Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

A A A

Spielmöglichkeiten und Umfeldkontrolle

Adaptiertes Spielzeug ist meist elektrisches Spielzeug, dass durch Adaption eines Batterieunterbrechers oder Netzstromunterbrechers auch für motorisch stark eingeschränkte Kinder bedienbar wird. Es verhilft zu Erfolgserlebnissen, Motivation zum Tun und macht den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung erfahrbar. Wird entsprechendes Spielzeug zur Auswahl angeboten oder zusammen damit gespielt, bietet es viele Kommunikationsanlässe. Umfeldkontrollmöglichkeiten lassen sich durch Netzschaltadapter und Tasten oder Sensoren einrichten. Auf diese Weise kann dann sowohl Mixer, Kassettenrekorder, verschiedene Spiele oder Lichter ein- und ausschalten. Damit wird es für einige Menschen möglich, aktiv am Gruppengeschehen mitzuwirken. Auch verschiedene komplexe Sprachausgabegeräte bieten Möglichkeiten der Umfeldkontrolle, indem sich z.B. Infrarotgesteuerte Geräte über Tastenfelder bedienen lassen. Das kann z. B. ein Fernseher sein, bei dem sich über das Gerät der Kanal oder die Lautstärke einstellen lässt.

  • 1
14.09.2017
25.07.2017

Talking Mats – auf dem Weg zu mehr Teilhabe und Selbstbestimmung - Oldenburg – Andrea Erdélyi (vom 25.07.2017, 735 Besuche)

Referentinnen:  Prof. Dr. Andrea Erdélyi, Apl. Prof. Dr. Ingeborg Thümmel und Dipl. Heilpäd. Susanne Mischo Ein Gespräch mit Menschen zu entwickeln, die durch Geburt, ...

Referentinnen:  Prof. Dr. Andrea Erdélyi, Apl. Prof. Dr. Ingeborg Thümmel und Dipl. Heilpäd. Susanne Mischo Ein Gespräch mit ...

ok

Passwort vergessen? Registrieren

Nach oben