kommunikation.

11.05.2012

Wechsel der Einrichtung eines Talkernutzers – Birgit Meyer (vom 08.05.2012, 4 Antworten, 2717 Besuche)

Hallo liebe Forumsnutzer, ich habe lange einen jungen Mann betreut, der mit einem Dynavox-Gerät (M3max) versorgt ist. Nun wechselt dieser von der Schule in eine Tagesfördereinrichtung. In dieser Einrichtung gibt es nur wenig Erfahrung mit komplexen Sprachausgabegeräten. Nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit für die zukünftigen Betreuer noch ein zweites Mal eine ausführliche Einführung in das Gerät durch die Hilfsmittelfirma zu bekommen und wie würde so etwas finanziert? Als das Gerät neu ausgeliefert wurde stand uns eine solche Einführung zu. Wie sieht das bei einem Einrichtungswechsel aus? Hat jemand Erfahrung damit? Liebe Grüße Birgit Meyer

Hallo liebe Forumsnutzer, ich habe lange einen jungen Mann betreut, der mit einem Dynavox-Gerät (M3max) versorgt ist. Nun wechselt dieser von der Schule in eine Tagesfördereinrichtung. In dieser ...

14.04.2012

Arbeitsplatz für schwerstbehinderte UK-Schüler – Hartmut Leiber (vom 14.04.2012, 3094 Besuche)

Hallo, eine interessante Adaption für schwerstmehrfachbehinderte UK-Schüler als Arbeitsplatz-möglichkeit könnt ihr euch im neuen Blog von Igor Krstoski unter: http://kbzosiguk.blogspot.de/p/interessante-adaptationen.html anschauen. Mit dem Münzschaltautomaten kann der UK-Schüler autark im Bereich Dienstleistung als Kassierer arbeiten sowie gleichzeitig kommunizieren. Die Vielfalt und Komplexität der Kommunikationsmöglichkeiten, wie auch der Kassiereraufgaben, ist an das Kognitionsniveau des UK-Schülers individuell anpassbar. Natürlich wird bei unserem Schulkaffee der Arbeitsplatz „Kassierer“ auch von sprechenden, aber motorisch eingeschränkten Schülern, gerne genutzt. Stammteam des IKU-Projekts der Esther-Weber-Schule sind folgende Sonderschullehrer: Wolfgang Rieth Peter Schick Martin Eberhard Hartmut Leiber bis vor kurzem noch Bernd Knauf, Uli Läßker Schönen Restosterurlaub Hartmut Leiber

Hallo, eine interessante Adaption für schwerstmehrfachbehinderte UK-Schüler als Arbeitsplatz-möglichkeit könnt ihr euch im neuen Blog von Igor Krstoski ...

28.03.2012

MindExpress – Heiner Kreßmann (vom 23.03.2012, 1 Antworten, 2521 Besuche)

Hallo zusammen, habe auf einem Tablet-PC (PacePlade) das MindExpress. Die erstellten Seiten möchte ich gerne ausdrucken. Da es mittlerweile ziemlich viele Seiten sind, möchte ich nicht jede Seite einzeln abspeichern und ausdrucken (das funktioniert recht gut). Gibt es die Möglichkeit alle Seiten auf einmal auszudrucken? Im Anhang eine Beispielseite zu Ostern. Viele Grüße Heiner Kreßmann

Hallo zusammen, habe auf einem Tablet-PC (PacePlade) das MindExpress. Die erstellten Seiten möchte ich gerne ausdrucken. Da es mittlerweile ziemlich viele Seiten sind, möchte ich nicht jede Seite ...

25.03.2012

Dynavox im Integrativen Unterricht – Ursula Bichsel (vom 05.03.2012, 5 Antworten, 3112 Besuche)

Wir unterrichten in der Schweiz an einer Integrationsklasse einen 8 jährigen Knaben mit ICP. Er ist begeistert von seinem Gerät und findet sich mit den verschiedenen Ebenen schon gut zurecht. Im Moment benutzt er Gateway40 auto. Da wir bis jetzt noch keine Lehrpersonen in der gleichen Situation gefunden haben, möchten wir es auf diesem Weg versuchen. Wer arbeitet auch integrativ mit einem Kind mit einem "Talker" und wäre an einem Austausch interessiert? Ursula Bichsel

Wir unterrichten in der Schweiz an einer Integrationsklasse einen 8 jährigen Knaben mit ICP. Er ist begeistert von seinem Gerät und findet sich mit den verschiedenen Ebenen schon gut zurecht. Im ...

21.02.2012

Handy ansteuern mit Small Talker – Kathrin Veit (vom 13.10.2011, 4 Antworten, 4677 Besuche)

Hallo alle zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Handy, das mit dem Small Talker über Bluetooth ansteuerbar ist. PRD nennt 2 Handys, diese jedoch ohne Gewähr. Nun hoffe ich auf praktische Erfahrungen von Nutzern. Hat jemand schon den Small Talker zur Handy Ansteuerung im Einsatz und kann mir weitere kompatible Handys nennen? Vielen Dank schon mal im voraus! Viele Grüße, Kathrin

Hallo alle zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Handy, das mit dem Small Talker über Bluetooth ansteuerbar ist. PRD nennt 2 Handys, diese jedoch ohne Gewähr. Nun hoffe ich auf praktische ...

13.02.2012

Tischständer für tobii C12(vom 08.02.2012, 5 Antworten, 1067 Besuche)

Hallo, meine Tochter kommuniziert seit kurzem mit dem Tobii C12. Nun muß ich entscheiden, welchen Tischständer wir dazu haben wollen. Beide sind von Monty. Der eine zum Klemmen (Monty-22), der andere zum Hinstellen. Kann mir jemand aus seiner Erfahrung heraus dazu einen Tipp geben? Wichtig wäre z.B. zu wissen, ob die Klemme sehr flexibel ist und eigentlich immer genutzt werden kann. Die Halterung mit Klemme nimmt ja auf dem Tisch keinen Platz weg und hätte deswegen Vorteile. Was sollte ich noch alles bedenken? Viele Grüße von Bettina

Hallo, meine Tochter kommuniziert seit kurzem mit dem Tobii C12. Nun muß ich entscheiden, welchen Tischständer wir dazu haben wollen. Beide sind von Monty. Der eine zum Klemmen (Monty-22), der ...

31.01.2012

Tobii Sono Lexis Text speichern und einfügen – Jonas Anderer (vom 30.01.2012, 1 Antworten, 2680 Besuche)

Kann ich mit dem Sono Lexis Texte schreiben, zwischenspeichern und z.B. in Facebook einfügen? Lg Jonas

Kann ich mit dem Sono Lexis Texte schreiben, zwischenspeichern und z.B. in Facebook einfügen? Lg Jonas

24.11.2011

Liste des Kernvokabulars – Robert Büchner (vom 17.11.2011, 4043 Besuche)

Hallo alle zusammen, ich bin im Rahmen der Weiterentwicklung eines OpenSource UK-Programms auf der Suche nach einer möglichst allgemein gültigen Liste des Kernvokabulars. Beste Grüße Robert

Hallo alle zusammen, ich bin im Rahmen der Weiterentwicklung eines OpenSource UK-Programms auf der Suche nach einer möglichst allgemein gültigen Liste des Kernvokabulars. Beste Grüße Robert

20.11.2011

unterstützte Kommunikation IPad PDA – Ralf Over (vom 20.11.2011, 1 Antworten, 3214 Besuche)

Hallo, wir suchen für unseren Sohn, 15 J. geistig behindert, gut lLesefähigkeiten, leicht eingeschränkte Feinmotorik und relativ schlechte Sprache einen Klein-Computer zur Kommunikationsunterstüzung mit folgenden Eigenschaften: - robust und handlich (IPad ist zu groß) - Bedienung auch mit Stift möglich Wir freuen uns über Info bzw. Erfahrungsberichte... Fam Over

Hallo, wir suchen für unseren Sohn, 15 J. geistig behindert, gut lLesefähigkeiten, leicht eingeschränkte Feinmotorik und relativ schlechte Sprache einen Klein-Computer zur Kommunikationsunterstüzung ...

11.08.2011

Fußballseiten für Tobii – Irene Leber (vom 15.04.2011, 6 Antworten, 3288 Besuche)

Ich richte gerade einen Tobii für einen Fußball-begeisterten Teenager ein. Hat jemand schon ein paar schöne Fußballseiten, die ich haben könnte? Er liebt vor allem Bayern und die Bundesliga. Die Boardmakerdateien von Sabina Lange haben ihn schon sehr glücklich gemacht und er konnte damit meinen absolut beschränkten Fußballhorizont erweitert. Danke Sabina! In Hoffnung auf die Rettung eines sonnigen Wochenendes, Irene

Ich richte gerade einen Tobii für einen Fußball-begeisterten Teenager ein. Hat jemand schon ein paar schöne Fußballseiten, die ich haben könnte? Er liebt vor allem Bayern und die Bundesliga. Die  ...

05.05.2011

tobii-auditives Scanning? – Romana Malzer (vom 14.04.2011, 3 Antworten, 2896 Besuche)

Wir suchen für einen Klienten mit Locked In ein Vokabular für den Tobii Communicator, das sich für auditives Scanning eignet. Sollte also eine relativ einfache Struktur haben und auch Vokabular für den Pflegealltag haben. Das Sprachverständnis ist gut, aber er hat Mühe, mit Blicken zu fokussieren, ist also auf auditive Unterstützung angewiesen. Motorisch sollte 2-Tasten Scanning möglich sein. Wir sind auf der Suche nach einem passenden Inhalt, der eine gute Struktur vorgibt und sich leicht adaptieren lässt. Möchte nicht unbedingt bei Null anfangen. Hat jemand schon mal einen ähnlichen Fall versorgt oder auf Pagesetcentral was gutes gefunden oder angepasst? sind für alle erfahrungen dankbar! lg romana

Wir suchen für einen Klienten mit Locked In ein Vokabular für den Tobii Communicator, das sich für auditives Scanning eignet. Sollte also eine relativ einfache Struktur haben und auch Vokabular für ...

29.04.2011

Mitteilungsfenster bei Tobii anpassen – Susann Buchhorn (vom 28.04.2011, 3 Antworten, 2642 Besuche)

Da ich in den Handbüchern nicht fündig geworden bin, hoffe ich hier auf Hilfe: Ich habe innerhalb von SonoLexis bei manchen Feldern die Aussprache angepaßt (z. B. "Café"). Er spricht das super aus, wenn man den Button drückt, aber wenn er denselben Inhalt über das Mitteilungsfenster ausspricht, nimmt er wieder die "Spreche Feldtext"- (also verkehrte) Aussprache. Wo kann ich das ändern? Außerdem weiß ich, dass es die Möglichkeit gibt, das Mitteilungsfenster direkt nach dem Aussprechen zu löschen, oder eben nicht. Aber auch hier habe ich nicht herausgefunden, wo man das einstellen kann. Vielen Dank für die Hilfe, Susann

Da ich in den Handbüchern nicht fündig geworden bin, hoffe ich hier auf Hilfe: Ich habe innerhalb von SonoLexis bei manchen Feldern die Aussprache angepaßt (z. B. "Café"). Er spricht das super aus, ...

06.04.2011

für Talkereinsatz: Robuster Touch-Lapop mit drehbarem Display gesucht ... – Romana Malzer (vom 24.06.2010, 16 Antworten, 6488 Besuche)

hallo ihr lieben! wir haben gerade den C12 mit Isabella getestet und zusammen mit einer Kopfsteuerung klappt das ganz hervorragend, dh die Augensteuerung ist nicht nötig/praktikabel für sie. Wir möchten aber aufgrund der tollen Anwendungsmöglichkeiten das Programm Communikator für sie nutzen, allerdings auf einem kostengünstigeren Gerät als dem C12, da in Österreich die KK sowas leider nicht übernimmt ... Anforderungen an das Gerät: robustes Gerät (ev. Outdoor-Gerät?) ev. Touch-Laptop mit umklappbarem Display gute Akkuleistung (wenn möglich mehr als 4h) gute bzw. laute Lautsprecher für Sprachausgabe ev. gute Helligkeit auch bei Sonnenlicht hab heute ein bißchen gesurft und dachte da an sowas ähnliches wie das hier: http://www.toughbook.eu/sites/default/files/factsheet/17870_CF-C1%20SpecSheet_De%20_A4_v7.pdf http://de.mittronik.com/electronics/computer/outdoor-notebooks/mittronik/vm100.php ohne outdoor, aber auch ganz praktikabel: http://www.mysn.de/detail.asp?userid=eg2o37wy137z548113043153j4s8690102973036109&bestellnr=adkf0001&KategorienOrder=010;020;017;010 hat jemand Tipps oder Erfahrung, welche Laptops sich da eigenen?

hallo ihr lieben! wir haben gerade den C12 mit Isabella getestet und zusammen mit einer Kopfsteuerung klappt das ganz hervorragend, dh die Augensteuerung ist nicht nötig/praktikabel für sie. Wir ...

03.03.2011

UNO Seite für Smalltalker – Christiane Köppe (vom 03.03.2011, 3406 Besuche)

Liebe Cluksler, unser Sohn Jonas hat viel Spaß mit der UNO Seite in seinem Talker, die uns Markus Knab "gebastelt" hat. Vielen Dank für viele fröhliche Stunden ! Anbei die Seite als Screenshot und MTI-Datei. Christiane Köppe

Liebe Cluksler, unser Sohn Jonas hat viel Spaß mit der UNO Seite in seinem Talker, die uns Markus Knab "gebastelt" hat. Vielen Dank für viele fröhliche Stunden ! Anbei die Seite als Screenshot und ...

06.02.2011

Suche Kinder die mit einem elektronischen Kommunikationsmittel kommunizieren – Elisabeth Seinige (vom 06.02.2011, 3308 Besuche)

Sie sind Eltern eines Kindes, welches mit einem elektronischen Kommunikationsmittel kommuniziert? Dann bin ich bei Ihnen genau richtig! Im Rahmen einer Wissenschaftlichen Hausarbeit möchte ich gerne ein Interview mit Ihnen darüber führen, welche konkreten Erfahrungen Sie bei der Anbahnung des elektronischen Kommunikationsmittels gemacht haben, wie es sich in den Alltag integrieren lässt und wo eventuell Schwierigkeiten auftreten. Die einzige Bedingung wäre, dass Ihr Kind noch nicht eingeschult wurde (bzw. höchstens die erste Klasse besucht). Die Art des elektronischen Kommunikationsmittels ist nicht relevant, d.h. sowohl einfachere Geräte (z.B. BigMack) als auch komplexere Talker sind für diese Arbeit interessant. Ich hoffe mit Ihrer Hilfe auf interessante Ergebnisse zu kommen, die Eltern in Zukunft Unsicherheiten nehmen können sich für ein elektronisches Kommunikationsmittel zu entscheiden. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mit mir unter der unten angegebenen E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen und ich etwas von Ihrer Zeit in Anspruch nehmen darf. Viele Grüße Elisabeth Seinige -------------------------------- Fakultät I Institut für Sonderpädagogik Sonderpädagogische Frühförderung und allgemeine Elementarpädagogik Pädagogische Hochschule Heidelberg Prof. Dr. Klaus Sarimski Stud. Paed. Elisabeth Seinige E-MAIL: e.seinige@gmx.de

Sie sind Eltern eines Kindes, welches mit einem elektronischen Kommunikationsmittel kommuniziert? Dann bin ich bei Ihnen genau richtig! Im Rahmen einer Wissenschaftlichen Hausarbeit möchte ...

06.02.2011

Tobii Communicator - E-Mails können nicht gelesen werden – Markus Knab (vom 04.02.2011, 3 Antworten, 3112 Besuche)

Hallo, ich habe vor einiger Zeit einem Schüler in der Tobii-Communicator-Software das E-Mail-Tool "E-Mail Vereinfacht" eingerichtet. Seit einiger Zeit erhält der Schüler immer wieder E-Mails, die nur aus einem total Buchstaben- und Wörter-Chaos bestehen. So als könnte die Software, den Inhalt der Mails nicht richtig darstellen. Der Schüler kann mit diesen Mails nichts anfangen, weil die Stimme natürlich nur ein totales Kauderwelsch vorliest. An was könnte das liegen? Was kann ich tun? Ich habe schon überlegt, ob es an diesen modernen HTML-Mails liegt. Kann ich denn irgendwo einstellen, dass alle Mails als Nur-Text-Mails gelesen werden? Vielen Dank schon mal für die Hilfe Viele Grüße Markus Knab

Hallo, ich habe vor einiger Zeit einem Schüler in der Tobii-Communicator-Software das E-Mail-Tool "E-Mail Vereinfacht" eingerichtet. Seit einiger Zeit erhält der Schüler immer wieder E-Mails, die ...

23.12.2010

Verben verändern in Gateway – Doris Henning-Schlosser (vom 22.12.2010, 1 Antworten, 2884 Besuche)

Hallo zusammen, ein Schüler von mir nutzt seit etwa einem halben Jahr den DynavoxV mit Gateway 40auto. Das meiste habe ich geschafft für seine Bedürfnisse anzupassen, was mir jedoch nicht gelingen will, ist die Verben zu ändern - wenn ich den Button neu belege, erscheint er nach einem Seitenwechsel wieder mit der alten Bezeichnung, jedoch mit neuem Symbol. Es muss was mit den Aktionen und der automatischen Grammatik zu tun haben, ich komme allerdings nicht weiter. Ich freue mich sehr über hilfreiche Hinweise, im Handbuch konnte ich bisher auch nichts finden.

Hallo zusammen, ein Schüler von mir nutzt seit etwa einem halben Jahr den DynavoxV mit Gateway 40auto. Das meiste habe ich geschafft für seine Bedürfnisse anzupassen, was mir jedoch nicht gelingen ...

14.12.2010

Talker Software ohne Hersteller Hardware – Monika Koddebusch (vom 12.12.2010, 6 Antworten, 4266 Besuche)

Hallo zusammen - ich habe eine Schülerin an der K-Schule in der Eingangsstufe, die gern mit Gebärden, Fotos und Pictos kommuniziert. Es steht parallel eine Versorgung mit einem elektronischen Kommunikationsgerät mit Kommunikationssoftware an. Das Mädchen ist privat versichert - die Eltern haben sich einen Tablet PC mit Touch Screen gekauft - die Software wird dann ja von der privaten KK gezahlt. Ich sehe durchaus die Probleme mit dem Tablet PC (hohe Störanfälligkeit; kurze Akkulaufzeit trotz ERsatzakku etc) - aber es gibt nun mal das Gerät. Ich kenne als Software, welches es ohne Hardwaregerät gibt, nur Mind Express. Da ist es ziemlich blöd, dass es kein vorgefertigtes Seitenset, wie ich es von den Prentke und DV-Geräten her kenne. Für eine ander Schülerin (Tellus mit Mind Express) habe ich schon in Anlehnung an gängige Systeme ein Seitenset gebastelt. Das ist aber eine Schweinbearbeit... Teh Grid gibt es bei uns an der Schule gar nicht (ich kenne es auch nicht). Gibt es außer den beiden Programmen weiter, die Hasrdware unabhängig laufen oder habt ihr Erfahrungen miut Bewilligungen bei privaten KK (über Vergeliche etc...) Wir im jeweiligen Team tun uns einfach leichter ein gängiges gut durchdachtes und erprobtes "System" wie Prentke und DV für den Benutzer zu adaptieren. Monika Koddebusch Sonderpädagogin Schule für Körperbehinderte, Ulm

Hallo zusammen - ich habe eine Schülerin an der K-Schule in der Eingangsstufe, die gern mit Gebärden, Fotos und Pictos kommuniziert. Es steht parallel eine Versorgung mit einem elektronischen ...

26.10.2010

Sprachausgabe von Multitext in anderen Programmen verwenden(vom 25.10.2010, 3 Antworten, 1032 Besuche)

Hallo zusammen, wir möchten für Talker Anwendungen und auch für Klicktool gesprochene Texte verwenden, die mit Multitext/eloquence erzeugt wurden. Der Hintergrund ist, dass wir nicht als Lehrer Texte aufsprechen möchten, die aus der Ich-Perspektive des Schülers heraus erzählen. Dafür hätten wir gerne eine neutrale Stimme. Hat jemand eine praktikable Lösung hierfür? Vielen Dank im voraus Martin

Hallo zusammen, wir möchten für Talker Anwendungen und auch für Klicktool gesprochene Texte verwenden, die mit Multitext/eloquence erzeugt wurden. Der Hintergrund ist, dass wir nicht als Lehrer ...

28.09.2010

Wer hat Erfahrung mit "The Grid" – Stephanie Kremer (vom 25.02.2009, 7 Antworten, 3852 Besuche)

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit "The Grid" auf einem Humankommunikator gemacht? Mich interessieren positive wie negativen Erfahrungen. Auch wüsste ich gerne, wie stabil das Gerät läuft und wie der Support war? Ist das Gerät vollbestückt mit Vokabular oder nur mit geringem Kernvokabular? Wie gut ist die Bearbeitung der Seiten am PC zu bewältigen? Kann man Szenenbilder einfügen (Fotos oder Bilder, die man an frei wählbaren Stellen mit Klick belegt, sodass man etwas von dem Bild erzählen kann)? Ist es möglich, Vokabular wegzublenden, ohne es zu löschen, wenn es in der Anfangsphase zu komplex ist... Dies alles interessiert mich, da mein Integrationsschüler, für den wir einen DynaVoxV ausgewählt hatten (mit Hilfe einer Beratungsstelle UK), nun von der Krankenkasse einen Humankommunikator mit Software "The Grid" empfohlen bekommt (Kostengründe). Über Informationen wäre ich sehr dankbar.

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit "The Grid" auf einem Humankommunikator gemacht? Mich interessieren positive wie negativen Erfahrungen. Auch wüsste ich gerne, wie stabil das Gerät läuft und wie ...

Nach oben